Show Posts

This section allows you to view all posts made by this member. Note that you can only see posts made in areas you currently have access to.


Messages - Sacagawea

Pages: 1 ... 3 4 [5] 6 7
61
Ah, jetzt ja, wo du's sagst. Klar, in der App ist diese Karte enthalten, bzw. man kann sie anwählen. Und ich sehe es genau so wie du: Diese OSM Sommer ist eine OSM Karte im OutdoorAktive Sommer Look und die ebenfalls anwählbare OSM Winter das gleiche in Grün, eben nur im Winter Look. Damit hätten wir wohl alles geklärt.

Schönes Wochenende

Rudi

62


Stimmt, aber die OSM Summer von OutdoorActive hat ein ähnliches Kartenbild.
Das verstehe ich jetzt, ein Jahr später erst :)
OA ist OA und die OSM Sommer von OA ist keine OA Karte hat aber eine leicht ähnliche Optik.
Verstanden. Danke, das war ja schon die Antwort :)

Jetzt ist es an mir nix zu verstehen: Was ist eine OSM Sommer?


@ jusc
BRouter scheint das alles nicht zu kümmern. Er macht was er soll und was er am besten kann: Er routet. Ich habe das eben mit Locus noch einmal nachvollzogen.


Grüße

63
Früher oder später kommt jeder der im Internet danach sucht auch auf OA und seine Karten. Üblicherweise benutze ich die Freizeitkarte in BaseCamp und Locus um meine Routen zu planen.
Dieses Jahr wollte ich wieder den Rennsteig fahren und mir, wie letztes Jahr auch, meine Route mit der Freizeitkarte planen. Doch das war nix diesmal. Zuerst dachte ich BC würde spinnen, weil teilweise Luftlinien gezeichnet wurden, doch dann stellte sich heraus, dass es an der Karte lag. Um das herauszufinden war ich im Garmin Forum unterwegs und dort wurde mir gesagt, dass in der Freizeitkarte eingezeichnete, lila farbene Wege nicht geroutet werden. Klaus, der Kartenlieferant, bestätigte mir dies. Diese lila farbenen Wege sind in OSM als "forrestry = privat" getaggt und somit routet die Freizeitkarte nicht über diese Wege. Alle anderen OSM Kartenlieferanten kümmert dies nicht. Jetzt macht es für mich keinen Sinn Teile des Rennsteig Rad- und Wanderweges mit seinen teilweise autobahnähnlichen Forstwegen, die zwar von der Forstverwaltung für den öffentlichen Verkehr gesperrt sind, für das Rad aber explizit erlaubt wurden, vom Routing auszuschließen. Das gleiche passierte mir mit Teilen des Wegenetzes im Erzgebirge. Auch hier sind die Forstwege vom öffentlichen Verkehr ausgenomen, für Radfahrer aber ausdrücklich erlaubt. Die entsprechende Beschilderung findet sich fast überall.
Ich habe daraufhin in allen für mich in Frage kamenden Wegen das Tagging in OSM geändert. Gleichzeitig habe ich mir die Alpstein App gekauft in der ich jetzt teilweise route und in der, wie weiter oben bereits erwähnt, viele Wege eingezeichnet sind, die es in OSM noch nicht oder schon nicht mehr gibt. Ganz klar, die OA Karten sind nicht aktuell. OSM ist es aber auch nicht, wenn auch durchaus  aktueller. Auch mit OSM bin ich schon in der Pfalz mitten in der Pampa gestanden und habe mein Rad hunderte von Metern in strömenden Regen bergauf über und knöcheltief durch einen völlig versumpften ehemaligen Forstweg gebuckelt. Das ist wie im richtigen Leben und macht die Sache erst interessant. Damit muss man eben leben. Mit beiden Karten zusammen ist man aber schon gut gerüstet. Für mich mich macht diese Kombi Sinn.
Und nicht vergessen, fleißig in OSM mitarbeiten. Da haben wir alle was von.

Grüße

64
[DE] - deutschsprachiger Forumsbereich / Re: Notruf
« on: August 14, 2015, 06:38:34 »
Oops, stimmt. Vielen Dank. Jetzt, wo du's sagst.

Ok. Das mit WhatsApp haben wir geklärt. Nicht jeder hat das aber. Dann wäre es direkt aus Locus heraus doch keine schlechte Idee. oder?


Grüße Rudi

65
[DE] - deutschsprachiger Forumsbereich / Notruf
« on: August 13, 2015, 10:35:30 »
Hallo Freunde,

seit einiger Zeit bietet Locus die Möglichkeit seine Position als e-mail oder What'sApp an beliebige Adressen zu versenden. Vor ein paar Tagen stürzte hier in unserer Gegend ein Mountainbiker in einer Kurve auf Schotter und verletzte sich schwer am Kopf (trotz Helm). Er wurde bewusstlos und konnte gottseidank in einer kurzen, klaren Phase einen Notruf per Handy absetzen. Leider konnte er zu seiner Position keine näheren Angaben machen bevor er wieder bewusstlos wurde. Er musste stundenlang gesucht werden, bevor man ihn fand und ins Krankenhaus schaffen konnte. Dort liegt er immer noch im Koma. Durch die fehlenden Positionsangaben wurde wertvolle Zeit verloren.

Wenn ich mir jetzt vorstelle ich lege mich ab und schaffe es gerade noch die Positionsangabe zu aktivieren, ist es aber noch ein weiter Weg diese Position auch zu senden. Da sind noch viele Zwischenschritte notwendig und in einen solchen Zustand dürfte es fast unmöglich sein das durchzuziehen.

Hat einer von euch eine Idee, ob das auch einfacher geht.? Ideal wäre eine Positionsangabe in einem Link den der Empfänger, fest vorgegeben vielleicht, beispielsweise in GoogleMaps öffnen könnte. So wüssten Retter schnell und genau wohin sie kommen müssten.

66
Habe heute Menion geschrieben und ein paar screenshots drangehängt.

http://help.locusmap.eu/topic/wrong-elevation-gain-during-recording

Rudi

67
Ähhhh, kapier ich nicht.

Aber das Menion geschilderte Verhalten ist genau das Thema. Ich werde morgen nochmal Screenshots einstellen. Hatte ich schon mal, kann sie aber nicht mehr finden.

Das was Menion schreibt hatte ich mir so vorgestellt. Ist nicht befriedigend, erklärt aber einiges. Wobei wir beim nächsten wunden Punkt wären. Viele Fragen würden nicht auftauchen, wenn da endlich mal ein Handbuch wäre, oder entsprechende Erklärungen im Programm. Wäre auch eine Maßnahme und würde vollkommen reichen, bzw ein Handbuch auf ein Minimum reduzieren.

Rudi

68
Hallo zusammen,
das gleiche Problem hatte ich hier - http://forum.locusmap.eu/index.php?topic=4514.0 - schon einmal angesprochen. Der Fehler ist jederzeit reproduzierbar. Die Angaben nach Speicherung sind in etwa zu gebrauchen, ich zieh da immer 30% ab, mein Handy hat keinen Barometer. Wenn man im bekannten Terrain fährt hat man das in etwa im Gefühl, kann das auf der Karte nachvollziehen und hat so ein vergleichbares Maß. Blöd ist das natürlich trotzdem und sollte nicht vorkommen. Ich werde Menion anschreiben.

Und mein Avatar funzt immer noch nicht.

69
[DE] - deutschsprachiger Forumsbereich / Re: BRouter Version 1.4.8
« on: April 16, 2015, 07:41:14 »
Erst einmal vielen Dank an Arndt, ohne den Locus wohl kein offline Routing hätte.
Mir persönlich würden im Wald, entsprechend Gynta, einfache Anweisungen vollkommen ausreichen. Nähert sich man einer Möglichkeit anders zu fahren = Meldung, ansonsten Ruhe. Oberflächenbeschaffenheit ist im Wald erst mal Nebensache. Ist schon eine feine Sache, wenns denn funktioniert und man sich darauf verlassen kann. Ich habe das schon ein paar mal ausprobiert mit Handy in der Tasche, musste dann aber trotzdem öfters nachsehen, weil die Anweisungen zu spät oder ungenau waren.

Rudi

70
[DE] - deutschsprachiger Forumsbereich / Re: Avatar
« on: April 16, 2015, 06:48:13 »
Das erinnert mich wieder, dass das bei mir auch nicht funktioniert. Hab das jetzt mit -Datei hochladen- und mit -Eigenes Benutzerbild via URL- probiert. Beide Male klappt das nicht. Mit Funktion Datei hochladen kommt diese ominöse -Das Dateianhangsverzeichnis ist nicht beschreibbar. Ihr Dateianhang oder Benutzerbild kann nicht gespeichert werden- Meldung und über die URL geladen sagt er mir dass es erfolgreich geändert wurde wird das angezeigte Avatar kann man jetzt bewundern.

Wer weiß Rat. Kann ja nicht nur uns zweien so gehen.  >:( :'(

71
[DE] - deutschsprachiger Forumsbereich / Re: Höhenmeter...
« on: April 09, 2015, 17:33:02 »
Karl-Heinz,
was die Höhen betrifft ist GPS nicht der Bringer, soweit klar. SRTM-Daten sind das laut GPSies zwar auch nicht aber schon deutlich besser.
Den Filter kenne ich. Ich probiere das gerade aus mit meiner Hausstrecke, habe aber noch kein Ergebnis. Zwischen leicht und mittel kann ich keine Unterschiede feststellen. Vielleicht kommt das noch.

Wie misst denn nun Menion, rein nur mit GPS oder mixt er noch anderes mit hinein.
Den Unterschied nach Speicherung der Route zu den Daten bei "Details - Abschnitte" erklärt das aber nicht wirklich.

Rudi

72
[DE] - deutschsprachiger Forumsbereich / Höhenmeter...
« on: April 09, 2015, 10:35:13 »
Hallo zusammen,
es gibt zwar schon den einen oder anderen Fred zu diesem Thema hier im Forum, aber so richtig ausgelassen hat sich da noch niemand.

Folgendes Scenario: Meine Hausstrecke die ich jeden Morgen mit dem Bike fahre ist 12km lang. Sehe ich zwischendurch auf die Höhenmeter der Trackaufzeichnung fahre ich für diese Strecke Unsummen an Höhenmeter zusammen. Auch in den Abschnitten unter Details erscheinen die gleichen Höhenmeter und kommen in Summe zum gleichen Ergebnis. Speichere ich den Track relativieren sich die Höhenmeter auf ein vernünftiges Maß. Lasse ich GPSies nachrechnen liegt der Unterschied bei 5-7% die Locus weniger anzeigt. Das ist für mich erst mal ok. Was sich aber nicht ändert sind die Höhenmeter die unter Details in den Abschnitten angezeigt werden, das sind immer noch die Unsummen von vor der Speicherung. Hat der Herr Locus da was vergessen?  ::)

Mir geht es nicht um die absolute Höhe. Da möchte ich keinen Glaubenskrieg lostreten. Solange es keine einheitliche Meßmethode gibt gibt es auch keine genauen Höhenmeter. Ich kenne das vom Garmin her. Jedes Garmin und Basecamp haben was anderes angezeigt, egal ob barometrisch oder sonstwas. War teilweise echt hirnrissig und lächerlich. Da hat Garmin viele Sympathien verspielt. Da ist Locus noch richtig ehrlich. Wichtig für mich ist zwar schon eine einigermaßen genaue Messung, viel wichtiger aber ist die Vergleichbarkeit der einzelnen Tracks. Wenn ich immer die gleiche Messmethode anwende weiß ich wieviele "relative" Höhenmeter ich mir zumuten kann bevor ich abnippele.

Wie sieht das bei Locus aus? Wie wird gemessen und warum habe ich verschiedene Ergebnisse? Manchmal habe ich auch Unterschiede bis zu 10% bei gleicher Strecke. Wie das?

Rudi

73
[DE] - deutschsprachiger Forumsbereich / Re: POI mit PC editieren
« on: April 09, 2015, 09:00:38 »
@Gynta

-  zu 1   nö, habe ich noch nicht entdeckt. Geht das?  ???
-  zu 2   ja, stimmt, hab ich selbst festgestellt. Ich tu dich mal ein Beispiel machen.
-  zu 3   Daran kann ich mich erinnern. Steht oder stand auf Google. Ich habe das eben gerade auf Mapquest umgestellt und die Baldenweger Hütte nochmals heruntergeladen und tataa, jetzt kommt die richtige Adresse. Christian, Danke.

74
[DE] - deutschsprachiger Forumsbereich / Re: POI mit PC editieren
« on: March 29, 2015, 10:55:56 »
Den Firefox habe ich mir erst mal gespart. Ich habe die POI's nach KMZ portiert und in GE geöffnet. Dann kann man die Beschreibung editieren und auch das Icon ändern, da man eigene Icons einbinden kann.

Aber Achtung: Das ist nur eine Krücke! Die selbst eingebundenen Icons sind nur für die eine Sitzung aktiv. Beim Schließen und wieder Öffnen des Programmes sind sie verloren. Die geänderten Datensätze unter einer neuen Datei speichern, sonst ist sie verloren. Beim Zurückspeichern gehen bis auf Beschreibung, Name und Icon alle vorherigen Daten verloren, weil sie überschrieben werden. Genialerweise verfügt Locus, ich muss mich immer wieder wundern über diese fantastische Programm, die Möglichkeit Adressdaten und Telefonnummern, soweit vorhanden, online abzurufen. Insofern kann man diese wiederherstellen.

Ich werde mich also darauf beschränken die Öffnungszeiten usw. unter "Beschreibung" abzulegen und alle anderen Änderungen oder Ergänzungen in Locus zu tätigen.

Manchmal stimmen die Adressen nicht, die Locus herbeizaubert. Die Baldenweger Hütte ist nach Locus am Franz- Klarmeyer Weg gelegen, tatsächlich aber am Baldenweger Buck 24. Da kann Locus sicher nix dafür, mann sollte es nur wissen und die Adressen nochmal überprüfen.

Wo zieht Locus seine Adressen? Weiß das wer?

Grüße und Danke für die Tips.  :-*

Rudi

75
[DE] - deutschsprachiger Forumsbereich / Re: Rechte Leiste fehlt
« on: March 29, 2015, 10:16:25 »
Irgenwann wird sich irgendwer doch noch dazu aufraffen müssen ein kleines Manual zu verfassen. Auf dieses Leistenfeature bin ich auch reingefallen, vor allem auf die Automatik in Zusammenhang der Länge der oberen Leiste. Die rechte Leiste wird erst dann aktiv, wenn in der oberen nicht mehr genug Platz ist um das darzustellen was man gerne hätte. Kleines Gehirnjogging für Ruheständler.

Rudi

Pages: 1 ... 3 4 [5] 6 7