zurück auf Vorgängerversion?

Started by balloni55, February 20, 2013, 19:39:10

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

tommi

#15
Quote from: "jusc"Ja, schon, aber m. E. sind die Ladezeiten eher schlechter geworden, als in früheren Versionen. Ich kann übrigens kaum einen Unterschied in den Ladezeiten zwischen Defy mit 800MHz und dem Note mit Quadcore (mit 4 x 1,6 GHz) feststellen.
Zum Einen werden die Vektorkarten immer informationsreicher, zum nächsten hängt es auch vom Theme ab wieviel Arbeit das Rendern ist.
Was meinst Du mit früheren Versionen? In den letzten Wochen? Vor einem 1/4 Jahr?
Meines Erachtens ist die Geschwindigkeit beim Scrollen in höheren Zoomleveln während der letzten ca. 6 Wochen deutlich besser geworden (seit Menion zum ersten Mal geschrieben hat, daß er an mapsforge rumändert)
Habe das schon lange nicht mehr getestet aber bis vor ca. einem Jahr hatte ich den kompletten Locusordner auf der externen SD-Karte und seitdem ich ihn auf die interne SD verschoben habe ist es auch merklich schneller geworden.

Habe übrigens nicht den Eindruck, daß mehr als ein Core für das Rendern benutzt wird. Wobei ich hier auch keine Testmöglichkeit wüsste oder kennt Ihr ein Programm wo man die Auslastung der einzelnen Cores anschauen könnte?

Vergleich doch auch einmal mit dem mapsforge Referenzprogramm http://code.google.com/p/mapsforge/down ... Viewer.apk
  •  

tramp20

#16
Quote from: "tommi"Wobei ich hier auch keine Testmöglichkeit wüsste oder kennt Ihr ein Programm wo man die Auslastung der einzelnen Cores anschauen könnte?



Vielleicht das:
https://play.google.com/store/apps/deta ... HVzYmFyIl0.


Kostet 0,76€ und gibt es auch für Tablets.
Sony Xperia Z1c   Android 11 LOS 18.1
Sony Xperia 5 ii    Android 12
  •  

tommi

#17
Quote from: "tramp20"
Quote from: "tommi"Wobei ich hier auch keine Testmöglichkeit wüsste oder kennt Ihr ein Programm wo man die Auslastung der einzelnen Cores anschauen könnte?



Vielleicht das:
https://play.google.com/store/apps/deta ... HVzYmFyIl0.


Kostet 0,76€ und gibt es auch für Tablets.
Hab's ausprobiert um zu Checken ob Locus im Falle des S3 alle 4 Cores zum Rendern benutzt, ich würde sagen nein.
Da diese App keinen zeitlichen Verlauf der Coreauslastung anzeigt ist das aber auch nicht wirklich zuverlässig feststellbar
  •  

jusc

#18
Quote from: "tommi"Habe übrigens nicht den Eindruck, daß mehr als ein Core für das Rendern benutzt wird. Wobei ich hier auch keine Testmöglichkeit wüsste oder kennt Ihr ein Programm wo man die Auslastung der einzelnen Cores anschauen könnte?

Vergleich doch auch einmal mit dem mapsforge Referenzprogramm http://code.google.com/p/mapsforge/down ... Viewer.apk

Genau das wollte ich damit sagen. Was nutzt ein Quadcore Phone, wenn die Apps die Leistung nicht abrufen können.
Der Vorteil ist je nach Sichtweise wohl eher das Display. Mir ist die Ablesbarkeit unterwegs sehr wichtig. Deshalb sehe ich die Displaygröße des Note als wichtig an. Andererseits, wer damit kein Problem hat, kommt sicher bei den meisten Apps mit anderen, kleineren Phones genauso gut  klar.

Lohnt denn die Installation der AdvancedMapViewer.apk? Oder ist die noch langsamer?
Regards J.
  •  

tommi

#19
Quote from: "jusc"Lohnt denn die Installation der AdvancedMapViewer.apk? Oder ist die noch langsamer?
Ich wollte Dir damit eigentlich zeigen, daß nicht Locus langsamer geworden ist als das Original in Bezug auf die mapsforge Vectormaps sondern inzwischen deutlich schneller als das Original.
Insofern lohnt es sich vermutlich nicht wenn Du den AMV als Alternative zu Locus benutzen wolltest.

Keine Ahnung wie einfach es ist unter Android als Anwendung mehrere Cores zu benutzen und wie gut mapsforge darauf vorbereitet ist mehrere Renderthreads zu unterstützen.
  •  

mambofive

#20
Quote from: "Henk van der Spek"He Mambo, ich nutze Locus fur 80% im Ausland und deshalb offline. Also wenn, dann nur als Auswahl mit "Frage mich nie wieder" checkbox.
O.k, in dem Fall sind die Online-Maps natürlich keine Alternative. Mir ging es eigentlich darum, das langsame Rendern SB bestimmten Zoom-Stufen zu vermeiden. Eine weitere Möglichkeit wäre auch, ab einem bestimmten Zoom die einmal berechneten Kacheln als Bitmap zu cachen. Wenn z.B. Level 1-13 gecacht werden, wäre der Speicherplatz dafür auch überschaubar. Dann müsste ein Update der Vektorkarte natürlich den Cache invalidieren. Aber das hatte ich vor längerer Zeit schon mal angestoßen, damals leider ohne Erfolg...
Egal, Locus ist Klasse und ich jammere auf hohem Niveau..

Gesendet von unterwegs mit Tapatalk 2.
  •  

mambofive

#21
Quote from: "mambofive"langsame Rendern SB bestimmten Zoom-Stufen

Gemeint war natürlich: "Rendern von bestimmten..."

Gesendet von unterwegs mit Tapatalk 2.
  •