Show Posts

This section allows you to view all posts made by this member. Note that you can only see posts made in areas you currently have access to.


Messages - balloni55

Pages: [1] 2 3 ... 8
1
Hallo Gerald
erstmal willkommen im Forum :)

Dein Plan klingt reizvoll und du hast ja noch genügend Zeit die Möglichkeiten in der Homezone auszuprobieren ;)
Quote
Dann hat es einen Wegpunkt und die Verknüpfung zum Photo, das irgendwo auf Deinem Smartphone liegt.
die Bilder werden unter Locus/data/media/photo gespeichert
wenn sie mittels des Buttons der Trackaufzeichnung aufgenommen werden ist die Benennung:
T_Datum_??_Punkt1 usw.
wenn sie als POI aufgenommen ist die Benennung:
P_Datum_Nummer
Quote
Du solltest erstmal nur darauf achten, dass das Photo die GPS-Position als Metadaten erhält. Also entweder macht es das Smartphone selbst oder Du erledigst das später mit Hilfe von Geotagger und dem GPX-Track. Locus macht das nicht!
Diese Aussage stimmt nicht, Locus speichert bei bestehendem Satfix die  Koordinaten in dem Moment in dem die Bildaufnahme gestartet wird für diese Bild.
Quote
Mein Plan ist es, die täglich aufgezeichneten Tracks zu einem Gesamt-Tracks zusammenzufügen (wahrscheinlich jeden Abend) so dass schließlich ein ca. 4.000km langer Track ensteht. Auch Fotos möchte ich einbauen. Ist das praktikabel oder wird das zu groß für Locus?
Ob das zusammenführen eines so langen Track mit Bildern sinnvoll und funktionell ist mag ich bezweifeln.
Ich würde folgendermaßen vorgehen:
Lege dir mit Locus PRO
- eine Gruppe "Frankreich" an
in dieser Gruppe erstellst du mehrere Ordner
- Gard
- Tarn usw.
Du startest täglich deinen Track und erstellst die Bilder über den Aufnahmebutton im Rekordfenster. Abschließend speicherst du den Track im entsprechenden Ordner ab.
Abends, am besten mit Wlan kannst du den/die Tracks mit den Bildern (incl Beschreibung&Anhänge) als KMZ Datei direkt nach GoogleDrive/Dropbox  in einen Ordner "Frankreich" hochladen.
Wenn du diesen Ordner freigibst, können alle Besitzer dieses"Links" jederzeit auf den Ordner zugreifen und sich die Tagesetappen samt Bildern in GoogleEarth anschauen.

Beachte, je nach Aufnahmequalität der Bilder ergibt sich eine große Datenmenge welche im internen Speicher deines Smartphones gespeichert wird!

Standartmäßig werden die Fotos von Locus beim Export auf 60Pixel Breite reduziert, somit werden die Bilder in GoogleEarth sehr klein dargestellt.
Diesen Wert kannst du aber in der Datei config.cfg  ändern, ich hab da z.B. 250 pix  gespeichert.

Hier mal ein kleines Testbeispiel
https://www.dropbox.com/s/lcs61mzxpumha5r/2020-03-31_09-39-44_Etappe2.kmz?dl=0

Gruß Wolfgang
The following users thanked this post: tapio

2
Hallo Wolfgang,
.Bei https://mygeodata.cloud/ können die SHP Dateien ganz einfach nach GPX umgewandelt werden.

aber nur bis 5MB kostenlos

Ich vermute, das Locus mit 2-3 einzelnen kmz Dateien als Mapitem besser klar kommt bzw. schneller ist als mit den importierten gpx Daten.
Probiere es einfach aus
Gruß Wolfgang
The following users thanked this post: ThomasH

3
hier noch ein Screenshot
The following users thanked this post: ThomasH

4
Hat einer von euch eine Idee, wie ich mir z.B. für NRW die Naturschutzgebiete stabil und auch Offline anzeigen lassen kann? Von mir aus auch als "geschlossenen" Track der nur die Grenze des jeweiligen Gebietes anzeigt - dann hätte ich diese auch Offline.

Hallo Thomas
erstmal willkommen im Forum ;)


wenn du die Shapedatei der Naturschutzgebiete runterlädst und entpackst, findest du eine .shp Datei
Importiere diese in GoogleEarth PRO > alle importieren > Stilvorlage > Nein
Links unter "Orte" findest du nun diese Datei unter "Temporäre Orte" , ev. Haken zur Anzeige setzen.
Mit Rechtsklick auf den Dateiname/Eigenschaften >TAB Stil, Farbe kannst du nun das Erscheinungsbild der Flächen einstellen.
Da Locus nicht mit dieser großen Datenmenge umgehen kann solltest du die Hälfte der Polygone löschen und später für die zweite Hälfte wiederholen....
Nun wieder Rechtsklick auf den Dateinamen "Ort speichern unter .kmz
Diese Datei kopierst du nach Locus/Mapitems

Gruß Wolfgang
The following users thanked this post: ThomasH

5
Locus Map (4+) / Re: Locus Map 4, discussion
« on: March 25, 2020, 17:08:38 »
Start navigation and when it's active, tap on any point.
ok thanks, now i got it ;)
it work for "LoPoints", GC-WPTs and Pois

BTW, please add link to dropbox download for new versions either in first post or in announce post.
This time user has to search for it.... e.g. your post #194
The following users thanked this post: Andrew Heard

6
Versions / Re: [APP] - version 3.43.+ ( 9. 1. 2020 )
« on: February 14, 2020, 11:37:55 »
@menion - yes, this is exactly what I did & already said in my last post

>And now enable this mentioned function.
how to enable?

Hello Andrew
The following users thanked this post: Andrew Heard

7
Information / Re: [TRANSLATION]
« on: January 31, 2020, 12:57:18 »
thanks for the explanation, good to know ;)
Crowdin should warn in case, this backslash is missing.
exactly
now i can continue ;D
The following users thanked this post: menion

8
Maps / Re: Themes werden nicht angezeigt
« on: January 22, 2020, 16:07:19 »
@ freischneider
You're right, we're in the English-speaking world. ;)

also Wole, bitte bei zukünftigen Fragen auf deutsch das deutsche Forum benutzen ;D
Quote
würde mich interessieren, wie die Ablesbarkeit bei Sonnenlicht bei Deinem Gerät ist
ich hab das XCover S4 erst seit ca. 3 Wochen und bin voll auf zufrieden!
Ich hatte ja lange Jahre ein Motorola G3 fürs Wandern Geocachen und Radeln, da hat sich aber nun der Akku verabschiedet...
Nach ausgiebiger Suche und Vergleich von sogenannten "Rugged" Geräten bin ich dann mit meinen Anforderungen beim XCover gelandet.
Das Display ist super hell und die Anzeige ist sehr kontrastreich, sodass beim hellen Sonnenlicht die Karte gut erkennbar ist.
Die GNSS Empfangsqualität/ Genauigkeit bei ungünstigen Bedingungen (dichter Wald/ Abschattungen) ist sehr gut :D
Gruß Wolfgang


The following users thanked this post: freischneider

9
was heist das jetzt genau. Die Beta die es mir da anbietet, ist das ein Update der Alpha ? Oder ist das ein Beta update der des alten Locus und muss es ignorieren ?
die Beta ist eine "verbesserte" PRO als Test vor dem offiziellen Puplish, welche interessierte Benutzer als Versuchskanninchen testen können um den Entwicklern mehr Sicherheit zu geben.
Wenn du weiterhin die Alpha behalten möchtest, darfst du dieses Update nicht machen!
Alpha updates werden ja von menion direkt im entsprechenden Beitag als apk angeboten
The following users thanked this post: freischneider

10
Quote
kann ich alle Tracks in einem Ordner auf einmal einblenden. Bzw. noch besser alle in einer Gruppe.
mit klick auf das Icon des Ordners kannst du alle ein bzw ausblenden, für die Gruppe kenn ich keine Möglichkeit
The following users thanked this post: Henk van der Spek

11
Quote
Bei mir ist zur Zeit nur die Pro drauf und die Alpha der neue Locus 4. Siehe Bild
die Alpha war ja eine .apk welche von menion bereitgestellt wurde und diese erkennt der Playstore jetzt als Beta/Free und bietet dir das aktuelle Update 3.42.0.7 an.
Wenn du dieses Update zulässt wird die Alpha überschrieben
The following users thanked this post: menion

12
Locus Map (4+) / Re: Locus Map 4, discussion
« on: December 24, 2019, 17:35:55 »
1 the side panel width and the bottom panel height is too large and covers too much map.
Suggestion, if the panels should be displayed permanently, they should be narrow, if the panels are displayed temporarily, they can be displayed larger.

2 with shifted map center the zoom buttons cover the previous route

3 when track record is on, the buttons overlap

merry christmas to all
The following users thanked this post: freischneider

13
Hallo Roland
ich hab verschiedene Einstellungen und Routingprofile getestet, leider erhalte ich immer das von dir beschriebene Ergebnis sobald ich den Cache #9 als Zwischenziel angebe.
Wenn ich aber kurz vor oder nach dem Cache  mein Zwischenziel mit der + Taste hinzufüge passt die Wegführung.
Am Cache selbst kann es auch nicht liegen ich hab einen Wegpunkt mit den Koordinaten des Caches erstellt aber auch da zeigt sich der Fehler.

Gruß Wolfgang
The following users thanked this post: flyingman_ch

14
Troubles & Questions / Re: Point is not stored
« on: October 23, 2019, 07:18:03 »
the problem results from the "degree character" and will be fixed in the next update.
Until then, you can delete the "degree character" to save the point.
The following users thanked this post: Squeaky_Fish

15
schau mal nach dem nächsten Update ob jetzt alles passt ;)
The following users thanked this post: tapio

Pages: [1] 2 3 ... 8