Author Topic: Grenzsteine finden, es wird immer einfacher, besser und preiswerter.  (Read 16330 times)

Offline AxelRock

  • More than Newbie
  • *
  • Posts: 19
    • View Profile
  • Device: huawei ascent y 201 pro, nexus 7
GPS ist ein Segen für die Menschheit. Als ich noch mit Karten in Fahrzeugen oder engen Cockpits hantieren musste kam es mir wie Zauberei vor, dieses kleine Kästchen, das Garmin GPS3. Das Streichholzschachtel große monochrome Display führte uns sicher überall hin.
Eine Parade- Anwendung für GPS ist, Grenzsteine zu suchen. Ein gelernter Vermesser kann ein Grundstück auf den Zentimeter genau ein messen. Mit seinen hochwertigen sehr teuren Geräten findet er jeden Grenzpunkt. Das kostet was.
Will man schnell und einfach Grenzpunkte finden, ist es das beste, man hat die Flurkarte mit den Grundstücken auf einem Tablet und läuft mit seinem GPS Signal auf der Flurkarte direkt zum Grenzpunkt. So wie man mit dem Autonavi zur Zieladresse fährt.
In der jüngsten Zeit gibt es hervorragende Software und Hardware dafür, zu sehr moderaten Preisen.
Ich habe ein Android Tablet nexus 7. Als GPS bzw. Kartensoftware benutze ich Locus Pro.
In Locus kann man jpg Flurkarten referenzieren die dann als kmz File abgelegt werden. Dies Karten gibt es auf Servern der Landesvermessungsämter als pdf umsonst.
Der GPS Chip meines nexus empfängt zwar auch Glonas, die Genauigkeit lässt aber zu wünschen übrig. Wichtig ist, eine gute Antenne zu benutzen.
Auf der Suche nach den neuesten GPS- Empfängern die RTK+ fähig sind bin ich auf
 www.optimalsystem.de  gestoßen. Hier wird man sehr kompetent beraten.
Gekauft habe ich einen Plug'n'Play GNSS-Empfänger für mit dem u-blox NEO-M8N, mit einer Antenne Tallysman TW2410, einer 100mm Grundplatte + Alurohr mit Gewinde.
Diese feine Gerät verbindet sich via Bluetooth mit Locus. Dieser GPS Chip kann die Rohdaten der Satelliten- Signale ausgeben und ist somit für RTK+ geeignet. Die Leistung des NEO-M9N ist aber schon im normalen NMEA 0183 Modus wesentlich besser als die diversen Handhelds. Wahrscheinlich auch dank der besseren Antenne. Nach den ersten Versuchen bin ich davon überzeugt, hier eine erstklassige Low Cost Ausrüstung zu haben, mit der man erstaunlich zielgenau Grenzpunkte auffinden kann. Als nächstes werde ich mich mit RTK+ vertraut machen. Diese Software wertet die Rohdaten aus und verbessert nochmals die Genauigkeit.
 

Offline silber1

  • Apprentice of Locus
  • **
  • Posts: 127
    • View Profile
  • Device: Samsung S4 Note 8 , Samsung A5 (7.0) S10 (9.0)
Re: Grenzsteine finden, es wird immer einfacher, besser und preiswerter.
« Reply #1 on: September 14, 2014, 19:03:40 »
Schön einen Grenzsteinsucher hier zu finden. Mache das seit Jahren mit meinen Waldstücken in Oberfranken.Kann gerne einiges dazu beitragen. Setzte Flurkarten der Bay . Vermessung mit Qvadis bearbeitet in *.rmaps um und lade sie auf Note 8 oder S4.
Verwende externe BT-Maus. Bin z.Zt. auf Reisen, setze den Threat von zuhause hier fort.