Author Topic: Locus Pro auf SD Card betreiben  (Read 11517 times)

Offline michaelbechtold

  • Expert
  • Master of Locus
  • ****
  • Posts: 797
  • Thanked: 88 times
    • View Profile
Re: Locus Pro auf SD Card betreiben
« Reply #15 on: December 16, 2016, 12:42:29 »
Hallo Graf Geo,
mit Android 6+ geht ein Auslagern auf SD garantiert ohne Root - ich nutze das selbst auch ohne, mit allen großen Datensätzen auf externer SD (s.u.).
Gruß
Michael

 

Offline Graf Geo

  • Apprentice of Locus
  • **
  • Posts: 236
  • Thanked: 20 times
    • View Profile
Re: Locus Pro auf SD Card betreiben
« Reply #16 on: December 16, 2016, 15:13:12 »
Ok danke, das hört sich gut an. Ich werde es mir mal in Ruhe anschauen und versuchen. Kriege ich bzw. mein Phone denn auch Schreibrechte auf die SD-Karte? ich lasse Verktorkarten u. a. von openandromaps in Locus installieren. Oder geht das nur in den internen Speicher und ich muss dann immer manuell verschieben?

EDIT: ich sehe schon, da kommt die Warnung: "Nur leseberechtigt. Der Ordner xy (auf SD karte) kann nicht beschrieben werden und kann daher zu einem Fehlverhalten der Anwendung führen.
« Last Edit: December 16, 2016, 15:22:58 by Graf Geo »
 

Offline michaelbechtold

  • Expert
  • Master of Locus
  • ****
  • Posts: 797
  • Thanked: 88 times
    • View Profile
Re: Locus Pro auf SD Card betreiben
« Reply #17 on: December 16, 2016, 15:44:44 »
I.d.R. lade ich die OAMs auf den PC, entpacke dort und kopiere die Maps via USB.
Eine LoMap habe ich irgendwann einmal direkt auf die externe SD heruntergeladen. Locus hat auch eine SD-Berechtigung, habe ich letztens im Android-App-Mgmnt gesehen. Aber über PC geht das letztlich ohenhin schneller.
Die SRTMs habe ich im App-Ordner auf der SD (/android/data/...) und Locus kann dort wie erwartet schreiben.
 

Offline michaelbechtold

  • Expert
  • Master of Locus
  • ****
  • Posts: 797
  • Thanked: 88 times
    • View Profile
Re: Locus Pro auf SD Card betreiben
« Reply #18 on: December 17, 2016, 11:24:59 »
Hier die offizielle Beschreibung der Situation: Das ist zwar in Englisch, sollte aber gut zu verstehen sein, notfalls via Google Translate.

http://docs.locusmap.eu/doku.php?id=manual:faq:use_sdcard_on_kitkat#android_50
 

Offline pirchen

  • More than Newbie
  • *
  • Posts: 20
  • Thanked: 1 times
    • View Profile
  • Device: Samsung Galaxy S9
Re: Locus Pro auf SD Card betreiben
« Reply #19 on: December 22, 2016, 22:29:52 »
Hallo ihr Lieben alle,
Mir ist das zu kompliziert :(.
Ich hab ein ganz normales Samsung s7 gekauft.
Dann hab ich mir Locus Pro gekauft.
Und eine Speicherkarte gekauft.
Rooten oder ähnlich mach ich nicht.
Ist es nicht möglich ganz einfach Locus, oder wenigstens die Karten auf der SD Karte zu speichern?
Das muss doch gehn... ich kriegs nicht hin.
Sonst kauf ich mir ein IPhone, oder eine andere Software als Locus
Ich find das sehr Schade... Wiso immer alles so kompliziert?
 

Offline michaelbechtold

  • Expert
  • Master of Locus
  • ****
  • Posts: 797
  • Thanked: 88 times
    • View Profile
Re: Locus Pro auf SD Card betreiben
« Reply #20 on: December 22, 2016, 22:45:36 »
Nun 'mal der Reihe nach:
1) keiner sagt dass man Root haben muss - ich roote aktuell nicht und kenne Locus erfolgreich auf verschiedenen Phones (Samsungs, LG, Moto), Android 5, 6 und 7
2) ein Beispiel: 60 GB Vector-Maps auf externer SD, Datenbanken etc. auf interner SD, wie in den Artikeln und Ratschlägen beschrieben
3) Du schreibst Du willst die Karten "wieder" benutzen- hast Du die Zufügefunktion wie unten beschrieben probiert ? Wichtig ist dabei soweit in der Hierarchie "hoch" zu gehen, dass Du über /Storage in die SD wieder "absteigen" kannst.
Kannst Du >Screenshots schicken mit 1) der SD-Kartenstruktur (Samsung-Datei-Explorer oder Solid Explorer or ES-Explorer, oder, oder ...) und 2) aus Deinen Aktionen in der Kartenverwaltung ?


 

Offline pirchen

  • More than Newbie
  • *
  • Posts: 20
  • Thanked: 1 times
    • View Profile
  • Device: Samsung Galaxy S9
Re: Locus Pro auf SD Card betreiben
« Reply #21 on: December 23, 2016, 11:08:41 »
Danke Michael.
Hier wie weit ich bin, ich habe gestern noch etwas rum probiert ;) :
Ich habe die alten Karten auf die SD Karte kopiert (über den PC).
Ich habe auch Locus so eingestellt (Maps Folder), dass er diese Karten lesen unf gebrauchen kann.
Jetzt kann Locus aber keine neuen Karte downloaden, da er keine Schreibrechte auf die SD Karte hat.
Da ich aber gerne die alten grossen Karten von SD aus benutzen möchte, und aber auch noch neue Karte erstellen kann, brauche ich:
- entweder Locus Schreibrecht auf die SD-Karte
- die Möglichkeit, dass Locus zwei Ordner für Karten nutzen kann (eins schreibbar auf phone, und eins lesbar auf SD Karte).
So sieht mien Problem aus. Weis da wer was?
Vielen Dank
Pir

 

Offline michaelbechtold

  • Expert
  • Master of Locus
  • ****
  • Posts: 797
  • Thanked: 88 times
    • View Profile
Re: Locus Pro auf SD Card betreiben
« Reply #22 on: December 23, 2016, 11:50:03 »
Sehr gut, es geht voran ...

Ich nehme an das S7 hat auch Android 7 (ansonsten rate ich zum Upgrade). Unter Android 7 sehe ich auf meinem LG G5 eine in den App-Verwaltung - Speicher ganz unten eine Berechtigung "Externer Speicher". Ich kann mich nicht erinnern ob/wann ich da etwas zugelssaen habe, und ob Android damit IMMER wirklich die Externe SD meint. Ich kenne Fälle in denen mit "extern" schlicht alles außer dem internen App-Speicher, den man gar nicht auflicten kann, gemeint ist. Auf jeden Fall konnte ich auf die wirklich externe SD direkt Karten einmal herunterladen, aber das nutze ich i.d.R. nicht. Aber egal, ob das Dein S7 auch kann, DENN:
in der Tat kann Locus eine unabhängige Menge von Lokationen von Maps verdauen, Vektor- und SqliteB-Karten.

Ich regele das bei mir so: in den EINSTELLUNGEN - Verschiedenes - Standardverzeichnisse gibt es eine lange Liste von Verzeichnissen. Dort sind für Deine Frage interessant:
../maps: hier sollten die SqliteDB-liegen, so Du welche hast
../mapsOnline: hier kann man mit entsprechenden Settings alle Kacheln "sammeln" die beim Besuch von Online-maps anfallen, oder auch explizit Herunterladen (Kartenverwaltung - Online - Details siehe in der Lokus-Doku) - das kann nicht auf der Externen SD funktionieren, muss intern bleiben
../mapsVector: hierhin werden Vektorkarten gespeichert die AUS Locus direkt heruntergeladen werden. Wenn hier die interne SD angegeben ist (Standard), dann geht die Karte erst einmal hierhin. Aber niemand hinder Dich daran mit dem Android-Dateimanager die Vektorkarte zu den anderen auf der Externen SD zu schieben.

Viel Spaß beim Probieren.
Michael
 

Offline pirchen

  • More than Newbie
  • *
  • Posts: 20
  • Thanked: 1 times
    • View Profile
  • Device: Samsung Galaxy S9
Re: Locus Pro auf SD Card betreiben
« Reply #23 on: December 23, 2016, 14:23:17 »
Ich nehme an das S7 hat auch Android 7 (ansonsten rate ich zum Upgrade).
Michael

Danke dir,
So wie ich das sehe, ist Android 7 noch nicht für Samsung S7 verfügbar,.

Das mit den vielen verschiedenen Verzeichnissen probier ich dann aus.
Super wär eben: Neue Karten zum Download/export: intern auf Handi. Alte Karten zum Benutzen: auf externer SD Karte.
Gruss
Pir
 

Offline Graf Geo

  • Apprentice of Locus
  • **
  • Posts: 236
  • Thanked: 20 times
    • View Profile
Re: Locus Pro auf SD Card betreiben
« Reply #24 on: December 27, 2016, 15:55:27 »
Zunächst: Ja, Nougat gibt es für das S7 erst 2017, evtl. sogar erst im April.

Das Auslagern der Vektorkarten auf die externe SD-Karte hat bei mir nun endlich (anscheinend) geklappt.

Locus ist (und bleibt) im internen Verzeichnis "Locus" installiert. Bisher war das Problem, dass sich in den Einstellungen bei "Standardverzeichnisse" nie die Pfade so anpassen ließen, dass ich die externe SD Karte (bei mir 9C33-6BBD) auswählen konnte. Keine Ahnung wieso, die Ebene oberhalb sdcard (was dem internen Hauptverzeichnis entspricht) ließ sich gar nicht aufrufen. Die linke weiße Leiste, wo man zwischen internem Speicher und externer SD-Karte wählen kann, erschien einfach nicht. Heute ging es nun komischerweise auf einmal, keine Ahnung, wieso zuvor nicht - geändert habe ich nichts.

Nun habe ich für maps und mapVector das von mir angelegte Verzeichnis storage/9C33-6BBD/Locus_kopie/ zugewiesen (also NICHT Android/data/menion.android.locus.pro/files/...) und die entsprechenden Karten und themes dorthin verschoben und es klappt.  :) Auch neue Karten, die ich über openandromaps geladen habe (und zwar mit der "Install on Locus"-Option) wurden brav in den genannten mapVector-Ordner auf der externen Karte gespeichert.

Nur das "Extrahieren", was direkt nach dem Download kommt und normalerweise wenige Sekunden braucht, dauert nun ewig (20 min oder mehr). Bei der zweiten Karte habe ich beim Extrahieren irgendwann abgebrochen (bei ca. 55 % Locus geschlossen) und die neue Karte war aber trotzdem da und einsatzbereit. Hier muss ich später noch mal schauen, was es mit diesem Extrahieren so auf sich hat und ob das überhaupt was mit dem Verzeichniswechsel zu tun hat.

Mal sehen, ob jetzt alles stabil läuft. Jedenfalls sind die MB- oder gar GB-schweren Vektorkarten jetzt auf der externen Karte, der Rest ist ja (wegen des vergleichsweise geringen Datenvolumens) egal.

Vielen Dank an alle geduldigen Helfer!
 

Offline michaelbechtold

  • Expert
  • Master of Locus
  • ****
  • Posts: 797
  • Thanked: 88 times
    • View Profile
Re: Locus Pro auf SD Card betreiben
« Reply #25 on: December 27, 2016, 16:03:50 »
Das freut mich.