Show Posts

This section allows you to view all posts made by this member. Note that you can only see posts made in areas you currently have access to.


Messages - topsurfer

Pages: [1] 2
1
Ich synche über die Dropbox 3 Geräte. Und zwar mit Hilfe von https://play.google.com/store/apps/details?id=com.ttxapps.dropsync . Wenn man wie ich wechselweise Geräte einsetzt, sollte man das halt nicht automatisiert laufen lassen, sondern erst die Datenbank vom Gerät mit den neuesten Änderung synchen (Upload) und dann die anderen (Download). Klappt bei mir seit einem Jahr sehr gut. Ich synche immer den kompletten Ordner, in dem u.a. die Datenbank liegt.
Wäre das dann der Ordner  /Locus/data?

FolderSync habe ich, nutze es aber (noch) nicht für Locus.

2
Hi,
wie schaut es denn eigentlich mit der neuen 4.x Version aus, welche ja einen Sync von Tracks etc.. ermöglichen soll?

https://www.locusmap.eu/de/locus-map-lets-talk-future/
Wurde ja vor einem Jahr (13 Monate) mal "angekündigt" ...

Plane jetzt Urlaub, und bin wie die letzten Jahre dran GPX-Tracks per Hand bzw. Mail vom PC auf drei verschiedene Devices zu kopieren (Handy, Outdoor-Handy und Tablet) ...

Lohnt es sich noch eine eigene Sync-Lösung zu überlegen (Drop-Box als Quelle, lokales umkopieren), oder warten und hoffen auf die 4.0 Version ... ?
Oder wie haltet ihr Tracks und eigene POIS möglichst synchron ?

3
Danke dir,
getestet und scheint wie gewünscht zu funktionieren

4
Hallo,
evtl. eine "doofe" frage, aber aktuell lass eich meinbe Tracks nur in Locus anzeigen und schaue immer auf die Karte, ob ich "auf der Spur" bin.
Ich will mich auch nicht navigieren lassen.
Aber kann ich nicht einfach einen Hinweis (Ton?) erhalten, wenn ich den "aktiven" Track um mehr als (z.B. 50m) verlasse?

Ich hatte es mal über Navigation/Zielführung versucht, aber da hat mich Locus mit Abbigehinweise "überschüttet". ich will ja "nur" eine Info, wenn ich den Track um mehr als 50 m abweiche und keine (ständige) Abbiegehinweise, Pfeile,  ...

Oder sollte "Zielführung" genau das machen, und muss nur richtig eingestellt sein/werden?
(Sehe gerade: "Strikte Zielführung" unter den dort "Erweiterte Einstellungen", das sollte ich dann auch aktivieren, oder?).

5
OK, danke euch für eure Tipps.

Es geht!
Habe meine (unbearbeiteten) Bilder auf dem PC mit Geosetter und ExifToolGui angeschaut, keine GPS-Daten.
Heute mit PhotoExifEditor auf dem handy angeschaut, GPS-Daten sind da !!

Die Bilder hatte ich per Sync-Kabel und dem Windows-Explorer übertragen (also kein Programm welches was an den Bildern  "machen" sollte), auf dem Handy heißen sie: P_20200415_.....jpg.
Die Bilder auf dem PC hießen nun: IMG_20200415...jpg

Gleiche Dateigröße, gleiches Datum. Keine Idee warum per Sync-Kabel die Bilder unbenannt wurden (und Geotags entfernt wurden) !

Heute nochmal die Bilder per Sync-Kabel übertragen, heute heißen sie P_202004015...jpg, und die GPS-Daten sind vorhanden.

Benennt Windows unter bestimmten Umständen Bilder um und entfern GEO-Tags?
Wie geschrieben, ich habe die Bilder OHNE Tools einfach mit drag & drop vom Handy in den Windows Ordner gezogen.

6
Hallo,
ich weiß jetzt nicht ob es an meinen 2 Handys liegt, aber Bilder, welche ich in Locus über "Foto-Punkt" erstelle, haben im Bild (EXIF) keine Positionsinformation.
Auf der Karte innerhalb Locus werden die Bilder korrekt angezeigt/zugeordnet.
Kann man die Positionsinfo nicht auch direkt in das Bild mit wegschreiben? Gibts da einen Trick?
Oder sollte das prinzipiell der Fall sein? Einstellungssache?

GPS-Empfang ist vorhanden.

7
OK, danke dir, etwas klarer nun.
Aber wennn ich z.B. Germany_Mid_oam.osm.map und die dazugehörige Germany_Mid_oam_osm.db herunterlade, brauche ich den "Trick" ja nicht anzuwenden.
Gibt es besserer DB, die ich dann zusätzlich auswählen/nutzen kann/sollte?

Und die POI Dateien (NAME.poi), die es ja auch gibt, die brauche ich nicht versuchen zu nutzen, korrekt? Die Unterstützt Locus nicht.

Das ist mir auch aufgefallen:
Meine Karte "Germany_Mid_oam.osm.map" wir unter mapsVector zwar erkannt, aber die ebenfalls dort liegende DB (.db) wird von LoPoints nicht erkannt!
Kopiere ich beide Dateien 1:1 nach mapsVector/Germany, erkennt LoPoints die DB und ich kann die Datei nutzen ?!

8
Hi,
ich versuche auch gerade diesen "Trick" aber ist er denn noch notwendig?
Bei OpenAndroMaps kann man ja (miitlerweile?) auch Pois und DB herunterladen, die Karte nutze ich ja auch von denen
(Germany_Mid_oam.osm.map)

Oder muss ich trotzdem noch den Trick anwenden, wenn ich deren POS/DB nutzen will? Oder geht dies (immer noch) gar nicht und ich MUSS den Trick anwenden?
Wenn ja, doofe Frage:
> "- nimm eine Mini-OSM-Map (Pazifik-Inseln bietet sich an, 11kB Größe oder so) und benenne sie so um, dass sie zur Datenbank mit den POIs passt."
Von wo soll/muss ich die Map bzw.POI/DB nehmen, und wohin? In den Kartenordner oder in den dort vorhandenen "poi" Ordner?

Die "Suche" sollte ja dann in Locus über:
"Suche in Punkten (in der lokal gespeicherten Punktedatenbank)" erfolgen, korrekt?
Letztlich geht es mir (auch) ums suchen nach "Stichwörter" wie "Brunnen" oder "Aussichtspunt"

9
Hallo,
und danke für diese Info.

Damit kann ich jetzt zwar über die Schattierungen (habe die pro-Version)  die Berge / Hügel sehen, aber Höhenlinien in dem Sinne sehe ich noch keine.
Ist das so, oder sollte das gehen?
Habe die entsprechende hgt-Dateien hier runtergeladen: http://www.viewfinderpanoramas.org/Coverage%20map%20viewfinderpanoramas_org3.htm

10
Hallo,
ich habe mal eine "doofe" Frage:

War im Schwarzwald, hatte mir zuvor die OSM-Outdoor-Karfe "Hikes&Bike" runtergeladen (über die Locus Funktion).
und vor Ort schmerzlich feststellen müssen, das keine Höhenlinien angezeigt wurden.
Muss ich diese Höhenlinendatei(en) extra runterladen, habe ich etwas in locus nicht richtig eingestellt?
Habe andere Offlinekarten (komplett Hessen z.B.), dort sind Höhenlinien sichtbar.

Diese Seit habe ich gefunden, dort kann man Höhenlinen (*.hgt) runterladen, Stand 2012 .... http://www.viewfinderpanoramas.org/Coverage%20map%20viewfinderpanoramas_org3.htm

Oder wie ist der "bessere" weg Höhenlinien als extra Layer (?) sich anzeigen zu lassen?

11
Hi,
ich danke dir auf jeden Fall !!

Ist ein Honor 6+, mit Android 6.0

Track-Export auf den internen Speicher nach /Locus/backup/export  hat funktioniert, GPX Dateiliegt nun da drinnen ....

Nur unter Locus/backup steht keine aktuelle Datei ...

Kann ich die Settings (Aufbau des Screens etc.)  auch manuell auf ein anderes Gerät kopieren, welche Ordner müßte ich kopieren?

12
Der Ordner (Android//data/menion/files/locus/backup) scheint der richtige zu sein, unter .../files/Locus  gibt es z.B. eine "info" Datei mit Timestamp von gesten.

Automatisches Backup bringt in der Infoleiste genau die gleiche Meldung :(

Was ich gefunden habe:
Auf internem Speicher /Locus/backup  gibt es einen Auto-Ordner (mit Timestamp von heute 19:01 Uhr!, den Ordner gab es aber auch schon vorher), aber Inhalt ist nur eine Datei von August 2016.
Also hat er den Ordner schon angerührt, das Auto-Backup war auf 19:00 Uhr gestellt!

Und unter "backup" direkt eine Zip-Datei, ebenfalls aber nur von August 2016

Der Timestamp vom anderen Ordner (Android//data/menion/files/locus/backup) ist von gestern, aber auch keine Dateien drin ... irgendwie "packt" er die Ordner an, aber schreibt nix ....

(auf internem Speicher  und auch auf ext-SD Karte sind über 2.5GB frei)

13
lass bitte dein Hauptverzeichniss auf "/sdcard"

Quote
Backupverzeichnis war auf SD-Karte, /MeineDaten,
klicke mal auf das x hinter backup/Verzeichnis zuweisen, dann sollte dort "Standart" drinstehen und versuchs nach einem Neustart von Locus nochmal
Habe ich gemacht (Backup steht jetzt wieder auf "standard"), aber nach wie vor die gleiche Fehlermeldung ...

Habe den original Backup-Ordner (Android//data/menion/files/locus/backup)  als auch die anderen Ordner meiner Tests angeschaut, nirgends gibts eine Locus-Backup-Datei  :-(

14
Hi,
Hauptverzeichnis war "/sdcard" (ist wohl interner Speicher), habe es mal auf den angebotenen Pfad:  "storage/emulated/0/android/data/menion.android.locus.pro/files geändert und Locus neu gestartet => gleiche Fehlermeldung

Backupverzeichnis war auf SD-Karte, /MeineDaten, habe es auf internen Speicher /downloads geändert => geht aber auch nicht, gleiche Fehlermeldung.

Hmmm :-(

(und sorry für die späte Antwort, hatte das Thema nicht aboniert/keine mail-Info erhalten)

15
Hallo,
ich würde gerne meine Locus (Pro) Einstellungen von einem Device zum anderen transferieren, und dazu die Option:
 "Weitere Funktionen" => Backupmanager => "Einstellungen sichern"  nutzen.
Den vorgeschlagenen Dateinamen lasse ich, drücke "OK", und es erscheint sofort: "Prozess nicht erfolgreich".

Woran kann das liegen? Bug?
Habe die neuste Version installiert (3.23.0)

Pages: [1] 2