Author Topic: Wie Locus map als Navi verwenden?  (Read 3943 times)

Offline pstein

  • Newbie
  • *
  • Posts: 4
    • View Profile
  • Device: Moto G
Wie Locus map als Navi verwenden?
« on: February 05, 2015, 14:14:04 »
Kann man eigentlich Locus Map als Navi verwenden (oder nur als GPS Tracker)?

Ich habe keine Möglichkeit gefunden eine Zieladresse einzugeben.

Wo genau kann ich das denn machen?

Danke und Gruss
Peter
 

Offline KaHeMu

  • Apprentice of Locus
  • **
  • Posts: 246
    • View Profile
    • Kurs 335 Grad
  • Device: Samsung Tab 10.1, Huawei Y625
Re: Wie Locus map als Navi verwenden?
« Reply #1 on: February 05, 2015, 15:08:34 »
Hallo Peter,

im Hauptmenü von Locus gibt es die Suchen-Funktion. Dort kannst du mit "Adresse & Ort" nach Adressen suchen. Aaaber, Locus ist kein Navi, wie du es vom Auto kennst. In erster Linie dient es Outdoorzwecken, Radfahren, Wandern etc. Als Allroundprogramm kann man es auch zum Autofahren nutzen, dies sollte m.E. aus Sicherheitsgründen jedoch vermieden werden. Zum Zweck des Navigierens auf die Schnelle ist Locus nicht geeignet.
Dafür verwende ich z.B. unter Android den Navigator.

Gruß
KaHeMu
Zufall ist, wenn das Schicksal eine Maske aufsetzt, um nicht erkannt zu werden.  (Wepper)
 

Offline fzk

  • Apprentice of Locus
  • **
  • Posts: 238
  • Thanked: 1 times
    • View Profile
    • http://freizeitkarte-osm.de/de/index.html
Re: Wie Locus map als Navi verwenden?
« Reply #2 on: February 07, 2015, 12:03:42 »
Zum Zweck des Navigierens auf die Schnelle ist Locus nicht geeignet.
Das sehe ich gänzlich anders. Mit einer Onlineverbindung (zwecks Routen(neu)berechnung) läßt sich Locus Pro ganz hervorragend im Auto einsetzen. Mit Autozoom, Richtungspfeilen und Sprachansage.

Gruß Klaus
 

Offline Hans_55

  • More than Newbie
  • *
  • Posts: 87
  • Thanked: 4 times
    • View Profile
Re: Wie Locus map als Navi verwenden?
« Reply #3 on: February 09, 2015, 12:00:06 »
1. Locus kann alles, auch mit Sprachausgabe im PKW führen.
2. Das Problem mit dem Setzen des Startpunktes ist folgendes:

Beim Start von "Navigieren" wird erst einmal das Fenster für den Zielpunkt/Endpunkt geöffnet, weil in den meisten Fällen nämlich der Startpunkt die Bildschirmmitte ist, an der man sich befindet, wenn man aktiv navigiert.
Will man  einen Track oder Route im Wohnzimmer erstellen: Das Menue für den Endpunkt einfach schließen. Dann erscheint das eigentliche Menue für das Eingeben BEIDER Punkte. Hier dann wie üblich weitermachen. Wenn man das anfängliche Endpunktnenue nicht abbricht, tut es das nach einem Moment auch von selbst. Natürlich ist für das Berechnen eines Tracks/einer Route erst mal eine Internetverbindung notwendig. Das Ergebnis speichert man dann lokal und benötigt dann für das Navigieren/routen keine solche Verbindung mehr. Gruß Hans
« Last Edit: February 09, 2015, 12:02:21 by Hans_55 »
 

Offline pstein

  • Newbie
  • *
  • Posts: 4
    • View Profile
  • Device: Moto G
Re: Wie Locus map als Navi verwenden?
« Reply #4 on: February 15, 2015, 15:04:06 »
Ok, ich habe jetzt also meine Zieladresse eingegeben und Locus Free hat diese auch auf der Karte gefunden.

1.) Wie starte ich jetzt die Navigation? D.h. Locus free soll mir jetzt sagen ob ich nach links,r echts oder geradeaus fahren oll

2.) Kann ich Locus Free veranlassen alle Karten (zumindest in einem 50km Umkreis) offline herunterzuladen und diese zu verwneden?

Wenn ja wie?

Peter
 

Online balloni55

  • Global Moderator
  • Professor of Locus
  • *****
  • Posts: 2468
  • Thanked: 95 times
    • View Profile
  • Device: Motorola G3 MM 6.01
Re: Wie Locus map als Navi verwenden?
« Reply #5 on: February 15, 2015, 16:22:39 »
Hallo Peter,
zu Deiner 2. Frage:
da gibt es mehrere Möglichkeiten,
1. gehe in den Locus Store schau mal nach, ev. gibt es das Angebot noch dass die ersten 3 Karten die du runterlädst kostenlos sind
2. http://www.openandromaps.org/downloads/europa
3.http://freizeitkarte-osm.de/android/de/mitteleuropa.html
Gruss Wolfgang
Locus PRO 3.38.7
 

Offline mambofive

  • Apprentice of Locus
  • **
  • Posts: 138
    • View Profile
  • Device: Nexus 6P
Re: Wie Locus map als Navi verwenden?
« Reply #6 on: February 16, 2015, 12:11:26 »
1.) Wie starte ich jetzt die Navigation? D.h. Locus free soll mir jetzt sagen ob ich nach links,r echts oder geradeaus fahren oll

Wenn du das Ziel über die Adress-Suche gefunden hast, hast du am Ziel einen kleinen "Briefumschlag" auf der Karte. Diesen tippst Du an, dann öffnet sich ein "Pop Up Label" mit der Angabe der Entfernung (Luftlinie) von deinem Standort.  Rechts von diesem Label ist ein Pfeil, wenn du darauf tippst/klickst, bekommst du ein weiteres Menü mit Aktionen zu diesem Punkt. Der oberste Punkt, "Navigieren", startet die Navigation.

Also kurz: Punkt (POI) anklicken/antippen => Auf den Pfeil (">") rechts klicken/tippen => Navigation wählen.

Das funktioniert nicht nur für Punkte aus der Adress-Suche, sondern für jeden Punkt (POI, Point of Interest), den du in Locus gespeichert hast.
 

Offline pstein

  • Newbie
  • *
  • Posts: 4
    • View Profile
  • Device: Moto G
Re: Wie Locus map als Navi verwenden?
« Reply #7 on: February 17, 2015, 15:03:47 »
Sehr gut! Danke.

Noch eine Zusatzfrage:

Angenommen ich habe so ein Ziel ausgewählt und habe die Navigation genutzt.

Tage später will ich wieder die Navigation wieder genau wieder zu diesem Ziel (z.B. Hotel) nutzen
aber diesmal von einem anderen, aktuellen Startpunkt aus.

Muss ich mich dann wieder durch die ganzen Menüs hangeln?

oder gibt es ein Schnellzugriff/Favoriten Menü?

Also "Navigiere zu Favorite 1234"?

Peter


 

Offline KaHeMu

  • Apprentice of Locus
  • **
  • Posts: 246
    • View Profile
    • Kurs 335 Grad
  • Device: Samsung Tab 10.1, Huawei Y625
Re: Wie Locus map als Navi verwenden?
« Reply #8 on: February 17, 2015, 19:08:08 »
Hi Peter,

nach starten der Navigation siehst du das Fenster zur Auswahl des Ziels. Dort kannst du mit dem rechten Tab auf die "Zuletzt verwendete(n)" zugreifen.

KaHeMu

PS:
Du solltest vielleicht etwas mehr mit Locus experimentieren und einfach mal überall die Augen offen halten.
Zufall ist, wenn das Schicksal eine Maske aufsetzt, um nicht erkannt zu werden.  (Wepper)