Menu

Show posts

This section allows you to view all posts made by this member. Note that you can only see posts made in areas you currently have access to.

Show posts Menu

Topics - pix

#41
Hallo zusammen,

um es kurz zu machen.  Ich habe zu einem Cache ein "Needs Maintenance" geloggt und mit dem Logtyp ein Bild verknüpft. Nun wollte ich mit dem Needs Maintenance auch das Bild als Beweis mit hochladen, das klappt allerdings nicht.

Einschub:
Ich logge im Offline so:
Besuch notieren -> Bei "Typ" halt den Typ auswählen und etwas weiter unten unter "Bilder" eben ein Bild mit anhängen.
Das Bild wird bei "Needs Maintenance" unter Locus mit angehängt wird aber nicht auf gc.com mit dem Logtyp hochgeladen.

Ist schade für den Owner, dass er nicht sehen kann, wie der Cache aussieht.

Zwei Fragen dazu:
1.Warum funktioniert das hochladen von Bildern zusammen mit einen Typ "Found" aber nicht mit einem "Needs Maintenance"?
2. Wo speichert Locus die Bilder zum Logtyp "Needs Maintenance"?

zu 2: Ich vermute mal beim Cache selber bin aber da nicht fündig geworden, weil ich im Moment nicht weiss, unter welcher Logik Locus die Caches abspeichert. Ich kann mich wage erinnern das war aufwendig und kompliziert, weil die GC Code mit reinspielt.

Kann mit bitte jemand sagen, wo ich das Bild finde um es per Hand hochzuladen und den Owner zu unterstützen

Vielen Dank
#42
Hallo zusammen,

ich habe heute meine Karten und Themes auf den aktuellen Stand gebracht.
Als Kartengrundlage nutze ich die Karten von openandromaps mit der dazu passenden Theme "Elevate".

Als Karte habe ich per Hand die Germany_North  - Multilingual V4 Map mit POI heruntergeladen und installiert. Wird mir auch im Kartenmanager von Locus angezeigt, so soll es sein. Als Theme habe ich die Elevate-Version 4.4.0 installiert, auch diese kann ich anwählen.

Nebenbei nutzen wir gerne die Hilo Theme.
Diese habe ich dann direkt aus dem Locus Store installiert.
Allerdings wird mir diese nicht zur Auswahl angeboten. Installiert ist die Hilo Theme unter:
a)  .../locus/mapsvector/_themes/
b)  .../locus/mapsvector/_themes/hilo

Frage:
ist die Hilo Theme nicht mehr mit den aktuellen Karten von OAM kompatibel oder wo kann das Problem liegen?

Vielen Dank für eure Hilfe
LG
#43
Hallo zusammen,

es geht um das Thema Geocaching im Zusammenhang mit einem sogenannten Chirp Sender von Garmin.

Die Chirp Sender nutzen das Ant+ Protokoll für den drahtlosen Austausch von Informationen zwischen zwei Endgeräten. In Locus Pro ist Ant+ bereits integriert, muss sofern nicht passiert, per Hand aktiviert werden über "Weitere Funktionen" -> "Ant Manager". Bei uns hat es nicht funktioniert, wir empfingen keine Daten vom Chirp obwohl wir auf ca. 6m ran waren.

Meine Frage:
Sind in Locus Pro alle Ant-Treiber die in der Regel benötigt werden enthalten oder muss ich über den google play store separat Ant-Treiber nachinstallieren?

Vielen Dank für eure Hinweise
LG

#44
Zuerst wünsche ich allen für 2020 ein stressfreies Locus Jahr und interessante Neuerungen und wirkliche Verbesserungen bei Locus.

Nun zu meinem Anliegen:
Habe schon seit über einem Jahr keinen Wherigo Cache mehr gespielt und wollte dies gestern tun.
Über die Live Map von Locus lasse ich mir für das entsprechende Gebiet die Caches anzeigen, wähle den Wherigo aus -> gehe ins Listing und dort findet man den Link zum Cartridge, um es herunterzuladen.

Also, auf den Link vom Cartridge drauf -> Herunterladen.

In der folgenden Reihenfolge erscheinen die Informationen in einem Fenster mit Ladebalken:
Verbindet -> Einloggen -> Lädt herunter: Fehler

Kann das bitte jemand nachprüfen ob es ein Fehler in Locus ist oder ob das Problem nur bei mir vorkommt?

Mir geht es nur um das herunterladen des Cartridge aus dem Listing von Locus heraus.

Alternativ muss ich mich bei https://www.wherigo.com/ anmelden, Cartridge runterladen und separat über den Player/App "WhereYouGo" das Cartridge laden. Das funktioniert auch.
Nur ich kann mich genau erinnern das ich von Locus heraus, dass Cartridge über den im Listing befindlichen Link herunterladen konnte. Das klappt bei mir aktuell nicht.

Vielen lieben Dank für eure Mühe

PS:
anscheind hängt es an der Weitergabe von Locus zum WhereYouGo-Player.
Mit Klick auf den Link im Listing wird im Hintergrund auch der Player geöffnet, vermutlich zum herunterladen des Cartridge. Und das scheint nicht zu funktionieren, vermute ich.
Meine Zugangsdaten im Player "WhereYouGo" sind hinterlegt.


#45
Hallo zusammen,

durch die Anfrage von Curiosus https://forum.locusmap.eu/index.php?topic=6723.0 bin ich aufmerksam geworden, dass es zwei Version von BRouter gibt. Eine direkt aus dem google playstore installiert und eine Version, wo man die apk Version quasi per Hand installieren muss.

Muss zugeben, dass ist mir so bisher nicht bewusst gewesen. Nun gibt es zwei apk Dateien. Ebenfalls im Beitrag erwähnt und besprochen.

Aktuell habe ich auf dem Tablet mal die BRouter_api10.apk (Version: BRouter 1.5.5) per Hand installiert und auf dem Smartphone ist immer noch die funktionierende BRouter 1.4.11 Version aus dem google playstore drauf.

Um ehrlich zu sein, ich kann überhaupt keinen Unterschied zwischen beiden Versionen erkennen. In der Datei "readme_apk_api_level.txt" steht drin, dass die BRouter_api10.apk Zugriff auf die Wegpunkt Datenbasis erlaubt. Nach meinem Verständnis kann ich das mit meiner alten 1.4.x Version aus dem playstore aber auch.

Der Screenshot ist für beide Versionen 1.4.x und 1.5.x und egal ob playstore Version oder nicht absolut identisch. Kann irgendwie keinen Mehrwert oder höheren Funktionsumfang zwischen playstore Version und Nicht-Playstore Version erkennen. Da steht konkret "Punkt hinzufügen", wo ich an meine in Locus hinterlegten Wegpunkte komme.



Frage:
wo liegt mein Gedankenfehler bzw. kann jemand mal ein konkres Bsp. aufzeigen wo die per Hand installierte Version Vorteile gegenüber der playstore Version hat?

Vielen Dank für eure Hilfe

#46
Hallo zusammen,

wir waren gerade für 10 Tage in Finnland mit dem Kayak unterwegs und haben ein Paar Caches gemacht. Zu manchen Cache auch ein oder zwei Bilder als Andenken. Die Bilder sind als Anhang zum Cache in Locus hinterlegt.

Zum loggen der Caches nutze ich FieldNotes, wegen der Vorlagen. Ich habe bis jetzt keine Möglichkeit gefunden, den CacheLog und die Bilder in "einem Rutsch" hochzuladen. Den Logeintrag ja aber um die Bilder zum Cache hochzuladen muss ich separat über geocaching.com -> upload images gehen.

Die Frage:
gibt es eine Möglichkeit, den Logeintrag und Bilder die als Anhang zum Cache hinterlegt sind, gemeinsam hochzuladen, also das Ganze ohne nochmalige Nachbearbeitung?

Vielen Dank für eure Hilfe
#47
Hallo zusammen,

auf unserer gestrigen 180km Radtour habe ich den Track mitlaufen lassen. Die Powerbank war leer und der Akku vom Smartphone war im einstelligen Bereich.

Die Frage war: reicht der Akku aus um den Track am Ziel zu speichern oder nicht?

Ich suchte in Gedanken nach einer Möglichkeit den Track abzuspeichern aber ohne ihn zu beenden.
Der Track sollte quasi zwischengesichert werden und die Aufzeichnung sollte danach weiterlaufen. Also ähnlich wie man es in PC Spielen machen kann. Stand x speichern und dann weiter.

Bei Locus  ist mir dazu nichts eingefallen. Habt ihr eine Idee?

Vielen Dank




#48
Hallo zusammen,

aktuell nutze ich Locus Pro in der Version 3.32.2. Wie man sehen kann habe ich schon länger kein update mehr gemacht.

Im google play store kann man unter "Neue Funktionen" die Änderungen zu vorhergehenden Version sehen, aber eben nur zur vorigen Version und nicht zu weiter zurückliegenden Versionen wie zB V 3.30 etc.

Habe schon direkt auf der Locus Homepage geschaut, habe dort aber auch keine History Auflistung mit Änderungen zur Vorgängerversion gefunden.

Meine Frage:
Wo kann ich die Versionsänderungen bzw. das was verändert wurde zb Bugfixes, neue Funktionen etc nachlesen und zwar bevor ich mir eine neue Locus Version aus dem play store installiere? Also kurzum, wo finde ich eine History Auflistung der Locus Versionen?

Vielen Dank
#49
Hi guys,

I have used  Locus Pro for  many years on two devices.
a) Samsung Galaxy S5,  Android Version: 6.01
b) ZTE, Model: Z812, Android Version: 5.1

Both devices are running among the same user.

With the Samsung everything works fine.
With the ZTE I have problems with the "upload draft" for geocaches and with downloading Pocket Queries.

I receive the following error message:

a)  Download from Pocket Queries (Geocaching Tools – Load Pocket Queries)
Whoops!
CA$iF, code: 11105


b) Upload draft  (Geocaching Tools – Logs manager -  Upload draft)
authorize (null)


What have I done?
Locus Pro completely uninstalled and after that Locus installed again.

Unfortunately I have received the same error messages again?

Could you help me?

Thank you for your trouble
#50
Hallo zusammen,

wir nutzen zwei Smartphones (Samsung Galaxy S5 und ZTE) und auf beiden ist aktuelle Locus Pro Version installiert. Beide Smartphones laufen unter demselben Nutzer.

Bei dem Samsung S5 läuft Locus einwandfrei, heißt ich kann Pocket Queries downloaden und offline geloggte Caches als Draft bzw. Entwurf hochladen. Die Android Version des Samsung ist: 6.01

Genau diesen beiden Dinge kann ich mit dem ZTE nicht machen. Die Android Version des ZTE ist: 5.01 Als Fehlermeldung erscheint beim:

a) Download vom Pocket Queries ist die Meldung:
Whoops!
CA$iF, code: 11105


b) beim upload von den geloggten Geocaches als Entwurf
authorize (null)


Frage:
kann da jemand weiterhelfen und ist das gleich ein Thema für den technischen Support?

Vielen Dank
#51
Hallo zusammen,

wir verbringen unseren diesjährigen Urlaub in Finnland, genauer gesagt, ein Bootsurlaub auf dem Saimaa.

Dazu benötige ich ein Topo Map und bin hier fündig geworden. Leider ist mein finnisch = 0, aber wie oben rechts zu sehen, funktioniert die Topo auch unter Locus. Dazu habe ich mir die "mtk_suomi.map" runtergeladen.

Installiert habe ich die Karte wie folgt:
Hauptmenü (3 Striche links oben) --> Karten --> offline --> blaues Pluszeichen -> externe Karten

soweit so gut.

Gehe bzw. aktiviere ich die Karte sehe ich gar nichts, nur einen leeren Bildschirm. Es kommt auch keine Fehlermeldung, was evtl falsch ist.

Frage:
hat jemand eine Idee woran das liegen kann?

vielen Dank für eure Hilfe

#52
Hallo,

ich nutze FieldNotes Pro seit über 2 Jahren für das offline logging. Zuletzt vor ca. 3 Wochen, da ich mit den FieldNotes die Möglichkeit habe, Favoriten offline zu loggen.

Heute klicke ich auf FieldNotes Pro drauf und er zeigt mir nur die normale Version an.
Darunter steht: "hol Dir die Pro Version"

Nun, dass hatte ich schon vor 2 Jahren getan.

Habe ich da was verpasst?

Vielen Dank für eure Hilfe
#53
Hallo Locus Nutzer,

dass Thema POI ist ja ein halbes Dauerthema und ich habe es soweit verstanden, dass es mit Stand heute keine Möglichkeit gibt, POI in Form einer *.gpi Datei in Locus zu importieren.

Der Implementierung steht wohl kein technisches Problem gegenüber sondern vielmehr der Wille der Programmierer.

http://forum.locusmap.eu/index.php?topic=5831.0

Meine Frage:
gibt es über Umwege, Konvertierungen oder eigene Kreativität eine Möglichkeit benannte POI doch irgendwie in Locus zu importieren?

Vielen Dank

#54
Hallo,

wir nutzen Locus unter anderem für das Geocaching.

Nun waren wir am Wochenende im Harz und haben versehentlich einen Cache gelöscht, den wir unbedingt machen wollten. Es war zu kalt um ewig nach einer Möglichkeit zu suchen diesen Cache wieder herzustellen. Daher unsere Frage:

Wie kann ich mit Locus eine gelöschten Cache wiederherstellen?

Hat da jemand eine Idee?

Lieben Dank für eure Hilfe
#55
Hallo,

wir fliegen nächstes Wochenende nach Florida und wollen dort sogenannte State Parks besuchen.
Jetzt gibt es viele davon und nicht alle State Parks sind in unserer offline Navi App enthalten.

Aber der National Park Service von Florida hat in fast allen State Parks GeoCaches eingerichtet.
zb  hier: https://www.floridastateparks.org/park/Collier-Seminole, erkennbar an dem Geo-Seeking Icon unter Activities. Das ganze nennt sich ,,Operation Recreation GeoTour" und die zugehörige gpx Datei kann hier  https://www.geocaching.com/play/geotours/operation-recreation runtergeladen werden.

Sofern wir vor Ort sind wollen wir die Caches machen aber viel wichtiger ist, dass uns die Caches die exakte Lage des State Parks anzeigen. Die Caches sind quasi unsere POI.

Da wir natürlich mehr Caches als nur die von den State Parks drauf laden geht irgendwann die Übersichtlichkeit verloren und unsere  quasi POI sind schwer zu finden.

Die Idee:
die Caches aus der Operation Recreation GeoTour ein eigenes Icon vergeben.

Frage:
wie geht geht das?

Vielen Dank für eure Hilfe
#56
Hallo,

ich habe eine ähnliche Nachfrage zum Wegpunkt Import wie in diesem Thread: http://forum.locusmap.eu/index.php?topic=5867.0.

Allerdings geht es nicht um den Import ganzer gpx. Dateien sondern um den Download eines einzelnen Caches direkt über den GC Code.

Bisher war es so, ich habe  einzelne ausgesuchte Caches  direkt über den GC Code importiert, also nicht als PQ oder über die Locus Suche. Dazu habe ich auf den GC Code geklickt und dann fragte Locus mich sofort in welchen Ordner ich die gpx Datei speichern will  - und fertig.


Mit der neuen Version 3.25.x ist es so, ich klicke den GC Code an und dann kommt diese Abfrage.


Dann wähle ich "Im Browser öffnen", dann kommt wieder eine Abfrage und erst dann kann ich den Cache importieren. Für mich ist der direkte Cache-Import eines einzelnen Caches umständlicher geworden.

Kann mir jemand mal ein konkretes Anwendungsszenario nennen, für was ich diese neue Abfrage nutzen kann?  Tut mir Leid, mir erschließt sich der Sinn überhaupt nicht. Habe es bisher weder gebraucht noch vermisst.

Ein ausschalten/übergehen dieser Abfrage wird wohl nicht vorgesehen sein, richtig?

Vielen Dank




#57
Hallo,

OpenAndroMaps bietet seit einiger Zeit mehrsprachige Karten an. So zb für Griechenland, Zypern, etc. in der Landessprache aber oftmals auch in engl. und deutsch. Für Skandinavien werden gleich 4 Sprachen einer Karte angeboten.

Da wir oft Urlaub in Schweden bzw. Norwegen machen wäre es schön, diese Karten dann auch in der jeweiligen Landessprache unter Locus angezeigt zu bekommen. Nach meinem Kenntnisstand funktioniert das bisher nur unter Oruxmaps oder habe ich da was übersehen.

Kurzum die Frage:
Unterstützt Locus mehrsprachige Karten, so wie sie von OAM angeboten werden?

Vielen Dank

#58
Hallo,

habe die  Fieldnotes Pro die bekanntermaßen immer noch nicht funktionieren, zumindest bei mir.
Gleiche Fehlermeldung wie in diesem Thread: http://forum.locusmap.eu/index.php?topic=5584.msg47039#msg47039

Frage:
gibt es eine sinnvolle Alternative, die ähnlich wie FN Pro mit Templates arbeiten?

Danke
#59
Hallo,

wir wollen am Wochenende den Cache GC645NA machen. Als Attribut hat dieser Cache ein sogenanntes Wireless Beacon Attribut. Das sind zu gut Deutsch Funk Caches wo in der Regel ein Garmin Chirp Sender oder NFC Transmitter zum Einsatz kommt. Diese senden dann Informationen wie zb Koordinaten oder Infos zur nächsten Station aus.

Um die Daten des Chirps Chips lesen zu können muss das Smartphone das ANT+ Protokoll unterstützen. Wir nutzen das Samsung Galaxy  S5 und dies unterstützt nach unserem Wissen dieses Protokoll.

Unter "Weitere Funktionen" hat Locus einen ANT Manager. In diesem ist der Punkt Geocaches enthalten

Frage:
reicht es aus, wenn ich den Schieberegler bei "Geocaches" nach rechts schiebe um das ANT Protokoll zu aktivieren oder benötige ich eine Zusatzapp wie zb ,,ANT+ Plugin Sampler" um die Daten des Chirp Chips lesen zu können.

Vielen Dank
#60
Hallo,

in der Regel lade ich mir Geocaches über das Addon Geocaching4Locus runter.
Mit Geocaching4Locus wird mir eine Live Karte über die Caches der Umgebung angezeigt und anschließend brauche ich nur noch die Anzahl der zu laden Caches angeben und den download anstoßen. Soweit so gut.

Ich suche allerdings nach einer Möglichkeit Geocaches zu laden, indem ich eine gezielte Auswahl aufziehen kann. Heißt konkret:  Geocaching4Locus ist aktiv und zeigt mir die Caches an und nun möchte ich darauf ein Vieleck festlegen können und nur Caches laden welche darin enthalten sind, quasi in einem vom mir definierten Gebiet. Heißt ich habe die vollständige Kontrolle über die Anzahl und das Gebiet von dem ich die Caches lade.

Im Moment ist es so,  Geocaching4Locus lädt die Anzahl der Caches indem es von den angegebenen Koordinaten einen Kreis zieht, was für manche Zwecke ineffektiv ist.

Die Frage:
Kann ich die Fläche bzw. das Gebiet für meine zu ladenden Caches selber definieren?

Vielen Dank