Locus Map - forum

Support => [DE] - deutschsprachiger Forumsbereich => Topic started by: Graf Geo on March 09, 2018, 22:29:36

Title: Route nachträglich bearbeiten (anhand vorhandenen Wege)
Post by: Graf Geo on March 09, 2018, 22:29:36
Ich bin fast sicher,  dass die Frage schon mal hier aufgetaucht ist, aber eben nur fast...

Ich möchte eine mit dem Routenplaner erstellte Route, die gespeichert wurde, nachträglich ändern (ich weiß, sie ist nach dem Speichern ein Track). Und zwar wieder mit der Routenplaner Funktion, die die Strecke nach Verschieben eines Punktes wieder anhand der Wege anpasst (also nicht "Track modifizieren", wo einfach eine gerade Linie zwischen den Punkten erstellt wird, die die Wege nicht berücksichtigt).

Ich bin der Meinung, dass das mal ging, wenn man einen vorhandenen Track (der mit dem Routenplaner erstellt wurde) anklickt und im aufpoppenden Menü "Routenplaner" wählt. Leider kann ich jetzt aber nur eine neue Route erstellen, die mit der angeklickten bestehenden nichts zu tun hat. Dadurch ist der Eintrag "Routenplaner" im Aufpoppmenü ja sinnlos.

Übersehe ich was oder geht das nicht (mehr)? (https://uploads.tapatalk-cdn.com/20180309/ad0716ba08d216f96606ee0ad3b9cabe.jpg)
Title: Re: Route nachträglich bearbeiten (anhand vorhandenen Wege)
Post by: Graf Geo on March 10, 2018, 21:07:12
Hmm... Jetzt geht es wieder. Keine Ahnung, was da gestern los war. Es erschienen auch keine der grünen Dreiecke (Wegpunkte) und keine roten Hilfspunkte, wenn ich einen Track angeklickt hatte.

Jetzt erscheinen die aber wieder und der Track lässt sich wunderbar nachträglich per Routenplaner verändern.
Title: Re: Route nachträglich bearbeiten (anhand vorhandenen Wege)
Post by: Graf Geo on March 10, 2018, 21:18:30
Und wieder nicht. Irgendwie hat Locus 'ne Macke. Ich mache exakt das Gleiche wie gestern (ging nicht) umd wie eben (ging). Ich klicke einen Track an und wähle "Routenplaner".

Normalerweise wird der Track dann wieder als Route angezeigt mit allen Wegpunkten (als grüne Dreiecke) und den roten Hilfspunkten, die man dann beide verschieben kann.
Gestern und auch jetzt wieder wird nur die angeklickte Stelle des Tracks mit einem roten Ring markiert und es lässt sich nur eine neue Route anlegen.

Komisch.
Title: Re: Route nachträglich bearbeiten (anhand vorhandenen Wege)
Post by: Graf Geo on March 10, 2018, 21:30:49
Ok, ich glaube, ich hab's. Offensichtlich geht das nur, wenn im Routenplaner Menü die noch recht neue Option "Nicht gespeicherte Route..." (zweiter Eintrag in der Menüliste) aktiviert ist.

Da ich die eigentlich standardmäßig nicht aktiviert haben will, muss ich sie halt bei Änderungsbedarf an einem Track temporär anhaken.

Irgendwie ist das für mich zwar ein Bug, denn es geht ja nicht um die letzte begonne Route, sondern auch um solche, die schon lange gespeichert sind. Aber damit kann ich leben. Jetzt muss ich mir das nur merken. (https://uploads.tapatalk-cdn.com/20180310/37095b1db7fab723aacd2f8954aecd25.jpg)
Title: Re: Route nachträglich bearbeiten (anhand vorhandenen Wege)
Post by: Hans_55 on March 14, 2018, 11:21:38
ist ein Feler, den ich schon im helpdesk gemeldet habe und der auch schon behoben ist (kommt wohl in der nächsten version).
Title: Re: Route nachträglich bearbeiten (anhand vorhandenen Wege)
Post by: TrulloF on March 14, 2018, 13:16:27
Ich bin fast sicher,  dass die Frage schon mal hier aufgetaucht ist, aber eben nur fast...

Ich möchte eine mit dem Routenplaner erstellte Route, die gespeichert wurde, nachträglich ändern (ich weiß, sie ist nach dem Speichern ein Track). Und zwar wieder mit der Routenplaner Funktion, die die Strecke nach Verschieben eines Punktes wieder anhand der Wege anpasst (also nicht "Track modifizieren", wo einfach eine gerade Linie zwischen den Punkten erstellt wird, die die Wege nicht berücksichtigt).

Ich bin der Meinung, dass das mal ging, wenn man einen vorhandenen Track (der mit dem Routenplaner erstellt wurde) anklickt und im aufpoppenden Menü "Routenplaner" wählt. Leider kann ich jetzt aber nur eine neue Route erstellen, die mit der angeklickten bestehenden nichts zu tun hat. Dadurch ist der Eintrag "Routenplaner" im Aufpoppmenü ja sinnlos.

Übersehe ich was oder geht das nicht (mehr)? (https://uploads.tapatalk-cdn.com/20180309/ad0716ba08d216f96606ee0ad3b9cabe.jpg)

Hallo, kurze off-topic-Frage, was ist das für ein Theme, das da im Screenshot verwendet wurde? Sieht für mich sehr aufgeräumt und visuell sehr ansprechend aus.
Danke im Voraus für Deine Rückmeldung.
Gruß Trullo
Title: Re: Route nachträglich bearbeiten (anhand vorhandenen Wege)
Post by: Graf Geo on March 14, 2018, 19:30:06


Hallo, kurze off-topic-Frage, was ist das für ein Theme, das da im Screenshot verwendet wurde?...

Elevate LE (= Locus Edition)
von openandromaps
Title: Re: Route nachträglich bearbeiten (anhand vorhandenen Wege)
Post by: Graf Geo on March 15, 2018, 16:44:20
ist ein Feler, den ich schon im helpdesk gemeldet habe und der auch schon behoben ist (kommt wohl in der nächsten version).
Gerade habe ich das Update eingespielt, Problem wurde behoben!
(https://uploads.tapatalk-cdn.com/20180315/2138319351d6ae1d86629fe2586d7e50.jpg)
Title: Re: Route nachträglich bearbeiten (anhand vorhandenen Wege)
Post by: TrulloF on March 15, 2018, 18:20:20


Hallo, kurze off-topic-Frage, was ist das für ein Theme, das da im Screenshot verwendet wurde?...

Elevate LE (= Locus Edition)
von openandromaps

Danke für den Hinweis, habe ich nicht erkannt, obwohl ich es auch ab und zu benutze.
Title: Re: Route nachträglich bearbeiten (anhand vorhandenen Wege)
Post by: twil69 on April 26, 2018, 10:38:19
Das Thema hat mich auf eine Idee gebracht.

Folgendes Szenario: ich bin unterwegs und zeichne einen Track auf. Dabei komme ich an eine schöne Gegend, die ich mir andermal noch genauer ansehen will. Also möchte ich - basierend auf dem aufgezeichneten Track - eine Route für einen erneuten Besuch planen.

Wie gehe ich da vor? Kann ich dazu mit Hilfe des Routenplaners den bestehenden Track nehmen, einzelne Punkte verschieben und das Routing passt Track/Route automatisch an? Oder kann kann der Track-Editor auch Routing und ich brauche den Routenplaner überhaupt nicht?
Was ich nicht möchte ist einzelne Trackpunkte manuell auf bestehende Wege verschieben zu müssen. Am Ende hätte ich gerne ein "Derivat" meines Tracks als separaten Track/Route.
Geht das in Locus?
Title: Re: Route nachträglich bearbeiten (anhand vorhandenen Wege)
Post by: Graf Geo on April 26, 2018, 11:50:20
Du kannst dich entlang eines zuvor aufgezeichneten Tracks sowohl routen (per Zielführung) als auch navigieren lassen.

Das Anpassen/Ändern eines aufgezeichneten Tracks per Routenplaner geht meines Wissens nicht so, wie du das möchtest bzw. ich deinen Wunsch verstehe. Du kannst ihn nur verlängern oder kürzen. Die Aufzeichnung berücksichtigt ja keine vorhandenen Wege/Straßen, sondern nur die Positionsdaten.

Das (umständliche) Bearbeiten mit dem Trackeditor ist ja nicht das, was du willst.

Falls es doch geht und jemand die "Lösung" weiß, würde mich das auch interessieren.

Ich würde anhand des Tracks mit dem Routenplaner manuell ein neue Route erstellen (sozusagen "Abpausen"). Das ist ja meist mit wenigen Klicks gemacht.
Title: Re: Route nachträglich bearbeiten (anhand vorhandenen Wege)
Post by: twil69 on April 26, 2018, 11:55:04
Danke für die Antwort, die mich allerdings etwas verwirrt.
Auf die Idee kam ich durch diese Aussage:

Quote
Ich möchte eine mit dem Routenplaner erstellte Route, die gespeichert wurde, nachträglich ändern (ich weiß, sie ist nach dem Speichern ein Track). Und zwar wieder mit der Routenplaner Funktion ...

Nun lese ich
Quote
Das Anpassen/Ändern eines aufgezeichneten Tracks per Routenplaner geht meines Wissens nicht...

Also ist Track nicht gleich Track?
Title: Re: Route nachträglich bearbeiten (anhand vorhandenen Wege)
Post by: Graf Geo on April 26, 2018, 13:43:21
In dem Sinne nein. In einem manuell erstellten Track mit Hilfe eines Routendienstes (BRouter, GraphHopper, MapQuest usw.) setzt du mehrere Wegpunkte und der Dienst errechnet die Strecke dazwischen entlang der hinterlegten Wege und Straßen. Daher kannst du ihn später ändern, in dem du Wegpunkte verschiebst, hinzufügst oder löscht, die Strecke wird dann vom Routendienst entsprechend geändert (wiederum entlang der Wege und Straßen).

Der aufgezeichnete Track hat in dem Sinne keine Wegpunkte und wird nicht entlang hinterlegter Wege/Straßen berechnet, sodern entlang der per Ortung ermittelten "Koordinatenkette" aufgezeichnet. Kann also beliebig querfeldein verlaufen.
Title: Re: Route nachträglich bearbeiten (anhand vorhandenen Wege)
Post by: twil69 on April 26, 2018, 14:36:10
Ich muss mal das XML eines aufgezeichneten Tracks mit dem eines per Routen-Editor erzeugten vergleichen. Letztlich müssten ja alle beide Trackpunkte in einem bestimmten Abstand enthalten, so dass ich auch offline entlang dieses Tracks navigieren kann. Und so muss ja auch der Routen-Editor arbeiten: ich geben einen Startpunkt vor und dann eine Reihe von Wegpunkten. Die Verbindung zwischen diesen wird dann jeweils per Routing ermittelt. Wenn ich abschließend einen Track exportiere, müssen für die Abschnitte zwischen den Wegpunkten Trackpunkte eingefügt werden. Ab da gibt es keine Verbindung zwischen Routing und dem Track mehr.

Und hier kommt eben der Punkt, der mich wundert: Wähle ich einen Track aus, der auf obige Weise erzeugt wurde kann dich den offenbar wieder (als Route) mit dem Routing-Editor bearbeiten und anschließend wieder als Track exportieren/speichern. (Habe das noch nicht probiert, aber so verstehe ich das Thema des Threads.)  Versuche ich das statt dessen mit einem aufgezeichneten Track, scheint das nicht zu gehen. Um einen Track zu modifizieren, müsste der Routen-Editor ja Trackpunkte entfernen und neue anlegen, wenn ich die Route verändere.
Letztlich ist die grundlegende Frage: kann ich in Locus einen beliebigen Track so umwandeln, dass er sich im Routing Editor bearbeiten lässt oder geht das nur mit Tracks, die ursprünglich aus einer Route erzeugt wurden.

Title: Re: Route nachträglich bearbeiten (anhand vorhandenen Wege)
Post by: walter.mittwoch on October 16, 2018, 23:14:21
Irgendwie bin ich scheinbar zu blöd, eine Route (während der Erstellung) durch verschieben von Punkten zu ändern.
Das sollte doch eigentlich einfach so gehen, dass man mit dem Finger einen Punkt antippt und verschiebt- oder?
Kann mir da nochmals jemand eine genaue Handlungshinweis geben?
(Den Hinweis von Graf Geo bez. "Nicht gespeicherte Route" habe ich berücksichtigt.)
Versionsnummer ist 3.33.1

Edit:
Ich habe bisher mit Garmin-Basecamp gearbeitet - da geht es wie in diesem Video:
https://www.youtube.com/watch?v=zmfwJ8aMzIg (ab 0:40)
Gibt es eine ähnlich praktikable Möglichkeit in LocusMaps?

Besten Dank im Voraus
Walter
Title: Re: Route nachträglich bearbeiten (anhand vorhandenen Wege)
Post by: erfi on October 17, 2018, 23:30:21
Das geht mit dem Locus-Routenplaner sehr gut.
Schau hier das Video: https://workupload.com/file/pnsaGmjj
Ausgangspunkt ist hierbei die zuvor erstellte kürzeste Route zwischen Start und Ziel, 8,75km. Zur Anpassung habe ich zusätzlich das BRouter-Profil geändert, das FCR-Profil bevorzugt die in OSM eingetragenen Radwege. Der Rest ist wie im Video zu sehen Handarbeit. Mit dem Locus-Routenpaner ist das komfortabel schnell erledigt. Zum Schluss speichern...