Frage zu Geocaching4Locus

Started by pix, September 13, 2015, 10:35:20

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

pix

Hallo,

seit einem Jahr nutze ich Locus Pro rein zur Navigation für Wanderungen und Radtouren.
Da wir diese Aktivitäten oft mit Geocachen verbinden wollte ich evtl. von Cachebox zu Geocaching4Locus wechseln.
Was ich aus dem  Manual bisher nicht rausbekommen konnte ist:

>> kann ich  mit Geocaching4Locus offline cachen?

Das ist essentiell für mich, da ich keinen Mobilfunkvertrag mit einer Flat habe.
Desweiteren würde mich interessieren, ob ich PQs direkt von gc.com runterladen kann und ob dabei auch Spoiler, Hints etc. automatisch oder durch separate Abfrage mitgeladen werden.

Zugegeben, mir ist im Moment nicht so richtig klar, wofür ich Geocaching4Locus eigentlich brauche, da auch ein separates Menü Geocaching Tools existiert.

>> könnt ihr mir bitte kurz erklären wofür ich Geocaching4Locus eigentlich brauche?

Vielen Dank für eure Hilfe
Locus Map Classic  3.7x
  •  

balloni55

#1
Hallo
Quote>> kann ich  mit Geocaching4Locus offline cachen?
NEIN :-[ dafür istGC4L auch nicht gedacht
ich denke aber dass es doch enorme Vorteile hat wenn GC4L (ist kostenlos!) installiert ist, hierzu später mehr ;)
Quoteda auch ein separates Menü Geocaching Tools existiert.
mit dem in Locus integrierten GCtool kannst Du mit der PRO Version fast alles machen was Du bei Cachen benötigst!
- PQ´s laden (Einschränkungen siehe Liste)
- Cache als gpx Datei oder Link importieren (Einschränkungen siehe Liste)
- TB´s loggen, Bilder zu Deinem Logg hinzufügen
Quoteda ich keinen Mobilfunkvertrag mit einer Flat habe
solange Du keine Bilder herunterlädst ist das Datenvolumen für einen Cache gering
QuoteZugegeben, mir ist im Moment nicht so richtig klar, wofür ich Geocaching4Locus eigentlich brauche
Ich hänge mal eine Übersicht dran, welche hoffentlich verständlich ist und Dir weiterhilft, die Liste erhebt aber keinen Anspruch auf Vollständigkeit! 8)
Wenn was unklar ist einfach nachfragen
GC4L brauchts Du auf alle Fälle um zuhause mit WLAN Deine Cachesammlung zu aktualisieren
oder z.B. zuhause einen Cachetag an einem anderen Ort vorzubereiten "Caches in der Umgebung"
soweit mal fürs erste
Wolfgang

Frage nebenbei: ist Dein Nick bei Geocaching MR.Pix?

EDIT: wichtig ist, dass DU sowohl bei Locus als auch bei GC4L mit dem selben Account eingeloggt bist !
Locus Map 4.24.3 Gold AFA

LM4 User ID e06d572d4
  •  

pix

@balloni55
Vielen Dank für deine Antwort.

Nur für mich - mal laut gedacht:
Geocaching4Locus ist quasi eine Live API zu gc.com.
Mit Geocaching4Locus kann ich mir einzelne Caches von der Live Map aussuchen und anschl. separate runterladen.
PQs kann ich mir mit Geocaching4Locus nicht runterladen sondern nur einzeln ausgewählte Caches. Diese dann mit Spoiler und Bildbeschreibung, Hints etc.

Ist das im groben so richtig gedacht?

QuoteFrage nebenbei: ist Dein Nick bei Geocaching MR.Pix?
Da muss ich dich leider enttäuschen. Die Namensübereinstimmung ist naheliegend aber hier wirklich nicht zutreffend.

Wenn ich Spoiler und Bilder in den Cachebeschreibungen mit herunterlade, in welchem Verzeichnis werden diese abgelegt?
Ein von mir selber gewähltes Verzeichnis oder von Locus festgelegt?

Locus Map Classic  3.7x
  •  

balloni55

QuoteIst das im groben so richtig gedacht?
im groben ja 8)
wobei Spoiler/Bilder über den Offlinizer von Locus geladen werden
QuoteWenn ich Spoiler und Bilder in den Cachebeschreibungen mit herunterlade, in welchem Verzeichnis werden diese abgelegt?
die liegen in:
Locus/Data/Geocaching/....
und sind geordnet nach den beiden letzten Stellen des GC-Codes (rückwärts gelesen)
Beispiel: GC12ABC
dann findest Du die Bilder, sofern es welche gibt und diee auch geladen sind im Pfad: Locus/Data/Geocaching/C/B
Locus Map 4.24.3 Gold AFA

LM4 User ID e06d572d4
  •  
    The following users thanked this post: pix

Fox

Ich hänge mich hier mal drauf.

Seit Jahren nutze ich c:geo welche aus meiner Sicht schon die Oberklasse für Cachen ist. Allerdings interessiert mich Locus immer mehr, da ich eine Alternative zu Google Maps möchte und wenn, dann auch eine mit der ich Geocaching verbinden kann.

Lange Rede kurzer Sinn...

Super wäre es, wenn ich meine (ich sag mal 10) zuletzt angesehenen Cache anschauen könnte (Historie)

und

In den Logs, die meiner Freunde in einer separaten Spalte sehe.
Ich kann zwar die Logs meiner Freunde ganz oben sehen, aber erstens muss ich alle Logs des Cache (100, 200, 1000?) runter laden, was schon wenn das überhaupt möglich ist, sehr sportlich ist.
  •  

Stargaterunner

#5
Hallo Fox..cgeo unterstützt auch osm offline karten..nach jahrelangem Gebrauch sollte man das schon wissen, da du googlemaps erwähnt hast ;)
Ich nutze ein Kartenquellenverzeichnis für beide Programme.
  •  

Fox

#6
Guten Morgen,

vollkommen klar :)

Ich hab mich sehr umständlich ausgedrückt, sorry.

Google Maps ist für mich durch die Google Suche und Routing per live Traffic einfach derzeit die beste Navigations App,  ich möchte eben das beste von beiden Apps (Geocaching und Navigation) in Locus vereinen :)

Ps:
Die Anzeige von Google Maps live Traffic geht in Locus ja schon, fehlt nur noch das Routing darüber und die Suche :)
  •  

fzk

Bestimmte Google-Dienste dürfen m.W.n. nur zusammen mit Google-Maps benutzt werden. Beim Routing ist das vermutlich der Fall. Aber dazu können die Lizenzexperten bestimmt mehr zu sagen.

Gruß Klaus
  •