Author Topic: LocusPro und GSAK  (Read 12389 times)

Offline GCh

  • Newbie
  • *
  • Posts: 2
    • View Profile
LocusPro und GSAK
« on: December 16, 2012, 21:36:42 »
Hi,

ich habe mich vor zwei Tagen entschieden Locus Pro zu erwerben. Bin also noch am Einarbeiten.

Dazu habe ich das GSAK AddOn installiert und hier komme ich nicht weiter.
Das verhält sich bei mir nicht so wie beschrieben.

Ich habe den Pfad zu der kopierten db3 Datenbank eingestellt und das wie angegeben auf das "Right Panel" gelegt.

Wenn ich das anklicke kommt anders als beschrieben direkt ein Import Data Dialog. Wenn ich dort Import sage wurde immer nur ein Cache geladen, seit in der Kategorie 6 vorhanden sind wird nach überschreiben gefragt.
Wenn ich keine Kategorie habe sagt er auch 2 caches importet, aber die kann ich dann nicht mehr finden.

In der Datenbank sind 16.000 Caches. Wenn ich die gleiche mit GDAK benutze werden alle angezeigt.

Wenn ich auf der Karte lange drücke kommt eine Ortsinfo, ein Click darauf bringt Ortsinfos und unten rechts taucht mit dem Zahnrad ein Dialog auf der Load GSAK geocaches sagt. Das führt zu dem gleichen Import Dialog wie oben. Weitere Caches werden nicht mehr geladen.

Die Dialoge wie auf den Screenshots bei Google Play habe ich noch nie gesehen.

Nach einigem probieren fällt mir nichts mehr ein und ich frage mal hier nach.
Bibt es womöglich ein anderes Setting was das Verhalten beeinflusst?

Noch eines, kann ich das gleiche db3 File gemeinsam mit Locus und GDAK verwenden? Also liest Locus nur oder hat es die auch zum Schreiben offen?

Danke und Gruß
Gerhard
« Last Edit: January 01, 1970, 01:00:00 by Guest »
 

Offline nIgel

  • More than Newbie
  • *
  • Posts: 62
    • View Profile
Re: LocusPro und GSAK
« Reply #1 on: December 17, 2012, 11:45:48 »
Dann will ich mich hier mal versuchen:
Deine Datenbank 16 000 Caches, das sollte problemlos gehen (ich habe 200 000 in de DB, manchmal mag dann Android nicht mehr länger warten es funktioniert aber trotzdem sehr gut).
Die Einstellungen für das Plugin kann man verändern, wenn außerhalb von Locus das GSAK Plugin gestartet wird.
Das hast du ja bereits getan, da der Datenbankpfad eingegeben wurde.
Bei mir sind Häkchen bei:
Locus Einstellung:
Live Karte
Import erlauben

Die Geocachanzahl ist bei mir: 1000, der Distanzradius 100km und bei den gefilterten Typen habe ich von oben nach unten alle angekreuzt bis zur Letterbox.

Wie sind deine Einstellung?

Was meinst du mit Kategorie 6, sind das Deine Wegpunktunterkategorien? Bei Locus gibt es im Importdialog unten ein Feld, da kann man sich das gleich noch auf der Karte anzeigen lassen. Finde ich ganz praktisch.

Zur letzten Frage der gleichzeitigen Verwendung von Locus und GDAK. Ich erinnere mich, das GDAK irgendwie einmal die Datenbank beschrieben haben soll und daher diese nicht mehr in GSAK lesbar war. Also gefühlt würde ich eher sagen nein. ... und wer braucht schon GDAK wenn er Locus pro und das Plugin hat?
« Last Edit: January 01, 1970, 01:00:00 by Guest »
 

Offline GCh

  • Newbie
  • *
  • Posts: 2
    • View Profile
Re: LocusPro und GSAK
« Reply #2 on: December 17, 2012, 19:59:54 »
Hallo nIgel,

danke für Deine Hinweise. Bei Distance radius war 1 km eingestellt, jetzt klappt es.
Wenn ich Locus mal beherrsche nehme ich sonst auch kein Tool mehr, bin halt noch am lernen da ist ein Backup manchmal hilfreich.

Danke und Gruß
Gerhard
« Last Edit: January 01, 1970, 01:00:00 by Guest »
 

Offline John-Deere

  • More than Newbie
  • *
  • Posts: 68
    • View Profile
Re: LocusPro und GSAK
« Reply #3 on: August 16, 2013, 15:23:52 »
Wo finde ich denn die Datenbank in GSAK zum Kopieren auf die SD-Card?
Die DB mit meinem Datenbanknamen finde ich im VZ GSAK nicht oder muß ich diese erst exportieren?
« Last Edit: January 01, 1970, 01:00:00 by Guest »
 

Offline John-Deere

  • More than Newbie
  • *
  • Posts: 68
    • View Profile
Re: LocusPro und GSAK
« Reply #4 on: August 16, 2013, 16:05:11 »
So, ich habe einfach eine Sicherung der DB ausgeführt und nun auch den Pfad gefunden. Im Bachup-VZ in einem zip-file versteckt sich die DB - o.k.

Habe dann auf die SD-Card kopiert und den Pfad dorthin im Add-on eingestellt - und nun?
Wie bekomme ich diese dargestellt und in ein POI-VZ?
« Last Edit: January 01, 1970, 01:00:00 by Guest »
 

Offline John-Deere

  • More than Newbie
  • *
  • Posts: 68
    • View Profile
Re: LocusPro und GSAK
« Reply #5 on: August 17, 2013, 17:35:26 »
Zur genaueren Erklärung:
Ich habe das GSAK Add-on installiert und habe auch die DB auf die SDCard geschoben. Im Add-on den Pfad angegeben. /sdcard1/locus/data/gsak/sqlite.db3
Dort habe ich dann die DB reinkopiert.

Ich öffne Lpro, gehe auf Daten und auf importieren, dort auf lokale Datei laden und es wird zwar der Pfad zur DB angezeigt aber nicht die Datei.
Ist sie vielleicht zu groß mit fast 1 GB?

Wo ist mein Fehler?
« Last Edit: January 01, 1970, 01:00:00 by Guest »
 

Offline KaHeMu

  • Apprentice of Locus
  • **
  • Posts: 245
    • View Profile
    • Kurs 335 Grad
  • Device: Samsung Tab 10.1, Huawei Y625
Re: AW: LocusPro und GSAK
« Reply #6 on: August 17, 2013, 23:33:19 »
Quote from: "John-Deere"
Zur genaueren Erklärung:
Ich habe das GSAK Add-on installiert und habe auch die DB auf die SDCard geschoben. Im Add-on den Pfad angegeben. /sdcard1/locus/data/gsak/sqlite.db3
Dort habe ich dann die DB reinkopiert.

Ich öffne Lpro, gehe auf Daten und auf importieren, dort auf lokale Datei laden und es wird zwar der Pfad zur DB angezeigt aber nicht die Datei.
Ist sie vielleicht zu groß mit fast 1 GB?

Wo ist mein Fehler?

Dein Fehler ist ganz offensichtlich, dass du eine db3-Datenbank importieren möchtest, dieses Format jedoch nicht zum direkten Import vorgesehen ist. Du musst statt dessen die Caches  aus der GSAK-DB mit dem Addon G4L importieren.

Gruß
KaHeMu

Edit:
Meinte natürlich das Addon GSAK Datenbank für Locus

Sent using TapaTalk
« Last Edit: January 01, 1970, 01:00:00 by Guest »
Zufall ist, wenn das Schicksal eine Maske aufsetzt, um nicht erkannt zu werden.  (Wepper)
 

Offline John-Deere

  • More than Newbie
  • *
  • Posts: 68
    • View Profile
Re: LocusPro und GSAK
« Reply #7 on: August 18, 2013, 00:36:00 »
Ich habe in dem Add-on den Haken bei Import zulassen gesetzt.
Aber dort kann ich nirgends das Importieren der Cache aktivieren.

Auch in Lpro finde ich keine Punkt zum Laden der Caches aus der DB.

Kannst Du mir bitte den Ladevorgang innden einzelnen Schritten beschreiben?
« Last Edit: January 01, 1970, 01:00:00 by Guest »
 

Offline KaHeMu

  • Apprentice of Locus
  • **
  • Posts: 245
    • View Profile
    • Kurs 335 Grad
  • Device: Samsung Tab 10.1, Huawei Y625
Re: AW: LocusPro und GSAK
« Reply #8 on: August 18, 2013, 15:43:25 »
Quote from: "John-Deere"
...

Kannst Du mir bitte den Ladevorgang innden einzelnen Schritten beschreiben?

Ich kann es ja mal versuchen:

1) Einstellungen im Addon durch separaten Start der App:
    - Ort der Datenbank einstellen (zB. Sdcard/Locus/GSAK/Sammel/sqlite.db3)
    - Import erlauben (hast du ja schon)
    - evtl. Filter, Cacheanzahl, Radius etc. einstellen.

2) Einstellung in Locus:

    - Verschiedenes/Regelmäßige Updates aktivieren: Haken setzen

3) In Locus Addon aufrufen

Danach müssten gemäß deinen Einstellungen die Caches auf der Map auftauchen.


Gruß
KaHeMu

Sent using TapaTalk
« Last Edit: January 01, 1970, 01:00:00 by Guest »
Zufall ist, wenn das Schicksal eine Maske aufsetzt, um nicht erkannt zu werden.  (Wepper)
 

Offline John-Deere

  • More than Newbie
  • *
  • Posts: 68
    • View Profile
Re: LocusPro und GSAK
« Reply #9 on: August 18, 2013, 17:05:48 »
2) Einstellung in Locus:
- Verschiedenes/Regelmäßige Updates aktivieren: Haken setzen -------- in Lpro unter Einstellungen > Verschiedenes ? Haken gesetzt!

3) In Locus Addon aufrufen --------- was aufrufen?

Mache ich vielleicht einen Denkfehler?
Ich meine, daß ich die Caches der DB in einen neu erstellten Ordner einladen kann und diese dort entweder filtern oder gänzlich ausblenden kann.

Rufe ich aus Lpro die Lupe auf, sehe ich nur die Option "Caches in der Umgebung" und darin nur die Koordinaten und die Anzahl.

Also ich sehe weiterhin leider nöscht!
« Last Edit: January 01, 1970, 01:00:00 by Guest »
 

Offline KaHeMu

  • Apprentice of Locus
  • **
  • Posts: 245
    • View Profile
    • Kurs 335 Grad
  • Device: Samsung Tab 10.1, Huawei Y625
Re: AW: LocusPro und GSAK
« Reply #10 on: August 18, 2013, 17:13:07 »
Quote from: "John-Deere"
2) Einstellung in Locus:
- Verschiedenes/Regelmäßige Updates aktivieren: Haken setzen -------- in Lpro unter Einstellungen > Verschiedenes ? Haken gesetzt!

3) In Locus Addon aufrufen --------- was aufrufen?

Mache ich vielleicht einen Denkfehler?
Ich meine, daß ich die Caches der DB in einen neu erstellten Ordner einladen kann und diese dort entweder filtern oder gänzlich ausblenden kann.

Rufe ich aus Lpro die Lupe auf, sehe ich nur die Option "Caches in der Umgebung" und darin nur die Koordinaten und die Anzahl.

Also ich sehe weiterhin leider nöscht!

Sry, unter 1) habe ich vergessen, dass der Pkt. Live Karte ausgewählt sein muss

Unter 3) meinte ich, dass in Locus das Addon GSAK... aufgerufen werden soll. Geht aber möglicherweise auch ohne Extraaufruf.

Sent using TapaTalk
« Last Edit: January 01, 1970, 01:00:00 by Guest »
Zufall ist, wenn das Schicksal eine Maske aufsetzt, um nicht erkannt zu werden.  (Wepper)
 

Offline John-Deere

  • More than Newbie
  • *
  • Posts: 68
    • View Profile
Re: LocusPro und GSAK
« Reply #11 on: August 18, 2013, 17:43:34 »
O.K. - habe sie nun endlich angezeigt bekommen, ABER ich mußte erst Lpor beenden, dazu noch gänzlich aus dem Speicher nehmen, dann im Add-on (nicht aus Lpro heraus) Live-Karte anklicken und dann wieder Lpro erneut starten.
Dabei werden zwar meine eigenen Icons korrekt angezeigt, aber nicht die Icons für Dif. + Ter.

Ist es bei Dir auch so umständlich einzustellen?

Kann man nicht die Caches der GSAK-DB in einen Ordner bringen und von dort aus im An- oder Abschalten?
« Last Edit: January 01, 1970, 01:00:00 by Guest »
 

Offline KaHeMu

  • Apprentice of Locus
  • **
  • Posts: 245
    • View Profile
    • Kurs 335 Grad
  • Device: Samsung Tab 10.1, Huawei Y625
Re: AW: LocusPro und GSAK
« Reply #12 on: August 18, 2013, 18:31:05 »
Quote from: "John-Deere"
O.K. - habe sie nun endlich angezeigt bekommen, ABER ich mußte erst Lpor beenden, dazu noch gänzlich aus dem Speicher nehmen, dann im Add-on (nicht aus Lpro heraus) Live-Karte anklicken und dann wieder Lpro erneut starten.
Dabei werden zwar meine eigenen Icons korrekt angezeigt, aber nicht die Icons für Dif. + Ter.

Ist es bei Dir auch so umständlich einzustellen?

Kann man nicht die Caches der GSAK-DB in einen Ordner bringen und von dort aus im An- oder Abschalten?

Das mit der Livekarte habe ich eigentlich genau so beschrieben.
Warum willst du die Daten doppelt führen? Mit den Filtereinstellungen im Addon kannst du ja schon einige Varianten einstellen.

Zum importieren von Caches benutze ich das Addon G4L, da gehst dann direkt in Locus DBs.

Gruß

Sent using TapaTalk
« Last Edit: January 01, 1970, 01:00:00 by Guest »
Zufall ist, wenn das Schicksal eine Maske aufsetzt, um nicht erkannt zu werden.  (Wepper)
 

Offline John-Deere

  • More than Newbie
  • *
  • Posts: 68
    • View Profile
Re: LocusPro und GSAK
« Reply #13 on: August 18, 2013, 18:40:15 »
Klar wäre es eine Doppelführung, aber auf den Speicher auf der SDCard kommt es mir nicht an (habe genug).
Es geht über die Ordner einfach viel schneller An- und Auszuschalten.

G4L habe ich ja auch, aber ist ja halt nur auf GPS gedacht und nicht für die GSAK-DB. Oder habe ich etwas übersehen, um mit G4L auch auf die GSAK-DB zuzugreifen?
« Last Edit: January 01, 1970, 01:00:00 by Guest »
 

Offline KaHeMu

  • Apprentice of Locus
  • **
  • Posts: 245
    • View Profile
    • Kurs 335 Grad
  • Device: Samsung Tab 10.1, Huawei Y625
Re: AW: LocusPro und GSAK
« Reply #14 on: August 18, 2013, 21:00:31 »
Seit ich intensiver mit Locus arbeite, verwende ich GSAK so gut wie gar nicht mehr. Auch das Oregon füttere ich mit Locus-Export am Tablet.
G4L hat nichts mit GSAK zu tun, sondern bezieht die Daten direkt von GC.

Gruß

Sent using TapaTalk
« Last Edit: January 01, 1970, 01:00:00 by Guest »
Zufall ist, wenn das Schicksal eine Maske aufsetzt, um nicht erkannt zu werden.  (Wepper)