Author Topic: Import von Punkten (POIs) inkl. Bilder  (Read 293 times)

Offline gz

  • Newbie
  • *
  • Posts: 2
    • View Profile
  • Device: lenovo M10 Tablet
Import von Punkten (POIs) inkl. Bilder
« on: July 07, 2021, 13:25:17 »
Hallo,

meine Wahl zur Speicherung von POIs fiel auf Locus Map, weil es das einzige mir bekannte Programm ist, das es ermöglicht Bilder bei den POIs mitzuspeichern und das Ganze auch offline zu verwenden.

Mein Anwendungsfall: ich möchte zur Urlaubsplanung auf dem PC mit Google Earth interessante POIs inkl. Bilder zusammenstellen. Ich importiere die entsprechende .kmz nach Locus Map. Die Bilder werden in .../Locus/data/import/<import-order-name>/files abgelegt. Schaue ich die Punkte in Locus Map an, ist der Beschreibungstext vorhanden, an Stellen, wo Bilder in Google Earth waren, erscheinen kleine Platzhalter-Quadrate. Klicke ich auf den "Bearbeiten"-Stift findet sich an den Stellen der Bilder der XML-Bildverweis also z.B. <img style="max-width:500px;"src=files/MeinBild.jpg>. "MeinBild.jpg" liegt tatsächlich im files-Ordner wird aber nicht angzeigt.

Ich wollte prüfen wie die Syntax des doc.kml (Teil der .kmz) aussehen müsste, damit Locus Map die Bilder auch anzeigt  und habe dazu einen POI-Punkt mit Bild-Anhang in Locus Map erstellt und eine .kmz exportiert und analysiert. Das Problem: Importiere ich diese Datei in Locus Map (andre Punkte waren gelöscht), findet Locus Map das Bild auch nicht.

Ich erinnere mich, dass ich vor 2 Jahren noch xml-Code in der Locus Beschreibung schreiben konnte und Bilder in den Beschreibungstext einbetten, das scheint nicht mehr zu funktionieren. Bilder kann ich scheinbar nur noch als Anhänge einbinden.

Frage: Gibt es eine Möglichkeit POIs mit Bildern auf einem PC mit einem komfortablen Programm (z.B. Google Earth) zu erstellen, die ich dann per Export/Import in Locus Map inkl. Bilder rübergeschoben bekomme?
Und nein, ich möchte nicht alle POIs etc. auf dem Tablet erstellen müssen, das ist mir zu fummelig.

Danke schon mal ....
 

Offline tapio

  • Expert
  • Master of Locus
  • ****
  • Posts: 736
  • Thanked: 163 times
    • View Profile
Re: Import von Punkten (POIs) inkl. Bilder
« Reply #1 on: July 07, 2021, 15:55:31 »
Also, ich kann mich jetzt nicht in Deine Lösung reindenken. kml/kmz mochte ich nie.

Ich halte es so, dass als Voraussetzung Bilder geocodiert sind. Sind sie es nicht, kann dies mit Geosetter und passendem gpx-Track nachgearbeitet werden. Hast Du also Bilder ohne Geokoordinaten, aber einen zur Fotografiezeit entstandenen Track, machst Du ein GPX daraus und setzt Geosetter darauf an. Es kann sogar aus einem ganzen Ordner voller gpx den passenden die passende Position heraussuchen.

Wenn diese Zuordnung erfüllt ist, hat man perfekte und zukunftssichere Voraussetzungen.
 Wofür? Bei mir sind das:

1. Ich kann Bilder nebst Karte in Geosetter anschauen. XNview/Windows kann mehr ebenfalls die Position auf der Karte anzeigen.
2. Android-Viewer erlauben Darstellung auf Karte (bspw F-Stop oder ich glaube auch Google Photos-App)
3. Nicht zuletzt: Locus zeigt die Bilder optional auf der Karte an (Siehe relevanter Screenshot).
« Last Edit: July 07, 2021, 16:02:43 by tapio »
 

Offline gz

  • Newbie
  • *
  • Posts: 2
    • View Profile
  • Device: lenovo M10 Tablet
Re: Import von Punkten (POIs) inkl. Bilder
« Reply #2 on: July 07, 2021, 16:37:41 »
Danke für deine Antwort.
Mein Arbeitsziel ist es auf Android (= mobil) eine (offline-)Karte zu haben auf der POIs mit Text und Bildern eingezeichnet sind. Die Bilder sind Screenshots/Downloads aus dem Netz (also ohne Koordinaten), Texte sind copy/paste oder getippt. Ich will so eine Art Reiseführer auf Kartenbasis machen.

Selbst wenn die Bilder geogetagged sind, funktioniert für meinen Anwendungsbereich leider keine deiner drei Alterniven:
1. ist auf Windows
2. FotoStop etc. benutzen Google Maps online-Karten,
1-3. ich kann zu den Bildern keine Text speichern, deswegen denke ich dass ich Punkte/POIs brauche und nicht nur Bilder.

Dein Screenshot von den Settings... wie komme ich dahin? ich kann's nicht finden... Vielleicht könnte ich damit eine Lösung basteln, indem ich eben einen POI und das Foto mit gleichen Koordinaten in LocusMap anzeigen lasse. Dann wäre beides quasi zusammen.

 

Offline tapio

  • Expert
  • Master of Locus
  • ****
  • Posts: 736
  • Thanked: 163 times
    • View Profile
Re: Import von Punkten (POIs) inkl. Bilder
« Reply #3 on: July 07, 2021, 17:21:51 »
Locus Map 4. Leider ist Locus als Viewer noch zu umständlich. Ich habe mal Vorschläge gemacht, muss das nochmal angehen. Vollbild, leichterer Wechsel zwischen den Bildern, da ist Luft nach oben.
Was beschreibenden Text angeht, können derzeit wohl nur Dateinamen herhalten.
« Last Edit: July 07, 2021, 17:29:41 by tapio »
 

Online balloni55

  • Global Moderator
  • Professor of Locus
  • *****
  • Posts: 2904
  • Thanked: 161 times
    • View Profile
  • Device: Samsung XCover 4s Android 11
Re: Import von Punkten (POIs) inkl. Bilder
« Reply #4 on: July 07, 2021, 19:04:58 »
Quote
Anwendungsbereich leider keine deiner drei Alterniven:
1. ist auf Windows
auch wenn du mit MAC unterwegs bist gibt es die Mögichkeit Geosetter zu benutzen
und über die Googlesuche findest du MAC Alternativen zu Geosetter
Locus PRO 3.55.1
Locus Map 4.4.3.28 GOLD
LMP User ID 3e620e7590
LM4 User ID e06d572d4