Pocketquery richtig updaten?

Started by balloni55, November 18, 2012, 19:08:13

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

balloni55

Hi,
ich hab mir vor längerer Zeit ein PQ mit 1000 Tradis rund um meine Homezone erstellt, in Locus importiert und per GC Offlinizer die Bilder geholt.
In der Zwischenzeit sind natürlich neue dazugekommen, einige archiviert oder nur zeitweise gesperrt worden. Gefunden hab ich auch noch ein paar ;)
Nun meine Frage:
Wie gehe ich vor um die aktuellen Daten in Locus zu haben? also archivierte, disablede und Funde raus und neue rein :?

Gibt es eine elegantere Möglichkeit, als alle bestehenden zu löschen, ein neues PQ erstellen und importieren und mit GC Offlinizer zu aktualisieren?
Locus Map Classic 3.63.0 AFA
Locus Map 4.13.0 Gold AFA
LMP User ID 7ee4dad32
LM4 User ID e06d572d4
  •  

druki

#1
Hi,
Also bisher bügle ich die aktuellen queries immer über die vorhandenen Daten drüber. Dabei in den Settings: Eigene Daten behalten (z.B die Notizen, Fieldnotes, zusätzliche Wegpunkte des Caches). Und die PQs enthalten bei mir auch deaktivierte.
Founds kommen in eine eigene Kategorie und berechnete Gefundene (mit Notizen, zus. WPs etc.) verschiebe ich nach dem Finden auch in die Founds.
Das Ganze dauert beim Import zwar etwas länger (wegen der Duplikatsprüfung und dem teilweise überschreiben), aber bisher ist das für mich die sauberste Lösung.

Und den Offlinizer lasse ich auch ab und zu über alles laufen. Oder eben über Entfernungs-sortieren und Häkchen-setzen für das Gebiet, wo ich voraussichtlich geocache.
  •  

druki

#2
Einen Nachteil gibt es: Wenn geocaches archiviert werden und ich das über die Pocketqueries nicht mitbekomme, dann werden sie auch irgendwann nicht mehr in der PQ enthalten sein und ich habe veraltete, falsche Daten. Dafür habe ich noch keine Lösung, außer per GC4Locus die Geocaches, die ich angehen möchte, zu aktualisieren.
  •