Show Posts

This section allows you to view all posts made by this member. Note that you can only see posts made in areas you currently have access to.


Messages - Graf Geo

Pages: 1 ... 8 9 [10] 11
136
danke für den Denkanstoß :D hatte ganz vergessen, daß man das Auswahlverhalten mittels eines langen Klicks auf diesen Button ändern kann 8)

Wusste ich auch nicht. Wieder was gelernt. ;D

das ist bei mir im während des Erstellens genau so, verberge ich den gespeicherten Track und rufe ihn wieder neu auf werden die richtigen Icons angezeigt :)

Stimmt! Hätte ich natürlich längst ausprobieren können, ich hatte meine Testaufzeichnungen aber immer gleich wieder gelöscht. Jetzt hab ich es gerade getestet und es ist genau so wie du es beschreibst.  :D

Herzlichen Dank!

137
Bei mir erscheint nach Drücken des blauen "+Icons" ein Auswahldialog, wo ich wählen kann, ob ich einen allgemeinen Punkt, ein Audio, Video oder Foto setzen will. (siehe Screenshot)

Für Audio, Video oder Foto gilt wie zuvor beschrieben, es ist das entsprechende blaue Icon voreingestellt. Bei "Neuen Punkt hinzufügen" (erste Listeneintrag) ist der kleine rote Pfeil voreingestellt.
Egal, was ich wähle und auch wenn ich vor dem Speichern ein anderes Icon wähle, auf der Karte erscheint hinterher der blöde rote Pfeil.



138
An der Stelle habe ich auch eine Frage. Wenn ich während der Aufzeichnung einen Wegpunkt anlege (egal, ob Foto, Audio oder Video), wird zwar in der Dialogbox zum Bearbeiten (Name, Beschreibung usw. eingeben) das passende Icon als voreingestellt angezeigt (z. B. blaues Lautsprecher-Icon bei Audio). Nach dem Speichern wird aber später nach Beendigung der Trackaufzeichnung an der Position ein anderes Icon angezeigt (winzig kleiner roter Pfeil, der sich kaum von der Tracklinie abhebt). Nachträglich kann ich den Wegpunkten zwar allen wieder manuell ein passendes Icon zuweisen, aber das ist natürlich mühselig.

Anbei zwei Screenshots zur Verdeutlichung.

Ich nehme an, eigentlich sollten die passenden Icons so wie beim Speichern des Wegpunktes auf der Karte erscheinen. Möglicherweise habe ich irgendwann mal was verstellt, so dass jetzt standardmäßig diese blöden Minipfeil-Icons angelegt werden. Aber ich finde keine entsprechende Einstellung. Hat jmd. eine Idee?






139
Für den Track/Punkt aufgenommene Videos usw. werden im Locus-Ordner unter data/media abgelegt. Wobei die Bilder (ich glaube nur die) auch als Icon für einen Punkt festgelegt werden können.


140
Jepp. Wenn oben links in der Nachrichtenleiste kein L steht, ist Locus richtig beendet.

Schau mal, ob bei dir "Karte an GPS Position fixieren" aktiviert ist oder nicht (Einstellungen oder langer Klick auf den Standortbutton unten links). Seitdem ich die Funktion immer deaktiviere (sofern ich sie nicht brauche), scheint jetzt immer brav der letzte Kartenausschnitt zu kommen, egal ob nur das Display aus- und wieder angeschaltet wird oder die ganze App. Und egal, ob Satellitenbestimmung in Locus an oder aus ist.

Mal sehen, ob das jetzt dauerhaft ist...

141
Es liegt nicht daran. Bei mir ist "Locus Map als Service" seit jeher aktiviert und ich habe das Problem trotzdem.

"Locus Map als Service" heiß ja nur, dass die App nicht beendet wird und auch nicht vom Androidsystem gekillt wird. Wenn du z. B. die Hometaste drückst, verschwindet Locus zwar vom Bildschirm, bleibt aber im Hintergrund sozusagen "auf Abruf" bereit. In der Nachrichtenzeile oben links siehst du dann ständig ein kleines L in einem Kreis. Wenn du die Nachrichtenzeile runterziehst, ist Locus dort gelistet und da steht dann auch "Locus wir ausgeführt". Der Vorteil, ist, dass Locus dann sofort wieder da ist, wenn du es brauchst. Du kannst Locus dann auch aus der Nachrichtenzeile heraus zurückholen. (Ein richtiger Locus-Neustart hingegen braucht ja immer einige Sekunden.) Der Nachteil ist natürlich, dass weiterhin Ressourcen belegt sind (z. B. RAM).

Komplett schließen kann man Locus weiterhin über die Zurück-Taste am Gerät (so wie alle anderen Apps auch). Da kommt ja auch die grün hinterlegte Meldung "Noch einmal drücken um die Anwendung zu beenden".

142
Danke, ich weiß. Sind aber ebenfalls zwei Aktionen (auch wenn es etwas schneller geht).  ;)

Ich habe jetzt mal die Einstellung "Deaktivieren wenn ausgeblendet" unter "GPS und Ortung" deaktiviert. Frisst evtl. in bestimmten Fällen mehr Akku, dafür kommt die nervige Pop-up-Meldung "aktiviert" / "deaktiviert" beim An- Ausschalten des Displays nicht mehr. Ich habe den Eindruck, dass es seit dem stabiler läuft was die Kartenpositionen betrifft. Mal sehen, ob das von Dauer ist...

EDIT: nein nicht von Dauer,  >:( spackelt schon wieder rum. Mal zur vorletzten Position, mal zu einem Uralt-Satfix (also definitiv nicht einmal der letzte Satfix). Ich frage mich, ob Locus irgendwie Probleme mit dem Cache hat...

143
Kaum bin ich zu Hause und probiere erneut rum, spinnt das Verhalten wieder.

Egal ob aktivierte oder deaktivierte Satellitenbestimmung, es ist nun leider wieder völlig willkürlich. Mal springt Locus zur letzten Kartenposition, mal zu einer zwei oder drei Schritte zuvor gewählten Position. Dann wieder zum letzten Satfix. Eine Abhängigkeit von der "Verweildauer" an der Position kann ich bisher nicht erkennen.

Nur der Button links unten führt regelmäßig zur letzten Satfix Position.

Schon merkwürdig.

144
Hallo bezel und balloni55,

ich habe jetzt ein paar Szenarien durchgespielt und bin gespannt, ob die sich dauerhaft so reproduzieren lassen.

So wie ich das sehe, kann man das Verhalten durch Aktivieren/Deaktivieren der Satellitenbestimmung beeinflussen.

Die Ausgangseinstellung ( i. d. R. meine Standard-Ausgangseinstellung): Standortbestimmung (GPS) am Gerät ist aus, Satellitenbestimmung in Locus ist an  (Icon orange eingefärbt).

  • Wenn ich die Karte zentriere (Button links unten), wird immer auf die Position des letzten Satfixes gesprungen.
  • Wenn ich die Karte verschiebe, dann kurz das Display aus- und wieder einschalte, springt die Karte zurück zum letzten Satfix. Das gleich passiert, wenn sich der Bildschirm nach der eingestellten Zeit x automatisch abschaltet (Energiesparmodus des Handys).
  • Wenn ich die Karte verschiebe und eine andere Zoomstufe wähle, dann kurz das Display aus- und wieder einschalte, springt die Karte zurück zum letzten Satfix, wobei aber die neue Zoomstufe erhalten bleibt.
  • Wenn ich die Karte verschiebe, dann Locus in den Hintergrund "verabschiede" (Locus as a service), dann wieder aufrufe, springt die Karte zurück zum letzten Satfix, wobei aber die vorher neu gewählte  Zoomstufe erhalten bleibt. 
  • Wenn ich die Karte verschiebe, Locus beende, dann wieder neu starte, wird hingegen die zuletzt gewählte Kartenposition in der zuletzt gewählten Zoomstufe angezeigt. (Natürlich nicht dann, wenn das Geräte-GPS aktiviert ist und die Einstellung Karte an GPS-Position fixieren gewählt ist.)

Wenn die Satellitenbestimmung in Locus deaktiviert ist (Icon nicht eingefärbt), wird

  • bei Display aus - an die letzte manuell gewählte Kartenausschnitt in der entsprechenden Zoomstufe beibehalten. Ebenso beim Beenden und Neustarten von Locus.
  • Wenn ich dann den Button unten links drücke, wird auf die Position des letzten Satfixes gesprungen und die gelbe Meldung  "Position veraltet..." angezeigt.

Somit kann ich, wie schon gesagt, anscheinend das Verhalten durch Aktivieren/Deaktivieren der Satellitenbestimmung beeinflussen. Hier nervt mich aber gewaltig die Zwischenseite mit dem Globus und den ganzen Satellitendaten, wo ich die Satellitenbestimmung erneut an/abschalten muss. (Erst wähle ich das Icon mit der Satellitenschüssel in der Kopfleiste, dann kommt die lästige Zwischenseite und ich muss noch einen Button drücken.) Eine Ein-Klick-Lösung wäre hier viel praktischer, den aktuellen Zustand erkennt man ja an der Einfärbung des Icons in der Kopfleiste.

Das Verhalten bei aktivierter Satellitenbestimmung ist auch ungünstig. Genau umgekehrt wäre es viel praktischer und sinnvoller: Solange ich in einer Sitzung bin, sollte nach Bildschirmab- und Wiederanschaltung generell der letzte manuell gewählte Kartenausschnitt beibehalten werden. Wenn ich zurück zum letzten Satfix will, kann ich ja jederzeit den Button links unten drücken.

Wenn ich Locus komplett beende und später wieder aufrufe, dann wäre es eher akzeptabel, dass die Karte gemäß letztem Satfix startet. Noch besser wäre es allerdings, wenn man das Verhalten individuell einstellen könnte und auch eine "Standardadresse/-position" speichern könnte, die bei einem Neustart aufgerufen wird. Das könnte dann die eigene Wohnadresse sein oder im Urlaub das Quartier, was durchaus praktisch wäre.

Wie gesagt, ich muss erst einmal sehen, ob sich dieses Verhalten auch bei längerer Pause regelmäßig reproduzieren lässt. Ich habe ja eigentlich immer die anfangs genannten "Standardeinstellungen" und hatte trotzdem ein unterschiedliches Verhalten registriert. Ich werde jetzt mal probeweise die Satellitenbestimmung "standardmäßig" deaktiviert lassen, was natürlich bedeutet, dass ich jedes Mal, wenn ich die Standortbestimmung benötige, eine kleine Kickorgie machen muss: GPS im Gerät aktivieren, Satellitenbestimmung in Locus aktvieren, die Globusseite abwarten und dort nochmal die Satellitenbestimmung bestätigen.  >:(

(Und nein, ich möchte die Standortbestimmung im Handy NICHT dauerhaft aktiviert lassen!)

145
Ich kann leider kein einheitliches Verhalten ausmachen. Mal springt die Karte bei Display an/aus an den letzten GPS Standort und mal an den letzten manuell aufgerufenen Kartenausschnitt. Gleiches beim Schließen und Öffnen der App. (Standortdienste im Handy sind aus, Standortbestimmung in Locus aber aktiviert.)

Wenn ich mal Ruhe und Zeit habe, werde ich mal ein paar Testszenarien durchspielen und protokollieren.

Jedenfalls hast du recht: Irgendetwas stimmt da nicht so recht.

146
Inzwischen kann ich das Problem doch nachvollziehen. Ich habe den Eindruck, dass die Karte meist dorthin zurück springt, wo ich zuletzt per GPS war (Ortung oder Trackaufzeichnung).

Ich kann es nicht hundertprozentig reproduzieren und es passiert aich nicht immer, aber bisweilen stört es schon. Ich werde versuchen, dieses Verhalten genauer einzugrenzen.

147
Zur Info: Das "Zwischenziel-Problem" wurde mit dem heutigen Update auf Version 3.20 behoben! Und zwar auf eine aus meiner Sicht sehr eleganten Art und Weise.

Standardmäßig werden jetzt bei der manuellen Track-Erstellung keine Zwischenpunkte angelegt. Will man einzelne gesetzte Punkte bewusst als Zwischenziel anlegen, klickt man dem zuvor gesetzten Punkt auf der Karte (nicht mit dem +Icon!) erneut an. Er ändert dann seine Farbe von grün zu blau. (Ein weiterer Klick macht ihn wieder grün.) Nach den Speichern werden die blauen Punkte zu Zwischenzielen, die anderen nicht.
Auch nachträglich lassen sich natürlich einzelne Zwischenziele im gespeicherten Track bequem löschen. ☺

Auf dee Locus-Webseite
http://www.locusmap.eu/de/news-version-3-20-0/
wird es wie folgt erläutert:

"Wenn Sie einen Punkt in die Route einfügen wollen der zusätzliche Information wie „Gutes Restaurant“ oder „Ferienhaus“ enthalten soll UND Sie möchten das Locus auch bei einer Neuberechnung auf jeden Fall durch diesen Punkt Navigiert (VIA-Punkt) fügen Sie einen Punkt mit dem „+“ Symbol hinzu und tippen Sie nochmals mit dem Finger auf diesen Punkt – der grüne Punkt wird dann BLAU und Sie können weitergehende Informationen zu diesen Punkt hinterlegen."

Nach erstem Ausprobieren bin ich sehr zufrieden! Riesenlob an den Entwickler!

148
@ LocusUser#1
Danke, hab die V9beta jetzt gezogen und die halbwegs gleichen Kartenausschnitte "gescreenshottet". (Diesmal mit Koordinaten, danke an jusc für den Hinweis).

Die Straßenbezeichnungen (B2 usw.) treten jetzt etwas weniger häufig auf:
. .

149
Gerne, hier drei Beispiele:
. .

Die Koordinaten hab ich jetzt nicht aufgenommen (kann ich notfalls später nachliefern, wenn ich am PC sitze), die Beispiele sind aus Potsdam und Umgebung. Eigentlich egal, da es eigentlich überall so ist, wo Straßen sind....

Ergänzung: Die Markierungen sind nat. OSM spezifisch und werden auch in den anderen Themes dargestellt, aber bisher waren sie mir nicht soo stark aufgefallen. Ideal wäre es, sie ausblenden zu können oder dass sie weniger häufig und dezenter (z. B. kleiner und ohne "Kasten") angezeigt werden.

Auf alle Fälle danke und wie gesagt, prinzipiell finde ich HiLo sehr schick!

150
Mir gefällt das HiLo-Theme wirklich gut, vielen Dank!

Eins stört mich aber, und zwar die viel zu häufige und auffällige "Beschilderung" von Autobahnen, Bundesstraßen und großen Wanderwegen. Da wo Straßen sind, habe ich perlenkettenartig alle 1 bis 2 cm auf dem Display fette gelbe Rechtecke mit "A100", "B2", "MAU" bzw. weiße Rechtecke bei Landstraßen (L1014) usw. Bei den Wanderweg-/Radwegbezeichnungen ist das ja ganz ok, aber die Straßen müssen nun wirklich nicht so massiv sein..

Kann man die selbst editieren/ausblenden?

Pages: 1 ... 8 9 [10] 11