Author Topic: Welches Tool zum Bearbeiten von Tracks?  (Read 2263 times)

Offline PeeKay

  • More than Newbie
  • *
  • Posts: 58
    • View Profile
Welches Tool zum Bearbeiten von Tracks?
« on: May 29, 2012, 11:16:11 »
Gestern beim recorden eines Tracks, habe ich nach einer Pause vergessen sofort wieder "rec" zu drücken. Nun fehlt mir ein Teil des Tracks ... (siehe Screenshots). Ich habe hier schonmal gelesen, dass mit Locus noch nicht möglich ist, solche "fehlenden" Waypoints manuell nachzutragen.
Daher mal die Frage nach Euren Tipps mit welchem PC-Progamm oder Online-Dienst (GPSies?, OutdoorActive?) so eine nachträgliche Trackbearbeitung möglich ist?
« Last Edit: January 01, 1970, 01:00:00 by Guest »
best regards.
Peter
 

Offline gynta

  • Global Moderator
  • Professor of Locus
  • *****
  • Posts: 3553
  • Thanked: 40 times
    • View Profile
    • Locus live tracking service
  • Device: SM-A530F(A8) Android 8.0.0
Re: Welches Tool zum Bearbeiten von Tracks?
« Reply #1 on: May 29, 2012, 11:34:51 »
In diesem einfachen Beispiel, würde ich die fehlende Strecke mit Locus zeichnen. Wenn aus den drei Teilen dann ein Track werden soll, kannst du sie im Trackmenü zusammenfügen.
« Last Edit: January 01, 1970, 01:00:00 by Guest »
 

Offline PeeKay

  • More than Newbie
  • *
  • Posts: 58
    • View Profile
Re: Welches Tool zum Bearbeiten von Tracks?
« Reply #2 on: May 29, 2012, 14:38:04 »
Danke für den Tipp. Aber so richtig klappt das zusammenführen in meinem Fall nicht.
Ich habe nun manuell einen Track mit dem fehlenden Teilstück erstellt und beide Tracks zusammen gefügt. Ich sehe nun zwar einen "kompletten" Track, aber das Ziel hat sich verschoben (siehe Screenshot unten).

Der manuell erstellte Track wird m.E. nur optisch "eingefügt". Sieht man sich die einzelnen Waypoints an, so erkennt man dass er nur "hinten dran gehängt wird. Das Trackende ist nun mittendrin statt weiterhin am regulären Ende. Auch sieht man es anhand der Waypoint-Nummern: Locus zählt die eingefügten Points als "hinzugefügte" Points, nicht als "eingefügte". (letzter Recordpoint vor dem eingefügten Track = 1429, erster eingefügte Waypoint = 2262. (der EndPoint des Recordtracks war 2261)).

Würde ich diese Strecke nun nachfahren, bin ich sicher, dass Locus den "eingefügten" Trackteil zuerst überspringt, mich am regulären Ende wieder zurück zum eingefügten Teilstück lotst, um am Ende dieses Teilstücks dann endlich das Trackende ereicht zu haben.

Langer Rede kurzer Sinn:
"Aneinander reihen" von Tracks geht mit Locus, "einfügen" aber nicht...
Sehe ich das richtig?
« Last Edit: January 01, 1970, 01:00:00 by Guest »
best regards.
Peter
 

Offline gynta

  • Global Moderator
  • Professor of Locus
  • *****
  • Posts: 3553
  • Thanked: 40 times
    • View Profile
    • Locus live tracking service
  • Device: SM-A530F(A8) Android 8.0.0
Re: Welches Tool zum Bearbeiten von Tracks?
« Reply #3 on: May 29, 2012, 15:57:58 »
Stimmt -
Für diesen Fall nehme ich "GPS-Track-Analyse.NET"
Der alte Link ist leider tot - aber google hilft dir
« Last Edit: January 01, 1970, 01:00:00 by Guest »