Show Posts

This section allows you to view all posts made by this member. Note that you can only see posts made in areas you currently have access to.


Messages - kreusche

Pages: [1] 2
1
[DE] - deutschsprachiger Forumsbereich / Gekaufte Punkte für Karten
« on: October 18, 2018, 16:00:08 »
Wo kann ich sehen wieviel Punkte ich noch habe?

2
Hallo Ihr unermüdlichen Helfer,
jetzt hat es doch noch geklappt. Besonderen Dank an gynta der besonders viel Arbeit, Zeit für mich aufgebracht hat., aber auch an Wolfgang und erfi und michaelbechtold.
Offensichtlich hat mein Locus einen Schuss gehabt, denn nach Deinstallation und Neuinstallation funktioniert es jetzt doch etwas anders. Vor der Neuinstallation erschien unter Anderem ja nach export der gpx Datei immer eine kmz Datei, obwohl ich alles genau richtig gemacht hatte.
Nach der Neuinstallation war ich zunächst ziehmlich geschockt, denn trotz Anmerkung von gynta, dass die Karten davon nicht betroffen wären, waren alle meine Karten weg. (ob ich dabei etwas falsch gemacht hatte?)
Dank meiner Vorsorge, ich hatte mit dem Programm MyPhoneExplorer (Windows), läuft bei mir mit Parallel Desktop auf meinem Imac), ein Backup von meinem Galaxy S3 gemacht, und das funktioniert, im Gegensatz zu Kies tatsächlich, so konnte ich alle meine Karten (Europa fast komplett) wieder herstellen!
 
Bei einem neu aufgezeichneten Test-Track sind jetzt die Zeitdaten korrekt dabei. Selbst mein Programm Basecamp von Garmin erkennt jetzt die Zeitdaten, somit steht für die Zukunft der Georeferenzierung meiner Fotos nichts mehr im Weg.

Viele Grüsse Jürgen

Hier ein Screenshot von Basecamp mit dem Test-Track und den integrierten Zeitdaten:


3
Hallo Wolfgang,
schön wäre es, ich weiss nicht, wie gynta das gelungen ist die Zeitdaten korrekt sichtbar zu machen, bei mir funktioniert es nach wie vor nicht.
Selbst Deinstallation und Neuinstallation von Locus hat nichts gebracht, ausser dass einige Unzulänglichkeiten behoben sind.
Nur bei Tracks von meinem Garmin Oregon 550t funktioniert das mit der Georeferenzierung einwandfrei. Da sind aber auch bei mir die Zeitdaten ersichtlich!

Viele Grüsse
Jürgen

4
Hallo balloni55,
danke für Eure unermüdlichen Bemühungen.
Hier nochmal der Track.

5
erfi,
auf Abschnitte kann ich nicht klicken, weil das nirgends steht. Wie Du ja in dem Film sehen kannst, ist auch bei Track als Route kein Häckchen.

6
Hallo gynta,
den Clip habe ich angesehen, hatte aber mit meinem Locus nicht viel zu tun und ging so schnell, dass man da kaum mit kam.
Einen aus Locus exportierten Track hatte ich bereits angehängt.
 
Ich habe noch nie die Cloud benutzt, ich hoffe, ich habe es richtig gemacht!

Hier der Link:
https://www.dropbox.com/s/2voqwxz6ypo54nx/Fellhorn%20Track%20export.mov?dl=0
Hoffentlich könnt Ihr ersehen, wie ich das gemacht habe.

7
Vielen Dank gynta und erfi,
egal, wie ich es mache, die Zeitpunkte sind nicht im Track!
Mein Locus scheint das nicht zu können!

Mit MyPhone Explorer habe ich das Display von meinem Galaxy S3 mit dem Bildschirm meines Imac synchronisiert und dann mit dem QuickTime Player einen Film von meinem Galaxy S3 und dem Track Export aufgenommen, leider ist der Film zu gross und konnte deshalb nicht angehängt werden.

8
gynta,
vieleicht bin ich ein bisschen doof, aber ich verstehe nicht wie Du das meinst.
Kannst Du mir das etwas genauer erklären?
Viele Grüsse
Jürgen

9
Hallo erfi,
danke für Deine Antwort,
bei meinem Display sehe ich unten nur "Teile exportierte Daten", "inkl. Beschreibungen", "Track als Route" und speichern kann ich da auch nichts, sondern nur Export-Typ auswählen und Export wählen.

10
gynta,
Track auf Galaxy S3, Locus geöffnet, Hauptmenü ausgewählt, mehr ausgewählt, Exportieren & Teilen ausgewählt, Alle Elemente exportieren ausgewählt,
(Anzeige 0 Punkte exportiert,1 Track exportiert) Teilen ausgewählt, E-Mail ausgewählt, An- eingeben und abschicken. 

11
gynta,
jetzt noch einmal mit GPX, ich hatte mal mit einer anderen Einstellung ohne GPX probiert.

12
gynta,
im Anhang der exportierte Track.

13
Michael,
was Dich wohl irritiert hat, sind die Textteile mit Garmin, ich nehme an, dass das daran liegt, dass mein Imac die Tracks automatisch mit Basecamp öffnet.
Versucht habe ich den Track direkt mit Notepad zu öffnen, aber dann kommt die Meldung
"keine Textdatei"

14
Michael,
beide screenshots sind vom Locus-Track, natürlich sind dort die Geodaten dabei, nur keine Zeitdaten und dadurch können die Fotos nicht zugeordnet werden und die Geodaten auch nicht vom Track auf die Bilder übertragen werden.

15
Michael,
ich habe gerade gesehen, dass Geosetter nur ein Windows-Programm ist, ich benutze aber einen Imac. Es müsste aber doch auch mit Basecamp oder myTracks funktionieren. 

Pages: [1] 2