Show Posts

This section allows you to view all posts made by this member. Note that you can only see posts made in areas you currently have access to.


Messages - Maggi

Pages: [1]
1
Hallo,
danke für die Meinungen.... es hat sich meinerseits nun erledigt, da ich nun nach etwas ausprobieren gesehen habe, dass es an den Einstellungen in OpenCamera gelegen hat.
Mein Fehler.....sorry
Die Bilder sind jetzt, egal ob mit Locus als Anhang oder der Samsung Kamera oder OpenCmaera alle sichtbar kaum zu unterscheiden. Nur die Kompression ist dann bei der Standard Kamera von Samsung wirklich höher und die Fotos sind etwas halb so groß wie mit OpenCamera.
Aber danke für die Anregungen und Infos....
Das einzige was leider bei Locus Maps als Anhang eines Punktes leider passiert, ist das bei der Benennung der Datei der Teil des Namens, wie der Punkt benannt ist, nach einer bestimmten Anzahl von Zeichen (P-14 Zeichen_Datum) abgeschnitten wird... aber das hatte ich schon früher mal thematisiert  :-[
Ansonsten funktioniert alles super.
Danke

2
Hallo,
ich nutze die Funtion eine Fot als Anhang zu einem Punkt aufzunehmen, damit die Datei des Fotos nach dem Punkt benannt wird. Jetzt habe ich auch OpenCamera installiert, da hier auch die Blickrichtung mit abgespeichert wid, gegenüber der normalen Kamera App (zuminestens bei meiner). dabei ist mir nun aufgefallen, dass die Fotos als Anhang mit der OpenCamera App deutlich schlechter aussehen, als wenn ich ds Foto als Anhang mit der standard Kamera App mache. Obwohl in OpenCamera die Auflösung auf maximal und bei Kompression auf 100% ausgewählt wurde. Ich habe dann auch die Kamerapp ohne Locus ausprobiert und auch da ware es ein kleiner Unterschied zu sehen. Die Dateigrößen unterscheiden sich auch (OpenCamera als Locus Anhang 9,4MB (obwohl sichtbar schlechter), Standard Kamera App als Anhang in Locus 3,9MB und nur mit Kamera App ohne Locus 4.3MB). Ich frage mich, ob die Fotos als Anhang durch Locus nochmal "nachbearbeitet" werden gegenüber dem Foto ohne Locus? Oder ob es nur an möglichen unterschieden bei den einstellungen der beiden Kamera Apps liegt?
Grüße
Maggi

3
Hallo,
ich hatte schon mal ein Post bezügliche der Benennung von Fotos die als Anhang zu Wegpunkten erstellt werden. Diese ist ja "leider" nicht frei konfigurierbar....
Jetzt habe ich die Funktion ausprobiert und dabei ist mir aufgefallen, dass die Namen der Fotos nach dem erstellen verändert werden, also mit einem P- dann WP Name, dann Datum und eine Zahlenfolge. Allerdings wird der Dateiname für die Angabe "Wegpunkt" nach einer bestimmten Anzahl von Zeichen abgeschnitten. Dadurch sind die Namen der Fotodateien dann nicht mehr vollständig nach dem Wegpunkt benannt. Kann das geändert werden? Ich habe dazu nichts gefunden.
Danke und Grüße

4
Hallo,
danke an alle für die hilfreichen Infos...
Also nur zur Erklärung.
Die, an den jeweiligen WP aufgenommenen Bilder sollten nach dem WP Name (den ich vorher beim Importieren in Locus vergeben hatte) benannt werden und ggf. nach der Beschreibung. Das kann Locus auch nach dem WP Namen benennen. Nur nicht individuell zu entscheiden nach welcher Benennungregel die Benennung erfolgen soll, das ist zwar schade aber auch nicht so tragisch, z. B. ob der Dateiname dann aus den Angaben besteht :" WPName_Beschreibung_Datum (Format YYYYMMDD) oder aber "WPName_Datum (FOrmat YYYYMMDD)_"auf" oder WPNAme_Beschreibung_Datum (FOrmat YYYYMMDD) oder aber "WPName_Datum (Format YYYYMMDD)_"ab" usw.
Dann werde ich vorher am PC die WP dann schon so benennen, wie ich es dann für die Bilder brauche innerhalb des Feldes WP Name. Da Locus dann noch ein "P-" davor setzt und noch das Datum und Uhrzeit am Ende hinzufügt, würde ich dann im nachhinein in dem Programm "Geosetter" am PC den Dateinamen in einem Stackprozess ändern, dort kann man z.B. den Dateinamen um Anzahl x Zeichen vorne oder hinten abschneiden, auch das Datum kann dann in den Dateinamen integriert werden nach gewählten eigenen Format.
Ist etwas mehr an arbeitsschritten aber immer noch besser als die WP mit den Fotos nach Georeferenz nachträglich zu verorten und einzeln zu benennen.,....
Danke

5
Hallo,
danke für die Erläuterungen.
Ich tendiere deshalb zu einer solchen App für Wandern, Radfahren usw. da die WP zwar mit dem PKW angefahren werden sollen, jedoch die "letzten Meter" oftmals dann zu Fuß gegangen werden müssen, da sie oft an nicht PKW befahrbaren Stellen liegen. Dafür benötige ich dann auch möglichst genaue Karten für Offroad NAvigation. Also wäre Locus, glaube ich schon gut geeignet.

Zur ursprünglichen Frage: Die Benennung der angehängten Fotos, habe ich nun gesehen, dass der WP Name + Datum(YYYYMMDD) + Uhrzeit verwendet werden.
ICh vermute es gibt keine Funktion, dies zu ändern bzw. vorher einzustellen, wie der NAme des Fotos gebildet werden soll bzw. in welchem Datumsformat? Und andere Apps können das vermutlich auch nicht?
Danke für die HIlfe...


6
Hallo,
danke für den Hinweis, ich bin mir hier nicht sicher, ob dies dann auch die anderen Funktionen beinhaltet, die ich möchte. Eine Anleitung, in der beschrieben wird, wie Wegpunkte als GPX importiert werden können und wie dann die Fotos an den einzelnen Wegpunkten benannt werden können habe ich dazu nicht gefunden.
Auch möchte ich den ganzen Ablauf "möglichst" in einer App haben, also
1. Wegpunkte als gpx importieren,
2. dann von Wegpunkt zu Wegpunkt mit dem Auto navigieren, also immer vom aktuellen Standort zum nächstgelegenen WP und
3.dann an den einzelnen WP die Fotos des WP machen und entsprechend der Benennung der WP abspeichern und
4.dann vom Handy auf den PC exportieren.

Beim navigieren mit dem Auto, bin ich mir nicht sicher, ob dies mit Locusmaps funktioniert, es gibt ja die Möglichkeit offline zu navigieren mit z.B. BRouter, hier habe ich gelesen, dass lange Navigationsrouten über 50km nicht geeignet wären... alternativ dachte ich dann die WP über eine externe Navigationslösung anzufahren z.B. über Here we go, so wie ich es geshen habe kann man das aus Locus maps heraus machen.
Danke und Grüße

7
Hallo,
ich bin neu hier und wurde auf Locus aufmersksam und überlege auf die Pro Version umzusteigen, da ich es verwenden möchte um Punkte mit Fotos von den Orten zu versehen. Ich wollte Wissen,  in welcher Form werden die Fotos und der Ordner standardmäßig in Locus benannt? Und ob Locus eine möglichkeit besitzt, die erstellten Fotos eines Wegpunktes (also über Wegpunkt/Anhang/Foto erstellen) direkt beim erstellen des Fotos individuell zu benennen? Also zum Beispiel habe ich Wegpunkte importiert, die einen Namen (zum Beispiel eine Nummer  wie "359827" besitzen und im Feld Beschreibung zum Beispiel der Ort "Eschbach". WEnn ich also an dem oben genannten Wegpunkt bin würde ich gerne mindestens zwei Fotos machen, die dann gemeinsam mit dem WEgpunkt gespeichert werden damit ich die Fotos dann nachträglich dem Wegpunkt eindeutig zuordnen kann. Eine Benennung zum Beispiel "Name WP"_"BeschreibungWP"_"Datum_Aufnahme"  oder ähnlich wäre dann toll. "Datum Aufnahme könnte ich mir auch noch nachträglich in den Dateinamen erstellen lassen zum Beispiel über das Tool Geosetter aber im Moment muß ich bei Georeferenzierten Fotos mit meiner Digitalkamera dann immer noch abgleichen welches Foto dann welchen NAmen bekommt, durch den Vergleich der WP auf einer Karte mit den erstellten Fotos auf einer anderen Karte.....
Danke
Ist so etwas möglich?

Pages: [1]