Show Posts

This section allows you to view all posts made by this member. Note that you can only see posts made in areas you currently have access to.


Messages - RoHB

Pages: [1]
1
[DE] - deutschsprachiger Forumsbereich / Re: Azimuth zu POI
« on: January 10, 2015, 18:42:39 »
@balloni55:

Gerne! Angenommen, ich will auf einem Foto den untergehenden Mond neben dem Leuchtturm Westerheversand haben.
Ich muss also irgendwo östlich stehen, bloß wann und wo genau?
Dabei hilft mir zuerst die App "Exsate Golden hour". Dieses geniale Programm errechnet mir, dass der Vollmond am 3.2.2015 um kurz nach 6 Uhr morgens mit einem Azimuth von 280,7° knapp 10° über dem Horizont steht.
Jetzt kommt das zweite geniale Programm (natürlich Locus ☺ ), und ich setzte einen POI auf den Leuchturm. Diesen POI nun per guideline anvisieren (dazu GPS ausschalten, dann wird nämlich der Kartenmittelpunkt zum Endpunkt der guideline).
Den Kartenmittelpunkt nun solange verschieben, bis (bei einem angezeigten Azimuth zum Leuchtturm von 280°) ein passender Standort zum Fotografieren gefunden ist.
Nicht so einfach zu erklären, vielleicht hilft der Screenshot auch weiter.
Schönen Gruß!

2
[DE] - deutschsprachiger Forumsbereich / Re: Azimuth zu POI
« on: January 06, 2015, 23:07:37 »
Danke, hat tatsächlich einen Effekt - allerdings wird danach oben und unten die Distanz angezeigt...
[Edit: (genau hinsehen hilft) - wenn man wie du schreibst "2" einträgt (und nicht wie ich "1") funktioniert es genau wie gewünscht]
Danke!

3
[DE] - deutschsprachiger Forumsbereich / Azimuth zu POI
« on: January 06, 2015, 18:52:10 »
Hallo zusammen,
und ein gutes Jahr!
Ich erinnere mich dunkel, dass ich den Azimuth zwischen dem Kartenmittelpunkt zu einem POI über die Route-Zeichnen-Funktion anzeigen lassen konnte (Beschriftung der Verbindungslinie). Jetzt wird nur noch die Distanz angezeigt... ist das Feature weg oder finde ich nur den richtigen Haken nicht??
(Falls das jemanden interessiert: mit der Angabe kann man feststellen, wohin man sich postieren muß, um zB den Mond über einer Landmarke aufgehend zu fotografieren).
Danke und Gruß,
Robert

Pages: [1]