Author Topic: Navigation entlang einer erstellten Route  (Read 6858 times)

Offline Graf Geo

  • Apprentice of Locus
  • **
  • Posts: 161
  • Thanked: 8 times
    • View Profile
Navigation entlang einer erstellten Route
« on: August 29, 2018, 15:15:41 »
Ich verzweifle langsam an diesem Thema. Trotz gründlicher Recherche im Handbuch und hier im Forum kann ich keine Lösung finden.

Ich möchte entlang einer mit dem Routenplaner erstellten Route mit Navigationsanweisungen navigieren. Ohne ständig aufs Display schauen zu müssen. Wenn ich von der Strecke abkomme, möchte ich per Navigationsanweisung zurück zur Stecke geleitet werden, und zwar mit einer automatischen Neuberechnung mit Steckenpriorität. D. h., die Neuberechnung soll nicht die gesamte Stecke zum Ziel (Endpunkt) neu erstellen, sondern (wie es ja auch im Handbuch und im Menü steht) zum nächsten Zwischenziel. Der Rest der Stecke soll wieder exakt entlang meiner erstellten Route erfolgen.

Leider klappt das nicht. Egal, ob ich bei der automatischen Neuberechnung "Endpunktpriorität" oder "Steckenpriorität" einstelle, es erfolgt bei einer (mit x Metern festgelegten) Abweichung IMMER eine Neuberechnung der gesamten Strecke zum Ziel (Endpunkt). Die mühsam erstellte Stecke samt Zwischenziele wird weitgehend oder komplett ignoriert. Ich muss dann die aktuelle Navigation beenden und neu starten. Bis bei der nächsten Abweichung von der Strecke wieder das selbe Drama passiert. Das kann es doch nicht sein.

Unter "Erweiterte Einstellungen" ist "Strikte Routen-Navigation" ist eingestellt, macht aber keinen Unterschied. Ich habe auch mit verschiedenen BRouter oder Graph Hopper Profilen experimentiert, bringt aber nichts.

Natürlich kann ich "keine automatische Neuberechnung" aktivieren, das ist aber auch blöd, da man bei einem versehentlichen Abkommen von der Strecke per Routing hartnäckig zum letzten Wegpunkt geführt wird, auch wenn ein späterer Wegpunkt inzwischen viel näher liegt.

Mache oder verstehe ich was falsch oder ist da einfach der Wurm in Locus drin?
 

Offline Mips

  • Apprentice of Locus
  • **
  • Posts: 171
  • Thanked: 18 times
    • View Profile
  • Device: S5 Neo, S7
Re: Navigation entlang einer erstellten Route
« Reply #1 on: August 30, 2018, 13:06:30 »
Quote
Ich möchte entlang einer mit dem Routenplaner erstellten Route mit Navigationsanweisungen navigieren.

Zuverlässig funktioniert das nach meine Erfahrung nur mit dem in Locus integrierten Planer und dem setzen von Zwischenzielen.

Quote
Wenn ich von der Strecke abkomme, möchte ich per Navigationsanweisung zurück zur Stecke geleitet werden, und zwar mit einer automatischen Neuberechnung mit Steckenpriorität. D. h., die Neuberechnung soll nicht die gesamte Stecke zum Ziel (Endpunkt) neu erstellen, sondern (wie es ja auch im Handbuch und im Menü steht) zum nächsten Zwischenziel. Der Rest der Stecke soll wieder exakt entlang meiner erstellten Route erfolgen

Hierzu habe ich meine Erkenntnisse schon einmal beschrieben.
http://forum.locusmap.eu/index.php?topic=4473.msg45335#msg45335

Quote
Unter "Erweiterte Einstellungen" ist "Strikte Routen-Navigation" ist eingestellt, macht aber keinen Unterschied. Ich habe auch mit verschiedenen BRouter oder Graph Hopper Profilen experimentiert, bringt aber nichts.

Die Profile haben auf das von Dir gewünschte keinen Einfluss, da diese die Parameter für die Streckenführung festlegen. Das Routingverhalten (Strecken- und Endpunktpriorität, Abweichung etc.) wird durch die Übergabe der entsprechenden Locus Einstellungen an den Routingdienst festgelegt.

Gruß
Mips
 
 

Offline tapio

  • Master of Locus
  • ****
  • Posts: 664
  • Thanked: 59 times
    • View Profile
  • Device: Huawei Mate 20 X
Re: Navigation entlang einer erstellten Route
« Reply #2 on: August 30, 2018, 14:27:14 »
Ich werde das hier aufmerksam verfolgen. Denn letztlich hat sich die Neuberechnung bei mir auch nie bewährt, egal was ich einstellte. Ein leidiges Thema! Hatte mir immer mal vorgenommen, das hier anzusprechen.
Ich habe am Ende immer selbst nachgesehen, dass ich einigermaßen "sinnvoll" auf die Route zurückkomme und da die Navigation dann neu gestartet.

"Sinnvoll" - es ist eben Aufgabe der Software, hier etwas anzubieten. Ich will beispielsweise meist nicht unnötig zurückgeführt werden, sondern behutsam, wenn es geht in Laufrichtung, wieder auf den Track gebracht werden.
« Last Edit: August 30, 2018, 14:32:40 by tapio »
My BRouter profiles, based on Poutnikls: https://tiny.cc/brouterbrf
 

Offline Mips

  • Apprentice of Locus
  • **
  • Posts: 171
  • Thanked: 18 times
    • View Profile
  • Device: S5 Neo, S7
Re: Navigation entlang einer erstellten Route
« Reply #3 on: August 30, 2018, 17:25:41 »
Quote
Ich habe am Ende immer selbst nachgesehen, dass ich einigermaßen "sinnvoll" auf die Route zurückkomme und da die Navigation dann neu gestartet

Ich kann mich hier nur auf meine Locus <-> BRouter Erfahrungen beziehen. Falls die Route zuvor mit BRouter berechnet/erstellt wurde gibt es m.E. keine Probleme.
Welche Abweichung von der Route meinst Du konkret? 
Mit dem Rad oder zu Fuß braucht doch nur die Einstellung für die Routenneuberechnung auf einen kleinen Wert, z.B. 100m, gesetzt zu werden, um schnell wieder auf die Route zu gelangen.
Im o.g. Thread habe ich meine Sicht auf die relevanten Einstellungen beschrieben und bin bisher immer gut damit gefahren.

Quote
"Sinnvoll" - es ist eben Aufgabe der Software, hier etwas anzubieten.

"Sinnvoll" ist hier ein weiter Begriff.
Was soll die Software Dir denn "anbieten", ab "wann" bzw. ab "wo" wäre den sinnvoll?
z.B.:
Noch 10km weiter auf dieser, abseits der Route gelegenen Strecke, um diese dann wieder zu treffen oder doch besser in 2km nach links, dann 5km fahren und der Route ab dort weiter folgen?
Ich meine, diese für Dich wichtigen Prioritäten müsstest Du zuvor über Zwischenziele bzw. "No-Go Bereich" definieren, das kann die Software Dir nicht abnehmen.

Gruß
Mips



 

Offline tapio

  • Master of Locus
  • ****
  • Posts: 664
  • Thanked: 59 times
    • View Profile
  • Device: Huawei Mate 20 X
Re: Navigation entlang einer erstellten Route
« Reply #4 on: August 30, 2018, 18:37:46 »
Ist mir schon bewusst, dass das eine individuelle Sache ist. Ich muss es noch einmal genau ansehen. Ich erinnere mich an Situationen, wo ich wieder kurz vorm Rundkurs war, Locus mich aber weit zurück zum letzten WP schicken wollte.
My BRouter profiles, based on Poutnikls: https://tiny.cc/brouterbrf
 

Offline freischneider

  • Master of Locus
  • ****
  • Posts: 588
  • Thanked: 44 times
    • View Profile
  • Device: Samsung S8, Locus Pro, always newest official version
Re: Navigation entlang einer erstellten Route
« Reply #5 on: August 30, 2018, 19:13:50 »
das kommt immer darauf an. Wenn ich MTB fahre und da die schönste Abfahrt der ganzen Runde war, fahre ich gerne zurück um diese mit zu nehmen. Wenn da aber nur öde Schotterwege waren möchte ich auf dem schnellsten Weg zurück zur Route, auch wenn dazwischen 5 km fehlen. je nach Lust und Laune auch gleich zum Endpunkt.
 

Offline Graf Geo

  • Apprentice of Locus
  • **
  • Posts: 161
  • Thanked: 8 times
    • View Profile
Re: Navigation entlang einer erstellten Route
« Reply #6 on: August 30, 2018, 20:48:32 »
Danke für die Antworten, auch wenn sie am Ende bestätigen, dass die Navigation bzw. die Neuberechnung einfach nicht so läuft, wie sie laut Beschreibung im Handbuch bzw. den Menüs beschrieben wird.
Für mich kein großes Drama, da ich die Navigation nicht unbedingt brauche, mich aber aus Interesse damit beschäftige und die Möglichkeiten gern teste.

Meine Routen werden mit dem internen Routenplaner und BRouter erstellt. Ich setze Zwischenziele (grüne nummerierte Dreiecke). Bei einer autom. Neuberechnung mit Endpunktoriorität soll zum nächsten Zwischenpunkt geführt werden. Das passiert einfach nicht. Es wird eine ganz neue Gesamtstrecke berechnet.

Am Ende ist es das kleinere Übel, die automatische Neuberechnung zu deaktivieren und sich bei geringer Abweichung per Piepton warnen zu lassen. Dann muss ich zwar das Handy aus der Tasche holen und aufs Display gucken, aber wenigstens wird mir nicht meine mühsam erstellte Route durch die Neuberechnung ruiniert.

Locus ist und bleibt eine super Kartenapp, aber die Navigation funktioniert nicht  optimal. Vielleicht wird das ja in einer späteren Version mal besser.
 

Offline tapio

  • Master of Locus
  • ****
  • Posts: 664
  • Thanked: 59 times
    • View Profile
  • Device: Huawei Mate 20 X
Re: Navigation entlang einer erstellten Route
« Reply #7 on: August 30, 2018, 21:30:25 »
Etwas schwer zu verstehen. Streckenpriorität betrachtet also den ganzen Track und nicht nur Zwischenpunkte?


Ich denke, bei starken Präferenzen wie dem erwähnten schönen Weg ist ein Automatismus wie die autom. Neuberechnung auch ungeeignet.

Ich denke schon, das Locus so etwas anbieten kann: "effizient auf die Route zurückführen". D.h. eine Abwägung. Nicht zu sehr zurück gehen, nicht zu sehr abkürzen. So würde mir das gefallen und da wäre ich unter den Wanderern vmtl. nicht der Einzige.

Ich nehme an, es ist ein Problem, wenn man den Track im Routenplaner mit nur sehr wenigen Zwischenpunkten erstellt hat? Beachtet die automatische Neuberechnung nur diese Punkte?
« Last Edit: August 30, 2018, 21:35:24 by tapio »
My BRouter profiles, based on Poutnikls: https://tiny.cc/brouterbrf
 

Offline freischneider

  • Master of Locus
  • ****
  • Posts: 588
  • Thanked: 44 times
    • View Profile
  • Device: Samsung S8, Locus Pro, always newest official version
Re: Navigation entlang einer erstellten Route
« Reply #8 on: August 30, 2018, 22:24:28 »

Ich nehme an, es ist ein Problem, wenn man den Track im Routenplaner mit nur sehr wenigen Zwischenpunkten erstellt hat? Beachtet die automatische Neuberechnung nur diese Punkte?

Meinst du mit Zwischenpunkt den grünen Shaping Point oder den blauen Zwischenziel bzw. via Point. Ich glaube das wird oft verwechselt und ist bei der Sache sehr entscheidend
 
The following users thanked this post: 0709, tapio

Offline erfi

  • Apprentice of Locus
  • **
  • Posts: 192
  • Thanked: 16 times
    • View Profile
  • Device: HTC One S, Samsung S8
Re: Navigation entlang einer erstellten Route
« Reply #9 on: August 30, 2018, 22:55:48 »
Quote
Aber generel functionieren(ten)  beide navi methodes sowie gewunscht fur mich.
Das bestätige ich gerne. Funzt!  :)
Was mir noch fehlt, ist ein Erstkommando sofort nach der Neuberechnung, beispielsweise: "Kehre um!" oder "Weiter in Fahrtrichtung!".
Entscheidend bei Neuberechnung bei Abweichung von der Route ist, ob Endpunktpriorität oder Streckenpriorität gesetzt ist. Ich bevorzuge zumeist Endpunktpriorität. Dabei setze ich bei der Routenplanung ausreichend Zwischenziele (Via-Points).
 

Offline tapio

  • Master of Locus
  • ****
  • Posts: 664
  • Thanked: 59 times
    • View Profile
  • Device: Huawei Mate 20 X
Re: Navigation entlang einer erstellten Route
« Reply #10 on: August 31, 2018, 07:46:54 »
Ich füge im Routenplaner die grünen Punkte hinzu. Die, die eben kommen, wenn man + drückt. Einen nach dem anderen. Einen blauen VIA kann ich ohne Verrenkungen gar nicht hinzufügen.
My BRouter profiles, based on Poutnikls: https://tiny.cc/brouterbrf
 

Offline tapio

  • Master of Locus
  • ****
  • Posts: 664
  • Thanked: 59 times
    • View Profile
  • Device: Huawei Mate 20 X
Re: Navigation entlang einer erstellten Route
« Reply #11 on: August 31, 2018, 09:23:55 »
Wachsendes Interesse! Habe im Helpdesk gevotet.
Via sind ja völlig umständlich. Ich wandle einen beliebigen Punkt erst in einen grünen Punkt um, dann im zweiten Schritt in einen blauen. Aua.
« Last Edit: August 31, 2018, 09:30:47 by tapio »
My BRouter profiles, based on Poutnikls: https://tiny.cc/brouterbrf
 

Offline Graf Geo

  • Apprentice of Locus
  • **
  • Posts: 161
  • Thanked: 8 times
    • View Profile
Re: Navigation entlang einer erstellten Route
« Reply #12 on: August 31, 2018, 11:36:26 »
... Auch hier:  "Zwischenziele (Via) sind nur diese punkte mit der "BLAUES VIERECK" in der planer. ...

Erstmal herzlichen Dank, 0709, dass du dich trotz deiner Sprachprobleme hier so engagierst!

Der Unterschied zwischen den Zwischenpunkten (grüne Dreiecke) und Zwischenzielen (blaue Quadrate) war mit tatsächlich in dem Zusammenhang nicht klar.

Ich habe jetzt mal ein paar ZwischenZIELE auf meiner geplanten Strecke gesetzt und nun scheint es tatsächlich zu klappen mit der automatischen Neuberechnung mit Endpunktpriorität - zumindest bei der Simulation zuhause durch Verschieben der Karte:
Bei Verlassenen der Strecke wird zum nächsten ZwischenZIEL neu berechnet, der Rest der Strecke bleibt so wie geplant.

Ich werde das noch etwas weiter testen.

Einerseits ist es etwas umständlich, erst Zwischenpunkte und dann in einem zweiten Schritt Zwischenziele erstellen zu müssen, andererseits kann das in der Praxis durchaus sinnvoll sein.
Die ZwischenPUNKTE dienen der Streckenplanung, die ZwischenZIELE sind die Orte an der Strecke, die man bei der Navigation keinesfalls auslassen will. Wenn ich ganz exakt entlang meiner geplanten Strecke entlang navigiert werden will, muss ich halt entsprechend viele ZwischenZIELE erstellen. Vielleicht etwas mühsam, aber zumindest scheint es dann zu funktionieren.

Zwischen zwei automatischen Neuberechnungen muss anscheinend etwas Zeitabstand liegen (geschätzt so 30 s), in der Praxis "draußen" dürfte das aber nicht zu Problemen führen.

Übrigens kann man sich auch per Zielführung (statt Navigation) entlang einer geplanten Strecke mit gesprochenen Anweisungen führen lassen. Dazu muss in den Einstellungen unter "Benachrichtigung beim nächsten Abzweig" der Punkt "Text-to-Speech" gewählt werden. Dann bekommt man auch Anweisungen wie "rechts abbiegen" usw. (natürlich ohne Neuberechnung).
 

Offline tapio

  • Master of Locus
  • ****
  • Posts: 664
  • Thanked: 59 times
    • View Profile
  • Device: Huawei Mate 20 X
Re: Navigation entlang einer erstellten Route
« Reply #13 on: August 31, 2018, 20:16:59 »
Komoot nutze ich auch und habe auch deren Kartenpaket bezahlt. Nutze es zum Trackaustausch mit meinem Wanderkollegen. Sonst nicht. Aber ich sehe mir das mal an, thx 0709.
My BRouter profiles, based on Poutnikls: https://tiny.cc/brouterbrf
 

Offline tapio

  • Master of Locus
  • ****
  • Posts: 664
  • Thanked: 59 times
    • View Profile
  • Device: Huawei Mate 20 X
Re: Navigation entlang einer erstellten Route
« Reply #14 on: September 01, 2018, 17:57:02 »
Mir wurde gerade erst klar, dass wenn man GPS ausschaltet, man die Navigation starten und dann per Verschiebung der Karte simulieren kann. Und nun habe ich nervenschonend und zuhause ein Fazit ziehen können:

Strecken-Neuberechnung ist unbrauchbar.

Egal, wie man es einstellt. Hat man abgekürzt und steht kurz vor der Route, schickt Locus einen entweder zurück. Oder auf die Route, dann aber zurück in die falsche Richtung, zum letzten Abbiegehinweis. Damit man dann wieder umkehren muss.

Faktisch, wenn man vom Weg abgekommen ist, wird man gezwungen sein, das Gerät rauszuholen und sich ein Bild zu machen.
« Last Edit: September 02, 2018, 12:55:17 by tapio »
My BRouter profiles, based on Poutnikls: https://tiny.cc/brouterbrf