Author Topic: Screencast, mit TTS entlang eines Tracks  (Read 4615 times)

Offline balloni55

  • Global Moderator
  • Professor of Locus
  • *****
  • Posts: 2909
  • Thanked: 162 times
    • View Profile
  • Device: Samsung XCover 4s Android 11
Screencast, mit TTS entlang eines Tracks
« on: September 28, 2012, 08:41:44 »
Hi,
da ich diese Funktion im Offroadbereich als ganz hilfreich ansehe hab ich mal ein kleines Howto-Video erstellt.
http://http://www.youtube.com/watch?v=Sc-6KvtwuUQ&feature=plcp
Gruss balloni55

PS: Die Funktion "Benachrichtigen bei zu großer Entfernung vom Track" funktioniert bei mir noch nicht :oops: ev. kann mir hierbei jemand helfen?!
« Last Edit: January 01, 1970, 01:00:00 by Guest »
Locus PRO 3.55.1
Locus Map 4.5.0.1 GOLD
LMP User ID 3e620e7590
LM4 User ID e06d572d4
 

Offline tommi

  • Global Moderator
  • Professor of Locus
  • *****
  • Posts: 1234
  • Thanked: 2 times
  • Devices: Samsung S10 + S7 + (S5 + S3 + Nexus7 flo)
    • View Profile
Re: Screencast, mit TTS entlang eines Tracks
« Reply #1 on: September 28, 2012, 09:53:28 »
Quote from: "balloni55"
Hi,
da ich diese Funktion im Offroadbereich als ganz hilfreich ansehe hab ich mal ein kleines Howto-Video erstellt.
http://http://www.youtube.com/watch?v=Sc-6KvtwuUQ&feature=plcp
Gruss balloni55
Oh, ja, sehr schön.
Wie wär's wenn Du Dein Video hier https://getsatisfaction.com/locus/topic ... mple_track als Kommentar zu Menions erstem Statement verlinkst?

Quote from: "balloni55"
PS: Die Funktion "Benachrichtigen bei zu großer Entfernung vom Track" funktioniert bei mir noch nicht :oops: ev. kann mir hierbei jemand helfen?!
Geht derzeit wohl nicht in Deutsch, wie gerade schon in Getsatisfaction entsprechend kommentiert.
« Last Edit: January 01, 1970, 01:00:00 by Guest »
 

Offline balloni55

  • Global Moderator
  • Professor of Locus
  • *****
  • Posts: 2909
  • Thanked: 162 times
    • View Profile
  • Device: Samsung XCover 4s Android 11
Re: Screencast, mit TTS entlang eines Tracks
« Reply #2 on: September 28, 2012, 10:55:25 »
Hallo Tommi
danke für Deinen Tipp, werds mal mit englischer Einstellung versuchen.
Den Link hab ich als Komentar bei "getsatisfaction" eingefügt
Gruss Wolfgang
« Last Edit: January 01, 1970, 01:00:00 by Guest »
Locus PRO 3.55.1
Locus Map 4.5.0.1 GOLD
LMP User ID 3e620e7590
LM4 User ID e06d572d4
 

Offline jusc

  • Global Moderator
  • Professor of Locus
  • *****
  • Posts: 1895
  • Thanked: 20 times
    • View Profile
  • Device: Samsung Galaxy S2 and Note 2
Re: Screencast, mit TTS entlang eines Tracks
« Reply #3 on: September 29, 2012, 13:51:12 »
@balloni55
Ja, finde ich auch sehr gut. Vielen Dank für das Video.

Ich hatte das mal kurz im Auto getestet. Dazu hatte ich mir die Sprachapp "Petra" von https://play.google.com/store/apps/deta ... _fem&hl=de besorgt.
M. E. bringt Locus aber die Hinweise ein wenig zu häufig. Wer möchte schon ständig erinnert werden, wenn er nur geradeaus fahren soll?  :lol:  Oder kann man die Häufigkeit der Sprachanweisungen auch irgendwo einstellen?
« Last Edit: January 01, 1970, 01:00:00 by Guest »
Regards J.
 

Offline balloni55

  • Global Moderator
  • Professor of Locus
  • *****
  • Posts: 2909
  • Thanked: 162 times
    • View Profile
  • Device: Samsung XCover 4s Android 11
Re: Screencast, mit TTS entlang eines Tracks
« Reply #4 on: September 29, 2012, 14:32:08 »
Danke für Eure Rückmeldung ;)
stimmt, die Infos kommen sehr häufig, hab auch keine Ahnung ob man die Häufigkeit einstellen kann. Oft werden Kurven auch als Abbiegungen erkannt, im Video die langezogene Linkskurve, da kann man garnicht anderst ;-))
Schön wäre es noch eine Meldung zu erhalten wenn man das Ende bzw den Anfang erreicht hat.
« Last Edit: January 01, 1970, 01:00:00 by Guest »
Locus PRO 3.55.1
Locus Map 4.5.0.1 GOLD
LMP User ID 3e620e7590
LM4 User ID e06d572d4
 

Offline tommi

  • Global Moderator
  • Professor of Locus
  • *****
  • Posts: 1234
  • Thanked: 2 times
  • Devices: Samsung S10 + S7 + (S5 + S3 + Nexus7 flo)
    • View Profile
Re: Screencast, mit TTS entlang eines Tracks
« Reply #5 on: September 29, 2012, 14:36:46 »
Die Anzahl der Meldungen hängt von der Anzahl der Punkte ab, wenn man nämlich einen Track zeichnet mit möglichst wenigen Punkten, so bekommt man genau eine Meldung pro Punkt.
Woher sollte Loccus wissen, was eine Kurve und was eine Abbiegung ist? Es kennt schließlich nicht den Zusammenhang zwischen dem Track den es entlang läuft/fährt/fliegt! und einer evtl. vorhandenen Straße mit Abzweigungen.
Das mit der Endemeldung hatte ich schon mal auf GetSatisfaction im entsprechenden Thread angemerkt.
« Last Edit: January 01, 1970, 01:00:00 by Guest »
 

Offline jusc

  • Global Moderator
  • Professor of Locus
  • *****
  • Posts: 1895
  • Thanked: 20 times
    • View Profile
  • Device: Samsung Galaxy S2 and Note 2
Re: Screencast, mit TTS entlang eines Tracks
« Reply #6 on: September 29, 2012, 16:25:19 »
Ich hatte zuletzt eine Route von Locus planen lassen, weil Google Maps die Zieladresse nicht kannte, also selbst nur ein paar Punkte gesetzt. Wenn ich mich recht erinnere, kamen dabei auch mehr Meldungen zusammen, als ich für erorderlich gehalten hätte.
Leider waren dort viele Meldungen wie: "gerade" anstatt "geradeaus".
a. Hat die automatisierte Routenplanung zuviele Punke gesetzt
b. War dann die Meldung "an Kreuzung gerade".

Beides nicht so besonders schön, weil im Auto war das schon etwas nervig.

Ich habe mir den Track nochmal angeschaut, er hatte nach dem Export als Route auf 23km gerade mal 10 Wegpunkte, davon nur 5 mal "Continue", aber gefühlt alle paar Meter Sprachansagen, weil die Anweisungen anscheinend aus dem Track mit 249 Punkten kommen.
Laßt Euch doch bitte mal einen kurzen Track von Locus automatisch erstellen und exportiert ihn dann. Mit dem Routeconverter http://www.routeconverter.de/home/de sieht das so aus:
[attachment=0:3untkex5]track.gif[/attachment:3untkex5]
[attachment=1:3untkex5]route.gif[/attachment:3untkex5]

Im Routeconverter kann man bei Positionsliste ganz rechts auf die Routinganweisungen umschalten.
Das Problem scheint darin zu liegen, dass Locus anstelle der Route mit nur 10 Punkten den ganzen Track mit allen Wegpunkten aus- und vorliest.
« Last Edit: January 01, 1970, 01:00:00 by Guest »
Regards J.
 

Offline tommi

  • Global Moderator
  • Professor of Locus
  • *****
  • Posts: 1234
  • Thanked: 2 times
  • Devices: Samsung S10 + S7 + (S5 + S3 + Nexus7 flo)
    • View Profile
Re: Screencast, mit TTS entlang eines Tracks
« Reply #7 on: September 29, 2012, 17:18:21 »
Richtig, Locus verwendet alle Punkte des Tracks und dafür ist das Feature auch gedacht.
Wenn man das nicht will (verständlich in Deinem Beispiel) und einen Track mit Routinginformationen (wie in Deinem Beispiel) sollte man die normale Navigationsfunktion von Locus verwenden.
Das neue Feature ist vor allem dann interessant wenn man entweder kein Internet zur Routenplanung zur Verfügung hat oder eine Strecke planen will, für die es keine Routenplanung gibt.
« Last Edit: January 01, 1970, 01:00:00 by Guest »
 

Offline gynta

  • Global Moderator
  • Professor of Locus
  • *****
  • Posts: 3550
  • Thanked: 44 times
    • View Profile
    • Locus live tracking service
  • Device: SM-A530F(A8) Android 8.0.0
Re: Screencast, mit TTS entlang eines Tracks
« Reply #8 on: September 29, 2012, 23:18:23 »
Ich wäre ohnehin dafür, daß Locus sich von der "Autonavigation"-Schiene trennt und mehr in die Richtung  "offroad" geht.
Es gibt genug, sehr viel bessere Profilösungen für Straßen aber derzeit nur ansatzweise Lösungen für hike bzw mb.
In naher Zukunft hat ohnehin jedes neue KFZ ein Navi standardmäßig drinnen
und jeder der ein gutes Navi öfter benötigt, der nimmt sicher nicht Locus - stimmts?

Die Lösung sich von Wegpunkt "A" zu Wegpunkt "B" per TTS lotsen zu lassen ist schon mal ein guter Ansatz.
Locus weiß ja in welchem Winkel sich der nächster WP befindet.
Wenn man die Höhen im Track eingetragen hat könnte man evtl auch diese optional in die Ansage mit einbauen.
Wenn die Punkte jedoch zu nahe beisammen sind, kommt "Susi" nicht mit der Ansage hinterher ;)
Die Routenberechnung überlasse ich dann auch nicht gerne einer App - ich möchte schon selber eintragen welche Route ich zum nächsten Hügel nehme.

Für die Autofahrt von Brünn nach Nizza lasse ich mich ebenfalls lieber von meinem integrierten Navisystem lotsen weil es:
..100% Offline ist,
..Staus, Baustellen und Umleitungen via Vehrkehrsfunk berücksichtigt,
..Wege und Abzweigungen im Tunnel bzw, ohne GPS via Lenkradstellung und Geschwindigkeit mitberechnet,
..die aktuelle Blitzerdatenbank blitzschnell verarbeitet,
..es ebenfalls eine POIdatenbank hat,
..es eine Spracheingabe hat,
..die Neuberechnung einer Stecke im selben Augenblick passiert in der ich falsch abbiege,

Wie gesagt - Ich wäre für die Abschaffung der Auto-Navigation dafür für eine verstärkte OFFROAD Politik.
Dies ist natürlich nur meine pers. unwichtige Meinung zu dem Thema.
Aber mich würde schon interessieren was für Gedanken ihr dazu habt.
« Last Edit: January 01, 1970, 01:00:00 by Guest »
 

Offline tramp20

  • Expert
  • Master of Locus
  • ****
  • Posts: 582
  • Thanked: 5 times
    • View Profile
Re: Screencast, mit TTS entlang eines Tracks
« Reply #9 on: September 30, 2012, 07:25:20 »
Quote from: "gynta"
Wie gesagt - Ich wäre für die Abschaffung der Auto-Navigation dafür für eine verstärkte OFFROAD Politik.
Dies ist natürlich nur meine pers. unwichtige Meinung zu dem Thema.
Aber mich würde schon interessieren was für Gedanken ihr dazu habt.

Ich bin auch dafür.
« Last Edit: January 01, 1970, 01:00:00 by Guest »
Sony Xperia Z1c   Android 11
 

Offline jusc

  • Global Moderator
  • Professor of Locus
  • *****
  • Posts: 1895
  • Thanked: 20 times
    • View Profile
  • Device: Samsung Galaxy S2 and Note 2
Re: Screencast, mit TTS entlang eines Tracks
« Reply #10 on: September 30, 2012, 08:56:10 »
Sehe ich ebenfalls wie Gynta. Die Autonavigation macht, wenn Android, dann Google. Andererseits werden aber die Offroad-Routen für Wanderungen oder Radtouren von denselben OpenstreetMap-Routeservices (Cloudmade, Mapquest) durchgeführt. Insbesondere CloudeMade habe ich schon häufig für die Planung und schnelle Berechnung für Radtouren unter Locus herangezogen, da mir die Ergebnisse recht plausibel erschienen.
Insofern denke mal, menion wird  keine gravierenden Änderungen vornehmen (wollen, können oder müssen).
M. a. W. Ich gehe davon aus, dass nicht viel passieren wird. Was aber m.E. sinnvoll wäre, wenn Menion weitere Routeservices zur Auswahl bereitstellen würde z.B. http://openrouteservice.org/.
« Last Edit: January 01, 1970, 01:00:00 by Guest »
Regards J.
 

Offline tommi

  • Global Moderator
  • Professor of Locus
  • *****
  • Posts: 1234
  • Thanked: 2 times
  • Devices: Samsung S10 + S7 + (S5 + S3 + Nexus7 flo)
    • View Profile
Re: Screencast, mit TTS entlang eines Tracks
« Reply #11 on: September 30, 2012, 09:44:00 »
Im Wesentlichen sehe auch ich es wie Gynta.
Nur waren meine letzten Erfahrungen mit Mitfahrzeugen im Urlaub im Ausland die, daß *kein* Navi vorhanden war oder noch kurioser trotz im Bordcomputer integrierten Navi mangels Karten nicht benutzbar war. Ich konnte noch nicht mal eine Navigationslösung dazubestellen, Aussage war "nicht verfügbar". Auch für unser eigenes Auto haben wir kein Navi, da wir es zu selten benötigen.
Und in diesen Fällen, die bei mir prozentual gesehen gar nicht mal so selten sind (ausser im Urlaub fahren wir meist nur staufreie bekannte Strecken) war die Locusnavigationslösung eine eche Hilfe. Ich konnte mir entweder noch zu Hause oder per "Free WiFi" vor Ort die Strecken planen und dann komplett offline abfahren. Hierbei ist der Wechsel von Navigation zu Guiding und wieder zurück bei Abweichung von der Strecke sehr hilfreich, m.E. manchmal nützlicher als verzweifelte Versuche des Navis einen wieder auf Kurs zu bringen.
Zugebenermaßen benutze ich in Deutschland aber online die Google Maps Navigation, da sie mir zumindest Informationen darüber liefert wo Staus sind. Ob das in die empfohlene Route einfließt habe ich nicht erkennen können.

Ich bin auch für eine verstärkte OFFROAD-Politik für die Navigation aber eben unter Beibehaltung und Pflege der bisherigen Onlineberechnung.
Für mich wichtig ist hier, daß ich die Navigation (egal ob OFFROAD oder eben auf Verkehrsstraßen) schnell benutzen kann und nicht erst ca. 10 Settings umstellen muß. Meine dbzgl. Wünsche wurden bis jetzt nicht verwirklicht.
Die Variante über das Umschalten der Settings war bisher ein Fiasko in erster Linie wg. der darin enthaltenen Infos über die Lizenz, die online überprüft werden wollte. Wenn einem das passiert und man nicht online gehen kann oder wg. der dann entstehenden Roamingkosten nicht will ist Locus nutzlos und der Ärger groß.
Auch ohne Lizenzinfo in den Settings ist es nur suboptimal, da Locus nach der Umschaltung neu gestartet werden will was m. E. vermeidbar wenn Locus das nur fordern würde wenn es wirklich notwendig ist, z.B. wenn eine Sprachumstellung durch die geänderten Settings nötig ist.
Insgesamt ist die Navigation (egal ob OFFROAD oder ONROAD) ausserdem nur recht mühselig zu starten (den Track antippen und im Trackeditormodus im Menü eines kleinen Buttons die Navigation oder das Guiding starten...) und an diesen Dingen sollte m.E. vorrangig gearbeitet werden. Weitere Routingservices werden natürlich auch gerne genommen. Andere Wünsche bzgl. der OFFROAD-Navigation habe ich ja in "Guiding with your ears" schon zum Besten gegeben.
« Last Edit: January 01, 1970, 01:00:00 by Guest »