Show Posts

This section allows you to view all posts made by this member. Note that you can only see posts made in areas you currently have access to.


Messages - Graf Geo

Pages: [1] 2 3 ... 9
1


Ich fand die Qualität der Tracks bei gpsies nicht berauschend. Jeder Franz läd seine 0815 Feierabendrunde hoch. Im Ergebnis viel zu viele Trachs mit schlechter Qualität....

Genau die Erfahrung habe ich auch gemacht. Daher fiel mir das Löschen des Kontos nicht schwer, habe es kaum genutzt.

Generell plane ich meine Touren mit Locus selbst. Da man ja Wanderwege oder Radrouten als Layer einblenden und so mit etwas Erfahrung und Information interessante Orte abwandern/-radeln kann, reicht mir das meistens. In unseren Urlaubsgebieten suche ich auch nach regionalen Portalen mit Tourenvorschlägen, und nicht selten kann man deren Touren sogar als gpx Track speichern. Ist natürlich immer unterschiedlich (je nach Gegend) und erfordert bisweilen etwas Recherchearbeit.

Daher werde ich mir Outdooractive mal wieder anschauen und bin gespannt, ob hier im Forum noch andere Alternativen genannt werden.

2
Versions / Re: [APP] - version 3.39.+ ( 25. 7. 2019 )
« on: July 25, 2019, 22:25:19 »
Thanks, I'm just trying them out. The first impression looks good!

3


...
Hattest Du denn nach dem Update nicht den Basedir-Selection-Dialog?

Es sollte so sein, dass beim ersten 1.4.x  -> 1.5.x Update dieser Dialog kommt, ...

Ja, habe ich doch geschrieben. Da ich nicht mehr wusste, was ich dort beim ersten Mal gewählt hatte, musste ich brouter erneut deinstallieren und gleich wieder neu installieren. Sonst kommt der Dialog ja nicht.

Es ist doch längst alles gut. Die rd5 Dateien sind nun im vom Basedir-Selection-Dialog angeboten Verzeichnis auf der externen SD Karte und mein interner Speicher wird nicht "belastet".
Vorher lagen sie halt woanders auf der externen SD Karte, aber das ist am Ende wurscht.

4
Danke für deine Antwort.

Wie gesagt, die storageconfig.txt enthält als einzigen nicht auskommentierten Eintrag den Verweis auf den Speicherort auf der SD Karte:

secondary_segment_dir=/storage/9C33-6BBD/brouter_segments4

Damit klappte es vor dem Update wunderbar.

Ich habe es jetzt mal mit dem privaten Ordner (../Android/data/...)  probiert.
Leider lässt sich dieser Speicherort nur beim allerersten Start von BRouter nach der Installation wählen. D. h. ich musste BRouter erst deinstallieren und dann wieder neu installieren, damit die Auswahloption überhaupt erscheint.

Aber nun habe ich die rd5 Dateien in das dort angelegte Verzeichnis ... Android/data/btools.routingapp/files/brouter/segments4 verschoben und jetzt geht es. (Ich nutze den Total Commander.)

Die dritte Option mit Auswahl eines selbst definierten Speicherortes klappte übrigens gar nicht, es kam eine schwarze ERROR Meldung und der Button OK blieb wirkungslos. Nur eine erneute Neuinstallation von BRouter half.
Egal, ein selbst definierter Speicherort wäre mir noch lieber gewesen, aber Hauptsache die rd5 Dateien liegen auf der externen Karte.

5
Hmm, ob das nun hierher passt...? Bin mir nicht sicher, ob es das gleiche Problem wie zuvor in diesem Thread beschrieben ist...

Habe heute die BRouter App auf V 1.5.5 geupdated. (S7 mit Android 8.0)
Anschließend konnte Locus keine Offline Routenplanung mehr vornehmen, da das geforderte Verzeichnis im internen Speicher nicht existiert.

Bisher hatte ich die rd5 Dateien in ein Verzeichnis "brouter_segments4" auf der SD Karte verschoben.

In der Datei "storageconfig.txt" im Verzeichnis "brouter_segments4" im Internen Speicher hatte ich (aufgrund einer Anleitung vor einiger Zeit) den Eintrag "secondary_segment_dir=/storage/9C33-6BBD/brouter_segments4" vorgenommen. (Die rd5 Dateien selbst lagen natürlich nicht hier, sondern waren ja ins o. g. Verzeichnis auf der SD Karte verschoben.)
Das hat auch immer problemlos funktioniert.

Mit dem BRouter Update heute müssen die rd5 Dateien aber wieder im Verzeichnis in internen Speicher liegen, sonst geht's nicht.

Nun ist das prinzipiell nicht schlimm, da mein interner Speicherplatz ausreichend Luft hat, aber es würde mich schon interessieren, warum es mit auf die SD Karte verschobenen Dateien nicht mehr geht, bzw. ob und wie sich das wieder hinkriegen lässt, dass ich die rd5 Dateien auf der SD Karte verwenden kann.

6
Danke für die Info. Dadurch scheint tatsächlich wieder alles richtig zu laufen.
Erstaunlich, dass einige den Fehler nicht wahrhaben wollten...

7
.
Nur.....was wollen einem die Symbole (Grüner Kreis mit einem roten Pfeil nach unten zb) sagen?
Navigieren jedenfalls kann man damit nicht.

Der große blaue Kreis stellt entweder generell ein Zwischenziel dar oder einen unspezifizierten Abbiegehinweis, der so nicht weiterhilft. Das kleine Symbol darunter kann ich in deinem Bild bei der geringen Auflösung nicht richtig erkennen.
Bei mir stellt es das von mir verwendete Icon für das Zwischenziel dar (s. Screenshot). Und die Entfernung dorthin.

Auch ich bin der Meinung, dass bei einem beliebigen Track, der selbst keine Navigationsanweisungen enthält, diese von Locus generiert werden, und zwar anhand der Winkeländerungen im Track. So war es bei früheren Versionen und so ist es auch im Handbuch beschrieben: https://docs.locusmap.eu/doku.php?id=de:manual:user_guide:functions:navigation:along-route

Da steht:

"Anders als bei der Variante Navigieren zu... bei der die Route vom Startpunkt über ev. Zwischenpunkte zum Endpunkt mit einem Routingdienst berechnet wird verwendet die Navigation entlang einer Route fertig aufgezeichnete Tracks, importierte oder bereits fertig geplante Routen aus Ihrer Track/Routen Datenbank.
...
Locus Map erzeugt automatisch die Navigations-Kommandos entlang der Route bei den markantesten Richtungsänderungen."

Ich kann beim Erstellen des Tracks mit dem Routenplaner aber auch die Option "inkl. Navigationshinweisen" aktivieren, dann werden diese gleich bei der Planung erstellt (Screenshot 2).

Dann klappt die Track-Navigation auch bei mir mit Abiegehinweisen, ohne diese Option wird aber nur die Entfernung zum Ziel bzw. zum nächsten Zwischenziel (falls ich welche erstellt habe) angezeigt, wie in Screenshot 1 zu sehen.

8
Ich hätte es auch ohne 80 MB Video verstanden.
Und der Fehler passiert auch, wenn der Track mit dem Routenplaner in Locus erstellt wurde.

9


...
Bei Version 3.37.2 funktioniert das einwandfrei.

Kann jemand den Fehler bestätigen?
...

Ich habe den Fehler doch schon bestätigt. Und da es bei dir mit der älteren Version richtig klappt, ist die Sache wohl eindeutig.

Also an Menion melden und auf Behebung bei einer nächsten Version hoffen.


10
Ich kann das Problem von FriedelXT nachvollziehen und hatte es z. T. in ähnlicher Form auch schon erwähnt. Da ging es mehr um Zwischenziele, aber das gleiche Prinzip: ist man auf der geplanten Route/Track, sieht man oben links nur den "Zwischenziel-Kreis" und die Entfernung dorthin, aber keine Richtungspfeile. Weicht man ab, wird neu berechnet und Richtungspfeile werden angezeigt, wie es sein soll.
Gelangt man wieder auf den geplanten Track, kommt wieder nur der Zwischenziel-Kreis bzw. die Zielfahne.

Wenn es kein Bug ist, dann ist es eine aus meiner Sicht sehr ungünstige Umsetzung.
Ich will bei der Navigation immer Richtungspfeile sehen!

11
Versions / Re: [APP] - version 3.38.+ ( 22. 5. 2019 )
« on: July 01, 2019, 23:42:19 »


@Graf Geo
does problem with recalculation in the field happen also when the screen is on? Because if you have Android 8.x, there is a possible problem on some devices in case, the screen is turned off.

That's actually a possibility. I've noticed a few times when I take the phone out of my pocket and look at it to see that a recalculation suddenly happens shortly afterwards. That's why I suspected the deactivated display, but it didn't seem logical to me. I will observe and test it.


12
Versions / Re: [APP] - version 3.38.+ ( 22. 5. 2019 )
« on: June 28, 2019, 11:48:15 »
30 seconds is a good value.
When simulating at home with the GPS switched off, BRouter also works the way it should. The first recalculation in case of deviation takes place immediately, the next one after 30 seconds at the earliest.

Only outside with GPS switched on no recalculation took place with me mostly, neither immediately nor later after deviation.
With GraphHopper it worked as intended.

I will try BRouter again this weekend.

Translated with DeepL

13
Nach dem heutigen Update (V 3.38.7) habe ich mal wieder einen einfachen Navigationstest unter Realbedingungen draußen (Stadtgebiet Berlin) gemacht. Zuhause bei der Simulationen schien es ja ganz gut zu klappen.

Getestet wurde eine einfache Punkt-zu-Punkt Navigation, vom Standort zu einem Zielort. Meist per Rad, ein Teilstück auch zu Fuß. Quelle zur Routenberechnung ist BRouter, den ich eigentlich immer verwende.

Solange ich auf der Strecke blieb, war alles gut. Die Navigation lief vernünftig, die Ansagen waren meist ok.
Nur: beim absichtlichen Abweichen von der Strecke wurde meist keine automatische Neuberechnung durchgeführt. Nach mehreren Hundert Metern Abweichung war immer noch kein "Strecke neu berechnet" zu hören und wenn man das Handy aus der Tasche holt und aufs Display schaut, ist auch nichts passiert: der Pfeil ist da wo ich mich befand, weit weg von der berechneten Strecke. Wenn ich die Karte etwas zoome oder verschiebe, witd plötzlich neu berechnet. Bis zum nächsten Verlassen der Strecke.

Nachdem alle Einstellungen und Möglichkeiten nichts gebracht haben, habe ich auf gut Glück mal die Quelle gewechselt und GraphHopper genommen. Und siehe da, auf einmal klappte die Neuberechnung wunderbar und zuverlässig, auch passend zur eingestellten Entfernung der Abweichung. Scheint also ein BRouter Problem zu sein... Komisch.

Nun dachte ich, egal, dann nehme ich künftig halt immer GraphHopper zum Navigieren. Aber leider stellte sich sehr schnell raus, dass der nur bedingt zu gebrauchen ist. Im Fahrradmodus scheint er mit der Polizei verheiratet zu sein, ständig soll man riesige Umwege fahren, weil GraphHopper der Meinung ist, man darf hier die Straße nicht queren oder auf der linken Seite derselben fahren, auch wenn dort ein breiter Extra-Weg ist wie z. B. an der Seestraße im Wedding (gegenüber Westhafen). Da ist BRouter wesentlich toleranter.

Also habe ich den Fußgängermodus genommen. Aber auch der ist irgendwie suboptimal. Ständig gibt es winzige links-rechts Kombinationen, die angesagt bzw. angezeigt werden weil GraphHopper wohl der Meinung ist, mal soll man auf einer Fahrbahn laufen und dann einmal nach rechts-links links auf den Gehweg, obwohl der Gehweg die ganze Zeit vorhanden war. Selbiges an Kreuzungen. Jeder winzige Versatz einer Fußgängerfurt zur Straße bzw. Gehweg wird mit Abiegehinweisen noch und nöcher versehen. Sowas ist auf wenigen Kilometern mehrfach vorgekommen und nervt ziemlich. Am Ende ist GraphHopper somit auch nicht so richtig die Ideallösung.

Bin wirklich gespannt, ob Locus irgendwann mal richtig gut beim Navigieren funktioniert. Bis jetzt muss man doch etliche Kröten schlucken, egal welche Quelle man verwendet.


14
Naja, das Argument kann ich nicht so richtig gelten lassen.

Locus bietet bei der Navigation einen Auto-Modus an, dann sollte der auch einigermaßen funktionieren. Auch wenn ich bei meinen seltenen Autofahrten andere Apps zum Navigieren nutze.

Das Problem mit der Fahrzeitkalkulation sollte eigentlich lösbar sein. Es muss ja nicht die Echtzeit-Verkehrslage berücksichtigt werden, eine realistische durchschnittliche Fahrgeschwindigkeit für eine Strecke X reicht. Das kriegen andere Apps wie z. B. der Mapfactor Navigator ja auch hin.

15
Versions / Re: [APP] - version 3.38.+ ( 22. 5. 2019 )
« on: June 27, 2019, 21:41:20 »
I can confirm Mips' statement so far. The mentioned errors are no longer present.

Today during an outdoor test I noticed that the automatic recalculation under BRouter does not work reliably during navigation. Most of the time it is simply not recalculated when you leave the track. I tried it with GraphHopper and it works fine. So it seems to be a BRouter problem.

Anyway, many thanks to Menion for the tireless work.

Translated with DeepL

Pages: [1] 2 3 ... 9