Author Topic: Linienraster als Overlay  (Read 275 times)

Offline Locus_42

  • Newbie
  • *
  • Posts: 2
    • View Profile
  • Device: Samsung S7 / A50
Linienraster als Overlay
« on: May 28, 2019, 12:59:50 »
Hallo Leute,
seit Tagen versuche ich ein festes Linienraster irgendwie auf meine Locus-Karte zu bekommen.
Das Raster soll an einem festen Ort in einer festen Richtung auf die Karte geheftet sein.

Das Rastermaß beträgt 25 x 25 m und jedes Feld soll beschriftet werden(...A1..). Länge mal Breite sind ca. 1 km.
Kann mir jemand helfen, ich habe einen Knoten im Kopf.
Danke!
 

Offline balloni55

  • Global Moderator
  • Professor of Locus
  • *****
  • Posts: 2527
  • Thanked: 101 times
    • View Profile
  • Device: Motorola G3 MM 6.01
Re: Linienraster als Overlay
« Reply #1 on: May 28, 2019, 14:31:17 »
Hallo
und willkommen im Forum ;)
eine Möglichkeit wäre:
- erstelle ein Gitterraster mit transparentem Hintergrund z.B. mit Gimp (Filter/Render/Muster/Gitter) und exportiere es als .png
- den Text pro Feld kannst Du dann mit z.B. Irfanview über "Bearbeiten" hinzufügen
- öffne Google Earth > Bild Overlay hinzufügen und wähle deine .png Datei aus. Mit den grünen Anfassern kannst du die Position/Lage und Größe des Gitters auf der Karte bestimmen.
passt alles dann auf der linken Seite unter Orte einen rechtsklick auf dein Gitter > Ort speichern unter > .kmz
- jetzt noch diese .kmz nach Locus/mapItems auf deinem Smartphone kopieren und mittels Kartenelemente anzeigen lassen.

Hört sich komplizierter an als es ist ;)
für den Einstieg hab ich dir ein kleines Grid erstellt, so kannst du gleich beim Schritt mit Google Earth anfangen
Viel Erfolg
Gruß Wolfgang
Locus PRO 3.41.0
 

Offline Locus_42

  • Newbie
  • *
  • Posts: 2
    • View Profile
  • Device: Samsung S7 / A50
Re: Linienraster als Overlay
« Reply #2 on: May 28, 2019, 14:41:07 »
Danke für die freundliche Begrüßung!
Das hört sich nach einem sehr guten Plan an! Ich habe das Raster in Excel, weil sich so die Namen errechnen ließen. Ich würde mit Deiner Idee davon einen hochauflösenden Screenshot machen und dann so wie Du es beschrieben hast.
Mal sehen, Danke schon einmal für den schnellen Geistesblitz.
 

Offline balloni55

  • Global Moderator
  • Professor of Locus
  • *****
  • Posts: 2527
  • Thanked: 101 times
    • View Profile
  • Device: Motorola G3 MM 6.01
Re: Linienraster als Overlay
« Reply #3 on: May 28, 2019, 19:04:47 »
mir ist grade noch eingefallen,
den Part mit GoogleEarth kannst du auch mit der Kartenkalibrierung in Locus machen sofern du die PRO-Version besitzt :)
Wobei es am PC Bildschirm bestimmt einfacher geht.

Quote
Ich habe das Raster in Excel,
berichte bitte wie das funktioniert, ich möchte ja auch noch dazu lernen ;)
kann man eine .xls mit Zellen-Rahmen und Inhalt als transparentes Bild speichern/exportieren??
Locus PRO 3.41.0
 

Offline T-mo

  • More than Newbie
  • *
  • Posts: 32
  • Thanked: 2 times
    • View Profile
  • Device: One+3
Re: Linienraster als Overlay
« Reply #4 on: May 28, 2019, 23:23:45 »
Locus_42, probiere mal mit einem ersten Screenshot.
Solltest Du dann irgendwann eine höhere Auflösung benötigen, wegen Größe des Bereichs und Darstellung zu pixelig, und stitchen/aneinander-setzen zu aufwendig wäre, könnte man die Tabelle als pdf exportieren und dann per ImageMagick oder ghostscript die PDF-Seite rastern, und so dann die png (zb) erstellen. Dabei kann man die dpi angeben, mit der die Seite gerastert werden soll. Die Commandos kann ich bei Bedarf nennen.
Aber scheint mir eine megapraktische Sache zu sein, ich will mir auch noch einmal Koordinaten-Raster erstellen..