Solver: mehrbuchstabige Variablen

Started by Saturo, September 19, 2017, 23:18:21

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Saturo

Nachdem ich mich nun einige Zeit mit Locus beschäftigt habe bin ich echt begeistert.
Heute habe ich mich mit einem Cache beschäftigt bei dem aus mehreren Buchstaben bestehende Variablen verwendet wurden. Der Locus Solver hat diese jedoch als zwei einzelne Variablen interpretiert.
Wie kann ich dem Solver mitteilen, dass es sich um eine Variable handelt?
  •  

freischneider

#1
kenne mich da auch noch nicht so aus. Aber der Entwickler schreibt hier:


https://plus.google.com/communities/113063786196810493588
Xiaomi Redmi Note 10 Pro, Android 12
Locus Map 4 Gold (always latest version)
LM4 User-ID: 64fc904a8  (Devices-ID)
  •  

c.s.g.

Hallo Saturo,

habe es gerade ausprobiert. Bei mir klappt folgende Vorgehensweise:

(1.) Solver aufrufen
(2.) Auf der Tabe VARIABLES die korrekte Variable anlegen, z. B. AB.
(3.) Auf der Tabe VARIABLES die nicht mehr benötigten Variablen durch längeres "Anklicken" der Variablen löschen, z. B. A und B.
(4.) Auf der Tabe WAYPOINTS den entsprechenden Wegpunkt anwählen. Nun müsste unter "gefundene Variablen" nur noch AB auftauchen.

Gruß
c.s.g.
  •  

Saturo

Super, vielen Dank! Ich war es von Cachebox so gewoht, das zusammenhängende Ausdücke als eine Variable erkannt wurde und man andernfalls Leerzeichen einfügen musste.
  •  

gawalione

Man kann die Variablen auch *vor* dem Zuweisen der Formeln zu den Wegpunkten anlegen, dann werden sie gleich erkannt.
Am einfachsten: im Beschreibungstext markieren, dann "Kopieren" klicken, dann im Popup im Tab "Variable" "neue Variable (Name) anlegen" klicken. Dann erst Formeln zuweisen.
  •  
    The following users thanked this post: c.s.g.

c.s.g.

  •