Show Posts

This section allows you to view all posts made by this member. Note that you can only see posts made in areas you currently have access to.


Messages - Hadubrand

Pages: 1 [2] 3
16
Das Thema wurde bereits andiskutiert:
http://forum.locusmap.eu/index.php?topic=4534.new;topicseen#new

Bei der derzeit aktuellen Version 3.8.0 ist mir folgendes aufgefallen: Bei aktivierter Wegführung eines gespeicherten Tracks wurde bisher rechts neben dem Wegführungssymbol die Entfernung zum Ziel angegeben. Ich weiß jetzt gar nicht mehr, ob man früher einstellen konnte, was dort angezeigt wird. Zumindest jetzt können nebeneinander 2 verschiedene auswählbare Werte angezeigt werden (z.B. Entfernung zum Ziel, Höhe etc). Stelle ich Entfernung zum Ziel ein, steht dort immer 0 m, obwohl Locus die Entfernung bekannt ist, was man beim Aktivieren der Zielführung (auf den Track tippen) im aufpoppenden Fensterchen sehen kann. Ich vermute mal, dass das ein Fehlerchen ist. Klar, die Zeit bis zum Ziel kann nicht angezeigt werden, wenn im Track kein Zeitprofil gespeichert ist, daher steht dann dort Unbekannt, das ist OK.

Gruß
Ulli

17
Das Thema wurde bereits andiskutiert:
http://forum.locusmap.eu/index.php?topic=4534.new;topicseen#new

Bei der derzeit aktuellen Version 3.8.0 ist mir folgendes aufgefallen: Beim Aktivieren der Wegführung ändert sich die Trackfarbe/Stil gegenüber der Trackfarbe, die vor der Aktivierung ausgewählt war (sofern es eine andere war). Das war bisher nicht so, bisher wurde die Trackfarbe/Linienstil des Tracks auch in die Zielführung übernommen. Man kann zwar die Farbe und den Linienstil bei Trackinfo (beim Klick auf den Track während der Zielführung) ändern, das wird aber nicht gespeichert, sondern muss bei jedem Start der Zielführung neu gemacht werden. Das ist schade, denn beim Radfahren bei Tages-/bzw. Sonnenlicht ist das Display eines Smartphones sowieso im allg. schwer abzulesen. Daher habe ich bei mir für den Track-Ordner Magenta und Pfeile 1 mit 12 px Breite eingestellt, weil sich das ziemlich gut vom Kartenhintergrund der von mir ausschließlich verwendeten Vektorkarten abhebt und außerdem durch die Pfeile die Fahrtrichtung angezeigt wird.
Bei Einstellung/Routenführung habe ich keine entsprechende Einstellung für die Trackfarbe/Stil gefunden. Stattdessen werden offensichtlich die Werte aus der Einstellung Verschiedenes / Daten Import / Trackfarbe und Transparenz übernommen. Dort gibt es keine Einstellung des Linienstils und mit Import hat es eigentlich auch nichts zu tun, denn der Track ist ja schon importiert, sondern wird nur ausgeführt.

Gruß
Ulli

18
Danke Wolfgang!
bitte demnächst der Übersichtlichkeit für jede Frage/Thema einen eigenen Beitrag starten ;)
Das werde ich gerne tun. Soll ich gleich 2 neue Beiträge
1. Zielführung: Anzeige Entfernung zum Ziel
2. Zielführung: Trackfarbe und Linienstil ändert sich bei Aktivierung der Zielführung
kreieren oder sollen wir das dieses Mal noch so laufen lassen?

Gruß
Ulli

19
[DE] - deutschsprachiger Forumsbereich / Re: Zielführung mit TTS
« on: April 20, 2015, 21:18:53 »
Deshalb halte ich ein weiteres Rumdoktern an dem Generator Algorithmus für sinnfrei.
Danke Joachim für die Preisgabe Deiner Varianten.
Wie geschrieben ist die Routenführung schon sehr gut, aber es gibt Situationen, z.B. man fährt auf der rechten Seite eines Flüsschens, es kommt ein Querweg mit einer Brücke über das Flüsschen, die soll man laut Track überqueren und sofort wieder nach rechts abbiegen und auf der linken Seite des Flüsschens weiterfahren. Das sind vielleicht nur 10 Meter, aber links/rechts sollte auf jeden Fall angesagt werden, wobei es jetzt fast immer funktioniert, nur meist etwas zu spät..


Gruß



20
[DE] - deutschsprachiger Forumsbereich / Re: Zielführung mit TTS
« on: April 20, 2015, 16:09:46 »
Locus kann den Inhalt einer Karte nicht auslesen, teilweise werden als Karte ja auch nur Bilder geladen (Raster-Maps)
Ich danke Dir! Pardon, daran habe ich nicht gedacht, da ich ausschließlich Vektorkarten benutze. Alles klar.

Heute habe ich die neue Version bei einer gemütlichen Fahrradtour getestet. Die Abbiegehinweise sind jetzt wirklich recht zuverlässig, kommen aber sehr oft etwas zu spät, 5 Meter davor, teilweise sogar erst beim Abbiegen oder unmittelbar nach dem Abbiegen. Manchmal kommt kilometerweit keine Ansage, obwohl der Track leicht mäandriert, dann kommt bei jedem kleinsten Knick eine Ansage. Einen Algorithmus habe ich noch nicht ausmachen können. Es wäre schön, wenn bei stärkeren Knicks, etwa ab 45-60° z.B. 50 m zuvor eine zusätzliche Vorwarnung käme.

Die Farbe der Tracks stelle ich meist auf Magenta und den Stil auf Pfeile 1 ein, das ist beim Fahren auf dem Smartphone und Tageslicht ganz gut von den übrigen Kartensymbolen zu unterscheiden und daher gut ablesbar. Nach dem Aktivieren der Wegführung ändert sich in der neuen Version die Trackfarbe auf Blau, einfache Linie. Ich kann dies zwar in den Eigenschaften (Info bei Wegführung nach Klick auf den Track) ändern. Der Wert wird aber nicht gespeichert, sondern gilt nur während die Wegführung aktiv ist. Beende ich sie und aktiviere sie anschließend wieder ist der zu wegführende Track wieder blau und ich muss erneut die Darstellung neu einstellen.

Bei den Einstellungen / Wegführung habe ich nichts entsprechendes gefunden.


Viele Grüße

21
bei rotierender Karteneinstellung bezieht sich die Ansage auf Deine aktuelle Bewegungsrichtung.
Vielen Dank für Deine klare Antwort!!

Da ich noch lange kein Professor4Locus bin, eine Frage zur Darstellung: was ist das in Deinen Screenshots für ein Symbol direkt unter dem Wegführungssymbol, das links oben eingeblendet wird?

Du scheinst auch die ganz aktuelle Version zu verwenden. Bei der ist mir folgendes aufgefallen:
Bisher wurde rechts neben dem Wegführungssymbol die Entfernung zum Ziel angegeben. Ich weiß jetzt gar nicht mehr, ob man einstellen konnte, was dort angezeigt wird. Zumindest jetzt können 2 verschiedene Werte angezeigt werden (bei Dir 0 m und Unbekannt). Stelle ich links Entfernung zum Ziel ein, steht dort immer 0 m, wie bei Dir, obwohl Locus die Entfernung bekannt ist, was man beim Aktivieren der Zielführung (auf den Track tippen) im aufpoppenden Fensterchen sehen kann. Ich vermute mal, dass das ein Bugle (ich bin Schwabe) ist.

Und noch eins: Beim Aktivieren der Wegführung ändert sich die Trackfarbe/Stil gegenüber der Trackfarbe, die vor der Aktivierung ausgewählt war, sofern es eine andere war. Das war bisher nicht so. Man kann zwar die Farbe bei Trackinfo (beim Klick auf den Track während der Zielführung) ändern, das wird aber nicht gespeichert, sondern muss bei jedem Start der Zielführung neu gemacht werden. Bei Einstellung/Routenführung habe ich keine entsprechende Einstellung für die Trackfarbe/Stil gefunden.


Viele Grüße
Ulli

22
[DE] - deutschsprachiger Forumsbereich / Zielführung mit TTS
« on: April 19, 2015, 13:21:24 »
Die Zielführung ist mittlerweile gegenüber früher deutlich besser und recht brauchbar geworden :-)
Wieder ein Grund mehr, Locus als alternativlos zu bezeichnen!!

Nur fällt mir auf, dass die Abbiegehinweise oft sehr spät kommen (in 10m, 5m), manchmal erst, wenn man bereits abbiegt. Ich vermute, das ist der Preis für die Verbesserung. Für meinen Geschmack sind immer noch zu viele unnötige Hinweise 'in 10 m dem Straßenverlauf folgen' und beim kleinsten Knick des Tracks zwischen zwei Trackpunkten 'in 10 m links halten', während entscheidende, rechtwinlkige Knicks oder Abbiegevorgänge manchmal gar nicht, manchmal erst unmittelbar nach der Abbiegung gemeldet werden.

Gerade kam ein Update auf 3.8.0 bei dem u.v.a. event. Verbesserungen auch in diesem Bereich angegeben wurden (Guidance now automatically search for optimal places for notifications). Ich kann morgen testen, ob es eine Verbesserung gab und berichten.

Frage an den Autor Menion: Gibt es mittlerweile eine Korrelation zwischen Track und dem (Rad-)Weg?

Grüße
Ulli

23
Abgesehen davon, dass die Sprachausgabe Taktabweichung z.B. 300 m, 8 Uhr etwas seltsam ist, würde ich gerne wissen, wie 8 Uhr zu interpretieren ist. Ist es als Winkel von der Nordrichtung zu verstehen, also in diesem Fall OSO oder aus Bewegungsrichtung (12 Uhr ist geradeaus, 8 Uhr nach links etwas zurück?
Grüße
Ulli

24
Als mit GPS gibt es eine "Ausrichtung" aber nur oberhalb von 5 km/st ist meine Erfahrung.
Danke Henk

Bevor ich meine Frage stellte, habe ich es als langsamer Fußgänger ausprobiert und festgestellt, dass die Karte nicht ausgerichtet wurde.Beim nächsten Versuch nehme ich das Auto, dann wird es ja vermutlich gehen.

Zum Andern verstehe ich nicht, wieso Locus die Ausrichtung von der Geschwindigkeit > 5 km/h abhängig macht, denn bei Wanderungen ist man oft nicht so schnell und Locus wird ja auch von Hikern benutzt. Allerdings wird man dabei kaum ein Tablet in der Hand halten um nach dem Weg zu schauen, aber wenn Du schreibst, dass Deine Frau ein kompassloses Smartphone hat, ist es meines Erachtens schon eine Überlegung wert, hier etwas zu tun.

Gruß
Ulli

25
Mein Tablet (Samsung Galaxy Tab 4 10.1) hat zwar einen GPS-Empfänger aber keinen Kompass. Das heißt, die Karte kann sich nicht drehen, wenn ich das Tablet nur (ortsfest) drehe. Wie muss ich mein Locus Pro konfigurieren, dass sich die Karte beim Gehen/Fahren in Bewegungsrichtung dreht? Oder geht das bei Locus nicht ohne Kompass?


Gruß
Ulli

26
Hallo gynta,
heißt das, dass ich sehr wohl die Themes in den Themen-Ordner von mapsVector (../_themes einspielen kann, obwohl die Karten selbst in meinem hinzugefügten Kartenverzeichnis auf der ext. SD liegen? Dann wäre auch dieser - zugegeben sehr kleine - Wermutstropfen obsolet. Das setzt natürlich voraus, dass ich die Locus-Installation auf der internen belasse so wie es empfohlen wird und dort auch Tracks, POIs etc. abgespeichert werden. Ich neige immer mehr dazu, es dabei zu belassen und Google zu verfluchen, dass sie den Zugriff von 3rdParty-Apps auf die ext. Karte so eingeschränkt haben.

Gruß
Ulli

27
Im englischsprachigen HelpDesk steht, das neue Nutzer nicht betroffen seien
Who is involved
Current Locus users are affected (issue does not affect new users)

Da ich gerade erst ein Tablet SG 4 10.1 mit KitKat bekommen habe, ist meine Installation praktisch noch jungfräulich. Wenn ich diese nun auf die externe SD-Karte an die richtige Stelle /android/data/...verschiebe, bzw. verschieben lasse und meine Vector-Karten von openandromaps in das Verzeichnis mapsVector einkopiere (mit dem internen Dateibrowser), gehen die dann? Wie ist es mit Tracks, kann ich die importieren, aufzeichnen, speichern und exportieren, wenn sich Locus auf der ext. Karte befindet?
BtW, eine Vektorkarte habe ich bereits in einem separaten Verzeichnis der ext. SD, das ich wie in der Anleitung beschrieben hinzugefügt habe, wobei Locus selbst noch auf der internen steht. Das funktioniert auch, dass externe Themen so nicht unterstützt werden, ist verschmerzbar. Kann ich die Hinzufügung wieder entfernen, wenn sich  Locus auf der ext. SD befindet und funktioniert oder merkt das Locus selbst, wenn das Verzeichnis leer ist?

Gruß
Ulli

28
[DE] - deutschsprachiger Forumsbereich / Re: Track Kartendarstellung
« on: October 13, 2014, 15:28:06 »
Wollten wir nicht einfach mal abwarten?

Machen wir :-)

29
[DE] - deutschsprachiger Forumsbereich / Re: Track Kartendarstellung
« on: October 13, 2014, 13:27:41 »
An welcher Stelle der dort eingestellte Wert Trackfarbe und Transparenz überhaupt verwendet wird, konnte ich bisher nicht feststellen.
Wie ich bereits weiter oben geschrieben habe: beim IMPORTIEREN von Tracks. Die Einstellung dort wird also richtig verwendet..
Kann ich nicht bestätigen, die Importeinstellung Farbe wird definitiv nicht verwendet, allerdings verwende ich Vektorkarten von OpenAndroMaps.org, wobei das gewählte Thema diesbezüglich keine Rolle zu spielen scheint. Vielleicht liegt es daran, dass bei mir die Farbe der Profileinstellung bzw. der Ordnerstil und nicht die Einstellungen bei DATEN IMPORT verwendet wird? Da aber das Track-Overlay sowohl mit Ordnerstil als auch Aufzeichnungsprofilfarbe auch bei diesen Karten funktioniert, kann ich mir das nicht so recht vorstellen.

30
[DE] - deutschsprachiger Forumsbereich / Re: Track Kartendarstellung
« on: October 12, 2014, 23:44:55 »
Suche bitte die Zahl 32 in deinen Settings und ändere sie.
Diesen Wert hast DU selber eingestellt.
Es kann durchaus sein, dass ich die Zahl 32 irgendwann zu Testzwecken selbst eingestellt habe, sie aber in den Vorversionen keine Rolle spielte, weil sowieso immer der Ordnerstil genommen wurde.

edit
Also mal abwarten bis zum nächsten Update
OK, vielleicht kann dann ja sogar auch gleich die standardmäßige Verwendung des Ordnerstils konfiguriert werden, indem z.B. der Schalter EIN/AUS so bleibt wie beim letzten Speichern.
Schaun wir mal.
Vielen Dank für Deine Mühe und die Deiner Mitkommentatoren
Ulli

edit
Gerade habe ich einige Tests gemacht.

Also, wenn ich jetzt nicht auch etwas durcheinander bringe, kann ich folgendes vermelden.

Trackbreite und -Farbe werden während der Aufzeichnung von den Einstellungen im Aufzeichnungsprofil genommen und genau so auf der Karte überlagert. Das finde ich vollkommen OK.

Wenn der Track nach dem Stop der Aufzeichnung gespeichert wird, wird er in dem kleinen Kartenthumbnail der Trackliste und auf der Karte ebenfalls in dieser Farbe dargestellt. Die Linienbreite wird jedoch aus Einstellungen / Verschiedenes / DATEN IMPORT / Trackbreite übernommen, die unmittelbar darunter einstellbare Trackfarbe und Transparenz scheint zumindest für diesen Zweck ignoriert zu werden. An welcher Stelle der dort eingestellte Wert überhaupt verwendet wird, konnte ich bisher nicht feststellen.

Pages: 1 [2] 3