Author Topic: Kann Locus ein Garmin ersetzen?  (Read 2057 times)

Offline Berlingeo

  • Newbie
  • *
  • Posts: 7
  • Thanked: 1 times
    • View Profile
  • Device: Motorola MOTO G (2nd Gen.)
Kann Locus ein Garmin ersetzen?
« on: August 19, 2016, 23:00:00 »
Ich meine ja - wenn das aktustische Routing zuverlässig arbeitet (Szenarion bspw. Rundwanderung):
Mir ist es auch nach 6 Monaten ausprobieren mit den verschiedensten Einstellungen nicht gelungen.
Ein Start der vorbereiteten, mit Mapsource zusammengeklickten, GPX Routen bspw. für eine Rundwanderung funktioniert noch. Aber nach unbestimmter Zeit vergisst Locus das Routing nach Vorgabe ohne Rückmeldung und man muss die Route neu starten.

Problem: Locus müsste für diese Aufgabe m. E. ausschließlichein Luftlinienrouting machen, immer zum nächstfolgenden Routingpunkt führen, egal wie die Abweichung ist.
Mit anderen Worten: das Routing müsste quasi auch ohne Karte funktionieren und beispielsweise quer durch den Wald oder über eine Wiese zuverlässig den Weg weisen. Da ist ein Tool wie bspw. BRouter natürlich bisher nicht hilfreich.

Hat jemand für vielleicht schon bessere Erfahrung gemacht und kann uns das Prozedere und die Einstellungen teilen?

Danke.

 

Offline SaschaVIE

  • More than Newbie
  • *
  • Posts: 11
    • View Profile
Re: Kann Locus ein Garmin ersetzen?
« Reply #1 on: August 20, 2016, 02:07:08 »
Ich meine NEIN.

1. Zwei Paar Eneloops sind leichter als jede Powerbank die den Namen verdient.

2. Alle Garmins sind von Haus aus Wetterfest.

3. - der ist kompliziert - Wenn der Garmin leer ist kann ich mit dem Telephon um Hilfe rufen. Umgekehrt nicht.

Warum schreibst Du im ersten Satz "Ja"?
 

Offline gynta

  • Global Moderator
  • Professor of Locus
  • *****
  • Posts: 3553
  • Thanked: 40 times
    • View Profile
    • Locus live tracking service
  • Device: SM-A530F(A8) Android 8.0.0
Re: Kann Locus ein Garmin ersetzen?
« Reply #2 on: August 20, 2016, 11:12:15 »
Hallo Berlingeo
..nach unbestimmter Zeit vergisst Locus das Routing nach Vorgabe ohne Rückmeldung
Du müsstest dazu viel genauere Angaben machen. WAS "vergisst" Locus?
Die Route? Die Ansagen? Die Position?...

Wenn Du ein Problem hast, kannst Du es auch gerne hier posten: HELPDESK
Dein Problem sollte aber unbedingt so beschrieben werden, daß man es auch reproduzieren kann!

Möchtest Du etwas mehr über die Settings erfahren, so kannst Du auch im MANUAL stöbern.

"Kann Locus ein Garmin ersetzen?" Nein - Locus ist nur eine App

Offline erfi

  • Apprentice of Locus
  • **
  • Posts: 187
  • Thanked: 16 times
    • View Profile
  • Device: HTC One S, Samsung S8
Re: Kann Locus ein Garmin ersetzen?
« Reply #3 on: August 20, 2016, 11:15:03 »
Das ist eine sehr pauschale Fragestellung. Da Locus nur in Verbindung mit einem Smartphone Anwendung findet, sollte der Vergleich lauten: Smartphone&Locus vs. Garmin.
Zur Thread-Frage: Ich meine "Ja" und "Nein". Für die meisten Nutzer und deren Anwendungsbereiche reicht sicher die Kombination Smartphone & Locus. So auch für mich.
Dennoch: Die neuen Garmins sind tolle Geräte, die viele Sportsfreunde zu schätzen wissen. Über eine solche Anschaffung hatte ich mir vor geraumer Zeit auch schon Gedanken gemacht.
Wie sieht es umgekehrt aus: Kann ein Garmin ein Paket Smartphone & Locus ersetzen?  ;) Ganz sicher nicht. Um über diesen gewaltigen Funktionsumfang zu verfügen, benötigst Du neben dem Garmin zusätzlich ein Smartphone.
 
The following users thanked this post: freischneider

Offline Berlingeo

  • Newbie
  • *
  • Posts: 7
  • Thanked: 1 times
    • View Profile
  • Device: Motorola MOTO G (2nd Gen.)
Re: Kann Locus ein Garmin ersetzen?
« Reply #4 on: August 21, 2016, 22:26:40 »
> Ich meine NEIN.
> 1. Zwei Paar Eneloops sind leichter als jede Powerbank die den Namen verdient.
Von einer nötigen Powerbank hab ich auch nicht geschrieben. Mein offline-betriebenes Motorola G2 ist als "Wander-Handy" deklariert. Darauf läuft zum Tracken Runtastic, GPS also on, Datenverbindung off, SIM (Telefon) on. Auch mit zusätzlichem aktivem Locus hält der Akku länger als ein Garmin mit besten Eneloops! Ich dachte, ich hätte das deutlich gemacht: das Display des Handys sollte so wenig wie möglich on sein, daher muss das akustisch geführte Routing funktionieren. Übrigens etwas, was dem Garmin fehlt: Sprachansage!
Quote
> 2. Alle Garmins sind von Haus aus Wetterfest.
Das Handy bleibt im Rucksack, griffbereit in der Seitentasche. Außerdem wandere ich nicht im Regen  :P
Für Radfahrer gibts Halterungen.
Quote
> 3. - der ist kompliziert - Wenn der Garmin leer ist kann ich mit dem Telephon um Hilfe rufen. Umgekehrt nicht.
Ja, aber siehe oben. Und das Handy macht auch allemal bessere Fotos als die unnütze Kamera des Garmin.
Quote
> Warum schreibst Du im ersten Satz "Ja"?
Unter Bedingungen - die noch kommen: Niochmal JA
« Last Edit: August 21, 2016, 23:36:54 by gynta »
 

Offline Berlingeo

  • Newbie
  • *
  • Posts: 7
  • Thanked: 1 times
    • View Profile
  • Device: Motorola MOTO G (2nd Gen.)
Re: Kann Locus ein Garmin ersetzen?
« Reply #5 on: August 21, 2016, 22:29:56 »
Das ist eine sehr pauschale Fragestellung. Da Locus nur in Verbindung mit einem Smartphone Anwendung findet, sollte der Vergleich lauten: Smartphone&Locus vs. Garmin.

Das ist ja selbstredend. Locus ist doch eine App im Smartphone.
 

Offline amdwolfgang

  • More than Newbie
  • *
  • Posts: 13
    • View Profile
  • Device: Garmin Monterra
Re: Kann Locus ein Garmin ersetzen?
« Reply #6 on: October 10, 2016, 21:34:48 »
Wenn man ein Monterra hat installiert man Locus auf dem Garmin. Das ist der Idealzustand.
 

Offline Jörg Budweg

  • Newbie
  • *
  • Posts: 3
    • View Profile
Re: Kann Locus ein Garmin ersetzen?
« Reply #7 on: October 11, 2016, 06:44:21 »
also bei mir hat ein Samsung S5 + Locus Pro mein Garmin Montana vor einigen Monaten ersetzt und ich bin sehr, sehr zufrieden. Das S5 ist ebenfalls wasserdicht, hat bereits einige Stürze überstanden und läuft mit einem extra Akku 5000 mA (22 Euro) bei intensiver GPS-Nutzung immer noch locker einen Tag. Natürlich ist eine Powerbank schwerer als die AAs, aber dafür ist das Garmin erheblich schwerer als das Handy.

Für mehrtägige Hardcore-Touren würde ich wahrscheinlich mein altes Colorado aus dem Keller holen, für normales Cachen ist das Handy dank Internet-Verbindung sogar erheblich smoother.

Ich habe das auch mal in Worte gefasst  :)

http://podcastkeller.de/handy-cachen-assimiliert/
http://podcastkeller.de/handy-cachen-weiter-gehts-2/
http://podcastkeller.de/handy-akku-fuer-einen-ganzen-cache-tag/

MfG Jörg