Menu

Show posts

This section allows you to view all posts made by this member. Note that you can only see posts made in areas you currently have access to.

Show posts Menu

Messages - Graf Geo

#16
Die Erklärung is einfach. Der Weg, der von der Max-von-Eyth-Straße zum Friedhof führt, ist laut OSM ein Pfad und nicht für Autos erlaubt. Der Router kann dich also nur zum nächstgelegenen für Autos erreichbaren Punkt (nördlich oder südlich des Friedhofs) führen.

Setzt du dein Ziel auf den Friedhof oder dessen Eingang, dann liegt der nächste erreichbare Punkt auf der  Autobahn und der Router führt dich dorthin. Setzt du ihn soweit auf den Pfad, dass die Max-von-Eyth-Straße näher liegt, führt dich der der Router auf diese Straße.

Wenn du einen Zielpunkt per Klick in die Karte setzt und dieser mit dem gewählten Modus (Rad, Auto, zu Fuß usw) nicht erreichbar ist, wird dich jeder Router zum nächstgelegenen Punkt auf einem Weg/einer Straße führen, der so erreichbar ist. Auch zu Fuß kannst du dich nicht mitten auf eine Wiese routen lassen, wenn dort kein Weg ist.

Eine Möglichkeit ist: Statt Kick in die Karte den entsprechenden POI als Ziel wählen oder die Adresse des Friedhofs als Ziel wählen.

In deinem Fall reicht es, die Benutzung von Autobahnen beim Routing abzuwählen. Das kannst du auch in Locus machen:
Planungsmodus, dort z. B. Auto/schnell wählen, im Menü das Zahhnradsymbol anklicken und dort "Autobahnen vermeiden" aktivieren. Siehe screenshots:
#17
Interessant, ich habe exakt das gleiche Problem seit mehreren Wochen mit Locus 4.18.2.

Da ich parallel dazu die Backups automatisch (zusätzlich) mit der App DriveSync hochlade (was 1a funktioniert), hat mich das nicht so gestört. Aber seltsam ist es schon, da es ja zuvor immer klappte.
#18
I prefer the OSM term "barriers".
Some barriers (barriers, gates, bollards, etc.) can be obstacles for cyclists. It is therefore useful that they are shown on maps.
#19
I suspect this has nothing to do with "incorrect" offline elevation data.

If I cut out a section in a recorded track with the track editor, for example, it is replaced by a straight line. For this replaced section, a straight line is also generated in the elevation profile between the two end points of the replaced section. Thus, no elevation data is registered in the section itself.

If insomniux uses GPS elevation data during recording, these are stored in the track. If he now changes a section, there can be no GPS altitude data for this area. How could there be, there are no recorded track points in this area. An altitude recalculation will then interpolate or use the offline altitude data, but this only works for the entire track.

@ insomniux: You could try to split the original track, so that the section you want to change is a separate short track. Then make the changes for that one and update the elevation information. Then merge the track parts again (in the correct order:-). The unchanged track parts should then keep the GPS elevation info.

I just tried it with a tack from a hiking guide that contains GPS elevation data and it seems to work that way.

Translated with DeepL. Originaltext auf deutsch:

Ich vermute, das hat nichts mit "falschen" Offline-Höhendaten zu tun.

Wenn ich in einem aufgezeichneten Track mit dem Trackeditor z. B. einen Abschnitt ausschneide, wird dieser durch eine gerade Linie ersetzt. Für diesen ersetzten Abschnitt wird im Höhenprofil ebenfalls eine gerade Linie zwischen den beiden Endpunkten des ersetzten Abschnitts generiert. Im Abschnitt selbst werden also keine Höhendaten registriert.

Wenn insomniux bei der Aufzeichnung GPS Höhendaten verwendet, sind die im Track hinterlegt. Wenn er da nun einen Abschnitt ändert, können für diesen Bereich keine GPS Höhendaten vorliegen. Wie auch, es gibt ja keine aufgezeicheten Trackpunkte in diesem Bereich. Eine Höhen-Neuberechnung wird dann interpolieren bzw. die Offline-Höhendaten verwenden, was aber nur für den gesamten Track geht.

@ insomniux: Du könntest mal versuchen, den Originaltrack zu teilen, so dass der Abschnitt, den du ändern willst, ein eigener kurzer Track ist. Für diesen dann die Änderungen durchführen und die Höheninformationen aktualisieren. Anschließend dann die Trackteile wieder (in der richtigen Reihenfolge:-) zusammenführen. Die unveränderten Trackteile müssten dann die GPS-Höheninfos behalten.

Ich habe es gerade mit einem Tack aus einem Wanderführer, der GPS Höhendaten enthält, ausprobiert und es scheint so zu klappen.

 



#20
Kann ich bestätigen. Keine Probleme beim Anlegen/Umbenennen von Punkteordnern in V 3.69.2
#21
@kodela: Ja, die gibt es. Siehe Screenshot. Ist keine alte Version, sondern die Classic-Version 3.69.2 auf einem alten Gerät.

Was in den Leisten angezeigt wird, kann man durch Antippen der Elemente ändern (Enfernung bis zum Ziel usw.). Ich finde allerdings keine Option, die Leisten komplett auszublenden oder den Richtungspfeil zu verkleinern. Habe mich aber auch schon ewig nicht mehr mit der Classic-Version beschäftigt.

#22
Hast recht. Ich habe mal mein altes SGS7 aus der Schublade geholt, da ist noch Locus Classic drauf. Da geht das leider nicht. Sorry. 
#23
Noch eine Info, aber vermutlich ist das bei dir auch nicht der Grund:

Die Winke-Displayaktivierung funktioniert nur, wenn das Display durch Timeout oder durch die Locus-Interne Abschaltung (Funktions-Icon "Bildschirm ausschalten") ausgeschaltet wurde. Bei geräteseitigem manuellem Ausschalten des Displays z. B. über die Powertaste des Smartphones geht es bei mir nicht.

Zudem muss unter Einstellungen > Steuerung > Anzeige die Option "Bildschirm entsperren" aktiviert sein.
#24
^ Unter Einstellungen > Navigation > Darstellung > Straßenname de-/aktivieren. Ebenso geht das dort mit dem Statistik-Panel.

Unter "Darstellung" kann auch die Größe der Abbiegeanzeige geändert werden.
#25
Funktioniert so lala. Ich muss mit einer weiten Schwenkbewegung "winken", also mindestens einen halben Meter schwenken, damit das Display (meistens) aktiviert wird.

Ist mir persönlich aber egal, da ich die Funktion nicht benötige.
#26
Ok and thanks, voldapet.
The new symbol is much more discreet/inconspicuous. Good!  :)
#27
Quote from: freischneider on August 18, 2023, 08:52:20Bei Abweichung von der Route gibt es die automatische Neuberechnung. Problem ist wenn du noch nicht am Abweichenden Ziel angelangt bist, dann führt es dich immer wieder zurück zur Route. Das ist nervig. Bei sehr kurzen Abweichungen ist das ok. Aber ich glaube du kannst es auch manuell aktivieren.

Das ist kein Problem, du kannst in den Einstellungen unter "Navigation" genau einstellen, ob du eine Routenneuberechnung haben willst und wenn ja, ob mit Endpunkt- oder Streckenpriorität. Bei letzter kannst du sogar die Abweichung angegeben, ab der neu berechnet werden soll.
Und in den erweiterten Einstellungen gibt es noch mehr Optionen dazu.

@brandkannen: wenn du nur zu einem Zielpunkt hin navigieren willst, brauchst du gar keine Route zu erstellen, sondern kannst dich direkt dahin navigieren lassen. Das wird dann bei Neuberechnungen stets mit Endpunkt-Priorität gemacht.

Ziel in der Karte anklicken (oder die Cursorposition als Ziel nehmen) , Navi-Icon anklicken, Modus auswählen (Gehen, wandern, Rad usw.), bestätigen und los geht's. GPS muss natürlich eingeschaltet sein. 🙂
#28
Die AFA Versionen stellt Menion auf Google Drive bereit. Die Links findest du unter seinem Profil.

Wenn du mit der vorgegebenen Verzeichnisstruktur leben kannst und zurecht kommst, brauchst du die AFA Version nicht.
#29
AFA = all file access

Mit der AFA Version kann Locus auf alle Ordner/Verzeichnisse zugreifen. Deine Karten, Fotos, srtm- und sonstigen Dateien müssen also nicht zwingend in den von Android zugelassenen/zugewiesenen Verzeichnissen gespeichert werden.
#30
Locus Map / Re: [APP] - version 4.18.+ ( 8/2023 )
August 15, 2023, 21:04:20
I just installed LM 4.18.2 and tested sharing POIs from the Google Maps app to Locus. Should be improved in this version.

Now a search list is displayed in Locus, which is mostly unhelpful.

Example: I click on a public toilet in Google Maps and share it with Locus. There, I am now shown a list with countless public toilets instead of the shared one.

Another example: I share the Kleistdenkmal (monument of Kleist) in Berlin, nearby Wannsee. Locus now shows in the list only the Kleistdenkmal in Saxony, 167 km away from the shared monument...

If I long click on the POI and then share it, it shows up correctly on the map in Locus.