Show Posts

This section allows you to view all posts made by this member. Note that you can only see posts made in areas you currently have access to.


Messages - fzk

Pages: 1 [2] 3 4 ... 17
16
> Gute GPS-Verbindung, was braucht diese?

... eine signaloptimierte Antenne und möglichst freie Sicht zu den GPS-Satelitten.

17
Bei Wanderungen finde ich die Abbiegehinweise eher störend. Lassen die sich bei der Routenerstellung (via GraphHopper in Locus) oder der späteren Trackanzeige unterdrücken?



18
Hi, currently there is available version 0.6. I'll update it to 0.6.1 to next version.
That sound good. But what exactly does "next Locus version" mean? The next minor or the next major release? And is there an ETA?

Regards Klaus

19
I want to use a rendering feature that was introduced with Mapsforge version 0.6.1. So the question is: What is the version of the underlying mapsforge lib?

Regards Klaus

20
MapsForge V4 maps (language selection in map detail) + V4 themes: All ways and lines are too thick. The map looks unrealistic.



Regards Klaus

21
Läßt sich irgendwie die Grauabstufung der Schummerung beeinflussen? Für mein Empfinden ist das mit der Version 3.16 deutlich zu dunkel geraten.

Gruß Klaus

22
So ganz kann euch hier nicht mehr folgen. Ich fasse mal die Fakten zusammen:

- die Freizeitkarte hat eine generelle Überarbeitung erfahren
- zur Kartendarstellung wird jetzt ein Version-4-Theme verwendet
- Locus unterstützt mit Stand heute allerdings nur Version-1-Themes
- der Betatest von Karte und Darstellung geht somit (im Moment) mit Locus nicht
- trotzdem wäre mir die Beurteilung der vielen Kartenexperten hier wichtig
- menion hat zugesagt, sich in absehbarer Zeit mit dem Thema V4-Themes zu befassen
- sollte dies zu Ergebnissen führen, sind die Freizeitkarten weiterhin mit Locus nutzbar

Letzteres würde ich sehr begrüßen (ich selbst habe 3 Pro-Lizenzen.)
Hoffentlich klärt das einige Mißverständnisse bzw. Mißinterpretationen.

Gruß Klaus

23
Hallo Klaus,
Eigentlich wollte ich mich an der Diskussion nicht beteiligen, allerdings stört mich Dein stichelnder Unterton gegenüber dem Standpunkt von Menion bzgl .seiner Mapsforge Lib.

Zum Einen: wenn Du eine neue Kartenversion herausbringst, die mit Locus nicht mal zum Testen ist, gibt das ein Geschmäckle, das im Locusforum in der gemachten Form anzukündigen. Wenn Du Locus nicht unterstützen möchtest, dann lass es. Hast es ja schon seit über einem Jahr bekanntgegeben.
Zudem ist es ein Zeichen von Unhöflichkeit im Locus-Forum zu wildern und Benutzer abzuwerben (HiLo), wenn man die Locus-Lib-Version eh nicht unterstützt.

Zum Anderen: Ich bin mit Menion nicht in allen Dingen einverstanden, aber hier muß ich mal eine Lanze für ihn brechen. Er hat die Lib weiterentwickelt, wo das Projekt geruht hat. Neben diversen Features ist auch ein erheblicher Geschwindigkeitszuwachs entstanden, was auf mobilen Geräten schon fast ein Alleinstellungsmerkmal ist.

Jetzt, wo das Projekt, wieder angelaufen ist und V5 veröffentlicht wurde, kommst Du und möchtest, daß derjenige, der die Marschrichtung und auch die Entwicklungsgeschwindigkeit maßgeblich aufgezeigt hat, sich auf Kompatibilität besinnt. Du hast offensichtlich das Wesen der Evolution nicht verstanden. Aufspaltungen / Forking von Enstehungslinien sind ein wichtiges und _notwendiges_ Merkmal von Entwicklungen und sorgen mit Diversitäten gegen Stillstand und Aussterben.
Das ist ungeführ so, wie wenn die Sitzenbleiber im nächsten Schuljahr verlangen, daß es ein wenig langsamer zugeht. Nein, das ist nicht Evolution.

Dein Verlangen nach Kompatibilität kommt sicher von dem Wunsch nach Vereinfachung, weniger Aufwand durch mehr "Gleichheit" bei der Entwicklung von Karten und Themen. Aber gerade die Buntheit und Diversität ist der Antrieb für Neues und Weiterentwicklung - initial mit einem höheren Aufwand.
Auf das allgegenwärtige Streben nach Uniformität und Kompatibilität reagiere ich mittlerweilen allergisch. Die Form der Denke, bis hin zu kruden Staats- und Gesellschaftsformen, hatten wir auch im letzten Jahrhundert schon mehrfach und haben sie leider erfolgreich ins Neue mitgenommen. Offenbar lernt der Mensch nicht dazu.

Grotesk ist auch, daß in Deinen Karten offenbar proprietäte Tags verarbeitet sind. Wo ist da die Kompatibilität???
Ich finde es gut, daß es die Freizeitkarte gibt - obwohl ich sie nicht mehr benutze. Hatte immer das Gefühl, daß es mir den Gehäusedeckel aufdrückt, wenn ich Karten und Themen geladen habe. Aber als Teil der Karten- und Themenwelt ist fzk wichtig: für die Diversität.

Nix für ungut. Vielleicht magst Du ja über die ganze Sache nochmal nachdenken.
Christian
-1 für deinen wenig sachlichen und sehr einseitigen (Fanboy-) Beitrag.

24
Meine Antwort fällt etwas abstrakter aus: Locus als App ist ja nicht Selbstzweck, sondern lebt vom Kontent. Und dabei handelt es sich um die große Vielfalt an Karten von unterschiedlichen Anbietern. Locus ist gut beraten, sich das ab und zu vor Augen zu führen. Denn fehlt der Kontent, dann weichen die Nutzer sehr schnell auf andere Apps aus die genau den liefern.

Gruß Klaus

25
... Ich habe versucht mein aktuelles Theme mit Atlas laufen zu lassen. No way! Man muss viel zu viele Anpassungen vornehmen, ...
Schöne Beschreibung der Problematik, nur mal anders herum.

... Davon abgesehen, ist doch niemand gehindert ein Kartentheme für für "seine" App anzupassen.
Was soll uns das sagen?

Gruß Klaus

26
Die Freizeitkarte-Android wurde stark verbessert. Für die Karteninteressierten ... den Betatest dazu haben wir hier gestartet:

https://geoclub.de/forum/viewtopic.php?f=174&t=78378

Gruß Klaus

PS: Mit Locus können die Karten nicht getestet werden, da die V4-Themes nicht mehr kompatibel sind. Deshalb hier auch nur der Link.

27
Bezüglich der Datenbasis halte ich es für schwierig mehrere Karten gleichzeitig unterstützen zu wollen. Ich würde aufgrund des Aufwandes davon abraten.

Gruß Klaus

@LocusUser#1: Falls die Theme-Entwicklung für dich ein langerfristiges Hobby werden sollte, kannst du dich auch mal bei uns melden. Da sich Locus (bislang) den V4-Themes verweigert, haben wir hier demnächst einen gewissen Bedarf.

28
Bestimmte Google-Dienste dürfen m.W.n. nur zusammen mit Google-Maps benutzt werden. Beim Routing ist das vermutlich der Fall. Aber dazu können die Lizenzexperten bestimmt mehr zu sagen.

Gruß Klaus

29
Discussion/New features / Re: Locus 2016 - community feature requests
« on: January 22, 2016, 08:01:17 »
FYI: The current version Oruxmaps 6.5 has full support for V4 themes. For me V1 themes are now legacy.

Klaus

30
Warum unbedingt Offline? Das macht die Dinge recht kompliziert. Wesentlich einfacher geht es mit der Online-Suche, zumal hier ja nur eine minimale Menge an Daten übertragen wird.

Gruß Klaus

Pages: 1 [2] 3 4 ... 17