Author Topic: Locus auf SD Karte verschieben  (Read 22410 times)

Offline Donald Duck

  • Newbie
  • *
  • Posts: 6
    • View Profile
  • Device: Samsung Note 2
Locus auf SD Karte verschieben
« on: July 21, 2015, 09:23:52 »
Hallo zusammen,

ich habe den kompletten Locus Ordner auf die SD-Karte verschoben. Gelesen hier im Thread von 2013
http://forum.locusmap.eu/index.php?topic=3524.0

Handy ist ein Samsung Note 2. mit einer 32GB SD-Karte (nur reingesteckt wurde automatisch erkannt und ich habe nichts formatiert). Android 4.4.2  Locus 3.10.3   Mein interner Speicher hat 5,5 GB deshalb möchte ich auslagern.

Mit der nun folgenden Meldung komme ich nicht klar. Nach dem Start von Locus kommt folgende Meldungen:
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
/mnt/extSdCard/Locus (4GB)
Nur leseberechtigt    <ist in roter Schrift und abgeblendet>

Problem mit Arbeitsverzeichnis 'mnt/extSdCard' Verzeichnis ist schreibgeschützt. Bitte prüfe ob die Karte gesperrt ist.

Seite Android 4.4 und höher, können Anwendungen die SD Karte nicht mehr beschreiben. Wenn Du Locus bereits auf der SD-Karte hast, verschiebe das ganze '/mnt/extSdCard/' Verzeichnis in den internen Speicher. 
--------------------------------------------------------------------------

Ich finde das mnt/extSDCard Verzeichnis nicht ? Was kann ich tun. Soll ich wieder den kompletten Locus Ordner zurückverschieben - die SD-Karte formatieren und dann wieder auf die SD legen. Prinzipiell brauche ich eigentlich nur die Vektorkarten auslagern auf die SD. Wie deaktiviere ich den Schreibschutz damit Locus auch auf die Karte schreiben kann ?

Danke für eure Geduld - vielleicht kann mir jemand helfen das wäre echt toll. Danke schon mal im vorraus.

Gruß
     Manfred
 

Offline michaelbechtold

  • Expert
  • Master of Locus
  • ****
  • Posts: 825
  • Thanked: 95 times
    • View Profile
Re: Locus auf SD Karte verschieben
« Reply #1 on: July 21, 2015, 11:22:12 »
Hi Manfred,
diese /mnt/extSdCard ist der Systemname der externen SD-Karte. Wenn Du Locus dorthin verschoben hast, kennst Du  auch diesen Ordner.
Die Locus-Verzeichnisse welche Datenbanken und wachsende Mapsdateien enthalten MÜSSEN bei 4.4.x Android im internen Speicher liegen, da 4.4.x prinzipiell kein Schreiben auf beliebige Ordner auf SD-Karte erlaubt. Die Galaxy-App "Eigene Dateien" kann aber beliebig schreiben auf SD-Karte. Das hilft beim Organisieren von statischen Daten.
Kurz: zurück mit den Locus-Daten ... Und die SD-Karte NICHT formatieren, das ist nicht nötig.
Die Vektorkarten können wo auch immer liegen, da man in Locus explizit Kartenverzeichnisse hinzufügen kann. Nicht nur mit Vektorkarten, es können auch statische Map-Tile-Datenbanken sein.
Viel Erfolg.
Michael
 

Offline gawalione

  • More than Newbie
  • *
  • Posts: 19
  • Thanked: 1 times
    • View Profile
    • Locus - addon multi cache solver
  • Device: HTC One M9
Re: Locus auf SD Karte verschieben
« Reply #2 on: July 21, 2015, 13:54:40 »
Die Locus-Verzeichnisse welche Datenbanken und wachsende Mapsdateien enthalten MÜSSEN bei 4.4.x Android im internen Speicher liegen, da 4.4.x prinzipiell kein Schreiben auf beliebige Ordner auf SD-Karte erlaubt.

Das ist zwar prinzipiell richtig, aber im Detail falsch.
Unter 4.4 kann eine App nicht auf *beliebige" Ordner der SDCard schreiben, aber auf ihren *privaten* schon.
Dieser lautet für die Pro-Version:
/mnt/extSdCard/Android/data/menion.android.locus.pro/
dort kann man alle Dateien und Verzeichnisse unter files/Locus ablegen wie man sie im internen Speicher findet.
(gesamt: /mnt/extSdCard/Android/data/menion.android.locus.pro/files/Locus)
In den Settings muss man dann unter "Verschiedenes/Standardverzeichnisse/Hauptverzeichnis" -> "/mnt/extSdCard/Android/data/menion.android.locus.pro/files" auswählen. Dann benutzt Locus das Verzeichnis auf der SDCard als Home-Verzeichnis und man kann damit alles auslagern, was intern den Speicher verstopft.

Vorsicht: dieses Verzeichnis wird beim Deinstall der App mit gelöscht!
 

Offline michaelbechtold

  • Expert
  • Master of Locus
  • ****
  • Posts: 825
  • Thanked: 95 times
    • View Profile
Re: Locus auf SD Karte verschieben
« Reply #3 on: July 21, 2015, 13:59:01 »
Kein Schreiben auf beliebige Ordner ist korrekt, schließt aber nicht aus was Du sagst. Ich habe diese Variante mit Absicht nicht erwähnt, da dieses Verzeichnis bei Deinstallation getötet wird.
Ein extra Verzeichnis mit vernünftigem Namen auf oberer Ebene der SD Karte für vector maps ist voll unter Kontrolle, kann per PC leicht gefüttert werden oder auch mit der Eigene Dateien App.

Gesendet von meinem SM-N9005 mit Tapatalk

 

Offline Donald Duck

  • Newbie
  • *
  • Posts: 6
    • View Profile
  • Device: Samsung Note 2
Re: Locus auf SD Karte verschieben
« Reply #4 on: July 21, 2015, 14:04:31 »
Hi Michael,

Super Danke hat funktioniert  :)   Ich hab es jetzt so gemacht.

Hauptmenü - Karten - Offline - unten rechts die blaue + Taste drücken - Ext.Karten hinzufügen - und dann solange klicken bis man auf der SD-Karte ist und auf den Pfad gehen wo die Locus Vektorkarten liegen. Ich hab die ganzen Vektorkarten auf dem PC liegen und hab sie dann auf die SD-Karte kopiert.
 
Die Locus-Verzeichnisse welche Datenbanken und wachsende Mapsdateien enthalten MÜSSEN bei 4.4.x Android im internen Speicher liegen, da 4.4.x prinzipiell kein Schreiben auf beliebige Ordner auf SD-Karte erlaubt.

Keine Ahnung was Map-Tile Datenbanken sind  :) 

Der Elevate Themes ist nicht mehr da. So genau blicke ich das gerade nicht weil ich hab den schon über zwei Varianten installiert. Einmal durch runterladen und reinkopieren über PC und ein weiteres  mal übers Handy Browser direkt auf der Locus Seite den Link fürs Handy. Irgendwo stand auch wenn der einmal geladen ist ist der da dann ist er immer für alle Karten vorhanden. Ich muss das nochmal lesen und verstehen. Ich denke ich komm damit klar ist ja gut beschrieben und ich hab auch ein Video gesehen.

Kurz: zurück mit den Locus-Daten ... Und die SD-Karte NICHT formatieren, das ist nicht nötig.
Die Vektorkarten können wo auch immer liegen, da man in Locus explizit Kartenverzeichnisse hinzufügen kann. Nicht nur mit Vektorkarten, es können auch statische Map-Tile-Datenbanken sein.

Wenn die Locus Geschichte funktioniert (vor allem die Themes sind doch sehr interessant für mich) dann werde ich demnächst Spenden gehen auf jeden Fall !

Gruß
   Manfred
 

Offline c.s.g.

  • Expert
  • Padavan of Locus
  • ***
  • Posts: 349
  • Thanked: 27 times
    • View Profile
  • Device: Samsung Galaxy Note 4
Re: Locus auf SD Karte verschieben
« Reply #5 on: July 21, 2015, 16:31:09 »
Hallo Manfred,

auch ich hatte Probleme mit den Themes meiner Vektorkarten.
Mene Lösung:
(1.) Vektorkarten auf der externen SD-Karte (wie Du auch)
(2.) Themes im Ordner "\Locus\mapsVector\_themes" auf der internen SD-Karte. Den Ordner mit den Themes-Unterordnern habe ich einfach von der externen SD-Karte auf die interne SD-Karte umkopiert.

Danach waren meine Themes (ich verwende die Freizeitkarte) wieder vorhanden und anwählbar.

Gruß
c.s.g.
« Last Edit: July 21, 2015, 16:37:29 by c.s.g. »
 

Offline Donald Duck

  • Newbie
  • *
  • Posts: 6
    • View Profile
  • Device: Samsung Note 2
Re: Locus auf SD Karte verschieben
« Reply #6 on: July 23, 2015, 14:03:51 »
Hallo C.S.G :-)

Danke für deinen Hinweiß. Hab noch nichts gemacht aber ich krieg das sicherlich hin.

Generell muss ich mich langsam mal mit Locus richtig beschäftigen und auch mal richtig damit navigieren. Mit dem Elevate oder einem anderen Theme erkenne ich dann vielleicht auch die Singletracks, Naturwege, Wanderwege Trampelpfade besser. Das stört mich bisher noch weil da Komoot viel besser ist. Dateils sind allerdings in der Locus Vektorkarte viel mehr drin. Das nützt aber nichts wenn ich die interessanten Wege nicht sehe oder finde bzw. schwerer finde. 

Die Freizeitkarte hab ich auch - was mich stört ist das Details fehlen und ich kann das nicht erklären. Komischerweise fehlt in Neckargerach die Brücke über den Neckar. Ja sie ist einfach nicht da :-) Ich hab die Karte dann nochmal runter geladen mit selbem Ergebnis. Kann aber kein großes Problem sein denke ich und liegt bestimmt an mir.

Auf dem PC nutze ich noch ATLAS zum anschauen. MOBAC ist Seite ist gerade offline kann ich nicht runter laden. Interessant finde ich auch das hier manche eine Virtualle Maschine für phone oder ipad haben und darunter die Karten dann auch auf dem PC sehen können.

So weit abgeschweift. Danke noch mals ...

Gruß
   Manfred
 

Offline c.s.g.

  • Expert
  • Padavan of Locus
  • ***
  • Posts: 349
  • Thanked: 27 times
    • View Profile
  • Device: Samsung Galaxy Note 4
Re: Locus auf SD Karte verschieben
« Reply #7 on: July 23, 2015, 16:12:38 »
Hallo Manfred,

in diesem Diskussionsthread hatte auch jemand kurzzeitig Probleme mit den Themes (siehe Beitrag 2ff). Vielleicht einfach mal auf die aktuellste Version von Locus updaten, falls das noch nicht geschehen ist.

So viel ich weiß, muss man bei der Freizeitkarte auch immer die passenden Themes runterladen / installieren. Sonst gibt es Probleme mit der Darstellung einzelner Objekte auf der Karte. Oder anders formuliert: Passt das Theme nicht zur Karte, verschwinden u. U. Objekte oder sie werden "komisch" dargestellt. Dazu muss das Theme natürlich auch unter Locus anwählbar sein, was bei Dir ja (noch) nicht klappt.

Ich verwende übrigens die Freizeitkarte von hier und die entsprechenden Themes von hier. Ich installiere das Ganze "von Hand", d. h. erst Download auf den PC und dann übertrage ich die Maps / Themes in den entprechenden Ordner auf meinem Smartphone. Tipps zur Installation der Maps / Themes für Locus kannst Du hier ab der Überschrift "Karte unter Locus Map (manuell) installieren" finden.

Gruß
Stefan

 
 

Offline Froschmann Rehlein

  • Newbie
  • *
  • Posts: 2
    • View Profile
  • Device: Samsung Galaxy S4
Re: Locus auf SD Karte verschieben
« Reply #8 on: July 27, 2015, 09:28:40 »
Moin moin!

Ich lade mir gerade einen Bereich der schwedischen Schären als Google Maps Karte runter. Extrem hässlich ist dabei, dass Locus die 3 GB in meinen internen Speicher packt, der sowieso immer am Anschlag ist.

Ich habe aud diesem Thread noch nicht verstanden, wie (und ob) ich diese heruntergeladenen Karten aud meine SD verschieben kann und wie ich Locus sage, dass er sie dort suchen soll.

Kann jemand meinen Geist erhellen?

Grüße,

Thomas
 

Offline michaelbechtold

  • Expert
  • Master of Locus
  • ****
  • Posts: 825
  • Thanked: 95 times
    • View Profile
Re: Locus auf SD Karte verschieben
« Reply #9 on: July 27, 2015, 09:36:36 »
Je nach Hersteller (oder wenn Dein Android gerootet ist) gibt es eine App, die auch unter Android 4.4 die ext. SD-Karte beschreiben kann. Hast Du ein älteres Android, kannst Du immer dort schreiben. Soviel zu den Systemvoraussetzungen.
Nun zu den Karten:
1) erzeuge ein Verzeichnis auf der SD-Karte mit sprechendem Namen, z.B. LocusMaps
2) verschiebe das Map-File dorthin
3) gehe in die Locus-Kartenverwaltung und wähle die Funktion (sinngemäß) Verzeichnis hinzufügen. Das kann man auch für mehr als ein Verzeichnis machen.
Viel Spaß
Michael
 

Offline Froschmann Rehlein

  • Newbie
  • *
  • Posts: 2
    • View Profile
  • Device: Samsung Galaxy S4
Re: Locus auf SD Karte verschieben
« Reply #10 on: July 27, 2015, 11:13:36 »
--edit-- Danke für die Antwort, Michael. Die habe ich erst nach meinem letzten Post gesehen, weil ich die Benachrichtigungsoptionen verpeilt habe ...


Ich glaube, ich konnte mir die Antwort selbst herbei pfuschen  :o

  • Download der Satellitenkarte auf internen Speicher
  • Verschieben in einen Odner auf der SD
  • Zufügen des Ordners bei den Offline-Karten

Irgendwie zu einfach, scheint aber zu funzen ...
« Last Edit: July 27, 2015, 11:17:55 by Froschmann Rehlein »
 

Offline Donald Duck

  • Newbie
  • *
  • Posts: 6
    • View Profile
  • Device: Samsung Note 2
Re: Locus auf SD Karte verschieben
« Reply #11 on: August 05, 2015, 15:33:16 »
Hallo Stefan,

Danke für deine Ausführen :-) Das hilft mir schon weiter.

Die Freizeitkarte hab ich vom selben Link runter geladen. Das mit den Themes hab ich damals zwar gelesen aber nicht geblickt und deshalb erstmal nichts gemacht. Das die Brücke nicht sichtbar ist liegt sicherlich genau daran. Das kann ich noch installieren und dann wird man sehen ob die Brücke auftaucht :-)

Zu den Themes bei Locus muss ich mich korrigieren. Ich hab mich da missverständlich ausgedrückt. Also die Themes Wandern, Rad, Ski, Stadt und Straße sind vorhanden. Nur der Elevate Theme fehlt. Den muss ich wohl noch reinkopieren. Das kriege ich hin hat ja vorher auch geklappt.

Ich bin auch wie Du ein Freund der manuellen Installation. Bequem mit dem PC runterladen und erst danach ins richtige Verzeichnis kopieren ist mir lieber als die Direktinstallation.

Gruß
   Manfred   
 

Offline Sacagawea

  • Apprentice of Locus
  • **
  • Posts: 103
  • Thanked: 1 times
    • View Profile
  • Device: Honor 7X, OnePlus One
Re: Locus auf SD Karte verschieben
« Reply #12 on: September 30, 2015, 07:24:01 »
@Donald Duck

Hat sich das Problem mit deinen Themes erledigt?
Ich habe gerade mal bei mir nachgesehen und das mit der Neckargeracher Brücke nachvollzogen. Freizeitkarte mit Freizeitkarten Theme und alles ist gut. Freizeitkarte mit Elevate Theme und es fehlen außer der Brücke noch der Großteil aller Wege. Nicht gut.

Rudi
Statt auf die Sonne zu warten, solltest du lernen im Regen zu tanzen
 

Offline BarneyGonLocus

  • Newbie
  • *
  • Posts: 6
    • View Profile
  • Device: Google Pixel 4a
Re: Locus auf SD Karte verschieben
« Reply #13 on: October 02, 2015, 16:22:04 »
Dieses Verhalten ist aber normal. Zu den Freizeitkarten gehört das Freizeitkarten Theme. Elevate wurde zur Darstellung von OpenAndroMaps Karten geschaffen.

Gesendet von meinem XT1039 mit Tapatalk

 

Offline nefrus

  • More than Newbie
  • *
  • Posts: 21
    • View Profile
  • Device: Samsung S4
Re: Locus auf SD Karte verschieben
« Reply #14 on: March 02, 2016, 03:31:29 »
Hallo,
ich habe das Thema mit Interesse gelesen und habe ein paar Fragen.
Ich habe das Samsung S4 mit Android 5.0.1
Wie muß ich bei einer Neuinstallation vorgehen?
Die App auf den internen Speicher installieren, danach wie beschriebenen, den  oder die Ordner auf extSD kopieren.
Welche Ordner sind es ?
MfG
« Last Edit: March 02, 2016, 17:47:37 by nefrus »