Show Posts

This section allows you to view all posts made by this member. Note that you can only see posts made in areas you currently have access to.


Messages - Graf Geo

Pages: [1] 2 3 ... 10
1
Es geht tatsächlich - super, vielen Dank!
Ich hatte sogar bei den expert settings geschaut, aber irgendwie nicht genau genug (sind ja auch ganz schön viele Einstellungen dort:).

Dass der Wert auch bei der Zwei-Finger-Messung angezeigt wird, finde ich durchaus praktisch.

Mal sehen, was alles unter "and others" fällt...

Nochmals ein ganz dickes Dankeschön!

2
Guten Morgen,

wenn ich mit dem Routenplaner arbeite, wird beim Anlegen der geplanten Strecke an der Linie zum nächsten gesetzten Punkt die Entfernung an der Linie angezeigt (s. Screenshot). Das Anzeigen der Gradzahl ist natürlich nicht sinnvoll, wenn man (wie meistens) einen Planungsmodus wählt, der anhand  vorhandener Wege/Straßen plant.

Aber beim Planungsmodus "manuell gezeichnet" wird ja eine gerade Linie angelegt. Hier fände ich die Anzeige der Gradzahl (Richtung) schon praktisch.

Lässt sich das evtl. doch irgendwie einstellen?

3
Versions / Re: [APP] - version 3.40.+ ( 2. 10. 2019 )
« on: October 07, 2019, 20:38:21 »


@Graf Geo

------ ***------
I also made performance improved in rendering MFV4 maps if you made more pan & zoom in the row. Hope it should be noticeable.
------ ***------
....

Yes it's noticeable. Not super fast (it never was with V4 maps), but acceptable fast like before in V 3.38. Thanks again.

4
Versions / Re: [APP] - version 3.40.+ ( 2. 10. 2019 )
« on: October 07, 2019, 16:15:36 »
Thank you Menion! Hope was not in vain.

I was surprised that these important bugfixes were not mentioned in the changelog or the history for V 3.40.2.


5
Versions / Re: [APP] - version 3.40.+ ( 2. 10. 2019 )
« on: October 07, 2019, 16:00:50 »
I can confirm that. Saving a newly created or edited track with the route planner lets Locus freeze regularly.
App must be killed.

Also navigating or guiding along a saved track leads to a crash all the time.

In addition, the map tiles load extremely slowly.
Seems to be fixed in V 3.40.2

6
[DE] - deutschsprachiger Forumsbereich / Re: Version 3.40.1
« on: October 07, 2019, 15:59:05 »
Der Fehler, der zum Absturz beim Speichern eines Tracks führte, scheint mit V 3.40.2 behoben zu sein.

Auch die Zielführung bzw. Navigation entlang eines gespeicherten Tracks scheint nach erstem Schnelltest wieder zu funktionieren.

Danke für das schnelle Update!

7
Versions / Re: [APP] - version 3.40.+ ( 2. 10. 2019 )
« on: October 06, 2019, 09:14:27 »
I can confirm that. Saving a newly created or edited track with the route planner lets Locus freeze regularly.
App must be killed.

Also navigating or guiding along a saved track leads to a crash all the time.

In addition, the map tiles load extremely slowly.

8
[DE] - deutschsprachiger Forumsbereich / Re: Version 3.40.1
« on: October 05, 2019, 20:11:19 »
Seit V 3.40 (auch 3.40.1) macht mir Locus nur Ärger. Vorher lief alles prima.

Das Schlimmste: beim Speichern eines mit dem Routenplaner erstellten Tracks friert Locus regelmäßig ein. Es hilft nur noch, die App zu killen. Gilt auch für das nachträgliche Modifizieren/Ergänzen eines zuvor gespeicherten Tracks.
Auch das Navigieren oder Zielführen entlang eines gespeichert Tracks kommt es jedes Mal zu einem Komplettabsturz. Killen, Neustart, immer wieder... Nervt.

Zudem ist das Laden der Karte Kacheln wieder extrem langsam... Macht zurzeit wirklich keinen Spaß.

Kann das niemand bestätigen?

9


Ich fand die Qualität der Tracks bei gpsies nicht berauschend. Jeder Franz läd seine 0815 Feierabendrunde hoch. Im Ergebnis viel zu viele Trachs mit schlechter Qualität....

Genau die Erfahrung habe ich auch gemacht. Daher fiel mir das Löschen des Kontos nicht schwer, habe es kaum genutzt.

Generell plane ich meine Touren mit Locus selbst. Da man ja Wanderwege oder Radrouten als Layer einblenden und so mit etwas Erfahrung und Information interessante Orte abwandern/-radeln kann, reicht mir das meistens. In unseren Urlaubsgebieten suche ich auch nach regionalen Portalen mit Tourenvorschlägen, und nicht selten kann man deren Touren sogar als gpx Track speichern. Ist natürlich immer unterschiedlich (je nach Gegend) und erfordert bisweilen etwas Recherchearbeit.

Daher werde ich mir Outdooractive mal wieder anschauen und bin gespannt, ob hier im Forum noch andere Alternativen genannt werden.

10
Versions / Re: [APP] - version 3.39.+ ( 25. 7. 2019 )
« on: July 25, 2019, 22:25:19 »
Thanks, I'm just trying them out. The first impression looks good!

11


...
Hattest Du denn nach dem Update nicht den Basedir-Selection-Dialog?

Es sollte so sein, dass beim ersten 1.4.x  -> 1.5.x Update dieser Dialog kommt, ...

Ja, habe ich doch geschrieben. Da ich nicht mehr wusste, was ich dort beim ersten Mal gewählt hatte, musste ich brouter erneut deinstallieren und gleich wieder neu installieren. Sonst kommt der Dialog ja nicht.

Es ist doch längst alles gut. Die rd5 Dateien sind nun im vom Basedir-Selection-Dialog angeboten Verzeichnis auf der externen SD Karte und mein interner Speicher wird nicht "belastet".
Vorher lagen sie halt woanders auf der externen SD Karte, aber das ist am Ende wurscht.

12
Danke für deine Antwort.

Wie gesagt, die storageconfig.txt enthält als einzigen nicht auskommentierten Eintrag den Verweis auf den Speicherort auf der SD Karte:

secondary_segment_dir=/storage/9C33-6BBD/brouter_segments4

Damit klappte es vor dem Update wunderbar.

Ich habe es jetzt mal mit dem privaten Ordner (../Android/data/...)  probiert.
Leider lässt sich dieser Speicherort nur beim allerersten Start von BRouter nach der Installation wählen. D. h. ich musste BRouter erst deinstallieren und dann wieder neu installieren, damit die Auswahloption überhaupt erscheint.

Aber nun habe ich die rd5 Dateien in das dort angelegte Verzeichnis ... Android/data/btools.routingapp/files/brouter/segments4 verschoben und jetzt geht es. (Ich nutze den Total Commander.)

Die dritte Option mit Auswahl eines selbst definierten Speicherortes klappte übrigens gar nicht, es kam eine schwarze ERROR Meldung und der Button OK blieb wirkungslos. Nur eine erneute Neuinstallation von BRouter half.
Egal, ein selbst definierter Speicherort wäre mir noch lieber gewesen, aber Hauptsache die rd5 Dateien liegen auf der externen Karte.

13
Hmm, ob das nun hierher passt...? Bin mir nicht sicher, ob es das gleiche Problem wie zuvor in diesem Thread beschrieben ist...

Habe heute die BRouter App auf V 1.5.5 geupdated. (S7 mit Android 8.0)
Anschließend konnte Locus keine Offline Routenplanung mehr vornehmen, da das geforderte Verzeichnis im internen Speicher nicht existiert.

Bisher hatte ich die rd5 Dateien in ein Verzeichnis "brouter_segments4" auf der SD Karte verschoben.

In der Datei "storageconfig.txt" im Verzeichnis "brouter_segments4" im Internen Speicher hatte ich (aufgrund einer Anleitung vor einiger Zeit) den Eintrag "secondary_segment_dir=/storage/9C33-6BBD/brouter_segments4" vorgenommen. (Die rd5 Dateien selbst lagen natürlich nicht hier, sondern waren ja ins o. g. Verzeichnis auf der SD Karte verschoben.)
Das hat auch immer problemlos funktioniert.

Mit dem BRouter Update heute müssen die rd5 Dateien aber wieder im Verzeichnis in internen Speicher liegen, sonst geht's nicht.

Nun ist das prinzipiell nicht schlimm, da mein interner Speicherplatz ausreichend Luft hat, aber es würde mich schon interessieren, warum es mit auf die SD Karte verschobenen Dateien nicht mehr geht, bzw. ob und wie sich das wieder hinkriegen lässt, dass ich die rd5 Dateien auf der SD Karte verwenden kann.

14
Danke für die Info. Dadurch scheint tatsächlich wieder alles richtig zu laufen.
Erstaunlich, dass einige den Fehler nicht wahrhaben wollten...

15
.
Nur.....was wollen einem die Symbole (Grüner Kreis mit einem roten Pfeil nach unten zb) sagen?
Navigieren jedenfalls kann man damit nicht.

Der große blaue Kreis stellt entweder generell ein Zwischenziel dar oder einen unspezifizierten Abbiegehinweis, der so nicht weiterhilft. Das kleine Symbol darunter kann ich in deinem Bild bei der geringen Auflösung nicht richtig erkennen.
Bei mir stellt es das von mir verwendete Icon für das Zwischenziel dar (s. Screenshot). Und die Entfernung dorthin.

Auch ich bin der Meinung, dass bei einem beliebigen Track, der selbst keine Navigationsanweisungen enthält, diese von Locus generiert werden, und zwar anhand der Winkeländerungen im Track. So war es bei früheren Versionen und so ist es auch im Handbuch beschrieben: https://docs.locusmap.eu/doku.php?id=de:manual:user_guide:functions:navigation:along-route

Da steht:

"Anders als bei der Variante Navigieren zu... bei der die Route vom Startpunkt über ev. Zwischenpunkte zum Endpunkt mit einem Routingdienst berechnet wird verwendet die Navigation entlang einer Route fertig aufgezeichnete Tracks, importierte oder bereits fertig geplante Routen aus Ihrer Track/Routen Datenbank.
...
Locus Map erzeugt automatisch die Navigations-Kommandos entlang der Route bei den markantesten Richtungsänderungen."

Ich kann beim Erstellen des Tracks mit dem Routenplaner aber auch die Option "inkl. Navigationshinweisen" aktivieren, dann werden diese gleich bei der Planung erstellt (Screenshot 2).

Dann klappt die Track-Navigation auch bei mir mit Abiegehinweisen, ohne diese Option wird aber nur die Entfernung zum Ziel bzw. zum nächsten Zwischenziel (falls ich welche erstellt habe) angezeigt, wie in Screenshot 1 zu sehen.

Pages: [1] 2 3 ... 10