Author Topic: Verwendung einer Bluetooth GPS Maus  (Read 5867 times)

Offline mispi

  • More than Newbie
  • *
  • Posts: 18
  • Thanked: 1 times
    • View Profile
Verwendung einer Bluetooth GPS Maus
« on: May 07, 2012, 22:56:51 »
Hallo,
ich nutze schon lange Zeit Locus Pro und will das Programm in Zukunft auch mit meiner alten GPS Maus nutzen, ist sie doch erheblich empfindlicher und auch stromsparender als der integrierte GPS Empfänger.
Soweit so gut, andere Programme wie Google Maps funktionieren auch, aber ich kann die Maus nicht zur Zusammenarbeit mit Locus überreden.
In den Einstellungen wurde Bluetooth GPS aktiviert, aber es erscheint immer eine Fehlermeldung wenn man mit angeschalteter GPS Maus auf die Koordinaten zugreifen will, keine Verbindung zum Gerät

Hat denn einer von euch schon so eine Konstellation im Gebrauch?
Und kann mir Hinweise und Trickes geben? Es schein ja nur mit noch einer extra Software zu funktionieren.

Danke für die Rückmeldung
mispi
« Last Edit: January 01, 1970, 01:00:00 by Guest »
 

Offline gynta

  • Global Moderator
  • Professor of Locus
  • *****
  • Posts: 3549
  • Thanked: 40 times
    • View Profile
    • Locus live tracking service
  • Device: SM-A530F(A8) Android 8.0.0
Re: Verwendung einer Bluetooth GPS Maus
« Reply #1 on: May 07, 2012, 23:28:27 »
Hier im Forum verwenden einige User ohne nennenswerte Probleme die BTmaus mit Locus.
Auch ich selber benutze eine solche. Du benötigst im Normalfall kein Zusatztool.

Hattes du noch nie eine Verbindung oder reisst sie einfach ab?

Erscheint im screen http://docs.locusmap.eu/doku.php/manual ... gps_screen
unter Punkt 5: "BT GPS On/Off" ?

internes GPS ist deaktiviert?

Du verwendest...
Welche BTmaus?
Welches Phone?
Welche Andriodversion?
« Last Edit: January 01, 1970, 01:00:00 by Guest »
 

Offline berkley

  • Premium
  • Master of Locus
  • ****
  • Posts: 900
    • View Profile
  • Device: 1+1, N7
Re: Verwendung einer Bluetooth GPS Maus
« Reply #2 on: May 08, 2012, 06:42:29 »
Hi,

Ich denke, ich habe die Lösung schon parat:

Wenn das GPS Signal der BT Maus gleichzeitig in Locus und in anderen Apps (Google Maps, Navigon,...) verwendet werden soll, muss eine externe App (z.B. Bluetooth GPS oder Bluetooth GPS Provider) das BT Signal der Maus an das Android System schicken. Locus holt sich dieses Signal, als käme es direkt vom internen GPS Empfänger. Deswegen ist in diesem Fall auch das "normale" GPS in Locus zu nutzen. Also in Locus trotz BT GPS Maus nicht BT GPS verwenden.

Wenn das GPS Signal der BT Maus nur in Locus (und seinen Addons) verwendet werden soll, wird keine externe App benötigt. Ist BT GPS in Locus aktiviert, sucht Locus nach dem Start alle bereits im Android System gekoppelten BT Geräte ab und fragt, welche dieser Geräte als BT Maus verwendet werden soll. Das Signal dieser Verbindung steht dann aber nur Locus zur Verfügung. Alle anderen Apps (Google Maps, Navigon,...) verwenden trotz der BT GPS Verbindung in Locus das interne GPS.

Ich nutze seit Monaten nur die Locus BT GPS Funktion. Hier benötige ich die Genauigkeit und das Potenzial zum Akku sparen eines externen Gerätes.

Grüßle, berkley
« Last Edit: January 01, 1970, 01:00:00 by Guest »
Search before posting!!!
XDA Orbit, HTC Touch HD, SGS1, SGS2, Nexus S, S4 Active, OnePlus One, Innos D6000
OnePlus X
 

Offline mispi

  • More than Newbie
  • *
  • Posts: 18
  • Thanked: 1 times
    • View Profile
Re: Verwendung einer Bluetooth GPS Maus
« Reply #3 on: May 08, 2012, 08:09:11 »
Fein, getestet und es funktioniert halbwegs .... allerdings muss man manchmal öfters an - und ausschalten das es anspringt.
Und sehe ich das richtig wenn man die BT Maus splitten möchte brauch man ein extra PRogramm? Ich kenn das noch von Windows Mobile, da ging das auch auf diesem Weg.
Na mal sehen wie das hier weitergeht
danke erstmal
« Last Edit: January 01, 1970, 01:00:00 by Guest »
 

Offline ralhil

  • More than Newbie
  • *
  • Posts: 37
    • View Profile
Re: Verwendung einer Bluetooth GPS Maus
« Reply #4 on: August 27, 2012, 08:55:54 »
Auch ich habe des öfteren über meine Probleme mit der Bluetooth Verbindung gepostet.Aber bisher wurde auf dieses Problem wenig Wert gelegt.Mehrmals wurde erwähnt dass es hier im Forum einige User geben soll bei denen alles wunderbar funktioniert--diese melden sich allerdings nicht zu Wort und wenn dann mit weniger hilfreichen Antworten.Scheinbar nutzen die meisten das interne GPS was mir allerdings zu ungenau und zu Stromhungrig ist.
Eine klare Ansage dass Bluetooth im Moment noch nicht 100% zur Verfügung steht wäre aktzeptabler als andauernd darauf zu warten ob es nach dem nächsten Update endlich funktioniert um dann wieder mitten im Wald ohne Verbindung dazustehen.
Auch ist es für mich keine Lösung mit diversen Softwarelösungen ala Bluetooth Provider etc. zu arbeiten.

Aktuellster Stand:
Handy: Samsung Note mit ICS 4.0.4
Maus: Transystem 747 pro und Wintec 202

Problem: Bluetooth muss mehrmals an und ausgeschaltet werden und mit etwas Glück steht dann eine Verbindung.Eine längere Tour hat Bluetooth noch nie durchgestanden.
« Last Edit: January 01, 1970, 01:00:00 by Guest »
 

Offline jusc

  • Global Moderator
  • Professor of Locus
  • *****
  • Posts: 1896
  • Thanked: 19 times
    • View Profile
  • Device: Samsung Galaxy S2 and Note 2
Re: Verwendung einer Bluetooth GPS Maus
« Reply #5 on: August 27, 2012, 10:28:49 »
Ich hatte ein Zeitlang das Defy mit einem Bluetooth-Provider und der Jentro-Maus genutzt. Für mich war diese Lösung problemlos, kommt aber, wie Du schreibst für Dich nicht in Frage. Warum eigentlich nicht?
Einen signifikanten Vorteil zum Stromsparen habe ich dabei nicht feststellen können. Inziwschen nurtze ich diese Kombination fast auschließlich im Auto, wo der GPS-Empfänger hinter der Scheibe liegt und ich mit dem Tablet in der Hand (als Beifahrer) mir die Karten anschaue.

M. E. lohnt sich die Kombination nur mit Geräten, die über einen nich besonders leistungsfähigen GPS-Empfänger verfügen. Das Note hatte ich mal getestet, war eigentlich auch zufrieden mit dem Empfang.
Im Offline-Modus (mit dem SGS2) komme ich bei nur mäßiger Displaynutzung und Trackaufzeichnung auf unter 10% Akkuverbrauch. Inwieweit das durch einen externen Empfänger noch verbessert werden kann, kann ich nicht beurteilen, schätze den Vorteil aber auch eher gering ein.
« Last Edit: January 01, 1970, 01:00:00 by Guest »
Regards J.
 

Offline tommi

  • Global Moderator
  • Professor of Locus
  • *****
  • Posts: 1212
  • Thanked: 1 times
  • Devices: Samsung S7 + S5 + S3 + Nexus7 flo
    • View Profile
Re: Verwendung einer Bluetooth GPS Maus
« Reply #6 on: August 27, 2012, 12:35:55 »
Quote from: "jusc"
Im Offline-Modus (mit dem SGS2) komme ich bei nur mäßiger Displaynutzung und Trackaufzeichnung auf unter 10% Akkuverbrauch. Inwieweit das durch einen externen Empfänger noch verbessert werden kann, kann ich nicht beurteilen, schätze den Vorteil aber auch eher gering ein.
Ähm, 10% bezogen auf was?
« Last Edit: January 01, 1970, 01:00:00 by Guest »
 

Offline ralhil

  • More than Newbie
  • *
  • Posts: 37
    • View Profile
Re: Verwendung einer Bluetooth GPS Maus
« Reply #7 on: August 27, 2012, 12:43:06 »
Hallo jusc,

warum ich nicht mit einem GPS Emulator arbeiten möchte? Na weil ich Bluetooth habe und mir extra eine Outdoor Software gesucht und gekauft habe die das auch kann.Davon gibt es ja nicht so viele (gerade mal 2).Die zweite ist übrigens Oruxmaps bei dem nebenbei erwähnt Bluetooth funktioniert.
Als Vergleich habe ich festgestell das ich per Bluetooth und 3 Std. Wandern etwa 20% verliere.Beim internen GPS sind es fast 40%.
Am Ende ist es aber etwas was mich nicht generell umbringt (habe sowieso immer einen mobilen Ladeaccu dabei).Es geht mir um die genauere Trackanzeige per Maus wobei ich den aufgezeichneten Track von der Software und nicht von der Maus abspeichere.
Und am Ende geht es mir auch ums Prinzip.Wenn ich eine Software kaufe die Bluetooth beherschen soll dann soll sie das auch gefälligst tun.
« Last Edit: January 01, 1970, 01:00:00 by Guest »
 

Offline gynta

  • Global Moderator
  • Professor of Locus
  • *****
  • Posts: 3549
  • Thanked: 40 times
    • View Profile
    • Locus live tracking service
  • Device: SM-A530F(A8) Android 8.0.0
Re: Verwendung einer Bluetooth GPS Maus
« Reply #8 on: August 27, 2012, 15:10:33 »
Hallo ralhil
Ich verwende hier eine Wintec WBT 202 BTMaus gemeinsam mit Locus ohne Zusatzsoftware.
Tracks werden meist direkt mit der BTMaus über Stunden hinweg aufgezeichnet.
Locus zeigt mir dann eben "nur" wo ich bin, bzw. wo ich sein sollte.
Manchmal zeichnet Locus ebenfalls mit auf. Aber eigentlich nie länger als zwei Stunden.
Hatte aber auch früher mit einer Royaltec BTMaus keine Probleme.
Liegt evtl. auch daran, daß ich nicht ständig das mobile mit den Fingern bearbeite.
Ab und zu krame ich das phone aus der Tasche und vergewissere mich ob noch alles passt.

Es wäre hilfreich wenn du dein Problem reproduzierbar darstellen könntest.

Gruß
 gynta
« Last Edit: January 01, 1970, 01:00:00 by Guest »
 

Offline ralhil

  • More than Newbie
  • *
  • Posts: 37
    • View Profile
Re: Verwendung einer Bluetooth GPS Maus
« Reply #9 on: August 27, 2012, 16:13:27 »
Hallo gynta,
ich weiß zwar nicht was du,außer meiner bisher schon gemachten Aussagen,unter reproduzierbar verstehst.ich schildere einfach mal einen Ablauf.

Fall 1: starte Locus (Bluetooth läuft),nach 2-3 sek. kommt "Bluetooth konnte nicht verbinden"---BT Gps ausgeschaltet und wieder angeschaltet--Satelliten werden gefunden.KONFUS.

Fall 2: starte Locus--Sat gefunden--starte Rekord--laufe los.Ab und An muss ich natürlich das Handy in die Hand nehmen um zu sehen wo ich bin oder wo ich denn hin will.Ansonsten wird es nicht weiter benutzt.Meist nach einer längerern Zeit (zwischen 1,5 und 3 Std.) ist die Verbindung abgebrochen und ich versuch verzweifelt den weiteren Weg zu finden,was aber nicht geht da das Programm noch an der Kreuzung von vor 2 km stehen geblieben ist.Da ist die Freude bei mir immer groß.Mehr kann ich dazu nicht hinzufügen.

Und ich habe schon allerhand ausprobiert.Sogar die radikalste Lösung.Das Handy komplett neu aufgesetzt,alle Laufwerke formatiert und alle Programme neu installiert.Pustekuchen.
« Last Edit: January 01, 1970, 01:00:00 by Guest »
 

Offline jusc

  • Global Moderator
  • Professor of Locus
  • *****
  • Posts: 1896
  • Thanked: 19 times
    • View Profile
  • Device: Samsung Galaxy S2 and Note 2
Re: AW: Verwendung einer Bluetooth GPS Maus
« Reply #10 on: August 27, 2012, 20:25:58 »
@Tommy,
Was ich sagen wollte: Ich komme auf einen Verbrauch von unter 10% pro Stunde beim SGS2 mit dem internen Sirf IV im Offline Modus.
« Last Edit: January 01, 1970, 01:00:00 by Guest »
Regards J.
 

Offline AndroidBubi

  • More than Newbie
  • *
  • Posts: 19
    • View Profile
Re: Verwendung einer Bluetooth GPS Maus
« Reply #11 on: August 27, 2012, 21:41:46 »
Quote from: "ralhil"
Fall 1: starte Locus (Bluetooth läuft),nach 2-3 sek. kommt "Bluetooth konnte nicht verbinden"---BT Gps ausgeschaltet und wieder angeschaltet--Satelliten werden gefunden.KONFUS.
Fall 2:  ich versuch verzweifelt den weiteren Weg zu finden,was aber nicht geht da das Programm noch an der Kreuzung von vor 2 km stehen geblieben ist.
Ich habe zwei andere A-Handys und kenne das Note nicht, aber ich betreibe beide mit einer externen Maus und hatte auch "deine" Probleme - bei mir lag es immer fehlerhaften Einstellungen in den Settings. Ich kann dir die Änderungen, die ich vorgenommen habe leider nicht "aufzählen", da ich verschiedenes probiert habe. Aber dann lief es auch. Jetzt habe ich auf beiden Geräten CM7, dadurch ist es noch einfacher geworden, da ich in den Einstellungen das externe GPS als Standart angeben kann - jetzt übernimmt Locus sogar das Aktivieren von BT und GPS beim Start..

Fall 1 habe ich heute "herstellen" können. Wenn ich BT (und GPS) vor dem Locusstart schon aktiviert habe, kommt die Fehlermeldung. Sofern erst Locus gestartet und Locus dann "ermächtigt" wird die BT/GPS-Verbindung herzustellen geht es alles von allein und sofort.
« Last Edit: January 01, 1970, 01:00:00 by Guest »