BRouter-Daten

Started by Steffen_MK, June 01, 2022, 15:09:25

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Steffen_MK

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage zu den Daten für den BRouter:
Nachdem man den BRouter installiert hat, muß man ja die Routing-Daten aus den Bereichen der Welt herunterladen, für welche man den BRouter in Locus Map verwenden möchte. Werden diese automatisch auf dem neuesten Stand gehalten (Straßen werden neu gebaut, verlegt etc.) oder muß man die Daten nach einer gewissen Zeit manuell updaten?

Gruß
Steffen
  •  

JackRussel

#1
Die Routing Daten müssen manuell aktualisiert werden.

Da ist Locus 4 mit dem Gold Abo natürlich von Vorteil.

Ich habe mir für die Region, D, AUT, CH und die angrenzenden Gebiete den Download Pfad gespeichert und aktualisiere die Daten ca. 2-3 Mal im Jahr. Das reicht mir. In meinen Regionen kommen nicht so viele Wege neu hinzu.

  •  

freischneider

Es kommt darauf an ob du LM3 hast oder LM4 mit Gold ABO.
Bei LM4 mit Gold ABO brauchst du den BRouter gar nicht mehr und du kannst einstellen wie oft ein Update der Daten gemacht wird. Ich habe alle 4 Tage eingestellt.
Hast du den BRouter musst du die Daten selber Aktuell halten. Änderungen gibt es täglich aber oft braucht man diese in der Home Zone nicht. Aber bei Reisen oder Ausflügen würde ich vorher mal ein Update machen.
Xiaomi Redmi Note 10 Pro, Android 12
Locus Map 4 Gold (always latest version)
LM4 User-ID: 64fc904a8  (Devices-ID)
  •  

Steffen_MK

#3
Vielen Dank für Eure Antworten.

Habe vergessen, Euch zu sagen, daß ich LM 3 Classic (früher "Pro") benutze.

Wie geht man denn beim Updaten der BRouter-Daten vor? Geht das aus Locus heraus oder muß ich die BRouter-App starten. Bei Letzerem tritt immer ein Fehler auf (s. Anhang) und das war's...

Edit: Den Fehler beim BRouter habe ich durch Neuinstallation von BRouter nun behoben.
  •  

JackRussel

Aus Locus geht das nicht. Das ist der Unterschied zu Locus 4 mit Gold Abo.

Ich habe das noch nie mit der Brouter App gemacht.

Ich habe die Routing Daten auf den PC geladen (mit dem Smartphone Browser geht es auch) und dann in den Brouter Ordner kopiert.

Android -> media -> btools.routingapp -> brouter -> segments4

Oder Du startest Brouter -> Download Manger und zoomst nach Europa rein. Dort werden Dir die vorhandenen Karten angezeigt und Du kannst alle akualisieren (unten rechts "Update all") oder neue Karten auswählen.

  •  

Steffen_MK

Danke für den Pfad in Android!

Wie kommst Du mit dem PC an die Daten der BRouter-Tiles heran? Über eine Download-Seite wie diese hier: https://bikerouter.de/segments/?

Und woher weißt Du dann, welche Tiles von den Tausenden Du für die von Dir gewünschte Region D, AUT, CH dann benötigst?
  •  

JackRussel

Genau wie Du es beschrieben hast.

Ich glaube ich habe die Daten einmal mit Brouter runtergeladen. Da konnte ich mir die Region raussuchen und hatte die Dateinamen.
Und die habe ich mir dann bei Brouter.de runtergeladen.

https://brouter.de/brouter/offline.html

Bzw. die Routing Daten (letzter Link auf obiger Seite / vor Privacy)
https://brouter.de/brouter/segments4/

Wobei ich gesehen habe, dass das Updaten mit Brouter ziemlich komfortabel ist. Ich habe das bisher nicht gemacht, weil ich mir manchmal alte Routingstände erhalten will. Es gibt Regionen, da verschwinden Wege aus politischen Gründen aus den Karten wieder. Da ist es schön, wenn man alte Daten hat.
Die richtigen Daten dann zu finden, ist jedoch ein anderes Problem. :)
  •  

Steffen_MK

#7
Habe gerade herausgefunden, daß, wie JackRussel oben bereits schrieb, ein Update der bereits installierten Tiles mit dem BRouter selbst ganz einfach ist:

- BRouter starten

- Download Manager starten (Hinweis mit "I know" bestätigen)

- In der Weltkarte irgendwo hintippen, dann werden die bereits installierten Tiles sichtbar

- Unten rechts auf "Update all" tippen
  •  

Mips

QuoteHabe gerade herausgefunden, daß, wie JackRussel oben bereits schrieb, ein Update der bereits installierten Tiles mit dem BRouter selbst ganz einfach ist:

Naja, einfach?
Zum Ersten ist es sehr langsam und zum Zweiten musst Du während des Updates den Updatescreen offen halten, sonst bricht der Download ab. Schneller ist es, sofern man nicht nur ein oder zwei Segmente braucht, die Daten, wie weiter oben beschrieben, über den PC zu ziehen und dann aufs Handy zu verschieben.

Ich mache das bei Bedarf über ein kleines Script, das zieht mir alle OAM-Karten und die BRouter Daten in einem Rutsch.


  •  

Steffen_MK

Ich meinte, von der Bedienung her einfach, für den Rest braucht man ja nurn noch Geduld, da das Update dann alleine läuft.

Ein Script schreiben kann halt nicht jeder, ist also eher etwas für Computer-Fortgeschrittene. Ansonsten ist die von Dir beschriebene Lösung sicher die Elegantere und Schnellere.
  •  

Mips

Quoteist also eher etwas für Computer-Fortgeschrittene

So schlimm ist das nicht, sind nur 6 Zeilen.
Bei Bedarf kann ich das hier mal zur Verfügung stellen. Das würde dann wahrscheinlich sogar mit kleinen Anpassungen auf dem Handy laufen.

Steffen_MK

  •  
    The following users thanked this post: d:BUT

Mips

#12
Hier das Skript.

Das Skript lädt die V5 OAM-Karten und die Routingdaten für ganz Deutschland herunter und kann bei Bedarf an anderen Regionen beliebig angepasst werden.

Etwas Vorarbeit ist allerdings nötig, ist aber nicht kompliziert.


  • direkt im LW C: den Ordner "BRouter_Data" erstellen
  • in diesen Ordner wechseln und die Unterordner "maps" und "rd5" anlegen
  • die Dateien rd5.dat, maps.dat und Download_Files.cmd aus dem Anhang in den Ordner "BRouter_Data" kopieren
  • dieses kleine Programm von https://eternallybored.org/misc/wget/1.21.3/32/wget.exe herunterladen und ebenfalls nach "BRouter_Data" kopieren, keine Angst da passiert nichts!
FERTIG!

Das Ergebnis sollte dann so aussehen:


C:\BRouter_Data\maps\
\rd5\
\Download_Files.cmd
\maps.dat
\rd5.dat
\wget.exe
                     

  • maps\ hier werden die Karten abgelegt
  • rd5\ hier werden die Routingdaten abgelegt
  • Download_Files.cmd ist das eigentliche Skript
  • maps.dat enthält die Downloadadressen der OAM Karten und kann beliebig erweitert werden
  • rd5.dat enthält die Downloadadressen für die BRouter Routingdaten und kann beliebig erweitert werden
  • wget.exe ist das Windowsderivat des Linuxprogramms wget

Das Skript kann bezüglich der Laufwerke und des Verzeichnisses leicht angepasst werden, zum Beispiel, um aus "set Root_LW=C:" einfach "set Root_LW=D:" zu machen, wenn der Ordner "BRouter_Data" auf D: liegt.

Die verwendeten Kartendaten sind hier zu finden: ftp.gwdg.de/pub/misc/openstreetmap/openandromaps/mapsV5/germany/ und die Routingdaten hier: https://brouter.de/brouter/segments4/.

Nachtrag:
Das Skript Make_Ordner.cmd erzeugt die notwendige Ordnerstruktur auf C:, so das nur noch die Dateien dorthin kopiert werden müssen.

Das muss auch noch sein:

!!!Übernehme keine Haftung für Datenverlust oder Schäden!!!
  •  

Steffen_MK

Vielen Dank!

Das liest sich aber doch ein wenig so, daß das nichts für Leute ist, die keine Computer-Freaks sind...
  •  

Mips

#14
QuoteDas liest sich aber doch ein wenig so, daß das nichts für Leute ist, die keine Computer-Freaks sind...

Ja nun..., wenn man bereits mit dem Wissen wie eine Ordnerstuktur erstellt wird ein Computer-Freak ist...? Außerdem erledigt das doch das Skript 'Make_Ordner'?!
Das Problemchen ist hierbei, dass wget.exe kein Standard-Windowsprogramm ist und man dieses separat laden muss.
Ich habe auch noch eine überarbeitete, komprimierte Version mit Oldschool-Menue-Style die man nur noch zu entpacken braucht und dann könnte es los gehen. Wenn.., ja wenn hier Anhänge >2MB erlaubt wären.
Hänge das Grundgerüst mal an (ohne wget.exe), dieses einfach direkt in ein Laufwerk entpacken, dann die noch fehlende Datei wget.exe https://eternallybored.org/misc/wget/1.21.3/32/wget.exe herunterladen (das ist leider nicht zu ändern) und in das Verzeichnis BRouter_Data kopieren. Mit 'Download_Files' im Ordner 'BRouter_Data' die Ausführung starten und den Abfragen folgen.
Das Skript lädt die Dateien nicht nur herunter, es entpackt auch noch die Kartenarchive und löscht bei Bedarf (Auswahl im Menu 2) sowohl die für Locus nicht benötigten Dateien, als auch die danach obsoleten Kartenarchive (Auswahl Menu 3).

!!!Übernehme keine Haftung für Datenverlust oder Schäden!!!

  •