Menu

Show posts

This section allows you to view all posts made by this member. Note that you can only see posts made in areas you currently have access to.

Show posts Menu

Messages - balloni55

#3181
QuoteGibt noch einen Hilfe Hinweis für einen zuverlässigen Download der Spoiler Fotos ???
Hast Du, nachdem Du die Caches aktualisiert hast nochmal den Ordner mit den caches ausgwählt dort alle Caches angehakt den "GC Offlinizer" bei bestehender Verbindung ins Internet aktiviert?
Dort dann den Haken bei "Live API verwenden" reingemacht und über "Download" gestartet????
Wenn Du das alles gemacht hast und trotzdem einen Cache hast, bei dem die Spoilerfotos nicht runtergeladen werden teile hier mal den GCxxxxx mit.
#3182
QuoteJetzt habe ich aber immer noch das Problem, das die Spoilerbilder nicht angezeigt werden
Schau mal mit einem Dateiexplorer am Smartphone oder PC in "Locus/data/geocaching/irgendeine Zahl/irgendeine Zahl/GCxxxx " nach ob da Bilder angezeigt werden und berichte.

QuoteBerechnet....was bedeutet das und welche Auswirkung hat es???
Wenn Du z.B. bei einem Mystery in der geöffneten Cachebeschreibung die original Koords durch die z.B. errechneten Koords ersetzt, wird im, auf der Karte dargestellten Icon die rechte obere Ecke rot dargestellt, damit man erkennt dass hier etwas geändert wurde.
Ab diesem Moment ist dann auch ein Haken unter "drei Punkte/Berechnet" zu sehen.
Achtung, diesen Haken kannst du wieder entfernen, die rote Ecke verschindet, aber die geänderten Koords bleiben bestehen, werden also nicht zurückgeändert
#3183
Hab auch grade getestet, wenn du die caches in einer Kategorie gespeichert hast, die Kategorie Öffnen, schauen, dass überall ein hacken drin ist, dann caches aktualisieren wählen, dann wird alles Geladen, du kannst Im flugzeugmodus dann zuhause offline testen obs funktioniert
Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2
#3184
Super, genau das hab ich gesucht, danke gynta
ich hatte in den Einstellungen rauf und runter gesucht :oops:
#3185
Hallo,
gibt es eine Einstellmöglichkeit, wo man definieren kann bei welchem Zoomlevel die Umschaltung der Angezeigten POI-Icons auf die kleinen Punkte erfolgt?
Bei mir erfolgt der Wechsel zwischen Zoomlevel 12 und 13
#3186
Schau mal menue/geocaching/Wegpunkte automatisch laden.
den Haken rausmachen

Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2
#3187
Hi gynta,
hab grad das Update auf die neue Version gemacht, und mir die ersten Attribute angeschaut :) Danke für Deine Mühe!
Ich hab (noch) nicht alle kontrolliert, zumindest bei diesem fehlt noch das (kein)
[attachment=0:35qyvrbm]SS.png[/attachment:35qyvrbm]
#3188
QuoteWOW Da hast du dir ja ganz schön viel Arbeit aufgehalst. Danke
man tut was man kann..... :lol:  :lol:  :lol:
Du kannst aber sicher sein, das Dir die ganze Cachergemeinde dankbar ist, wenn die Übersetzungen zu den Attributen passen.
#3189
Hi gynta,
hat etwas gedauert bis ich Caches mit allen Attributen gefunden habe um diese in Locus angezeigt zu bekommen ;)
Die in der Exceltabelle rot geschriebenen sind definitiv falsch.
Andere sind m.E. verbesserungswürdig, ich hab mal Vorschläge gemacht :mrgreen:
#3190
Und wie kommen wir bei diesem Thema weiter? wie kann ich helfen?
wie sind diese Übersetzungen entstanden?
#3191
QuoteGute Idee - schreib dann einfach, wo und wie etwas zu ändern ist
Hast Du den Link, den ich eingefügt habe gesehen?  :oops: da steht doch  jeweils die Definition
oder stehe ich gerade auf der Leitung :?:
#3192
Hi gynta,
ich hab mal wieder was ;)
[attachment=1:3a1zh7g8]Attribut.jpg[/attachment:3a1zh7g8]
Beim Geocache gibt es die sogenannten Attribute, welche auch mit einem diagonalen roten Strich als Negierung gelten können.
Die Übersetzung für dieses Attribut lautet offiziell:
unauffälliges Verhalten notwendig / nicht notwendig

hier mal ein Link wo alle Attribute auf deutsch beschrieben sind
//http://www.gc-reviewer.de/hilfe-tipps-und-tricks/attribute/

Edit:
ich sehe gerade, die Schneeflocke ist auch anders definiert :(
und die Negierung scheint grundsätzlich falsch zu sein
[attachment=0:3a1zh7g8]Nicht.jpg[/attachment:3a1zh7g8]
ev. macht es Sinn alle zu überprüfen :mrgreen:
#3193
Hallo nIgel,
Danke für Deine Anmerkungen,
Quoteich denke Mobac kreiert auch nur Rasterkarten
RMAP SQLite ist doch eine Datenbank,oder nicht?? :oops:
Quotehast dich du dich im letzten Schritt für die SQLite-RMAP Erstellung entschieden, um eine Hypermap mit verschiedenen Zoomstufen zu kreieren (das geht leider aus dem Text nicht deutlich hervor,
richtig, es ist als Fortführung des Dialoges mit jusc weiter oben zu sehen ;)
QuoteMir hätte vermutlich die 25.000 Auflösung gereicht .
beim rauszoomen der 25.000er verliere ich auf dem kleinen Display leicht den Überblick, andere Maßstäbe sind da hilfreich.
Quoteund fürs Grobe dann eine Vektorkarte
wenn Locus einen automatischen Mapswitch machen würde, wäre das eine ideale Sache
QuoteIch wußte gar nicht, daß das geht.
das ist der Vorteil wenn man fast keine Ahnung von der Materie hat :lol: man versucht dies und das, klickt hier und da und manchmal hat man dann ein Erfolgserlebniss :mrgreen:
#3194
Weiter geht's mit MOBAC, die erzeugten SQLite Dateien dienen als Tilestore, welche durch jeweils eine mapsource.xml aufgerufen werden. Die .xml unterscheiden sich nur in ,,name" und ,,sourcefile" und werden in MOBAC unter Mapsources gespeichert.
Beispiel:
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<localTileSQLite>
<name>KA50</name>
<sourceFile>F:RMAPKA50.sqlitedb</sourceFile>
<atlasType>OSMAND</atlasType>
<backgroundColor>#000000</backgroundColor>
<tileImageType>PNG</tileImageType>
</localTileSQLite>

Die verschiedenen Maßstäbe werden nun mit den gewünschten Zoomleveln angelegt, danach wird über ,,Create atlas" die zoombare Karte erstellt.
[attachment=1:1wpk06er]Mobile Atlas Creator (MOBAC) 1.9.jpg[/attachment:1wpk06er]

und so sieht dann in Locus aus :D
[attachment=0:1wpk06er]Zoom.jpg[/attachment:1wpk06er]
#3195
So, jetzt hab ich noch eine Weile weiter experimentiert und folgendes herausgefunden:
1.) Compe .RMAP ist keine SQLite sondern eine Rasterkarte :cry:
2.) Compe ist auch nach Ablauf der 30 Testtage für die Kartenerstellung voll funktionsfähig! :D
3.) über einen anderen Ablauf der Kartenerzeugung lassen sind auch zoombare Karten unter Verwendung von  MAPC2MAPC und MOBAC herstellen.

Die Auswahl des Kartenbereiches erfolgt gleich wie im Eingangspost beschrieben, nur dass man als Dateiendung .PNG wählt.
Wenn die Kartenerstellung fertig ist, poppt ein weiteres Fenster auf, in diesem wählt man dann die Dateiendung .IMP aus und speichert diese mit demselben Namen im selben Ordner wie die .PNG ab.

Nun kommt MAPC2MAPC zum Einsatz.
Hier wird als erstes ,,gdal-translate.exe" benötigt, google hilft hierbei...
Anschließend führt man die Schritte 1-9 durch, wichtig bei Schritt 4 ist es die .IMP Datei auszuwählen, dann ist Geduld angesagt. Wenn sich das DOS-Fenster schließt ist die Umwandlung abgeschlossen und es ist eine . SQLite Datei erstellt worden.
[attachment=1:3ff3u3c0]Mapc2Mapc1.jpg[/attachment:3ff3u3c0]
[attachment=0:3ff3u3c0]Mapc2Mapc2.jpg[/attachment:3ff3u3c0]
Diesen Ablauf macht man für jeden benötigten Maßstab.

weiter gehts in nächsten Beitrag, da man nur 2 Dateien einfügen kann :!: