Keine Abbiegehinweise

Started by FriedelXT, July 04, 2019, 20:40:20

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

FriedelXT

Quote from: Graf Geo on July 07, 2019, 16:25:00


Quote from: FriedelXT on July 07, 2019, 10:50:37
...
Bei Version 3.37.2 funktioniert das einwandfrei.

Kann jemand den Fehler bestätigen?
...

Ich habe den Fehler doch schon bestätigt. Und da es bei dir mit der älteren Version richtig klappt, ist die Sache wohl eindeutig.

Also an Menion melden und auf Behebung bei einer nächsten Version hoffen.

Wenn ich dich richtig verstanden habe ist er bei dir etwas anders.
Es gibt aber Leute hier die wollen mir weiss machen ich erzähle Quatsch. Von daher noch mal mehr input.
Aber wenn du Dir sicher bist dass Dein Fehler genauso ist, scheint er ja eindeutig zu sein.
Mal gucken wo man den Fehler melden kann...
  •  

freischneider

Fehler kannst du hier Melden: https://help.locusmap.eu/
Dan kann man Fragen, Verbesserungsvorschläge und FEhler melden. Einfach beim Anlegen entsprechend kennzeicnen
Xiaomi Redmi Note 10 Pro, Android 12
Locus Map 4 Gold (always latest version)
LM4 User-ID: 64fc904a8  (Devices-ID)
  •  

FriedelXT

  •  

FriedelXT

https://drive.google.com/file/d/15VMJJEKkUWoAsIpnsNtdAf3dmcEJxm25/view?usp=drivesdk

Neue Feststellung:
Der Fehler kommt offensichtlich nur nach dem Import von gpx tracks die in komoot oder basecamp erstellt wurden.
  •  

Graf Geo

Ich hätte es auch ohne 80 MB Video verstanden.
Und der Fehler passiert auch, wenn der Track mit dem Routenplaner in Locus erstellt wurde.
  •  

FriedelXT

In der Hoffnung dass Locus beim Schreiben einer gpx Datei keine Fehler mit reinschreibt habe ich mal den garmin track aus Locus exportiert und wieder importiert zum Navigieren.
Jetzt wirds noch lustiger!
Unter 3.38.7 sind die "Abbiegehinweise" (???) völlig aus der Luft gegriffen.
Unter 3.37.2 entsprechen sie in etwa den realen Gegebenheiten.
Nur.....was wollen einem die Symbole (Grüner Kreis mit einem roten Pfeil nach unten zb) sagen?
Navigieren jedenfalls kann man damit nicht.
  •  

FriedelXT

Quote from: Graf Geo on July 08, 2019, 08:24:56
Ich hätte es auch ohne 80 MB Video verstanden.
Und der Fehler passiert auch, wenn der Track mit dem Routenplaner in Locus erstellt wurde.

Das DU das verstehst ist mir klar......;-)
Das mit den Tracks die in Locus erstellt wurden kann ich nicht bestätigen. Die scheinen bei mir zu funktionieren.
  •  

Mips

Bist Du sicher, dass Deine importierte Route überhaupt Abbiegehinweise im Locus-Format enthält?
Ein Import-Export-Import erzeugt diese nicht.
  •  

FriedelXT

Quote from: Mips on July 08, 2019, 08:59:57
Bist Du sicher, dass Deine importierte Route überhaupt Abbiegehinweise im Locus-Format enthält?
Ein Import-Export-Import erzeugt diese nicht.

welche importierte?
Ausserdem: tracks enthalten nie abbiegehinweise. die werden doch von locus erstellt
  •  

freischneider

Quote from: Mips on July 08, 2019, 08:59:57
Bist Du sicher, dass Deine importierte Route überhaupt Abbiegehinweise im Locus-Format enthält?
Ein Import-Export-Import erzeugt diese nicht.
Auf den Bildern kommen Hinweise, die können ja nur kommen wenn welche da sind. Das sollte die Frage beantworten. Nur bei der neuen Version kommen sie nicht.
Xiaomi Redmi Note 10 Pro, Android 12
Locus Map 4 Gold (always latest version)
LM4 User-ID: 64fc904a8  (Devices-ID)
  •  

Graf Geo

#25
Quote from: FriedelXT on July 08, 2019, 08:26:16.
Nur.....was wollen einem die Symbole (Grüner Kreis mit einem roten Pfeil nach unten zb) sagen?
Navigieren jedenfalls kann man damit nicht.

Der große blaue Kreis stellt entweder generell ein Zwischenziel dar oder einen unspezifizierten Abbiegehinweis, der so nicht weiterhilft. Das kleine Symbol darunter kann ich in deinem Bild bei der geringen Auflösung nicht richtig erkennen.
Bei mir stellt es das von mir verwendete Icon für das Zwischenziel dar (s. Screenshot). Und die Entfernung dorthin.

Auch ich bin der Meinung, dass bei einem beliebigen Track, der selbst keine Navigationsanweisungen enthält, diese von Locus generiert werden, und zwar anhand der Winkeländerungen im Track. So war es bei früheren Versionen und so ist es auch im Handbuch beschrieben: https://docs.locusmap.eu/doku.php?id=de:manual:user_guide:functions:navigation:along-route

Da steht:

"Anders als bei der Variante Navigieren zu... bei der die Route vom Startpunkt über ev. Zwischenpunkte zum Endpunkt mit einem Routingdienst berechnet wird verwendet die Navigation entlang einer Route fertig aufgezeichnete Tracks, importierte oder bereits fertig geplante Routen aus Ihrer Track/Routen Datenbank.
...
Locus Map erzeugt automatisch die Navigations-Kommandos entlang der Route bei den markantesten Richtungsänderungen."

Ich kann beim Erstellen des Tracks mit dem Routenplaner aber auch die Option "inkl. Navigationshinweisen" aktivieren, dann werden diese gleich bei der Planung erstellt (Screenshot 2).

Dann klappt die Track-Navigation auch bei mir mit Abiegehinweisen, ohne diese Option wird aber nur die Entfernung zum Ziel bzw. zum nächsten Zwischenziel (falls ich welche erstellt habe) angezeigt, wie in Screenshot 1 zu sehen.
  •  

freischneider

Ja so ist es. Wenn du auf einen Track gehst und sagst navigieren, dann macht Locus das anhand der Winkel und das kann ganz schön doof sein. Da gibt es einen Verbesserungsvorschlag.
Wenn es eine Route ist (Track inkl. Abbiegehinweisen), dann geht es über diese. Die kann man im Routenplaner über BRouter generieren lassen. Diese Routen sind viel besser, daher lade ich einen im Internet gefundenen Track immer in den Routenplaner und zeichne ihn nach. Geht recht schnell.
ob Abbiegehinweise vorhanden sind kannst du nachschauen. Track öffnen und im Reiter Wegpunkte schauen. Da müssten die Abbiegehinweise drin sein.
Zeichne im Routenplaner einfach mal eine Route und speichere sie dann. Danach öffnen und nachschauen.
Xiaomi Redmi Note 10 Pro, Android 12
Locus Map 4 Gold (always latest version)
LM4 User-ID: 64fc904a8  (Devices-ID)
  •  

freischneider

hier noch der Verbesserungsvorschlag:
https://help.locusmap.eu/topic/navigation-from-track

Voten !!! Am besten noch was dazu schreiben damit er in der position wieder etwas vor kommt und vor allem gelesen wird und in Erinnung kommt (Es reicht einer).
Xiaomi Redmi Note 10 Pro, Android 12
Locus Map 4 Gold (always latest version)
LM4 User-ID: 64fc904a8  (Devices-ID)
  •  

Mips

#28
@Graf Geo
Quoteohne diese Option wird aber nur die Entfernung zum Ziel bzw. zum nächsten Zwischenziel
Das ist genau das was ich meine. Der Routingdienst erstellt die Abbiegehinweise. Wenn man z.B. in BRouter-Web eine Route plant, und nicht im verwendeten Profil Locus als "Ziel" für die zu generierenden Abbiegehinweise angibt, dann gibt's eben keine oder inkompatible. In der Folge entstehen dann Effekte wie der beschriebene.

@FriedelXT
QuoteAusserdem: tracks enthalten nie abbiegehinweise. die werden doch von locus erstellt
Tut mir leid, auch das ist wieder falsch.
Wenn Du mit dem Routenplaner eine Route planst, speicherst und diese dann exportierst (die Vorgabe dafür ist Track), enthält dieser sehr wohl alle erstellten Abbiegehinweise.
Die präzisen Abbiegehinweise kommen zudem vom Routingdienst, entweder hinterlegt in einer kompatiblen GPX-Datei, aus einer Locusroute im internen Format oder durch die Livenavigation. Die von Locus erzeugten sind ,wie von @freischneider erwähnt, "ganz schön doof",
  •  

FriedelXT

#29
Quote from: freischneider on July 08, 2019, 17:07:08
Wenn es eine Route ist (Track inkl. Abbiegehinweisen), dann geht es über diese.

Das Anfangsproblem ist schon (auch im Kopf), das Locus Tracks und Routen durcheinander schmeisst.

Ein Track ist eine Aneinanderreihung von Punkten die auf einer abgefahrenen Strecke gesammelt werden. Also so wie damals bei Hänsel und Gretel.

Eine Route ist eine Ansammlung von Wegpunkten anhand dessen die Routingsoftware eine Route mit Abbiegehinweisen erstellt. Hier unterscheidet zwischen grauen und normalen Wegpunkten. Die grauen werden nur zur optimierung der Route genutzt. Sie müssen nicht angefahren werden. Wegpunkte müssen auf Gedeih und Verderb angefahren werden.

Nun erstellt Locus aus einem Track mit hunderten oder tausenden Punkten eine Routenanweisung. Das ist einerseits gut, weil man dann die ganzen im Netzverfügbaren Tracks 1 zu 1 mit Abbiegehinweisen nachfahren. Und schlecht weil man zb. keine Zwischenziele errechnen und somit keine Datenfelder zum Anzeigen von Ankunft und Entfernung zum Zwischenziel verwenden kann.

  •