Author Topic: Route am PC für Navigation (nicht Guide) mit Locus erstellen  (Read 23364 times)

Offline Bremsklotz

  • More than Newbie
  • *
  • Posts: 11
    • View Profile
Re: Route am PC für Navigation (nicht Guide) mit Locus erste
« Reply #15 on: April 08, 2013, 22:45:27 »
Quote from: "Easy70"
Bis jetzt bin ich aber noch nicht in die verlegenheit gekommen den Track abzufahren. Sprache brauch ich nicht.

Mit welchem Gefährt bist du unterwegs? Auch mit dem Fahrrad? Wie lässt du dich navigieren, wenn du keine Sprache nutzt? Mit dem Guide und Pieptönen?

Ich möchte es gerade vermeiden, wegen unklaren Navigationsanweisungen das Handy aus der Tasche ziehen zu müssen oder das Display permanent zu betreiben. Als Fußgänger ist das okay aber mit einem schwer beladenen Fahrrad möchte ich mir das erzwungene Anhalten zur Orientierung und das darauf folgende Kräfte zerrende beschleunigen der großen Masse ersparen. Hmm, vielleicht sollte ich einfach mehr trainieren um dieses Problem abzustellen  :lol:
« Last Edit: January 01, 1970, 01:00:00 by Guest »
 

Offline Easy70

  • More than Newbie
  • *
  • Posts: 43
    • View Profile
    • http://www.tigerparts.de
  • Device: Samsung GT S5790 Samsung Tab2 GT P3110
Re: Route am PC für Navigation (nicht Guide) mit Locus erste
« Reply #16 on: April 09, 2013, 07:33:39 »
Ich bin auf dem Motorrad unterwegs, und das Navi ist auf dem Lenker montiert. Da hab ich natürlich den Vorteil einer permanenten Stromversorgung.
Wenn ich Du wäre und mit dem Fahrrad unterwegs wäre würde ich mir auch eine Lenkerhalterung anmontieren und die Stromversorgung über einen Solarlader sicherstellen.
Benutzen tu ich zwei Geräte mit drei Naviprogrammen. Strassennavigation mach ich mit dem Becker Croko, das hat kein Bluetooth und daher kann ich´s nicht im Helm hören. Das geht dann so wie mit dem alten Etrex und dem Roadbook. Ich schau hin und wieder auf´s Display und dann weis ich nach so und soviel Km muss ich rechts oder links abbiegen. Vorteil vom Navi zum Roadbook, die Karten werden von selbst nachgeschoben  :D .
Mein Samsung Xcover, ist nicht am Lenker sondern im Tankrucksack, nehm ich für Strassennavigation mit Navfree. Das Xcover hat Bluetooth und das höre ich dann im Helm. Allerdings ist das Programm noch etwas ungenau.
Locus verwende ich für Offroad navigation ohne Sprachausgabe mit von mir am PC erstellten GPX Tracks. Locus ist von daher super weil man jede Menge freie Karten zur Verfügung hat. Die Vectorkarten sind schon top und wenn ich mal einen Kartenausschnitt aus einer bestimmten Gegend in einer bestimmten Qualität brauche mache ich die mal schnell mit MapCreator.
« Last Edit: January 01, 1970, 01:00:00 by Guest »
 

Offline fzk

  • Padavan of Locus
  • ***
  • Posts: 255
  • Thanked: 2 times
    • View Profile
    • http://freizeitkarte-osm.de/de/index.html
Re: Route am PC für Navigation (nicht Guide) mit Locus erste
« Reply #17 on: April 09, 2013, 19:37:05 »
Ich nutze diesen Thread auch einmal für eine Frage im Zusammenhang mit dem Routing:

Ich habe mir am PC eine Route mit 7 Wegpunkten erstellt und diese in Locus Map importiert. Die Wegpunkte werden auf der Karte angezeigt und sind direkt (Luftlinie) miteinander verbunden. Ich möchte nun einen bewegungsartspezifischen Vorschlag erhalten, der über vorhandene Wege und Straßen führt.

Fragen:
- Wie übergebe ich die Route an den Routing-Algorithmus ?
- Erfolgt beim Verlassen der Route eine automatische Neuberechnung ?

Gruß Klaus
« Last Edit: January 01, 1970, 01:00:00 by Guest »
 

Offline Bremsklotz

  • More than Newbie
  • *
  • Posts: 11
    • View Profile
Re: Route am PC für Navigation (nicht Guide) mit Locus erste
« Reply #18 on: April 09, 2013, 20:55:50 »
@easy70

Du nutzt ja reichlich Technik auf deinem Motorrad. Wenn ich mein Gepäck nicht selbst fortbewegen müsste, dann würde ich es wohl ähnlich handhaben. Für die Stromversorgung habe ich bereits über den Nabendynamo und USB-Lader gesorgt. Trotzdem möchte ich das Display nicht dauerhaft betreiben. Das Smartphone kommt während der Tour in die Lenkertasche bzw. in die daran angebrachte Kartenhülle. Dein Vorschlag Lenkerhaltung ist interessant, damit ist das Smartphone sicherlich leichter zu bedienen als in der Kartenhülle. Werde mich über das Angebot informieren.

@fzk
Deine Idee "Wegpunktliste" finde ich gut, denn das habe ich noch nicht probiert. Werde es gleich testen.
Eine Neuberechnung erfolgt, wenn du es in den Eigenschaften von Locus bzw. im Untermenü Navigation aktiviert hast. Allerdings erfordert die Funktion eine Datenverbindung.
« Last Edit: January 01, 1970, 01:00:00 by Guest »
 

Offline Easy70

  • More than Newbie
  • *
  • Posts: 43
    • View Profile
    • http://www.tigerparts.de
  • Device: Samsung GT S5790 Samsung Tab2 GT P3110
Re: Route am PC für Navigation (nicht Guide) mit Locus erste
« Reply #19 on: April 10, 2013, 08:11:52 »
Das mit dem Dynamo und dem Spannungswandler hab ich mir schon gedacht, aber den Dynamo musst Du ja auch mit treten und kostet so Kraft.
So ein kleiner Solarlader wiegt fast nichts und liefert bei genügend licht locker so viel Strom wie das Handy verbraucht.

Ich hab gerade etwas rum probiert soweit ich das nun gesehen hab geht es nicht eine Route mit mehreren Wegpunkten erstellen zu lassen.
Man möge mich aufklären wenn es doch geht.
Was aber geht ist sich die Wegpunkte zu speichern und dann immer wenn man an einem angekommen ist wieder eine neue Route zum nächsten Wegpunkt errechnen zu lassen. Ist etwas umständlicher, aber mit dem Fahrrad wird man wohl eh öfter stehenbleiben und sich was ansehen oder Pause machen. Denk ich mir zumindest :D .
« Last Edit: January 01, 1970, 01:00:00 by Guest »
 

Offline jusc

  • Global Moderator
  • Professor of Locus
  • *****
  • Posts: 1895
  • Thanked: 20 times
    • View Profile
  • Device: Samsung Galaxy S2 and Note 2
Re: Route am PC für Navigation (nicht Guide) mit Locus erste
« Reply #20 on: April 10, 2013, 08:58:26 »
GPX-File mit 7 Punkten am PC erstellen (z.B.mit Routeconverter). (Die Luftlinien benötigt man für Locus nicht)
Datei in Locus importieren.
Route planen, in dem man zum ersten Punkt navigiert (Kartenmittelpunkt) und ersten Routenpunkt in Locus setzen.
Transportmittel aussuchen und Kartenmittelpunkt zum zweiten Punkt verschieben und Punkt setzen.
weiter Transportmittel wählen und zum 3. Punkt.
usw.

Ändert man das "Transportmittel" nicht, muss man eigentlich nur die Punkte nacheinander auf die "vorhandenen Wegpunkte" setzen.
« Last Edit: January 01, 1970, 01:00:00 by Guest »
Regards J.
 

Offline fzk

  • Padavan of Locus
  • ***
  • Posts: 255
  • Thanked: 2 times
    • View Profile
    • http://freizeitkarte-osm.de/de/index.html
Re: Route am PC für Navigation (nicht Guide) mit Locus erste
« Reply #21 on: April 10, 2013, 19:07:08 »
Irgendwie komme ich bei dem Thema "Routing via ausgearbeiteter Route" nicht so recht weiter ... hier mal ein Screenshot:



Was habe ich ?
- eine am PC geplante Route mit (roten) Wegpunkten
- der Startpunkt  ist die aktuelle GPS-Position

Was will ich ?
- die (komplette) Route zwecks Berechnung an den Routing-Algorithmus übergeben
- und vorher eine Transportart (z.B. Rad) vorgeben

Im Ergebnis erwarte ich:
- eine berechnete Route die (zwingend) über jeden geplanten Wegpunkt führt
- sollte ich bei der Tour von der Route abweichen: Neuberechnung der Teilstrecke zum nächsten Wegpunkt

Das muß doch irgendwie gehen oder ?

Gruß Klaus
« Last Edit: January 01, 1970, 01:00:00 by Guest »
 

Offline Bremsklotz

  • More than Newbie
  • *
  • Posts: 11
    • View Profile
Re: Route am PC für Navigation (nicht Guide) mit Locus erste
« Reply #22 on: April 10, 2013, 20:50:59 »
Das was du vorschlägst, hätte ich auch gerne genutzt. Leider funktioniert es wohl nicht.  :(
« Last Edit: January 01, 1970, 01:00:00 by Guest »
 

Offline Bremsklotz

  • More than Newbie
  • *
  • Posts: 11
    • View Profile
Re: Route am PC für Navigation (nicht Guide) mit Locus erste
« Reply #23 on: April 10, 2013, 21:25:01 »
Quote from: "Easy70"
Was aber geht ist sich die Wegpunkte zu speichern und dann immer wenn man an einem angekommen ist wieder eine neue Route zum nächsten Wegpunkt errechnen zu lassen. Ist etwas umständlicher, aber mit dem Fahrrad wird man wohl eh öfter stehenbleiben und sich was ansehen oder Pause machen. Denk ich mir zumindest :D .

Das ist sicherlich eine Möglichkeit, wenn auch wirklich umständlich.  :mrgreen: Naja, mal schauen was in Zukunft mit Locus möglich ist, vielleicht funktioniert das mal einfacher.  8-)
« Last Edit: January 01, 1970, 01:00:00 by Guest »
 

Offline jusc

  • Global Moderator
  • Professor of Locus
  • *****
  • Posts: 1895
  • Thanked: 20 times
    • View Profile
  • Device: Samsung Galaxy S2 and Note 2
Re: AW: Route am PC für Navigation (nicht Guide) mit Locus e
« Reply #24 on: April 10, 2013, 21:53:47 »
Verstehe ich nicht. Man braucht doch nur vor der Tour mit der Funktion "Route hinzufügen" die Wegpunkte in der richtigen Reihenfolge "verbinden". Dann werden die je nach Voreinstellung gewählte Fortbewegungsart automatisch berechnet.
« Last Edit: January 01, 1970, 01:00:00 by Guest »
Regards J.
 

Offline Bremsklotz

  • More than Newbie
  • *
  • Posts: 11
    • View Profile
Re: Route am PC für Navigation (nicht Guide) mit Locus erste
« Reply #25 on: April 10, 2013, 23:11:46 »
Ich habs eben probiert und du hast recht, das ist bei 900km Tour eine halbwegs nutzbare Methode! Es wird mühsam aber Abends auf der Couch habe ich eh nicht viel besseres zu tun als einige Waypoints zu verbinden. Nicht falsch verstehen, das ist mein Ernst! :D
« Last Edit: January 01, 1970, 01:00:00 by Guest »
 

Offline fzk

  • Padavan of Locus
  • ***
  • Posts: 255
  • Thanked: 2 times
    • View Profile
    • http://freizeitkarte-osm.de/de/index.html
Re: Route am PC für Navigation (nicht Guide) mit Locus erste
« Reply #26 on: April 11, 2013, 11:06:59 »
Ich beschreibe nachfolgend mal meine Vorstellungen bzgl. externer Routen:

Ausgangslage (Beispiel):
- Route mit 42 Wegpunkten am PC erstellt (gpx-Datei mit rtept-Einträgen)
- die Wegpunkte sind gerichtet (1, 2, ... 42)
- die Route ist nach Locus Map importiert worden

Zielvorstellung:

Szenario 1 - die Route soll von Anfang bis Ende abgefahren werden:
- die aktuelle GPS-Position (Start) ist nicht mit Punkt 1 der Route identisch (Normalfall)
- transportartbezogenes Routing von "Start zu Punkt 1"
- anschließend automatisches Routing für alle weiteren Punkte (von 1->2->3 ...) der Route

Szenario 2 - eine Teilstrecke der Route soll abgefahren werden:
- die aktuelle GPS-Position (Start) befindet sich nicht auf der Route
- transportartbezogenes Routing von "Start zu Punkt 23" (Punkt 23 wäre beispielhaft der Anfang der Teilstrecke)
- anschließend automatisches Routing für alle weiteren Punkte (von 23->24->25 ...) der Route

Szenario 3 - die Route soll in umgekehrter Richtung abgefahren werden:
- Route logisch umkehren
- anschließend wie in Szenario 1 bzw. 2 vorgehen

Fragen:
- Würde das aus eurer Sicht so passen ?
- Wäre dies so eine sinnvolle Benutzeranforderung ?

Gruß Klaus
« Last Edit: January 01, 1970, 01:00:00 by Guest »
 

Offline jusc

  • Global Moderator
  • Professor of Locus
  • *****
  • Posts: 1895
  • Thanked: 20 times
    • View Profile
  • Device: Samsung Galaxy S2 and Note 2
Re: Route am PC für Navigation (nicht Guide) mit Locus erste
« Reply #27 on: April 11, 2013, 12:15:04 »
Ich glaube, ich verstehe Deine Frage nicht wirklich.

Fall a.
Wenn man von einem beliebigen Standort zu Punkt 3 ohne Umweg über Punkt 1 und 2 will, wäre das eine normale Punkt zu Punkt Navigation, das ist schon heute möglich.
Fall b.
Wenn die Route bereits importiert ist, also zumindest die 42 Wegpunkte vohanden sind, kann man m. W. im Moment nur so vorgehen, dass man eine Route von Punkt 1 nach 2, dann 3, dann 4... usw. vor der eigentlichen Tour berechnen läßt. Ist sicher etwas mühselig.
Was soll der externe Router denn können? Soll er erkennen, dass die Punkte der Reihe nach abgefahren werden sollen und auf einen Schlag die Berechnung von P1 zu P42 über jeden Zwischen-Punkt erledigen? Gibt es sowas überhaupt? Wäre ev. "nice to have".
Dann stellt sich noch die Frage, warum nimmt man dann nicht einfach die am PC erstellte Route und fährt sie ab? Das ist dann zwar mehr ein Trackabfahren, als Routing, aber zu Fuss oder mit dem Rad würde das doch reichen?

Trackback oder (berechnete) Route umkehren, wäre natürlich sinnvoll und geht m. W. heute nicht mit Locus.

Aber viellecht schreiben wir auch aneinander vorbei.
« Last Edit: January 01, 1970, 01:00:00 by Guest »
Regards J.
 

Offline fzk

  • Padavan of Locus
  • ***
  • Posts: 255
  • Thanked: 2 times
    • View Profile
    • http://freizeitkarte-osm.de/de/index.html
Re: Route am PC für Navigation (nicht Guide) mit Locus erste
« Reply #28 on: April 11, 2013, 14:28:40 »
Quote from: "jusc"
.. Wenn die Route bereits importiert ist, also zumindest die 42 Wegpunkte vohanden sind, kann man m. W. im Moment nur so vorgehen, dass man eine Route von Punkt 1 nach 2, dann 3, dann 4... usw. vor der eigentlichen Tour berechnen läßt. Ist sicher etwas mühselig. ...
Richtig ... die 42 Wegpunkte waren zwar hypotetisch, aber nicht unrealistisch. Man plant eine längere Tour durchaus granular, z.B. weil man als Radfahrer die Nutzung von Rad- und Feldwegen sicherstellen möchte, oder als Fußgänger für einen Stadtrundgang bestimmte POIs anlaufen will.

Quote from: "jusc"
... Was soll der externe Router denn können? Soll er erkennen, dass die Punkte der Reihe nach abgefahren werden sollen und auf einen Schlag die Berechnung von P1 zu P42 über jeden Zwischen-Punkt erledigen? ...
Da Locus Map selbst ja keinen Offline-Routing-Algorithmus hat (vielleicht ändert sich das aber noch [Brouter?]) muß ja ein Online-Routing-Service benutzt werden. Im Ergebnis sollte sich ein Streckenverlauf ergeben, der über alle 42 Punkte führt. Die konkrete Umsetzung sollte für den Benutzer transparent sein - technisch bieten sich mehrere Varianten an: es könnte eine Route berechnet werden, oder es könnten 42 Routen berechnet werden. Für den Benutzer sollte sich das Ergebnis als eine Einheit darstellen. BTW: Die Variante mit 42 Routen wäre ja wieder nahe an deinem Eingangsvorschlag ...

Gruß Klaus
« Last Edit: January 01, 1970, 01:00:00 by Guest »
 

Offline Bremsklotz

  • More than Newbie
  • *
  • Posts: 11
    • View Profile
Re: Route am PC für Navigation (nicht Guide) mit Locus erste
« Reply #29 on: April 11, 2013, 19:14:35 »
Quote from: "jusc"
Was soll der externe Router denn können? Soll er erkennen, dass die Punkte der Reihe nach abgefahren werden sollen und auf einen Schlag die Berechnung von P1 zu P42 über jeden Zwischen-Punkt erledigen? Gibt es sowas überhaupt? Wäre ev. "nice to have".
Dann stellt sich noch die Frage, warum nimmt man dann nicht einfach die am PC erstellte Route und fährt sie ab? Das ist dann zwar mehr ein Trackabfahren, als Routing, aber zu Fuss oder mit dem Rad würde das doch reichen?

Ja, diese Funktion bietet OsmAnd! Das Programm berechnet anhand einer bestehenden Route die Navigationsanweisungen (Sprachausgabe) vom ersten bis zum letzten Punkt der Route. Zumindest in der Theorie (dh. die Berechnung) funktioniert es, der Praxistest der berechneten Navigationsanweisungen steht noch aus.

Sicherlich kann man einen Track abfahren. Als Fußgänger finde ich das okay, aber mit dem Fahrrad ist die Handhabung des Smartphones und die Orientierung während der Fahrt doch etwas umständlich.
« Last Edit: January 01, 1970, 01:00:00 by Guest »