Dauerthema POI

Started by pix, May 01, 2018, 11:06:03

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

pix

Hallo Locus Nutzer,

dass Thema POI ist ja ein halbes Dauerthema und ich habe es soweit verstanden, dass es mit Stand heute keine Möglichkeit gibt, POI in Form einer *.gpi Datei in Locus zu importieren.

Der Implementierung steht wohl kein technisches Problem gegenüber sondern vielmehr der Wille der Programmierer.

http://forum.locusmap.eu/index.php?topic=5831.0

Meine Frage:
gibt es über Umwege, Konvertierungen oder eigene Kreativität eine Möglichkeit benannte POI doch irgendwie in Locus zu importieren?

Vielen Dank

Pacific Crest Trail - Class of 2016 - Thru Hike
  •  

balloni55

Hallo pix,
kannst du mal bitte ein Beispiel mit wenigen POI´s.gpi hochladen
Gruss Wolfgang
Locus Map Classic 3.65.2 AFA
Locus Map 4.14.2.1 Gold AFA
LMP User ID 7ee4dad32
LM4 User ID e06d572d4
  •  

pix

#2
Hi Wolfgang,

immer wieder gerne :-)

Der Download der gpi Datei bezieht sich auf diese Seite.

http://www.bearcreeksurvey.com/but_ct_waypoints.htm

Wenn es nicht geht dann ist es so und ich akzeptiere es auch. Nur warum sich Menion da so schwer tut erschließt sich mir auf den ersten und auch zweiten Blick leider nicht.

POI Datei unten beigefügt

LG


Pacific Crest Trail - Class of 2016 - Thru Hike
  •  

raydavids

Hi.
Schon mal mit dem Routeconverter versuch die gpi Datei in eine kml Datei zu konvertieren?
Habe nur gelesen, dass es damit gehen soll.
Gruß Ray
  •  

balloni55

Hi pix
wie Roy schreibt, kannst du mit dem RouteConverter die .gdi Datei öffnen und dann entweder als .kml als "MapIthem" für Locus speichern oder als .gpx (1.1) mit Locus importieren.

Bescheidene Frage: warum verwendest du nicht gleich die auf der Seite angebotene .gpx Datei???
Locus Map Classic 3.65.2 AFA
Locus Map 4.14.2.1 Gold AFA
LMP User ID 7ee4dad32
LM4 User ID e06d572d4
  •  

pix

Vielen Dank euch beiden.

Den Routeconverter kannte ich nicht, weil dass Thema POI bisher nie so wirklich im Fokus stand.

Ich nutze Linux, genauer gesagt Arch Linux und habe wenn es ums konvertieren ging oft gpsies genutzt. Nur komme ich bei einer gpi Datei damit nicht weiter. 

Habe gerade mal im AUR von Arch Linux geschaut und dort ist die neuste Software vom Routeconverter schon  eingepflegt. Werde es installieren und offen, dass die Konvertierung damit klappt.
QuoteBescheidene Frage: warum verwendest du nicht gleich die auf der Seite angebotene .gpx Datei???
Weil die gpx Datein den Track für die einzelnen Bundesstaaten enthält, die gpi Datei aber zusätzliche Infos wie Water Caches, Campsites etc.

Nochmals vielen Dank für eure Hilfe
Pacific Crest Trail - Class of 2016 - Thru Hike
  •