Show Posts

This section allows you to view all posts made by this member. Note that you can only see posts made in areas you currently have access to.


Messages - zossebart

Pages: [1] 2
1
Versions / Re: [APP] - version 3.40.+ ( 2. 10. 2019 )
« on: October 04, 2019, 06:24:21 »
Is there a change in action task track record stop with "autosave = on" and no name (don't know if this is relevant). It now gives a track save dialog, before it just silently stopped and saved the track.

Gesendet von meinem D5503 mit Tapatalk

The following users thanked this post: tapio

2
Sowas hätte ich auch gerne. Soweit ich weiß gibt es sowas für Navigation bisher nicht.
Ich glaube aber bei der Zielführung. Ich verwende diese aber nie, so dass ich das nicht bestätigen kann.

Falls sich niemand anders meldet, der weiß ob und wie das bei Navigation schon geht, am besten mal eine neue Idee im Helpdesk eröffnen.
The following users thanked this post: freischneider

3
[DE] - deutschsprachiger Forumsbereich / Re: Ortsränder
« on: September 06, 2019, 10:54:49 »
Hallo Wolfgang,

du musst das Ganze auf einem PHP-fähigen Webserver aufrufen. Es sind ja (bis auf das Convert-Formular) PHP-Scripte und dafür brauchst du einen Interpreter. Direkt lokal auf einem PC funktioniert das nicht. Das Formular generiert auch die URL immer relativ zu dem Server, auf dem es aufgerufen wurde, das würde dir lokal also auch nichts nützen.
Du kannst ja testweise meine Demo-Installation probieren (http://futureback.de/op2gpx/opq2locus.html).
The following users thanked this post: balloni55

4
[DE] - deutschsprachiger Forumsbereich / Re: Ortsränder
« on: September 06, 2019, 08:55:15 »
Aber wie importiert man es in einen Ordner. Bei mir ist das Ergebnis Temporär, was auch beim ausblenden nicht so einfach geht.

Entweder du klickst jeden temporären Pfad an, den du importieren willst und wählst dann in den Trackdetails über das ^ - Menü unten rechts "Kopie erstellen", oder du hängst einfach "&act=import" (ohne Anführungszeichen) an die URL an, dann sollte der Import-Dialog direkt nach dem Download aufgehen.
The following users thanked this post: freischneider

5
[DE] - deutschsprachiger Forumsbereich / Re: Ortsränder
« on: September 06, 2019, 08:33:59 »
Landkreise wären admin_level=6, das ergibt folgende URL:

locus-actions://http/futureback.de/op2gpx/op2gpx-locus.php?query=%5Btimeout%3A25%5D%5Bout%3Ajson%5D%3Brel%0D%0A++%5Bboundary%3Dadministrative%5D%0D%0A++%5Badmin_level%3D6%5D%0D%0A++%28{screenLatBottom}%2C{screenLonLeft}%2C{screenLatTop}%2C{screenLonRight}%29%3B%0D%0A%28._%3B%3E%3B%29%3B%0D%0Aout%3B

Andere Farbe kann das Script noch nicht so ohne weiteres, die Unterstützung von Styles habe ich noch in der Entwicklung, weiß noch nicht wann ich dazu komme das weiter zu machen.
Ich hab nur mal einen Style für MTB-Trails fest eingebaut für Stuntzi ausm mtb-news Forum, damit er schnell sehen kann, wo noch MTB-Tags fehlen.

Du kannst dir aber erstmal je einen Favorit für Gemeindegrenzen und Landkreise machen und das Ergebnis dann jeweils in einen anderen Ordner in Locus importieren. Für die Ordner kannst du ja unterschiedliche Styles festlegen. Ist ein bisschen umständlicher, aber geht erstmal so.
The following users thanked this post: freischneider

6
[DE] - deutschsprachiger Forumsbereich / Re: Ortsränder
« on: September 05, 2019, 13:31:48 »
Falls das Thema noch interessant ist...ich hab mir ein paar PHP-Scripte gebastelt, mit denen man eine Overpass-Abfrage direkt aus Locus heraus z.B. mit dem aktuellen Kartenausschnitt machen kann.
Ich hab mal eine Abfrage-URL für border=administrative und admin_level=8 (Städte und Gemeinden) erzeugt:

locus-actions://http/futureback.de/op2gpx/op2gpx-locus.php?query=%5Btimeout%3A60%5D%5Bout%3Ajson%5D%3Brel%0D%0A++%5Bboundary%3Dadministrative%5D%0D%0A++%5Badmin_level%3D8%5D%0D%0A++%28{screenLatBottom}%2C{screenLonLeft}%2C{screenLatTop}%2C{screenLonRight}%29%3B%0D%0A%28._%3B%3E%3B%29%3B%0D%0Aout%3B

Diese URL einfach in einen neuen Locus "Favoriten" (Menü -> Weitere Funktionen -> Favoriten) kopieren und dann mit entsprechend gewähltem Kartenausschnitt aufrufen. Geht das in etwa in die Richtung, was vom Threadersteller gesucht wird?
The following users thanked this post: balloni55

7
Das Problem ist, dass Locus die Umrandung eines Tracks so umsetzt, dass zuerst ein breiter Streifen mit der Farbe der Umrandung gezeichnet wird und danach darüber ein schmalerer Streifen mit der eigentlichen Linienfarbe (oder Linienmuster).
Die Umrandung wird nicht als einzelne Linie links und rechts gezeichnet!

Wenn du jeweils für die Umrandungsfarbe und die Linienfarbe eine Transparenz einstellst, könntest du den Untergrund durchsehen, aber da die beiden Linien übereinander gezeichnet werden, addieren sich die Transparenzen. Vermutlich müssen die einzelnen Transparenzen sehr niedrig eingestellt werden, damit man den Untergrund gut sieht. Außerdem vermischen sich dann die Fraben der Linie, Umrandung und des Untergrundes.

Am einfachsten ist es wahrscheinlich, die Umrandung zu deaktivieren, dann hast du wenigstens nur mit einer Transparenz zu "kämpfen" :-).
The following users thanked this post: freischneider

8

Das kann man auch anders sehen.
z.B. so:
Man nehme eine frei verfügbare Software von welcher man weiß, dass diese einen großen Zuspruch genießt, verbessert die Anbindung an das eigene Produkt -macht dieses damit für die Anwender attraktiver- und bietet es dann als ein zusätzliches, fortwährend kostenpflichtiges Feature (Stichwort Abomodell) an.

Das wurde nie so gesagt. Man bezahlt doch nicht den intergierten Brouter als "kostenpflichtiges Feature". Das scheinen mehrere Leute so verstanden zu haben. Es wird halt EIN Bestandteil der App sein.
Im Übrigen könnte es auch sein, dass Asamm die Brouter-Routingdaten auf eigenen Servern berechnen will (ähnlich wie die LoMaps), um Arndt's Server (zumindest bezüglich Traffic) zu entlasten. Das ist dann definitiv nicht mehr kostenlos möglich und wäre beim Abo-Modell mit abgedeckt.

Aber da wir das alles nicht so genau wissen, sollten wir erstmal die Bälle flach halten ;-)
The following users thanked this post: freischneider

9
Versions / Re: [APP] - version 3.36.+ ( 30. 1. 2019 )
« on: February 10, 2019, 14:41:33 »
Hey menion,

in the last version's beta some guys found a nice little "quick functions panel" which could be added to the top or side panel. It is also present in the current Beta but not in Pro as far as I can see.
You said it was published by accident and was meant to be activated by hardware buttons only.
I am very interested in this feature! Is this already possible in current beta? If yes, how to enable it in config.cfg? I assume I could trigger it with bluetooth hid device?

I'm not so much interested in adding it to a panel, but it should not hurt anyways?

Gesendet von meinem D5503 mit Tapatalk

The following users thanked this post: freischneider

10
Themes - Vector maps / mapsforge v4 themes for Openandromaps
« on: December 14, 2018, 13:41:56 »
According to this blogpost on openandromaps.org (https://www.openandromaps.org/locus-direct-install-link-fuer-mehrsprachige-v4-karten), OAM plans to stop producing v3 vector maps as of mid 2019.

Fortunately, Locus is able to deal with v4 maps (provided as "ML" - maps from OAM) using the standard mapsforge v4 library (without the Locus-specific enhancements like automatic map loading). Btw.: what other enhancements does the Locus v3 implementation offer compared to the default v4 implementation? I remember something like rendering speed optimizations...what else?

The other thing is themes...currently I use some really nice Locus-specific themes I don't want to miss. I'd like to start a list of OAM-compatible themes and the availability of v4-versions. I try to update the list when I or others find out more details...

themev4 version
Elevateyes
Elementsyes
VoluntaryUKyes
HiLoin development, called 'active RT'
Tiramisuyes
Totmyes
outdoorX (outdoor/desert/navigation)outdoorV4 and desertV4 available, will be further developed
The following users thanked this post: menion, michaelbechtold, Viajero Perdido, freischneider

11
Versions / Re: [APP] - version 3.24.+ ( 31. 5. 2017 )
« on: July 07, 2017, 15:43:22 »
let´s try it in your wording,

attached screencast start with restored backup of my  "Geocache" preset
sec 7 - i restore my "Basic Setting" preset
sec 18 - i edit function panel  of "Basic Setting"
sec - 27 i add function "Weather"
sec 30 - "Weather" is added to list
sec 34 - back to map view, "Weather" isn´t visible :-[
sec 42 - back to presets an restore "Basic Setting"  once again
sec 44 - back to map view, "Weather" is visible :)
sec 58 - i remove "Weather"
sec 62 - back to map view, "Weather" is furthermore visible :-[
sec 69 - back to presets an restore "Basic Setting"  once again "Weather" is´nt visible

https://www.dropbox.com/s/s6f9hf862ewtiz7/Preset.mp4?dl=0

please read menions post carefully again:

@balloni55: seems there is still a problem with understanding "presets" :). There really is not anything like "active preset". It is just a bunch of settings that, after click, is set. Imagine it like "backup of settings", that you simply restore by one click, nothing more!

Your observed behaviour is exactly as it is intended. There is no "active preset"!!! This also means, that the changed settings of the preset are not applied until you "run" or "tap" the preset.

Another try for explanation: try to think of a preset as a list of instructions (like a batch file or a computer program) for settings which can be "processed" by tapping on the preset. If you change something in this list, it is not automatically applied but only when you process this list (in Locus: by tapping the preset). Similar to when you change some lines in a batch file and save it, it is not executed automatically.
The following users thanked this post: menion, balloni55

12
Versions / Re: [APP] - version 3.21.x (21. 12. 2016+)
« on: February 13, 2017, 21:00:58 »
My personal opinion is anyway still the same ... I think that "Presets" are too powerful tool to stay with current limited number of preferences without option to turn some of then off completely. Petr kill me for this :), anyway I would like to introduce some "advanced mode" that allows to add more preferences (like panels) and also option to remove some preferences from preset at all (maybe simple "toggle button > advanced mode" below name/icons in presets parameters).
100% agree! Advanced mode sounds great and still gives a simple version for not-power-users!

Anyway as first public version, I think current solution is fine. Votes in ideas on help desk may show me, what (advanced) users wants.
Ok, first public version with simple presets is ok, if advanced mode is implemented afterwards! What do you mean by "votes on help desk"? Is there more than one idea regarding presets, that I could vote for?
The following users thanked this post: michaelbechtold

13
[DE] - deutschsprachiger Forumsbereich / Re: BRouter Version 1.4.8
« on: February 01, 2017, 10:28:53 »
Hallo,

es liegt anscheinend weder an dir, noch an Locus oder der Karte. Sieht so aus als würde das Problem bei Brouter liegen. Es ist auch in Brouter-Web nachvollziehbar und auch mit allen möglichen verschiedenen Profilen (http://brouter.de/brouter-web/#zoom=15&lat=50.60576&lon=11.48792&layer=OpenStreetMap&lonlats=11.497622,50.599801|11.494703,50.596696|11.493759,50.602607|11.49466,50.609007|11.492429,50.612493&nogos=&profile=trekking&alternativeidx=0&format=geojson).

Da müßte man also mal bei Arndt (Brouter-Entwickler) nachfragen. Vorher wäre aber noch interessant zu wissen, ob das Phänomen erst kürzlich auftritt? Hast du zufällig vor längerer Zeit schonmal dort geroutet?

Wenn man die Zwischenpunkte weg läßt, kann er ja problemlos die Straße entlang routen:
http://brouter.de/brouter-web/#zoom=15&lat=50.60576&lon=11.48792&layer=OpenStreetMap&lonlats=11.497622,50.599801|11.493759,50.602607|11.492429,50.612493&nogos=&profile=trekking&alternativeidx=0&format=geojson

Edit: da ich zu Testzwecken (Profil-Entwicklung) zu Hause einen eigenen Brouter-Server laufen habe, konnte ich Vergleiche mit früheren Brouter-Versionen machen. Mit Brouter 1.4.5 funktioniert das Routing an der Stelle noch, ab 1.4.6 nicht mehr. Ich denke, das ist konkret genug, um dazu mal eine Anfrage in der Brouter Google Group zu starten, ich werde das mal in die Wege leiten...
The following users thanked this post: Sacagawea

14
Versions / Re: [APP] - version 3.21.x (21. 12. 2016+)
« on: January 26, 2017, 14:35:08 »
My feedback regarding the presets-feature:

I'm ok with the way it's implemented now. This way the settings currently in use are consistent with what the main settings menu shows (at this time). You (the user) just have to keep in mind that some settings can be changed from what you set up in the main settings when a preset is "executed".

I must admit, I first was confused about how to set up a preset, even to the point I thought it didn't work on my phone (or maybe it actually wasn't in the first version?). It took me a while to realise that it's a two-step process of first selecting which settings should be available in the preset, and then the actual setting. But I think this is only a matter of headline/description/help texts...

So I'm looking forward to also having themes, dashboard activation, permanent display on and display activation settings available. Also, preset execution when starting track record with a specific recording profile would be nice!
The following users thanked this post: michaelbechtold

15


Aber:
Exportiere ich diese in Locus erstellte Route als .gpx und importiere sie anschließend, ist alles dahin. Die importierte .gpx-Route berücksichtigt keine Zwischenziele mehr.  :(

In welches gpx-format hast du da exportiert? Bei gpx 1.1 geht das meiner Meinung nach,  bei gpx 1.0 anscheinend nicht, weil da die Locus-spezifischen Tags nicht mit exportiert werden.

Das wäre eventuell auch die Lösung für Brouter, wenn er selbst eine Route mit via-Punkten aus der Locus-Datenbank in ein brouter0.gpx exportiert: die Zwischenpunkte könnten mit dem Locus-Tag <locus:rtePointAction>50</locus:rtePointAction> als wpt exportiert werden. Ich denke,  Locus würde sie dann als Zwischenpunkte erkennen und auch bei Neuberechnungen berücksichtigen.
The following users thanked this post: erfi

Pages: [1] 2