Author Topic: Navigieren einer (importierten) Route zu Fuß entlang Straßen in der Stadt: wie?  (Read 9706 times)

Offline nickoski

  • More than Newbie
  • *
  • Posts: 34
    • View Profile
Ich habe eine importierte Route auf der Karte einer Altstadt mit Fußgängergassen eingeblendet, sie besteht aus 3 Wegpunkten verbunden mit blauen Linien.

Wenn ich sie antippe und dann auf "Navigation" tappe, so wie im folgenden Link...

http://docs.locusmap.eu/doku.php?id=manual:user_guide:functions:navigation:along-route

...wird das Routing mit BRouter/GraphHopper exact entlang den geraden Linien angezeigt, es wird kein Routing entlang der Straßen berechnet. Wie kann ich letzteres erreichen?

Das gleiche passiert mit gleicher Route, die in Locus erstellt wurde. In diesem Fall wird entlang der Straßen nur dann berechnet, wenn ich vor dem Erstellen der Route das Berechnen der Route aktiviere.

(Tue ich gleiches im Osmand, wird Routing entlang der Straßen im nachhinein problemlos berechnet).

Wieso geht das in Locus nicht mit einer importierten Route oder mit einer eigenen Route im nachhinein?  ::)
« Last Edit: September 24, 2016, 08:57:45 by nickoski »
 

Offline tommi

  • Global Moderator
  • Professor of Locus
  • *****
  • Posts: 1234
  • Thanked: 2 times
  • Devices: Samsung S10 + S7 + (S5 + S3 + Nexus7 flo)
    • View Profile
Weil es nicht implementiert ist
 

Offline erfi

  • Apprentice of Locus
  • **
  • Posts: 192
  • Thanked: 16 times
    • View Profile
  • Device: HTC One S, Samsung S8
Stelle uns hier doch mal diese Route zur Verfügung, dann können wir probieren...
 

Offline nickoski

  • More than Newbie
  • *
  • Posts: 34
    • View Profile
Danke, tommi!
Gibt es evtl. nen tieferen Sinn dafür, dass das Berechnen von einem straßengebundenes Routing im nachhinein nicht mehr möglich ist? Oder ist es einfach Zufall/Willkür?  :-\

Ich meine, wenn ich ne Route erstelle und dabei vergesse, den Knopf für die Berechnung der Route davor zu aktivieren, kann ich dann wieder von vorne anfangen, obwohl es grundsätzlich eigentlich möglich ist. Intuitiv ist wohl anders, oder?

@erfi: Es geht nicht um irgendeine spezielle Route, sondern um die Funktion von Locus. Das obige kannst mit jeder beliebigen Route aus 2 Punkten in ner Stadt ausprobieren.
« Last Edit: September 22, 2016, 16:36:23 by nickoski »
 

Offline jusc

  • Global Moderator
  • Professor of Locus
  • *****
  • Posts: 1895
  • Thanked: 20 times
    • View Profile
  • Device: Samsung Galaxy S2 and Note 2
In Locus musst man die Routingengine auswählen, weil Locus selbst nicht routen kann. Insofern geht Locus zunächst davon aus, dass das Routing nur aus zwei Punkten, Start und Ziel besteht. Man muss also vor dem zweiten Punkt entscheiden, ob man Anweisungen haben will oder nicht. Allerdings hilft diese Vorgehensweise beim Erstellen einer längeren Route, weil  mit jedem Setzen eines Punktes, von Locus automatisch ein neuer Startpunkt gesetzt wird. Man sieht also schon beim zweiten Punkt, ob der erste Teil der Route seinen Vorstellungen entspricht. Dann setzt man einfach die nächsten Punkte.
Woher stammt denn die importierte Route? Voraussetzung für das Übernehmen der Anweisungen wäre ja, dass die gewählte Routingengine die Anweisungen lesen kann.
Regards J.
 

Offline nickoski

  • More than Newbie
  • *
  • Posts: 34
    • View Profile
@jusc: Ich kapiere da wohl was grundsätzliches nicht.
Es ist unabhängig davon, ob die Route importiert oder mit Locus erstellt. Ich meine das Werkzeug "Route hinzufügen & messen":
http://docs.locusmap.eu/doku.php?id=de:manual:user_guide:tracks:planning

Man muss den Button "Routenberechnung" mit dem Dialog wie im 2. Bild im link - vor dem Hinzufühen der Punkte - drücken und bestätigen, damit ein straßengebundenes Routing berechnet wird (egal welche Routing-Engine).

Wenn man diesen Button "Routenberechnung" erst nach Hinzufügen der Punkte drückt, bringt das nichts mehr: es wird dann kein Routing entlang der Straßen berechnet. Dann wird nur eine Routing-Linie entlang der Geraden angezeigt, mit denen die gesetzten Punkte verbunden sind.

Im obigen link steht es auch gelb hervorgehoben:
Schalten Sie die Routenberechnung ein BEVOR Sie Wegpunkte hinzufügen!
« Last Edit: September 23, 2016, 07:17:41 by nickoski »
 

Offline erfi

  • Apprentice of Locus
  • **
  • Posts: 192
  • Thanked: 16 times
    • View Profile
  • Device: HTC One S, Samsung S8
Ah, jetzt glaube ich zu verstehen: Die nachträgliche Berechnung nach Aktivierung eines Routingprofiles löst Du durch Antippen auf die gesetzten Punkte aus. Teilstück für Teilstück. Dabei könntest Du sogar zwischendurch abschnittsweise das Profil (Rad, Fuß, Auto) wechseln, was in der Praxis jedoch wohl selten Anwendung findet. Oder auch abschnittsweise abschalten, das ist beispielsweise notwendig um Strecken beim Wasserwandern (z.B. Kajak) zu planen.
« Last Edit: September 22, 2016, 23:54:35 by erfi »
 

Offline nickoski

  • More than Newbie
  • *
  • Posts: 34
    • View Profile
Danke, erfi!

Route noch nicht gespeichert:


Das mit dem Berechnen des Routing für einzelne gesetzte Punke ist schon mal eine tolle Funktion:
- Beim Antippen von einem Zwischenpunkt (bei mehreren gesetzten) wird bei mir eine straßengebunden Route von dem angetippten Punkt zurück zum vorherigen und zum nächsten Punkt berechnet
- Dies scheint aber nur für eine noch nicht gespeicherte Route, also nur solange zu klappen, bis ich noch die grünen Punkte verbunden mit den rosaroten geraden Linien sehe und diese antippe.
- Kann man übrigens hier das Berechnen des Routing für die einzelnen Punkte, d.h. die blaue Routing-Linie durch die Straßen zu den grünen Punkten auch wieder rückgängig machen? 

Route gespeichert:

Sobald ich die Route gespeichert habe, sie also blau wird und die grünen gesetzten Punkte nicht mehr sichtbar sind, klappt das nicht mehr, ich kann also ein straßengebundenes Routing für diese gespeicherte Route nicht mehr berechnen lassen. Oder doch?

Importierte Route

Das ist der gleiche Fall wie bei einer vorher gespeicherten und wieder geöffneten Route. Auch hier kann man kein straßengebundenes Routing berechnen. Oder doch?
« Last Edit: September 23, 2016, 09:24:23 by nickoski »
 

Offline erfi

  • Apprentice of Locus
  • **
  • Posts: 192
  • Thanked: 16 times
    • View Profile
  • Device: HTC One S, Samsung S8
Das Routenplanungstool ist klasse, finde ich.  :)
Nach Locus-Logik ist eine fertige Route eben eine fertige Route. Diese kann bislang nachträglich nur noch händisch bearbeitet werden. Auch das funktioniert sehr gut, wenn man so etwas mal brauchen sollte.
Während der Planung der Route kannst Du die Berechnung rückgängig machen, Du musst dazu das Routingprofil deaktivieren und dann wieder auf den entsprechenden gesetzten Punkt klicken. Kannst auch den Abschnitt mit einem anderen Profil neu berechnen lassen.
In der Praxis mache ich das so: Ich speichere mir wichtige Punkte vor einer Tour/Reise in meiner POI-Datenbank und lasse sie anzeigen, so behalte ich sie stets im Auge und kann sie auch unterwegs spontan ansteuern, bzw. für eine Routenplanung nutzen. Durch BRouter ist diese Vorgehensweise auch im internetlosen Ausland und in den entlegendsten Gegenden möglich.
 

Offline nickoski

  • More than Newbie
  • *
  • Posts: 34
    • View Profile
...kannst Du die Berechnung rückgängig machen, Du musst dazu das Routingprofil deaktivieren und dann wieder auf den entsprechenden gesetzten Punkt klicken...
hmmm...was meinst du genau mit Routingprofil deaktivieren? Welcher Button in welchem Dialog?


Routing für einen fertigen/geöffneten bzw. importierten Track?
http://docs.locusmap.eu/doku.php?id=manual:user_guide:functions:navigation:along-route

Außerdem bleibt meine eigentliche Frage von ganz oben ungeklärt: wie kann ich ein straßengebundenes Routing berechnen für einen fertigen Track geöffnet aus .../Daten/Tracks geöffnet?

Es wird, wie ganz oben erwähnt, bei mir nicht ein straßengebundenes Routing berechnet, sondern ein Routing entlang von geraden Linien, welche die einzelnen Abschnitte verbinden. Wenn ich also einen geöffneten Track antippe, dann "Navigation/Zielführung", dann "Navigation" drücke, wird kein straßengebundenes Routing berechnet.

Soweit ich sehe, ist das bei Locus nicht vorgesehen. In der obigen Anleitung wird es so dargestellt, als ob es sich bei fertigen gespeicherten Tracks/Routen um was anderes handelt, wofür eine straßengebundene Berechnung nicht möglich wäre ::) Das ist aber nur bei Locus so, den Osmand berechnet hier auf Wunsch entweder straßengebunden od. entland einer Geraden.

Gibt es dafür bei Locus vllt. doch irgendein "work-around", um zu einem straßengebundenen Routing(Navigation) zu kommen ?
« Last Edit: September 24, 2016, 08:55:26 by nickoski »
 

Offline erfi

  • Apprentice of Locus
  • **
  • Posts: 192
  • Thanked: 16 times
    • View Profile
  • Device: HTC One S, Samsung S8
Natürlich kannst Du mit Locus einer importierten fertigen Route folgen, mittlerweile klappt das auch sogar recht gut mit Sprachansagen. Die werden beim Start bzw. bei einer Neuberechnung generiert. Was soll denn da sonst noch neu berechnet werden, sofern Du nicht von ihr abweichst? Auch das funktioniert. Wie hast Du Deine Einstellungen "Navigation" gesetzt? Sind Deine Dateien aktuell (Locus, Brouter, .rd5)? Vielleicht wäre ein präzises Beispiel Deines Vorhabens hilfreich um Dir helfen bzw. das Problem klären zu können.
 

Offline nickoski

  • More than Newbie
  • *
  • Posts: 34
    • View Profile
Ich meine folgendes:
- Starte "Route erstellen und messen"
- "Route berechnen" deaktiviert: unten das dritte Symbol von links
- 2 grüne Punkte in einer Stadt einige Straßen voneinander entfernt hinzufügen: sie sind jetzt mit einer pinkfarbenen Linie verbunden
- diese "Route" speichern: unten das zweite Symbol von rechts drücken, Namen eingeben.
- jetzt wird die "Route" blau mit grünem Anfang und rotem Ende.
- diese Route antippen, im Pop-up-Fenster rechts auf den Pfeil tippen, dann Navigation/Zielführung, danach Navigation
- jetzt wird nicht eine Route entlang der Straßen berechnet, sondern die Punkte "Anfang" und "Ende" werden mit einer pinkfarbenen Luftlinie verbunden und es kommt die Ansage: Zielführung wird im KFZ-Modus gestartet, so wie auf dem Bild....



Das Gleiche passiert mit jedem anderen importierten Track, wenn man für ihn die Navigation starten will.
Wieso wird hier nicht im Fußgängermodus entlang der Straßen berechnet?

« Last Edit: September 25, 2016, 10:20:06 by nickoski »
 

Offline erfi

  • Apprentice of Locus
  • **
  • Posts: 192
  • Thanked: 16 times
    • View Profile
  • Device: HTC One S, Samsung S8
@nickoski: Verstehe nun endlich, Du möchtest Deine importierte Vogel-Route (Luftlinie) mit mehreren Wegpunkten in eine sich an Wegen orientierte Route umwandeln. Und das am besten mit nur einem Klick und freier Profilwahl (Auto, Rad, Fuß).
Diese Arbeitsweise ist bislang mit einem Klick nicht möglich. Das Handwerkzeug dazu ist in Locus eigentlich alles bestens vorhanden. Eine importierte Wegpunkte-Folge einer .gpx-Datei müsste dazu per Klick an die Locus-Navigation übergeben werden, das ist es auch schon. Gegenwärtig können dort insgesamt 5 Punkte (inkl. Start und Ziel) gesetzt werden.
Wäre vielleicht etwas für die Locus-Wishlist...  ;)
 

Offline nickoski

  • More than Newbie
  • *
  • Posts: 34
    • View Profile
@nickoski: ...Vogel-Route (Luftlinie) mit mehreren Wegpunkten in eine sich an Wegen orientierte Route umwandeln...
Diese Arbeitsweise ist bislang mit einem Klick nicht möglich. ...
------
Eine importierte Wegpunkte-Folge einer .gpx-Datei müsste dazu per Klick an die Locus-Navigation übergeben werden...

Ja, ein Luftlinien-Track in eine den Straßen entlang navigierbare Route per 1-Klick umwandeln. Genau sowas ist in Osmand problemlos möglich. Deshalb frag ich mich, wieso sowas nicht auch in Locus möglich sein sollte.

Wg. Übergeben von einem gpx-Track an Locus-.Navigation: du meinst also, dass es zur Zeit (noch) nicht möglich ist?
 

Offline jusc

  • Global Moderator
  • Professor of Locus
  • *****
  • Posts: 1895
  • Thanked: 20 times
    • View Profile
  • Device: Samsung Galaxy S2 and Note 2
Über wieviele, per Luftlinie verbundene, Punkte redest Du denn?
Eine Route mit 5 Punkten ist doch direkt in Locus schneller zusammengestellt, als importiert.
Regards J.