Author Topic: Geotagging, erste Versuche  (Read 3980 times)

Offline balloni55

  • Global Moderator
  • Professor of Locus
  • *****
  • Posts: 2909
  • Thanked: 162 times
    • View Profile
  • Device: Samsung XCover 4s Android 11
Geotagging, erste Versuche
« on: December 30, 2012, 19:19:21 »
Hi,
wie der Titel schon sagt versuche ich gerade Bilder mit Koordinateninfos weiter aufzubereiten.
Ziel sollte es sein,  interessante bzw. informative Bilder in einem Track/Route als POI beim eintreffen bzw auswählen (PC oder Navi) angezeigt zu bekommen.

Das erstellen der vorort aufgenomenen Bilder mit Koordinaten klappt bestens, auch der Export ist kein Problem.

Wenn ich diese Bilder am PC mit Irfanview öffne und auf Bild/Information/Exifdaten gehe, habe ich die Möglichkeit den Aufnahmepunkt in verschiedenen Maps anzuzeigen

Bei GoogleEarth klappt das, nur wird das Bild 90° verdreht dargestellt

Bei Google Maps wird mir das Bild nicht angezeigt

Nun meine Fragen:
- Wie kann ich erreichen, dass das Bild nicht gedreht wird?
- Kenn jemand ein PC-Programm mit welchen ich eine Route/Track erstellen kann und die Bilder als POI´s integrieren kann?
- PC Programm mit Topokarte auf der diese Geogetaggten Bilder dargestellt werden können.

Ich hoffe ich hab mich einigermasen verständlich ausgedrückt und freu mich auf die Antworten

Ich wünsche Euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr und weiterhin viel Freude mit Locus
« Last Edit: February 05, 2014, 08:43:16 by gynta »
Locus PRO 3.55.1
Locus Map 4.5.0.1 GOLD
LMP User ID 3e620e7590
LM4 User ID e06d572d4
 

Offline balloni55

  • Global Moderator
  • Professor of Locus
  • *****
  • Posts: 2909
  • Thanked: 162 times
    • View Profile
  • Device: Samsung XCover 4s Android 11
Re: Geotagging, erste Versuche
« Reply #1 on: January 05, 2013, 17:07:54 »
Nachdem ich über die Feiertage ein wenig Zeit hatte, möchte ich meine Erfahrungen hier im Forum zur Verfügung stellen,
Vielleicht hilft es dem einen oder anderen, oder gibt Anregungen für zusätzliche Anwendungen.
Als kleines Beispiel hab ich während eines Spazierganges einen Track aufgenommen und unterwegs
3 Georeferenzierte Bilder erstellt.
Die erste Fotostrecke zeigt den Ablauf zum erstellen eines georeferenzierten Bildes in Locus und den Export als  *.gpx Datei mit dem dazugehörigen Bild.
Das festlegen der Koordinaten kann auf verschiedene Weise erfolgen, ich nehme gerne  „GPS Averaging“ das mittelt die Position Vorort.



Nach dem Export der Daten, bestehend aus gpx-Track und Bildern kopiert man diese im PC in einen Ordner.
Zur weiteren Bearbeitung am PC habe ich das kostenlose Programm
http://www.geosetter.de/download/
benutzt. Mit diesem Programm kann man u.a. Georeferenzierte Bilder Laden und bearbeiten, aber auch Bilder ohne Koordinateninfos mit diesen versehen, um sie einem bestimmten Ort zuzuordnen.
Nach dem starten des Programmes wählt  man oben den Ordner, in dem man vorher die von Locus exportierten Dateien gespeichert hat. Die Position der Georeferenzierten Bilder wird dann auf der auswählbaren Karte angezeigt.
Nun wählt man noch den zugehörigen gpx-Track aus, sodass auch dieser angezeigt wird.
Ein Doppelklick auf eine Bilddatei ermöglicht die Eingabe weiterer Informationen die später auch in GoogleEarth angezeigt werden.
Hat man soweit alles nach seinen Wünschen eingestellt, markiert man alle Bilddateien und klickt auf die GE-Kugel, worauf sich ein Popupfenster öffnet in dem zumindest „Mini Bild“ aktiviert ist.
Nach einem Klick auf OK erstellt man seine Datei als kmz und kann diese in GE anschauen.



Diese Form der Darstellung in GE kann man dann z.B. in ein Urlausvideo via Screencapture einfügen oder in einer Präsentation benutzen.
« Last Edit: February 05, 2014, 08:37:16 by gynta »
Locus PRO 3.55.1
Locus Map 4.5.0.1 GOLD
LMP User ID 3e620e7590
LM4 User ID e06d572d4
 

Offline balloni55

  • Global Moderator
  • Professor of Locus
  • *****
  • Posts: 2909
  • Thanked: 162 times
    • View Profile
  • Device: Samsung XCover 4s Android 11
Re: Geotagging, erste Versuche
« Reply #2 on: January 05, 2013, 17:13:22 »
Leider kann man nur 2 Bilder pro Beitrag hochladen, dessshalb gehts hier weiter  ;)

Diese Form der Darstellung in GE kann man dann z.B. in ein Urlausvideo via Screencapture einfügen oder in einer Präsentation benutzen.



Nach dem Motto „Versuch macht klug“ habe ich nun einfach die erstellt kmz-Datei in Locus importiert und konnte zu meiner großen Freude feststellen, dass das bestens klappt!  ;D
Die Bilder werden im Track an der richtigen Position angezeigt und können als Ziele ausgewählt werden.


« Last Edit: February 05, 2014, 08:40:38 by gynta »
Locus PRO 3.55.1
Locus Map 4.5.0.1 GOLD
LMP User ID 3e620e7590
LM4 User ID e06d572d4
 

Offline gynta

  • Global Moderator
  • Professor of Locus
  • *****
  • Posts: 3550
  • Thanked: 44 times
    • View Profile
    • Locus live tracking service
  • Device: SM-A530F(A8) Android 8.0.0
Re: Geotagging, erste Versuche
« Reply #3 on: January 05, 2013, 18:26:41 »
Quote from: "balloni55"
Bei GoogleEarth klappt das, nur wird das Bild 90° verdreht dargestellt :shock:
- Wie kann ich erreichen, dass das Bild nicht gedreht wird?
und? was war nun der grund?
« Last Edit: January 01, 1970, 01:00:00 by Guest »
 

Offline balloni55

  • Global Moderator
  • Professor of Locus
  • *****
  • Posts: 2909
  • Thanked: 162 times
    • View Profile
  • Device: Samsung XCover 4s Android 11
Re: Geotagging, erste Versuche
« Reply #4 on: January 05, 2013, 19:08:17 »
Quote from: gynta
Quote from: balloni55
Bei GoogleEarth klappt das, nur wird das Bild 90° verdreht dargestellt <!-- s:shock: -->:shock:<!-- s:shock: -->
- Wie kann ich erreichen, dass das Bild nicht gedreht wird?
und? was war nun der grund?
das lag an einer Einstellung von Irfanview
Optionen/Einstellungen/JPG/JPG-Laden/"Bild automatisch drehen(nach Exifinfo,falls vorhanden)"

Im Anhang noch die kmz-Datei, falls das jemand ausprobieren möchte
« Last Edit: February 05, 2014, 08:41:26 by gynta »
Locus PRO 3.55.1
Locus Map 4.5.0.1 GOLD
LMP User ID 3e620e7590
LM4 User ID e06d572d4