Show Posts

This section allows you to view all posts made by this member. Note that you can only see posts made in areas you currently have access to.


Messages - Mips

Pages: 1 ... 4 5 [6] 7 8 ... 12
76
[DE] - deutschsprachiger Forumsbereich / Re: BRouter Version 1.4.11
« on: August 02, 2019, 12:46:40 »
Hallo Sawyer.Saar

Da bei Dir die Wegpunktdatenbank nicht gefunden wird, und Du somit auch keine Wegpunkte -also mindestens Start und Ziel auswählen kannst-, berechnet BRouter auch nichts.
Das solltest Du eigentlich daran erkennen, dass die "Berechnungsgrafik" nicht erscheint.
Am einfachsten ist es die Datenverzeichnisse von BRouter und Locus unter dem gleichen Basisverzeichnis abzulegen.
Die von Dir genannten Verzeichnisse sind m.E. die Programmverzeichnisse.
Bei mir sieht das z.B. so aus:
/storage/extSdCard/brouter (musst Du nach der Installation unter "OTHER" eingeben)
/storage/extSdCard/Locus (kannst Du in der App unter "Einstellungen -> Verschiedenes -> Standardverzeichnisse -> Hauptverzeichnis" eintellen).
Nur aus Interesse, wozu benötigst Du eigentlich den umständlichen Server-Modus?

Gruß
Mips

77
Ich sehe nicht, dass dort irgendetwas meiner Anmerkung widerspricht, dass Tracks Abbiegehinweise enthalten können.

Quote
Die Route enthält nur: Wegpunkt Start - Wegpunkt2 - Wegpunkt3 .........Wegpunkt Ende
Ich meine, vom Track gesprochen zu haben
Und in diesem stehen neben den <wpt>, unter denen auch die Abbiegehinweise stehen, auch noch jede Menge <trkpt>.

Quote
Die Route dazwischen erstellt ganz allein die Routingsoftware. In diesem Fall Locus/BRouter
Danach dürfte ohne Routingdienst das "Dazwischen" gar nicht oder nur als Gerade angezeigt werden.

Zum Ziel führen dererlei Auseinandersetzung jedenfalls nicht und ermüdent sind sie obendreien.
Deshalb:
Entweder es gibt Sachdienliches oder ich bin in diesem Thread raus.

78
Quote
Mittlerweile werden auch Tracks zur Tourenplanung genutzt.
Das Tracks keine Abbiegehinweise enthalten, darüber habe ich nichts gelesen.

Quote
welche importierte?
Quote
...offensichtlich nur nach dem Import von gpx tracks die in komoot oder basecamp erstellt wurden.

79
@Graf Geo
Quote
ohne diese Option wird aber nur die Entfernung zum Ziel bzw. zum nächsten Zwischenziel
Das ist genau das was ich meine. Der Routingdienst erstellt die Abbiegehinweise. Wenn man z.B. in BRouter-Web eine Route plant, und nicht im verwendeten Profil Locus als "Ziel" für die zu generierenden Abbiegehinweise angibt, dann gibt's eben keine oder inkompatible. In der Folge entstehen dann Effekte wie der beschriebene.

@FriedelXT
Quote
Ausserdem: tracks enthalten nie abbiegehinweise. die werden doch von locus erstellt
Tut mir leid, auch das ist wieder falsch.
Wenn Du mit dem Routenplaner eine Route planst, speicherst und diese dann exportierst (die Vorgabe dafür ist Track), enthält dieser sehr wohl alle erstellten Abbiegehinweise.
Die präzisen Abbiegehinweise kommen zudem vom Routingdienst, entweder hinterlegt in einer kompatiblen GPX-Datei, aus einer Locusroute im internen Format oder durch die Livenavigation. Die von Locus erzeugten sind ,wie von @freischneider erwähnt, "ganz schön doof",

80
Bist Du sicher, dass Deine importierte Route überhaupt Abbiegehinweise im Locus-Format enthält?
Ein Import-Export-Import erzeugt diese nicht.

81
@FriedelXT
Quote
...irgendwie fühl ich mich verarscht...
Nein, wirst Du nicht
Quote
...und bekomme zynische Antworten
Auch nicht.
Wenn Du aber offensichtlich falsche Behauptungen aufstellst, brauchst Du Dich über die entsprechenden Korrekturen nicht zu beschweren.

Auch herablassende Einlassungen wie:
Quote
Jeder der Locus wirklich versteht...
,dazu noch mit einer nachfolgenden falschen Aussage, kommen eben nicht bei jedem gut an.

Quote
Ich verstehe nicht wieso der Programmierer schon zweimal so grobe Fehler raus haut ohne es zu testen. Das muss doch auffallen, weil es sofort ins Auge sticht.

Du kannst Dich ja mal im gleichen Tonfall bei Menion darüber beschweren.
Da es z.B. bei mir funktioniert, sticht es wohl doch nicht sofort ins Auge.
Deshalb fragte ich ja nach weiteren Einzelheiten, weil ich den von Dir beschriebenen Fehler nicht rekonstruieren konnte.

82
[DE] - deutschsprachiger Forumsbereich / Re: Export von Tracks
« on: July 06, 2019, 13:19:15 »
Quote
Ich exportiere auf google Drive. Da sind sie super sicher

So sicher, dass man sich nicht sicher sein kann, dass die Dateien nach dem Löschen auch wirklich nicht mehr da sind  ;).

Quote
Ich frage mich immer warum ...
Der Eine will den Track blau färben, der Nächste gelb und ein Anderer, so wie ich auch, will eben seine Daten auf der SD-Karte sichern.
Warum ist es hier im Forum manchmal so schwer, die Wünsche und Gepflogenheiten Anderer zu akzeptieren, ohne das belehrende "So geht es doch auch, und noch dazu viel besser.".

Gruß
Mips

83
@FriedelXT

Quote
...Auch wenn es 48 km geradeaus gehen würde, stünden da andere Symbole.
Ist das so? Welche denn?

Quote
...Ganz abgesehen davon dass es unlogisch ist.
Warum?
z.B.:
Autobahn, ohne Abzweig, 48km geradeaus, ist unlogisch?

Quote
...In der Realität müssten da 2 Symbole sein:
Siehe Bild 2. Wenn der folgende Punkt zugleich der Letzte ist, welches sollte dann das 2.Symbol, also der Hinweis auf "Danach", sein?

Quote
...dass diese Fahne einen Fehler symbolisiert.
Also bei mir symbolisiert das Fähnchen das Ziel.

Bestimmt liegt's aber nur daran, das ich mich mit Locus nicht auskenne, macht aber nichts.
Solange ich, trotz fehlender höherer Weihen, immer gut mit Locus ans Ziel komme soll es mir recht sein.

Gruß
Mips

84
Quote
Welche Informationen bräuchtest Du?

Also z.B. einen Ausschnitt der Route an welcher die Route abbiegt, aber der Hinweis darauf fehlt.
Ein Screenshot mit geradem Streckenverlauf hilft da nicht, denn vielleicht geht's da ja tatsächlich 47,9km geradeaus. Befände sich der Navigationscursor hingegen in etwa bei der Kaffeetasse rechts, wäre das schon aussagekräftiger.

Gruß
Mips

85
Hätte man mehr Informationen, ja dann, dann könnte man Dir vielleicht helfen.
Aber so?
Die Neuberechnung mit Abbiegehinweisen funktioniert bei mir in der V3.38.7 tadellos.

Gruß
Mips

86
Auf meine Anfrage bei @menion zu unserer Fragestellung erhielt ich folgende eindeutige Antwort.

Quote
Im Falle von GraphHopper-Routing werden die Zeiten der Routensegmente auf dem GraphHopper- Server geschätzt. Nach meiner Erfahrung sind sie meist recht präzise.

Quote
Im Falle von BRouter gibt es keine Zeit und Locus Map weiß absolut nichts über die Route selbst (Oberfläche, Stadt / Autobahn,....).
....
Die App zeichnet also intern Ihre Fahrgeschwindigkeit während der Trackaufzeichnung oder Navigation für bekannte Aktivitäten auf und verwendet diese Durchschnittsgeschwindigkeit dann für eine Zeitschätzung.

Das ist nicht weit weg von meiner Vermutung das BRouter keine Zeiten berrechnet, welche zudem noch über das Profil zu beeinflussen wären. Eine Stand-Alone Berechnung von BRouter übergibt nur eine GPX-Datei mit Wegpunkten, Zeiten kommen darin nicht vor.

Gruß
Mips

Gruß
Mips

87
@MontgomeryBurns
Quote
...ist nicht (primär) für die KFZ-Navigation gemacht

Genau das ist der Punkt, wobei die Navigation ja nicht von Locus, sondern von einem externen Router kommt.
Auch sollte man nicht vergessen, dass BRouter ein One-Man-Freizeitprojekt ist, welches, wenn man sich einmal reingefuchst hat, höchst flexibel ist und sehr gute Ergebnisse liefert. Ursprünglich war BRouter ein reiner Fahrradrouter, das mit der KFZ-Navigation kam erst viel später. Das Konzept ist hier, wenn ich das richtig verstanden habe, auch ein Anderes als bei normalen Navigationssystemen. Mit Blick auf die Elektromobilität geht es dem Entwickler vorrangig um energieeffizientes Routing.
Dir weiterhin viel Spass mit Locus!

Gruß
Mips

88
@freischneider

Quote
ja genau dieses. Ich habe mal Radfahren gemacht und mal Wandern und dann gab es verschiedene Zeiten.

Die Zeiten ändern sich aber nur im Pop-up, inkl. Pausenzeiten etc., für die errechnete Zeit in der unteren Leiste hat das keine Auswirkungen. Auch das Verändern des Reiseprofils und anschließend
"Alles neu berechnen"
ändert daran, so meine Beobachtungen, nichts.

@MontgomeryBurns
Quote
Das VORHERIGE Planen einer Reise ist für Dich schon akademisch?

Nein.
Das habe ich so auch nicht geschrieben, nach meiner Erinnerung steht da:
Quote
...denn die vorausgesagten Zeiten passen sich, so war's zumindestens bisher, bei der Navigation recht zügig der Realität an.
.
Zudem sind zuvor berechnete Zeiten immer eher Schätzungen, welche mit zunehmender Streckenlänge an Verbindlichkeit einbüßen.

Quote
Wenn das in etwa meine Route ist, sind beide Zeiten Unfug.
Wo steht's anders?
Das mit der Zeitberechnung etwas nicht stimmt, und daher Korrekturen nötig sind, wurde hier von niemanden bezweifelt.
Bis dahin, auch wegen obiger Anmerkung, behelfe ich mir mit einer einfachen Überschlagsrechnung plus Zeitpuffer.

Gruß
Mips



89
Quote
...ich meine das Reisezeit Profil !

Das meine ich auch, wenn's dieses ist.

Gruß
Mips

90
Quote
...Andere Trackdatenbank?

Etwas anders ja, aber nicht soviel anders.
Meine Tracks bestehen fast gänzlich aus Fahrradtracks und einigen, wenigen gewanderten Strecken.
Wenn ich, wie im genannten Beispiel, eine Route mit "Car" plane, was sollte das dann bringen?
Spaßeshalber könnte man ja die gleiche Berechnung nochmals mit einem "jungfräulichen" Locus durchführen, dazu habe ich aber nun wirklich keine Lust. Zudem ist das geschilderte Problem für mich eher akademischer Natur denn die vorausgesagten Zeiten passen sich, so war's zumindestens bisher, bei der Navigation recht zügig der Realität an.

Gruß
Mips

Pages: 1 ... 4 5 [6] 7 8 ... 12