ICAO Karte Oesterreich

Started by chbla, February 22, 2015, 21:37:12

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

gynta

Quote from: chbla on February 25, 2015, 11:23:12
...Sammlung von providers.xml eintraegen und WMS Services (zumindest fuer die die offiziell erlaubt sind).
Wenn Du wieder was findest, kannst Du es gerne hier los werden:
https://github.com/mjk912/LocusMapTweak

jusc

@Christoph
1. Oftmals sind alte Kartenquellen nicht mehr nutzbar. Also müßte man vor jedem Update des Maptweakers alle Kartenquellen testen. Macht das jemand?
2. Erstellt man eigene "providers.xml(s)" muss man darauf achten, IDs nicht doppelt zu vergeben, weil dann eine ID (Karte) in der Liste nicht mehr angezeigt wird.
Aber ev. findet sich ja jemand, der einen Kartenquellenthread betreut, Quellen prüft, eine kleine Anleitung schreibt, Quellen nach Ländern sortiert.etc.
Vielleicht wäre auch ein kleiner Kartenauschnitt hilfreich um vorab sehen zu könne, was einen erwartet.
Jemand Interesse? ;)

Regards J.
  •  

chbla

denke am einfachsten einen sticky Thread machen in dem die Leute maps posten koennen und jemand den ersten post jeweils aktualisiert mit einer Liste
  •  

gynta

Nahezu alle freien Onlinekartenquellen sind bereits in Locus enthalten.
Jene die sich in einem Graubereich befinden, sind auch hier nicht gerne gesehen.
Wie bereits schon in reply #15 erwähnt.....

chbla

Quote from: gynta on February 28, 2015, 00:53:14
Nahezu alle freien Onlinekartenquellen sind bereits in Locus enthalten.
Jene die sich in einem Graubereich befinden, sind auch hier nicht gerne gesehen.
Wie bereits schon in reply #15 erwähnt.....

Nicht uebermuetig werden.. "nahezu alle freien Onlinekartenquellen"? haha
Es gibt zB. hunderte WMS Karten die nicht enthalten sind, fuer viele aber interessant waeren - wieso also nicht eine Liste machen. Ich bin mir sicher das es auch noch genug andere, zB. regionale Karten gibt die ebenfalls (logischerweise) nicht enthalten sind.
  •  

gynta

Sorry, mein post bezog sich natürlich nicht auf  wms Quellen.
Dazu gibt's jedoch ebenfalls bereits eine Seite auf der knowledge base.
Was Dich aber nicht davon abhalten soll hier ebenfalls eine Auflistung zu erstellen und zu pflegen.

jusc

Auf dem Sofa mit W-Lan sind WMS-Karten sicher interessant. Da Locus aber im Gegensatz zu anderen Apps nicht in der Lage ist, die einmal geladenen "Tiles" auch zu speichern, halte ich einen Locus-WMS-Thread für überflüssig.
Das wäre ev. was für die Mobac- QV- oder GPSLand-Fraktion, die zuhause ihre Karten erstellen.

Anders ist es bei "anderen" Online-Karten.
Auch wenn man sich nicht sicher ist, ob eine Karte geladen werden darf, kann man m. E. einen Link, nicht den xml-Abschnitt, zur Karte posten.
Dann kann jeder Nutzer selbst entscheiden, ob er sich die Mühe macht, die Karte in Locus zu implementieren
Regards J.
  •  

balloni55

QuoteAuch wenn man sich nicht sicher ist, ob eine Karte geladen werden darf, kann man m. E. einen Link, nicht den xml-Abschnitt, zur Karte posten
das ist ein sehr guter Ansatz ;)
Locus Map Classic 3.63.0 AFA
Locus Map 4.12.0 Gold AFA
LMP User ID 7ee4dad32
LM4 User ID e06d572d4
  •  

gynta

Ein Foto der Butter mag ja ganz schön sein aber der gemeine User möchte diese eben gleich aufs Brot geschmiert haben!
Sprich, nur ein winzig kleiner Teil der User kann mit einem Link auch wirklich etwas anfangen und durch testen eine brauchbare .xml schnitzen.

Etwas mehr Benutzer sind in der Lage zu verstehen was man mit einem fertigen code machen muß.

Viele wollen einfach nur die fertige (provder).xml haben um sie ins richtige Verzeichnis zu kopieren.

Andere wiederum kennen nur MapTweak und wollen sich auch gar nicht damit genauer auseinandersetzen.
Diese User wollen Locus einfach nur benutzen(!) ohne länger herumschrauben zu müssen und ohne sich über IDs & Co den Kopf zu zerbrechen.

Ein weiterer Teil kennt die Möglichkeit der Kartenerweiteung erst gar nicht.

Mein(!) Fazit:
Eine Linksammlung - die erfahrungsgemäß nicht lange gepflegt wird - bringt gerade mal ein paar Leuten etwas - und  diese sind meist auch in der Lage Ihre Bedürfnisse selber abzudecken.

Ich kann mich natürlich auch Irren!  ;)
Darum mein Tip: Nicht lange drum herum quatschen. -> Neues topic erstellen, Links posten.
"Lasst die Spiele beginnen"

jusc

Quote from: gynta on February 28, 2015, 13:05:09
Ein Foto der Butter mag ja ganz schön sein aber der gemeine User möchte diese eben gleich aufs Brot geschmiert haben!
Sprich, nur ein winzig kleiner Teil der User kann mit einem Link auch wirklich etwas anfangen und durch testen eine brauchbare .xml schnitzen.
.....

Ich kann mich natürlich auch Irren!  ;)
Darum mein Tip: Nicht lange drum herum quatschen. -> Neues topic erstellen, Links posten.

Kann ich nachvollziehen, aber wer hat schon Interesse seine Kartensammlung hier "grundlos" offenzulegen?
Ich denke der Anstoss müsste, wie in diesem Thread aus einer Frage resultieren.
Mich wundert zum Beispiel, dass es keine Südamerika Karten (z.B. von Uruguay, ausser Google) gibt, aber auch niemand danach fragt. Wird Locus in Südamerika nicht benutzt, oder gibt es keine Karten?
Was ich damit sagen will, wenn jemand konkret nach einer guten Karte für ein bestimmtes Land sucht, ok, aber nur um die Bedürfnisse der Jäger und Sammler zu befriedigen, die dann noch durch Massendownloads den "ehrlichen" Nutzern Ärger machen, weil die Karten anschließend wegen Massendownloads gesperrt werden, würde ich nun nicht meine Providers.xml komplett zur Verfügung stellen. Das Problem mit dem Aussperren von Locus bei Downloads hatten wir vor einiger Zeit schon mal.

Regards J.
  •  

gynta

(Ich denke) genau aus diesem Grund wollte der Autor von MapTweak die Diskussion rund um mögliche Kartenquellen hier im Forum auslagern.

Aktuelle Diskussionsplattform: https://plus.google.com/105415797711448238292/posts
(Ein eigenes kleines board wäre evtl. ansprechender und würde etwas mehr Beteiligung fördern)

Quote from: jusc on February 26, 2015, 08:24:40
...Oftmals sind alte Kartenquellen nicht mehr nutzbar. Also müßte man vor jedem Update des Maptweakers alle Kartenquellen testen. Macht das jemand?
Ja - aber erst NACH einem update  :D
Die Rückmeldung geht dabei dann an den Autor.
Laufende Aktualisierungen und Neueinträge scheitern vermutlich an Bequemlichkeit (bzw. dem Nichtmitwirken) der User, Zeitmangel des Autors und vor allem am Mangel an neuen Quellen.