Author Topic: Ungenaue Trackaufzeichnung  (Read 10083 times)

Offline jusc

  • Global Moderator
  • Professor of Locus
  • *****
  • Posts: 1898
  • Thanked: 19 times
    • View Profile
  • Device: Samsung Galaxy S2 and Note 2
Re: Ungenaue Trackaufzeichnung
« Reply #15 on: September 23, 2015, 13:53:30 »
oder:

unter Einstellungen / Track Aufzeichnung / dort siehst Du die schon vorhandenen Profile.
Die kannst Du über die Schieberegler (rechts vom Profil)  nochmals anpassen.
Patameter für Intervall und Sekunden etc.

Regards J.
 

Offline erfi

  • Apprentice of Locus
  • **
  • Posts: 187
  • Thanked: 16 times
    • View Profile
  • Device: HTC One S, Samsung S8
Re: Ungenaue Trackaufzeichnung
« Reply #16 on: September 23, 2015, 13:55:37 »
Einstellungen --> Trackaufzeichnung, dann zum Ändern rechts klicken.
Ändere mal das Radprofil auf 5m Distanz, (5sec. Intervall, "Distanz und Zeit" so beibehalten). Locus schreibt dann alle 5m einen Punkt, so Du schneller als 3,6km/h bist. Bewegst Du Dich langsamer, schreibt Locus nach 2x5sec. einen Punkt. Ob dann schon Knäuel bei absolutem Stillstand entstehen, wirst Du ja sehen... Ich denke, die Grenze, ab wann Knäuel entstehen, ist von der Quailtät des GPS-Empfängers des Smartphones sowie von den örtlichen Gegebenheiten abhängig. Und es gibt diesbezüglich gute und weniger gute Smartphones. Wie bereits oben geschrieben, entstehen bei meinem HTC One S bei 10m Distanz überhaupt keine Knäuel. Ich habe diese Grenze selbst aber noch nicht ausgelotet, weil ich mit den 10 Metern Mindestdistanz gut leben kann. ;)
Du kannst auch das Intervall verkürzen, wenn Du einen weniger "eckigen" Track schreiben willst. Rechenbeispiel: Bei einer Geschwindigkeit von 5m/s (18km/h) würde Locus alle 25m Meter einen Punkt aufzeichnen. Verkürzt Du das Intervall auf 3 Sekunden, schreibt Locus bei dieser Geschwindigkeit alle 15m einen Punkt. Fährst Du mit diesen Einstellungen 3m/s (10,8km/h), schreibt Locus bereits nach 9m Wegstrecke einen neuen Punkt in die Trackdatei, da 9m > 5m Mindestdistanz zutrifft.
« Last Edit: September 23, 2015, 14:18:34 by erfi »
 

Online balloni55

  • Global Moderator
  • Professor of Locus
  • *****
  • Posts: 2529
  • Thanked: 101 times
    • View Profile
  • Device: Motorola G3 MM 6.01
Re: Ungenaue Trackaufzeichnung
« Reply #17 on: September 23, 2015, 14:31:25 »
danke für die verständliche Erklärung 8)
Quote
Ändere mal das Radprofil auf 5m Distanz, (5sec. Intervall, "Distanz und Zeit" so beibehalten). Locus schreibt dann alle 5m einen Punkt, so Du schneller als 3,6km/h bist. Bewegst Du Dich langsamer, schreibt Locus nach 2x5sec. einen Punkt
die Aussage mit den 2x5sec verstehe ich allerdings nicht :-[
Locus PRO 3.41.0
 

Offline erfi

  • Apprentice of Locus
  • **
  • Posts: 187
  • Thanked: 16 times
    • View Profile
  • Device: HTC One S, Samsung S8
Re: Ungenaue Trackaufzeichnung
« Reply #18 on: September 23, 2015, 14:59:09 »
Locus prüft alle 5sec., ob die gesetzten Bedingungen erfüllt sind. Bewegst Du Dich mit 2,5km/h, schreibt Locus nach 5 Sekunden nichts in den Track, wohl aber dann bei der nächsten Abfrage nach 10 Sekunden (2 x 5sec.), da Du Dich seit dem letzten Aufzeichnungspunkt (...vor 10 Sekunden) inzwischen ca. 7m entfernt hast.
Bei Radfahren ist es ja so, dass man davon ausgehen kann, dass man bei hohen Geschwindigkeiten eh eine relativ geradelinige Strecke fährt. Da reichen mir auch alle 50m ein Trackpunkt. An einer leichten Eckigkeit des Tracks störe ich mich nicht. Fahre ich kurvige Strecken, fahre ich in der Regel viel langsamer. Auch bei beispielsweise 15% und mehr Steigung wird die Tachoanzeige schnell einstellig... ;D. Die Trackpunkte rücken dann logischerweise auch näher zusammen. Knifflig wird es häufig bergab bei engen Serpentinen, damit muss ich dann leben. Oder ich ändere halt vorher das Profil...
Für einen guten und präzisen GPS-Empfang ist es außerdem sehr wichtig, das Smartphone nicht mit dem eigenen Körper  abzuschirmen. Das stelle ich immer wieder fest, wenn ich beim Biken mein HTC in der Brusttasche meiner Windweste trage. Mein ganzer Körper befindet sich somit zwischen Empfänger und Satelliten. 10m Abweichung treten dann häufiger auf. In der Außentasche des Rucksacks oder in der Mini-Satteltasche wird der Track genauer.  ;)
« Last Edit: September 23, 2015, 15:01:10 by erfi »
 

Offline Aloha

  • More than Newbie
  • *
  • Posts: 49
    • View Profile
Re: Ungenaue Trackaufzeichnung
« Reply #19 on: September 23, 2015, 22:28:45 »
Hallo,
ich werde diese geänderte Einstellung (5 anstatt 10m) mal morgen testen. Bin gespannt
 

Offline erfi

  • Apprentice of Locus
  • **
  • Posts: 187
  • Thanked: 16 times
    • View Profile
  • Device: HTC One S, Samsung S8
Re: Ungenaue Trackaufzeichnung
« Reply #20 on: September 23, 2015, 23:37:51 »
Versuche es dann mal mit dem Intervall 3 Sekunden, wenn Du es genauer haben willst.
Das würde bei 3sec. Intervall bedeuten:
bei 2m/s (5,6km/h) alle 6m einen Trackpoint (zum Vergleich bei 5sec. Intervall alle 10m)
bei 3m/s (10,8km/h) alle 9m einen Trackpoint (zum Vergleich bei 5sec. Intervall alle 15m)
bei 4m/s (14,4km/h) alle 12m einen Trackpoint (zum Vergleich bei 5sec. Intervall alle 20m)
bei 5m/s (18km/h) alle 15m einen Trackpoint (zum Vergleich bei 5sec. Intervall alle 25m)
bei 6m/s (21,6km/h) alle 18m einen Trackpoint (zum Vergleich bei 5sec. Intervall alle 30m)
usw.
Und bei Stillstand hoffentlich keine Knäuel...  :D
 

Offline Aloha

  • More than Newbie
  • *
  • Posts: 49
    • View Profile
Re: Ungenaue Trackaufzeichnung
« Reply #21 on: September 25, 2015, 09:11:07 »
Hallo,
bis jetzt hatte ich noch keine Gelegenheit mit den geänderten Einstellungen eine Fahrradstrecke aufzuzeichnen, wohl aber zu Fuss.und auch mit dem Zug. Mit letzterem ist die Streckenführung äusserst ungenau gewesen (siehe Bild).
 

Offline Aloha

  • More than Newbie
  • *
  • Posts: 49
    • View Profile
Re: Ungenaue Trackaufzeichnung
« Reply #22 on: September 25, 2015, 09:14:17 »
...Zu Fuss ist es auch nicht perfekt: so werden z.B. Brücken ignoriert und der Track führt mitten durch den Fluss.
Siehe Bilder.
Ich hänge auch ein Bild der Einstellungen an.
 

Offline eldron

  • Apprentice of Locus
  • **
  • Posts: 232
  • Thanked: 4 times
    • View Profile
  • Device: Galaxy Ace 2 (Android 4.4.4 - CM11)
Re: Ungenaue Trackaufzeichnung
« Reply #23 on: September 25, 2015, 10:14:19 »
@Aloha
Welches Profil hast du denn bei der Aufzeichnung im Zug verwendet? Durch die deutlich schnellere Bewegung sollte natürlich nicht das zu Fuß, sondern eher ein Auto Profil verwendet werden.
Und generell - dir ist schon klar, dass ein normaler Endverbraucher GPS Empfänger nicht auf den Meter genau ist, oder? Besonders nicht in einem Handy. Diverse Faktoren haben außerdem einen Einfluß auf die Empfangsgenauigkeit - Schluchten, dichter Wald, Häuserschluchten, selbst dein eigener Körper und viele andere Faktoren können die genauigkeit reduzieren.
Du kannst dir bei Locus aber deine aktuelle Empfangsgenauigkeit anzeigen lassen, damit du immer weißt mit was für Abweichungen du bei deinem Track rechnen musst.
Das ein aufgezeichneter Track aber mal ein paar Meter neben dem Pfad / der Brücke liegt ist völlig normal. Wobei man sich auch nie ganz sicher sein kann, ob der Pfad überhaupt 100% genau in der OSM Karte eingezeichnet ist, besonders bei Waldwegen.

Für die Abweichungen ist also der GPS Empfänger im Handy (oder auch mal die Karte selbst) verantwortlich, nicht Locus als App. Ich kann dir nur empfehlen mal auf die Genauigkeitsanzeige in Locus zu achten - am besten legst du sie dir in das Infofeld (in der oberen Leiste, direkt neben dem Menübutton).
« Last Edit: September 25, 2015, 10:21:38 by eldron »
 

Offline Aloha

  • More than Newbie
  • *
  • Posts: 49
    • View Profile
Re: Ungenaue Trackaufzeichnung
« Reply #24 on: September 25, 2015, 10:47:36 »
Hallo,

das Auto-Profil hatte ich, glaube ich jedenfalls (gibt es eigentlich die Möglichkeit, diese Info bei einem aufgez. Track anzeigen zu lassen?) gewählt.

Zitat: "Du kannst dir bei Locus aber deine aktuelle Empfangsgenauigkeit anzeigen lassen". wie?

Aloha
 

Offline eldron

  • Apprentice of Locus
  • **
  • Posts: 232
  • Thanked: 4 times
    • View Profile
  • Device: Galaxy Ace 2 (Android 4.4.4 - CM11)
Re: Ungenaue Trackaufzeichnung
« Reply #25 on: September 25, 2015, 11:36:47 »
Ob man sich das verwendete Profil anzeigen lassen kann ist eine gute Frage. Wenn ja, dann wüsste ich auch nicht wo.
Die Genauigkeit kannst du dir entweder im Satellitenmenu anschauen (klick auf das Satellitensymbol in der oberen Leiste, im Reiter GPS gibt es den Punkt Genauigkeit). Und wenn du es auf dem Hauptbildschirm haben willst, dann klickst du einfach auf das Infofeld (direkt neben dem Menüknopf in der oberen Leiste). Laut deinem Screenshot hast du da zur Zeit die Trackaufzeichnungsinfo. Beim draufklicken öffnet sich ein Menü, hier wählst du GPS aus. Die erste zahl zeigt die Abweichung in Metern, dahinter die Anzahl der Satelliten (geloggte und verfügbare), deine aktuelle Geschwindigkeit und deine Höhe über Normal Null.
Außerdem kannst du dir die Genuigkeit auch als Kreis auf der Karte anzeigen lassen : Einstellungen->Karte Objekte & Darstellung -> Genauigkeitskreis
Es lohnt sich bei Locus wirklich, sich mal durch alle Einstellungsmenüs zu arbeiten, da man sich die Anzeige sehr stark auf seine persönlichen Bedürfnisse zuschneiden kann.
« Last Edit: September 25, 2015, 11:39:15 by eldron »
 

Offline Aloha

  • More than Newbie
  • *
  • Posts: 49
    • View Profile
Re: Ungenaue Trackaufzeichnung
« Reply #26 on: September 26, 2015, 11:31:40 »
Hallo,
ich habe das verstanden.
Am Nachmittag werde ich einen Track mit dem Rad aufzeichnen.
Wenn ich die Anweisungen von erfi befolge und die Einstellung auf 3 sec ändern will dann finde ich dort verschiedene Einstellungen:
Distanz-Intervall: 5m, Intervall (Sekunden): habe ich eben auf 3 sec gestellt; Aufzeichnungsbedingungen: Distanz UND Zeit (andere mögliche Einstellung: Distanz ODER Zeit), Geforderte Genauigkeit: 100m, usw.
Soll ich die genannten Einstellungen so lassen oder sie auch herabsetzen ?
 

Online balloni55

  • Global Moderator
  • Professor of Locus
  • *****
  • Posts: 2529
  • Thanked: 101 times
    • View Profile
  • Device: Motorola G3 MM 6.01
Re: Ungenaue Trackaufzeichnung
« Reply #27 on: September 26, 2015, 13:56:10 »
Hi,
wenn Du etwas Zeit hast und es Dir nicht zu eintönig ist, könntest Du folgendes machen um selbst die Unterschiede zu sehen.
Also:
Fahr 4 mal die selbe Runde, und zwar:
1. Runde mit den genannten Einstellungen, Smartphone in der Tasche/Rucksack
2. Runde mit den genannten Einstellungen, Smartphone am Lenker
3. Runde stell die Track Einstellung auf ODER, Smartphone in der Tasche/Rucksack
4. Runde stell die Track Einstellung auf ODER, Smartphone am Lenker

zum Schluss wählst Du für jeden Track eine andere Farbe und zeigst sie alle gleichzeitig an.
Das hat den Vorteil, dass die Tracks unter relativ gleichen Bedingungen aufgenommen wurden und Du so vergleichbare Unterschiede erhältst.
Bin auf das Ergebniss gespannt ;)
Locus PRO 3.41.0
 

Offline Aloha

  • More than Newbie
  • *
  • Posts: 49
    • View Profile
Re: Ungenaue Trackaufzeichnung
« Reply #28 on: September 27, 2015, 16:18:25 »
Ich bin jetzt mal den Weg gefgahren den ich schon gepostet hatte (zu meinen Bienen, etwa 3,5 km).
Ich habe das Handy in die Fahrradtasche gesteckt.
Die Einstellung für die Hinfahrt: UND, für die Rückfahrt ODER.
Leider habe ich nicht herausgefunden wie ich die Trackfarbe ändern kann.
Zusätzliches Problem: der PC erkennt das Handy nicht mehr und ich muss mir screenshots zuerst mailen um sie hier posten zu können.
Sobald ich weiss wie ich die Farbe ändere werde ich einen posten.
« Last Edit: September 27, 2015, 16:52:10 by Aloha »
 

Online balloni55

  • Global Moderator
  • Professor of Locus
  • *****
  • Posts: 2529
  • Thanked: 101 times
    • View Profile
  • Device: Motorola G3 MM 6.01
Re: Ungenaue Trackaufzeichnung
« Reply #29 on: September 27, 2015, 16:22:53 »
öffne einen Track, dann in den Cacheditails klick auf die Trackfarbe, ändern. speichern und Trackstyle ausschalten
Locus PRO 3.41.0