Deutsche Übersetzung von Locus

Started by berkley, March 08, 2011, 20:18:14

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

balloni55

Quote- denke aber, daß dieser Text aus dem Addon kommt
glaube ich nicht, da diese Option aus der config jetzt in die Settings übernommen wurde
Locus Map Classic 3.62.1 AFA
Locus Map 4.11.1.1 Gold AFA
LMP User ID 7ee4dad32
LM4 User ID e06d572d4
  •  

balloni55

Hi gynta
kannst Du diesen Text beeinflussen?


Locus Map Classic 3.62.1 AFA
Locus Map 4.11.1.1 Gold AFA
LMP User ID 7ee4dad32
LM4 User ID e06d572d4
  •  

gynta

aktuell noch nicht - aber wie schon öfter hier erwähnt, erscheint zuerst die nicht fertig übersetzte beta
noch bevor die zu übersetzenden teile für uns überhaupt verfügbar sind. was nicht ausschließt, daß ich mal was übersehe :)

fehlende teile in der beta daher bitte ignorieren.

balloni55

Quotefehlende teile in der beta daher bitte ignorieren.
das hab ich mittlerweile schon kapiert ;)
aber das ist ein Screenshot aus der heutigen offiziellen PRO
also warten wier mal ab......
Locus Map Classic 3.62.1 AFA
Locus Map 4.11.1.1 Gold AFA
LMP User ID 7ee4dad32
LM4 User ID e06d572d4
  •  

DerJohannes2

Beim Export eines Tracks als GPX erscheint eine Checkbox, die im englischen Original korrekt und ausführlich "Insert formatted description" heißt. Das sind 28 Zeichen.

Die deutsche Übersetzung "inkl. Beschreibungen" hat zwei Fehler:

  • Der Wortlaut ist irreführend: "inkl. Beschreibungen" klingt, als würden überhaupt keine Beschreibungen exportiert, falls man diese Checkbox nicht auswählt. Das stimmt aber nicht. Diese Option bewirkt, dass zu den normalen Beschreibungen noch eine HTML-formatierte Kopie( ! ) dieser Beschreibungen hinzugefügt wird.
  • Kleiner kosmetischer Fehler: Der erste Buchstabe ist klein, obwohl die offensichtliche Konvention bei Aufzählungen ist, alle Anfangsbuchstaben groß zu schreiben.

Lösungsvorschläge:

  • "Mit form. Beschr." (17 Zeichen)
  • "Mit form. Beschreibungen" (24 Zeichen; bester Kompromiss aus Inhalt und Länge IMO)
  • "Füge form. Beschreibungen hinzu" (31 Zeichen;  evtl. zweizeilig)
  • "Füge formatierte Beschreibungen hinzu" (37 Zeichen;  evtl. zweizeilig)

  •  

DerJohannes2

Die Übersetzung "SMS-Nachricht" wenn man einen Punkt teilen möchte, ist meiner Meinung nach falsch, oder zumindest sehr irreführend.

Im englischen Original von Locus lautet dieser Text "Text message" (Coordinates, altitude and other information in a simple message). Auch diesen halte ich für nicht wirklich passend, weil es so klingt, als wolle man eine Nachricht verschicken, was aber nicht stimmt, wenn man den Punkt z.B. einfach in die Zwischenablage kopieren oder bei Facebook posten möchte - aber das ist ein anderes Thema.

Die deutsche Übersetzung "SMS-Nachricht" verstärkt die Schwäche des englischen Originaltextes. Es klingt jetzt wirklich eindeutig so, als würde diese Funktion auf jeden Fall zum Versand einer SMS führen.

Wichtig: "SMS-Nachricht" ist an zwei Stellen deplatziert: 1.) Als Menüeintrag nach "Teilen" und 2.) Als Überschrift auf dem Dialog, der sich nach Auswahl dieser Funktion öffnet.

Es ist ziemlich überraschend, dass man ausschließlich über die Auswahl von "SMS-Nachricht" auf die Option "Schnell teilen: Google Maps" und darüber schließlich zu "In Zwischenablage kopieren" kommt. Puh, es hat wirklich gedauert, das herauszufinden!  :o

Lösungsvorschlag: "Text-Nachricht" (dann ist es wenigstens konsistent mit Englisch, und nicht mehr ganz so irreführend)


  •  

gynta

DE
#486
Quote from: DerJohannes2 on May 25, 2017, 13:07:59Puh, es hat wirklich gedauert, das herauszufinden!
Hallo Jo. Woran liegt's  ;D
Danke für die Anregungen.

DerJohannes2

Quote from: gynta on May 25, 2017, 13:30:02Hallo Jo. Woran liegt's  ;D

Dieser Locus-Verbesserungsvorschlag, den ich eben im Helpdesk-Forum angelegt habe, macht das hoffentlich deutlich ;)
http://help.locusmap.eu/topic/copy-point-url-to-clipboard-counterintuitive-and-circumstantial-path-to-this-function
  •  

balloni55

Locus Map Classic 3.62.1 AFA
Locus Map 4.11.1.1 Gold AFA
LMP User ID 7ee4dad32
LM4 User ID e06d572d4
  •  
    The following users thanked this post: gynta

gynta

#489
 ::)


Ich war's nicht - trotzdem Danke  ;)

edit:
Leider hat dieser User noch mehr Fehler in die Übersetzung gewürgt. Teilweise sogar komplett falsch/fehlerhaft...  :-\

uatschitchun

Hi, ich hätte eine Anregung hinsichtlich der deutschen Übersetzung im Routenplaner und eine Anmerkung hinsichtlich der Konsistenz genutzter Begrifflichkeiten:

Im Planer haben wir Zwischenziele und Zwischenpunkte (im englischen glaube ich shaping point und via point). Da die Zwischenziele auch bei Navigation relevant sind, die Zwischenpunkte jedoch nur für die Planung, sind letztere eher temporär. Ich plädiere daher für Planungspunkt statt Zwischenpunkt, da dies den temporären Charakter unterstreicht.

Des weiteren ist im Manual die Rede von Routenpunkten, eine dritte Bezeichnung :-)
Nehme an, Routenpunkte in diesem Zusammenhang sind Zwischenziele im Planer? Ggf wäre daher ebenfalls eine Umbezeichnung von Zwischenziel in Routenpunkt sinnvoll?

Damit gäbe es nur noch Punkte :-)
Planungspunkte (grünes Dreieck) und Zwischenpunkte (roter Kreis), Routenpunkte (blaues Viereck) und Navigationspunkte (blaue Punkte, glaube ich :-), sowie Start- und Endpunkt.

Eine Idee könnte auch sein, die verschiedenen Punkte im Manual zusammenfassend kurz zu beschreiben?
Hinsichtlich der Navigation haben Startpunkt, Endpunkt und Routenpunkte dieselbe hierarchische Relevanz und sollten, so alles gut geht, alle im Rahmen einer Navigation abgearbeitet werden (mit Neuberechnung oder ohne).
Die Navigationspunkte dienen der Optimierung/Änderung von Navigationsanweisungen (vielleicht überlegt man, diese demnach in 'Anweisungspunkt' umzubenennen?)
Letztlich die Planungs- und Zwischenpunkte, anhand derer man die Route vorzeichnet und verfeinert.

Was meint ihr?
  •  

Spartaner

Hallo, ich stolpere gerade über eine unklare Übersetzung, wenn man Locus-Notifications loswerden möchte. In deutsch steht da:

"Unbestätigte Benachrichtigungen
können nicht einfach entfernt werden.

Bestätige erst und entferne danach die
Benachrichtigung durch Wischen"

Da stand ich nun davor und habe nicht begriffen, wie man denn nun bestätigen kann. Denn Entfernen durch Wischen erfolgt ja erst danach. Erst in englisch habe ich begriffen, was ich tun muss. In englisch heißt es an derselben Stelle:

"Cannot delete unconfirmed notification.

Confirm and delete by swiping
notification away individually."


Klarer ist mMn folgende Formulierung:

"Unbestätigte Benachrichtigungen
können nicht einfach entfernt werden.

Nach Wischen der einzelnen Benachrichtigung kannst du diese bestätigen und entfernen."




  •  
    The following users thanked this post: gynta

gynta

Danke für den Hinweis/Vorschlag

JoxM

Hallo,
Ich folge diesem Threat nicht dauerhaft und es ist mir mittlerweile auch zu lange die über 400 Posts zu durchsuchen. Hoffe aber, dass die Frage nicht schon mal gestellt wurde...

Wer hat eigentlich bei der Geocachingbeschreibung aus dem Wort "Listing" (so war es bis vor ein paar Updates) das (neue) Wort "Auflistung" gemacht?
Ich kenne keinen Cacher (und davon kenne ich ne ganze Menge) der dieses Wort benutzen würde geschweige denn damit was anfangen könnte.
Bei aller Verbundenheit mit unserer deutschen Sprache, aber das sagt (wahrscheinlich) kaum jemand. Bitte wieder ändern...
  •  

Saturo



Quote from: JoxM on January 05, 2018, 19:50:47


Wer hat eigentlich bei der Geocachingbeschreibung aus dem Wort "Listing" (so war es bis vor ein paar Updates) das (neue) Wort "Auflistung" gemacht?


Darüber habe ich mich auch schon im Familienkreis amüsiert.
  •