Author Topic: Tracks mit Fotos veröffentlichen  (Read 612 times)

Offline Gerald D.

  • Newbie
  • *
  • Posts: 2
    • View Profile
  • Device: Samsung M30s
Tracks mit Fotos veröffentlichen
« on: March 30, 2020, 18:44:38 »
Hallo, ich nutze Locus erst seit ein paar Tagen. Und habe (vorerst) zwei Fragen:
Nächstes Frühjahr möchte ich eine mehrwöchige Radtour durch Frankreich unternehmen. Mein Plan ist es, die täglich aufgezeichneten Tracks zu einem Gesamt-Tracks zusammenzufügen (wahrscheinlich jeden Abend) so dass schließlich ein ca. 4.000km langer Track ensteht. Auch Fotos möchte ich einbauen. Ist das praktikabel oder wird das zu groß für Locus?
Und dann würde ich diesen Track gerne iregndwie im Internet veröffenlichen, so dass Freunde und Familie schauen können, wo ich mich so rumtreibe. Auch dies gerne mit eingebetteten Fotos. Geht das? Und wenn ja, bei welchen Anbietern? Schon mal vorab danke für eure Hilfe! Gruß Gerald
 

Offline Henk van der Spek

  • Premium
  • Apprentice of Locus
  • **
  • Posts: 247
  • Thanked: 7 times
    • View Profile
    • enduro.nl
  • Device: Ulefone Armor 2 Android 7.0
Re: Tracks mit Fotos veröffentlichen
« Reply #1 on: March 31, 2020, 09:35:54 »
Polarsteps macht sowas aber uber Locus? Keine Ahnung.. Da war doch was wie exportieren als .kmz file.

Schau auch mal buddy tracking in Locus nach. Ist ohne foto's.
Ulefone Armor 2 Android 7.0
 

Online balloni55

  • Global Moderator
  • Professor of Locus
  • *****
  • Posts: 2690
  • Thanked: 126 times
    • View Profile
  • Device: Samsung XCover 4s Android 10
Re: Tracks mit Fotos veröffentlichen
« Reply #2 on: March 31, 2020, 13:54:17 »
Hallo Gerald
erstmal willkommen im Forum :)

Dein Plan klingt reizvoll und du hast ja noch genügend Zeit die Möglichkeiten in der Homezone auszuprobieren ;)
Quote
Dann hat es einen Wegpunkt und die Verknüpfung zum Photo, das irgendwo auf Deinem Smartphone liegt.
die Bilder werden unter Locus/data/media/photo gespeichert
wenn sie mittels des Buttons der Trackaufzeichnung aufgenommen werden ist die Benennung:
T_Datum_??_Punkt1 usw.
wenn sie als POI aufgenommen ist die Benennung:
P_Datum_Nummer
Quote
Du solltest erstmal nur darauf achten, dass das Photo die GPS-Position als Metadaten erhält. Also entweder macht es das Smartphone selbst oder Du erledigst das später mit Hilfe von Geotagger und dem GPX-Track. Locus macht das nicht!
Diese Aussage stimmt nicht, Locus speichert bei bestehendem Satfix die  Koordinaten in dem Moment in dem die Bildaufnahme gestartet wird für diese Bild.
Quote
Mein Plan ist es, die täglich aufgezeichneten Tracks zu einem Gesamt-Tracks zusammenzufügen (wahrscheinlich jeden Abend) so dass schließlich ein ca. 4.000km langer Track ensteht. Auch Fotos möchte ich einbauen. Ist das praktikabel oder wird das zu groß für Locus?
Ob das zusammenführen eines so langen Track mit Bildern sinnvoll und funktionell ist mag ich bezweifeln.
Ich würde folgendermaßen vorgehen:
Lege dir mit Locus PRO
- eine Gruppe "Frankreich" an
in dieser Gruppe erstellst du mehrere Ordner
- Gard
- Tarn usw.
Du startest täglich deinen Track und erstellst die Bilder über den Aufnahmebutton im Rekordfenster. Abschließend speicherst du den Track im entsprechenden Ordner ab.
Abends, am besten mit Wlan kannst du den/die Tracks mit den Bildern (incl Beschreibung&Anhänge) als KMZ Datei direkt nach GoogleDrive/Dropbox  in einen Ordner "Frankreich" hochladen.
Wenn du diesen Ordner freigibst, können alle Besitzer dieses"Links" jederzeit auf den Ordner zugreifen und sich die Tagesetappen samt Bildern in GoogleEarth anschauen.

Beachte, je nach Aufnahmequalität der Bilder ergibt sich eine große Datenmenge welche im internen Speicher deines Smartphones gespeichert wird!

Standartmäßig werden die Fotos von Locus beim Export auf 60Pixel Breite reduziert, somit werden die Bilder in GoogleEarth sehr klein dargestellt.
Diesen Wert kannst du aber in der Datei config.cfg  ändern, ich hab da z.B. 250 pix  gespeichert.

Hier mal ein kleines Testbeispiel
https://www.dropbox.com/s/lcs61mzxpumha5r/2020-03-31_09-39-44_Etappe2.kmz?dl=0

Gruß Wolfgang
Locus PRO 3.48.2
 
The following users thanked this post: tapio

Online balloni55

  • Global Moderator
  • Professor of Locus
  • *****
  • Posts: 2690
  • Thanked: 126 times
    • View Profile
  • Device: Samsung XCover 4s Android 10
Re: Tracks mit Fotos veröffentlichen
« Reply #3 on: March 31, 2020, 19:06:40 »
Wolfgang, bist Du sicher? Locus speichert (angenommen, das Smartphone tut dies nicht) den Standort als Metadaten im Bild?
Ja bei mir ist das so :)
In den Kameraeinstellungen meines Smartphones ist Geotagging immer ausgeschaltet, wenn ich bei laufendem Locus und GPSfix mit der Kamera ein Bild aufnehme werden keine Positionsangaben in die Exifdaten geschrieben.
Wenn Bilder mit Locus (POI/PhotoPOI) aufgenommen werden sind die Positionsangaben in der Exifdatei vorhanden.
Lad dir mal die kmz aus meinem letzten Beitrag runter und entpacke diese, im Ordner "files" findest du dann das Bild und siehst die Nord und Ost Koordinaten.
Locus PRO 3.48.2
 

Offline Gerald D.

  • Newbie
  • *
  • Posts: 2
    • View Profile
  • Device: Samsung M30s
Re: Tracks mit Fotos veröffentlichen
« Reply #4 on: March 31, 2020, 20:44:10 »
Hallo zusammen, vielen Dank für Eure Hilfe! Viel schneller als erwartet.  :)
Da habe ich erstmal ein paar Sachen zum Ausprobieren. Polarsteps scheint mir auch ein guterTipp, kannte ich noch nicht. Gruß Gerald
 

Online balloni55

  • Global Moderator
  • Professor of Locus
  • *****
  • Posts: 2690
  • Thanked: 126 times
    • View Profile
  • Device: Samsung XCover 4s Android 10
Re: Tracks mit Fotos veröffentlichen
« Reply #5 on: March 31, 2020, 20:52:56 »
Quote
Standardmäßig werden Locus-Fotos beim Exportieren auf 60 Pixel reduziert, sodass die Bilder in GoogleEarth sehr klein erscheinen.

Es seht eher so aus: Die 60 pixel gibt an, mit welcher horizontalen auflösung GE das foto anzeigt.

Sie können so die anzeigeauflösung und wiedergabe in GE anschließend auch noch ändern.
GE Foto punkt > Eigenschaften> Beschreibung.


Danke Willy,
das ist richtig, aber wenn man viele Fotos exportiert ist es wesentlich einfacher den Wert in der config.cfg zu ändern.
Quote
Die original foto auflösung bleibt im der kmz datei(files ordner) erhalten und daher ist diese KMZ manchmal riesengroß.  Besser die fotoauflösung ihrer kamera etwas begrenzen ?
das ist auf jeden Fall ein guter Hinweis um die kmz kleiner zu gestalten :)
Gruß Wolfgang
Locus PRO 3.48.2