Show Posts

This section allows you to view all posts made by this member. Note that you can only see posts made in areas you currently have access to.


Messages - twil69

Pages: [1] 2 3 4
1
Troubles & Questions / Re: Tap on checkbox triggers scrolling instead
« on: October 19, 2019, 22:15:49 »
No, I am on 3.40.2  ;)

Just tried what you proposed and this is good enough for me.
The checkbox is rather a state indicator than a graphical trigger for the selection.
This is a little unusual but now that I know it I can well live with this behavior.

Thanks, menion

2
Troubles & Questions / Tap on checkbox triggers scrolling instead
« on: October 17, 2019, 20:55:22 »
I recently wanted to move some tracks from one folder into another one.
So I opened the original list of tracks, tapped the wrench icon to bring up the check boxes for selection.
Whenever I tried to tap a checkbox to select a list item the view jumped to some other tracks. After several attempts - that became more and more annoying - I noticed, that the tap accuracy seemed to be poor (or my fingers too fat) and the tap was recognized in the scrollbar area that is next to the checkboxes. Just as if you click with your mouse somewhere in the scroll bar region and the slider jumps there.
My track list is longer than one page, so scrolling is certainly needed. However, with the inaccuracy I observed selecting list items  is not reliable and you need to be veeeery precise to have the right action happen. Otherwise you have to start over and scroll to the region again for the next attempt. I resorted to long-tapping a list item, that will select it, too. For me it would be sufficient to scroll the list with repeated swipes. I dont need the scroll bars. At least not in the way they are implemented now: just a couple of pixels wide, which you barely can use in a meaningful way. And effectively the inaccuracy also renders the checkboxes useless. Then you could stay in the original list, long-press what you want to select and.... no, the copy, move and export actions are not available there, only in the selection view. And this is defunct  - at least for me.
But before complaining too much first a request for confirmation: did anyone else observe this problem?

3
Troubles & Questions / G4L: Cannot add cache bookmark
« on: September 04, 2019, 15:02:28 »
Apart from adding a cache to the watchlist G4L also offers a "Create bookmark" menu item.
I assume, that the intended functionality is to add the particular cache to one of the user lists (can only guess, as it does not work for me...).
What I am getting instead is a redirection to a gc.com error page, stating the the supplied GUID does not comply with the expected format. Could it be, that G4L did not pick up one of the recent gc.com API changes?

4
Ich mache die Linie für solche Fälle immer richtig breit, z.B. 30px und teiltransparent. Funktioniert für mich.
Das einzige Problem ist, dass die Breite nicht mit der Zoomstufe skaliert wird. Zoomt man weiter raus, dann "verläuft" der Track zu einer Fläche.

5
[DE] - deutschsprachiger Forumsbereich / Re: Set GPS position?
« on: March 21, 2019, 18:27:51 »
Das beschriebene Abschalten des GPS-Receivers scheint tatsächlich geeignet zu sein, Dinge wie POI-Alarm innerhalb von Locus zu testen und ich denke, das ist auch das, was ich mal irgendwo gelesen haben. Das ist für sich genommen ja schon mal nützlich.
Worum es mir tatsächlich ging war, das Gerät wirklich "denken" zu lassen, es sei wo anders. Über alle Apps hinweg, also nicht nur lokal in Lokus. Denn das wäre nötig, um in Whereyougo zu testen. Damit dort die Zonen-Trigger etc. ausgelöst werden braucht es eine GPS-Position. Dieses globale Verstellen der Position macht das erwähnte Fake-GPS.
Bei genauem Nachdenken wäre es aber komisch, dass Locus sowas machen sollte. Wozu?

Also damit hake ich das Thema mal ab, danke für die Antworten.

6
[DE] - deutschsprachiger Forumsbereich / Re: Set GPS position?
« on: March 19, 2019, 17:44:04 »
Danke schon mal für die Antworten, ich glaube ich muss noch etwas Hintergrund nachlegen.
Im Prinzip geht es mir darum, die GPS-Position des Systems beliebig verstellen zu können.
Ich glaube, bei Android  ist das eine Entwickleroption, um den "Location provider"  benutzerdefiniert zu überschreiben. 
Ich arbeite an einem Wherigo Cache und kann nicht ständig draußen rumlaufen, um zum Testen gewisse Zonen zu betreten oder verlassen etc. Ich habe Wheryougo so konfiguriert, dass Locus als Karten-Applikation verwendet wird. Zum Testen meiner Cartridge verwende ich bisher Fake-GPS, was aber fummelig ist. Nun hatte ich gehofft, dass ich das direkt aus Locus machen kann, wenn es ohnehin schon mit Wheryougo zusammenarbeitet.

7
[DE] - deutschsprachiger Forumsbereich / Set GPS position?
« on: March 18, 2019, 16:47:29 »
Kann man in Locus die GPS-Position temporär manuell setzen?

Ich meine mich zu erinnern, das mal in den Details einer neuen Version gelesen zu haben.
Damals dachte ich noch: "Prima, brauchst du kein Fake-GPS mehr und musst nicht zwischen den Apps wechseln". Nur: ich finde weder in den Announcements etwas dazu noch in der App selber.

Daher kommen mir langsam Zweifel und ich frage mal hier: geht das?

8
Ich muss mal das XML eines aufgezeichneten Tracks mit dem eines per Routen-Editor erzeugten vergleichen. Letztlich müssten ja alle beide Trackpunkte in einem bestimmten Abstand enthalten, so dass ich auch offline entlang dieses Tracks navigieren kann. Und so muss ja auch der Routen-Editor arbeiten: ich geben einen Startpunkt vor und dann eine Reihe von Wegpunkten. Die Verbindung zwischen diesen wird dann jeweils per Routing ermittelt. Wenn ich abschließend einen Track exportiere, müssen für die Abschnitte zwischen den Wegpunkten Trackpunkte eingefügt werden. Ab da gibt es keine Verbindung zwischen Routing und dem Track mehr.

Und hier kommt eben der Punkt, der mich wundert: Wähle ich einen Track aus, der auf obige Weise erzeugt wurde kann dich den offenbar wieder (als Route) mit dem Routing-Editor bearbeiten und anschließend wieder als Track exportieren/speichern. (Habe das noch nicht probiert, aber so verstehe ich das Thema des Threads.)  Versuche ich das statt dessen mit einem aufgezeichneten Track, scheint das nicht zu gehen. Um einen Track zu modifizieren, müsste der Routen-Editor ja Trackpunkte entfernen und neue anlegen, wenn ich die Route verändere.
Letztlich ist die grundlegende Frage: kann ich in Locus einen beliebigen Track so umwandeln, dass er sich im Routing Editor bearbeiten lässt oder geht das nur mit Tracks, die ursprünglich aus einer Route erzeugt wurden.


9
Danke für die Antwort, die mich allerdings etwas verwirrt.
Auf die Idee kam ich durch diese Aussage:

Quote
Ich möchte eine mit dem Routenplaner erstellte Route, die gespeichert wurde, nachträglich ändern (ich weiß, sie ist nach dem Speichern ein Track). Und zwar wieder mit der Routenplaner Funktion ...

Nun lese ich
Quote
Das Anpassen/Ändern eines aufgezeichneten Tracks per Routenplaner geht meines Wissens nicht...

Also ist Track nicht gleich Track?

10
Das Thema hat mich auf eine Idee gebracht.

Folgendes Szenario: ich bin unterwegs und zeichne einen Track auf. Dabei komme ich an eine schöne Gegend, die ich mir andermal noch genauer ansehen will. Also möchte ich - basierend auf dem aufgezeichneten Track - eine Route für einen erneuten Besuch planen.

Wie gehe ich da vor? Kann ich dazu mit Hilfe des Routenplaners den bestehenden Track nehmen, einzelne Punkte verschieben und das Routing passt Track/Route automatisch an? Oder kann kann der Track-Editor auch Routing und ich brauche den Routenplaner überhaupt nicht?
Was ich nicht möchte ist einzelne Trackpunkte manuell auf bestehende Wege verschieben zu müssen. Am Ende hätte ich gerne ein "Derivat" meines Tracks als separaten Track/Route.
Geht das in Locus?

11
[DE] - deutschsprachiger Forumsbereich / Re: Geocache gelöscht
« on: February 20, 2018, 17:42:20 »
Ich denke, dann hast du Pech gehabt.

... aber nur für den Fall, dass du kein Backup der Database machst.
Caches sind doch auch nur POIs, wenn ich mich nicht irre.
Ansonsten könntest du einfach in Menü -> Weitere Funktionen -> Backup Manager -> Wiederherstellen ein passendes Backup File auswählen.

Man kann periodische Backups konfigurieren und auch, wie viele Backup Files aufgehoben werden. Wenn man das dann noch in die Cloud speichern lässt, kann man selbst nach einem Geräteverlust einen nagelneuen Locus irgendwo anders auf den letzten Stand bringen.

Hoffe das hilft.

12
[DE] - deutschsprachiger Forumsbereich / Re: Fotos zu Punkten
« on: February 01, 2018, 11:52:42 »
Super, danke für die Antwort!
Auf das "nur für Locus" kam es mir an.
Hätte ich zwar auch selber ausprobieren können, aber wenn du's eh schon installiert hast....

13
[DE] - deutschsprachiger Forumsbereich / Re: Fotos zu Punkten
« on: February 01, 2018, 10:37:04 »
installiere auf deinem Smartphone eine 2. Kamera App und stell in dieser die Aufnahmeauflösung entsprechend gering ein
wenn du nun ein Bild zu einem Punkt mit Locus aufnehmen möchtest frägt dich Locus mit welcher Kamera du das machen möchtest.
Nun kannst Du das entweder immer individuell auswählen oder auch dauerhaft speichern
Gruß Wolfgang

Interessant, ich bekomme das Problem nämlich langsam auch....
Eine Frage: werde ich dann jedes Mal gefragt, wenn ich ein Foto machen will, welche App es denn sein darf? Oder kann ich einen Default einstellen und nur Locus als Ausnahme hinzufügen? Wäre mir neu. So wie ich Android kenne gibt es eine Aktion, für die sich erst mal mehrere Apps zuständig fühlen können. Nun kann ich jedes Mal wählen oder eine als Default dauerhaft festlegen. Das wäre mir aber in o.g. Anwendungsfall nicht recht, denn ich möchte nur in einem speziellen Fall eine geringe Auflösung und nicht immer. Anders rum will ich auch nicht immer wählen.

14
Gerne  :)

15
Vielen herzlichen Dank. Ich fände es trotzdem gut und sinnvoll wenn Locus diese Funktionalität bieten würde.
Bei Cachebox ist diese Möglichkeit ebenfalls vorhanden.
Bei mir wird die als Co App im Locus WP Menü angezeigt.Anstelle von z.B. GPS oder Kartenmitte kann ich auch Mitteln als Quelle für den neuen WP auswählen.

Pages: [1] 2 3 4