Show Posts

This section allows you to view all posts made by this member. Note that you can only see posts made in areas you currently have access to.


Messages - Joska

Pages: 1 [2] 3 4 5
16
Ups

Nun habe ich es so gemacht;
Edit:
Mittels EKH den Code für die unter (Enter)-Taste des R1 ausgelesen (310). Diesen in Locusmap eingetragen,  Locusmap aus- und wieder eingeschaltet. Untere Taste am R1 gedrückt. Nix passsiert.

Jetzt(!) mittels EKH den Code für die untere Taste auf 102 geändert, diese 102 in Locusmap eingetragen, Locusmap neu gestartet und nun die untere Taste am R1 gedrückt: tata, nun fragt mich Android nach der Erlaubnis, dass LM auf die Screenbeleuchtung zugreifen darf, danach klappt Screen On/Off.

Erst einmal Danke für den Tipp, allerdings kapier ich nun gar nix mehr. Warum funktioniert der native Code nicht, allerdings der geänderte schon. In beiden Fällen sollte doch der Code der R1, der angezeigt wird, wenn ich eine Taste am R1 drücke, und diesen Code dann in LM hinterlege, die dort (in LM) beschriebene Funktion auslösen, oder?

LG,

Eit2: Nun scheint der Controler defekt ;-( Die Lade LED leuchtet nur noch in bestimmten Positionen. Nun denn, wenn es klappt reicht es auch noch für einen neuen.


17
Wenn es jetzt in den Experteneinstellungen drin ist, dann würde ich den Code dort eintragen.
Bei mir haben die Code eine andere Nummer. C hat bei mir 99.

Die Taste OK (hinten ganz unten, unter der Return) hat bei mir 102. Benutze ich zum ein und ausschalten. Kommt man beim fahren am besten hin.

Hallo Freischneider

Ich rekapitulier jetzt mal; mittels EKH bekomme ich den Keycode meiner Taste, NACHDEM ich VORHER durch drücken der Tasten M und B (gleichzeitig, oder direkt nacheinander?) in den gewünschten Modus gewchselt habe.

Dann trage ich den in EKH ausgegebenen Keycode (hier ist es bei Taste C die 307) im Feld für Screen on/off von Locusmap ein. So meinst Du dies? Das hatte ich ja schon versucht, hat aber nicht funktioniert.

LG, Joska

18
Das mit der Umschaltung habe ich ja beschrieben, -MB-, also M-Taste und B-Taste. Danach ist der code für die Taste-C- 307.
Diese Taste wollte ich für das Ein und Ausschalten des Bildschirms verwenden, C=change  :)

Was muss ich jetzt an welcher Stelle eintragen ? Muss ich in den Experten Einstellungen etwas eintragen, oder die dort hinterlegten Codes mittels EKH im Remotecontroler ändern?

Ich habe stundenlang gesucht und keine Erklärung gefunden, die ich verstehen konnte.

19
Hallo Freischneider

Wie hatten uns darüber schon vor 1 Jahre ausgetauscht.
https://www.amazon.com/ACGAM-Bluetooth-Wireless-Controller-Cardboard/dp/B01NACKLKO

Soweit ich mich erinnere, hast du vor einem Jahr das gleiche Teil verwendet. Eine Anleitung habe ich nicht mehr. Es sind auch eher die grundsätzlichen Fragen, an denen ich scheitere. Wo stellte ich was und wie ein.
Per Zufall habe ich den kleinen Hinweis im Forum gelesen, das nicht mehr die config.cfg, sondern die Einstellungen im Expertenmenu der Ort der Konfiguration sind. Aber was stelle ich wo ein?

Ich habe mir schon "einen Wolf" gesucht und bekomme einfach keinen Anpack.

LG, Joska

20
Hallo @all
Zum 3. oder 4. mal versuche ich, einen Bluetooth-Controler zur Fernbedienung von LM zu konfigurieren und zur installieren. Dabei bleibt das Gefühl,  ein gnadenloser Anfänger zu sein.
Der Remote-Controler (Acgam R1) lässt sich per Bluetooth einbinden und ohne weitere Konfiguration, Hardware-Tasten-Steuerung in LM ist aktiviert, kann ich mit dem Joystick die Karte bewegen.
Die Taste D führt zur Abfrage, ob ich LM beenden will, alle anderen Traten sind in diesem Zustand ohne Effekt.
Ich kann mit EHK (external keyboard helper) die Tastaturcodes auslesen, nach Änderung des Tastaturmodus mittels -MB- ändern sich die Scancodes der einzelnen Tasten, sonst ändert sich nichts.

Versuchsweise habe ich nun folgendes probiert:

1. den Scancode der Taste -C- (307) in den Experten Einstellungen (Oje) von LM im Feld Screen on\off statt der dort stehenden 32 eingetragen. Idee: die 307 löst jetzt Screenswitch aus ;-(

2. Im ersten Feld unter dem Scancodes  der Taste -C- auf den Remotecontroler die 32 aus LM (siehe oben) eingetragen. Idee: der Taste -C- wird jetzt der LM-interne Keycode für den Screenswitch zugeordnet.
Ergebnis in beiden Fällen, jeweils nacheinander getestet ;-(

Ich stehe also wie der Ochse vorm...,

Was muss ich wie, wo eintragen?

LG, Joska

21
[DE] - deutschsprachiger Forumsbereich / Re: Battery drain
« on: April 29, 2020, 20:10:15 »
Vielen Dank für die bisherigen Hinweise.
Ich habe schon versucht, zu prüfen, ob es an bestimmten Konfigurationen liegt, wie GPS-Status, oder ob es daran liegt, das LM im Hintergrund läuft.
Bisher habe ich noch kein Muster entdeckt. Meistens ist der Akku Verbrauch völlig unauffällig, egal, ob ich LM nutze, genutzt habe oder in Hintergrund laufen lasse.
Wenn ich das nächste Mal wieder diesen Drain sehe, protokolliere ich einmal so viel wie möglich.
LG, Joska

22
[DE] - deutschsprachiger Forumsbereich / Re: Battery drain
« on: April 28, 2020, 21:30:22 »
GPS ist in Locus so eingestellt, das es immer aktiv ist. In der Regel beende ich Locus auch.

Ich habe allerdings beobachtet, dass ich Locus aus der Accu-App-Liste in den Accu-Informationen trotzdem direkt abspringen kann und dann dort dann die App beenden kann.
Ob ich immer die App beendet habe, kann ich nicht sagen, aber in der Regel schaue ich nach, welche Apps noch in Hintergrund laufen. Erst dann, wenn ich dort nichts mehr finde, gehe ich zu Einstellungen, Akku. Dort ist dann zu sehen, das Locus 15-20% Anteil am Verbrauch hat.

23
[DE] - deutschsprachiger Forumsbereich / Re: Battery drain
« on: April 28, 2020, 20:55:15 »
freut mich für Euch, dann muss ich wohl mal in Help desk.

Vielleicht gibt es ja noch eine Möglichkeit, den Akkuverbrauch mittels Tasker/Automagic zu überwachen, mal schauen.

LG, Joska

24
[DE] - deutschsprachiger Forumsbereich / Battery drain
« on: April 27, 2020, 21:18:17 »
Hallo
Immer wieder, aber nicht immer, beobachte ich, dass LM im Hintergrund, ohne Trackaufzeichnung, relevant die Batterie leer zieht. Da können schnell mal 5-6%\Stunde zusammen.
Dann hilft nur, LM aus dem Speicher zu schmeißen.
Im Helpdesk habe ich hierzu keinen Lösungsansatz gefunden.
Hat jemand auch ähnliche Beobachtungen gemacht und ggfls einen Grund gefunden?

LG, Joska

25
ZL=Zoomlevel,  wusste ich bisletzte Woche auch noch nicht ;-)

26
Bitte bitte bewundere mich weiter, LOL -

Bei Dir mache ich natürlich eine Ausnahme ;D

27
Mit der Google Tastatur einfach in Deutsch schreiben und die Tastatur schreibt es gleich in EN .
.... Und ich habe euch alle immer ein wenig bewundert, wie gut ihr euch alle in englischer Sprache ausdrücken könnt  :)
Nun beneide ich euch nur noch um euren Wissensvorsprung  :D

Wünsche allen einen schönen Sonntag. Joska

28
[DE] - deutschsprachiger Forumsbereich / Re: Kartenmassstab
« on: April 25, 2020, 20:34:45 »
Überzeugend sind die OnMaps auch nicht wirklich, was die Ablesbarkeit anbelangt, aber m. E. doch besser als die OSM-Karten.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass unterschiedliche Themes die Ablesbarkeit deutlich beeinflussen. So finde ich die Themen der LoMaps teilweise, trotz OSM-Grundlage, kontrastreicher.

LG, Joska

29
Wenn ich es richtig sehe, dann hast Du unter Kartenstil keine Linienfarbe gewählt.

Du lässt Dir m.M.n. die Geschwindigkeitsänderung anzeigen. Und das scheint auch korrekt zu sein.
Hattest Du bei Deinem Track zufällig eine ziemlich gleichmäßige Geschwindigkeit ?

In diesem Fall wird mich auch blau-gelb angezeigt.

Hallo JackRussel

Du hast mich zur Lösung geführt. Es stimmt, ich habe SOWOHL die 2-farbige Darstellung gewählt,  als auch, eher versehentlich, die Darstellung der Geschindigkeit eingestellt. Letztere wird aber nur dargestellt, wenn ich keine 2 Farben/Muster wähle. Im Endeffekt ist das Ergebnis so, dass beides, sowohl die 2-Farben-Muster, als auch die Geschwindigkeit NICHT richtig umgesetzt wird.

Wenn ich nun die Geschwindigkeitsdarstellung durch EINFARBIG (!) unter Farbmodus ersetze, funktioniert die Darstellung mit 2 (!) Farben und Muster korrekt.
Die Geschwindigkeitsdarstellung funktioniert bei mir gar nicht, lediglich TEMPO wird dargestellt, wenn ich unter ÜBERBLICK eine(!) Farbe und sonst nichts einstelle.

Damit bin ich aber deutlich weiter, als bisher  ;)

@Tapio
Ist das vllt. nicht einfach das eingebaute Umkehren der Farben, damit man erkennt, welcher Track gerade markiert ist? Wenn Du urhendwo daneben tippst, müsste dann der Track korrekt gefärbt sein...  Na ja, so einfach ist es vermutlich nicht...

Das hatte ich versucht zu beschreiben, wenn ich den Track anklicke/selektiere, dann habe ich einfarbig BLAU statt blau-gelb-Pfeil.

LG, Joska

30
Hallo
Am Beispiel-Foto sieht man, dass ich die Trackdarstellung mit gelben Pfeeilen auf roten Grund eingestellt habe. Den Schalter für Darstellung wie Ordnerstil habe ich ausgeschaltet.
Trotzdem erscheint der ehemals uni-blau eingestellte Track nach der Änderung auf rot-gelb-Pfeil danach als blau-gelb-Pfeil, wenn ich ihn anklicke,  sogar nur als blau.

Manchmal ändert sich die Darstellung korrekt nach mehrmaliger Modifikation im entsprechende Menu, indem ich z.B. mal mit, mal ohne Muster einstelle, jetzt aber bleibt es immer wie beschrieben und im Bild zu erkennen.

Any idea?

LG, Joska

Pages: 1 [2] 3 4 5