Locus Map - forum

Support => [DE] - deutschsprachiger Forumsbereich => Topic started by: retter_in_not on March 14, 2014, 22:25:11

Title: POI mit GPX
Post by: retter_in_not on March 14, 2014, 22:25:11
Hallo zusammen,
ich bin neu hier und ich hoffe ihr könnt mir helfen :)
nun zu meinem anliegen:

ich bin von komoot auf locus pro umgesteigen. habe letztes wochenende dann endlich mal die app etwas mehr austesten können und habe eine route schreiben lassen. jetzt habe ich auch bilder über die app als poi geschossen mit koordinaten selbsverständlich (ich hoffe ihr wisst was ich meine). nun kenne ich es so von komoot, dass wenn ich die gelaufene route veröffentliche, dass die route auf der karte angezeigt wird inkl. den bildern. wenn ich mir aber bei locus die gpx datei ausgeben lasse erhalte ich ja nur die route die ich gelaufen bin. nun wollte ich die gpx datei mit geosetter mit den bildern verknüpfen. allerdings wurde bei den bildern keine uhrzeit und datum hinterlegt (ist das normal?). datum und uhrzeit habe ich nun manuell hinzugefügt, wenn ich nun synchronisieren möchte kommt dann die meldung "die trackdatei enthält keine koordinaten bzw datum" (ich hatte gpx v1.1 genutzt).

gibt es denn eine anleitung bzw eine andere möglichkeit die route mit den bildern zu versehen und diese dann zb bei picasa oder google earth zu veröffentlichen? evtl mit schritt für schritt anleitung?

grüße und schonmal vielen dank für eure hilfe

retter_in_nor
Title: Re: POI mit GPX
Post by: berkley on March 15, 2014, 07:30:29
Hi,

Eigentlich besteht das Problem ja daran, dass Punkte und Tracks in getrennten Datenbanken gespeichert werden. Der einzige Weg, diese als Export zu verbinden, funktioniert so:


Viel Spaß damit  :)
Title: Re: POI mit GPX
Post by: retter_in_not on March 15, 2014, 08:19:39
Ok, das habe ich jetzt hinbekommen, allerdings kann ich mir die bilder dann nur im mini mini format anschauen, ist das normal oder gibt es eine möglichkeit diese in voller auflösung zu betrachten?

grüße retter_in_not
Title: Re: POI mit GPX
Post by: berkley on March 15, 2014, 08:25:03
Ja. Das ist ein kleiner Fehler. Das original Bild wird exportiert, aber in der html Beschreibung gibt es keine Aktion für OnClick auf die Bildvorschau damit das große Bild angezeigt wird.

Wer erklärt das Menion?

Edit:
Ticket gelöst:
http://help.locusmap.eu/responses/export-all-visible-elements-to-kmz-file-doesnt-show-big-pictures
Title: Re: POI mit GPX
Post by: balloni55 on March 15, 2014, 09:22:52
Schau mal hier hab ich was ähnliches beschrieben, ev. hilft Dir das weiter
http://forum.locusmap.eu/index.php?topic=2760.msg18166#msg18166

Wenn man POI´s mit Bildern exportiert, kann man die Bildgröße der exportierten Bilder in der config Datei von Locus bestimmen.
Import&Export
export_photo_width=
standart sind 60, ich hab für´s anschauen in GE 250 gewählt

EDIT:
habs gerade ausprobiert, die Einstellung der Fotobreite wirkt auch bei dieser Exportvariante :D
Title: Re: POI mit GPX
Post by: gynta on March 15, 2014, 20:57:07
Ist eigentlich der bekannte google bug schon gelöst in welchem sich verlinkte bilder in einem kmz nicht zeigen?

siehe
http://help.locusmap.eu/responses/exporting_kml_or_kmz_with_pictures_solved_not_for_us

 
Title: Re: POI mit GPX
Post by: balloni55 on March 16, 2014, 14:13:50
Quote
jetzt habe ich auch bilder über die app als poi geschossen
allerdings wurde bei den bildern keine uhrzeit und datum hinterlegt (ist das normal?)
Welches Kameraapp hast Du verwendet?
Mach mal zwei Bilder mit laufendem Locus und SATfix!
Ein Bild mit eingeschaltetem "GPS-Tag" in den Einstellungen der Kameraapp und eines ohne.
Wenn keine Infos (Koords usw.) vom Kamerapp kommen sollten diese von Locus geschrieben werden.

@gynta, ich hab die Antwort von menion schon damals nicht richtig verstanden ::)
nach meinem Verständniss funktioniert das. Beim Klick auf das Bild-Icon wird das bei Picasa gehostete Bild groß angezeigt. siehe beigefügte "Stuttgart_Schlossplatz.kml"
Bild und auch Ton müssen nichtmal gehostet sein, das geht local auch mit Windows:
Man muss die Audio und Videodateien nicht im Netz ablegen um diese in Placemarks am PC in Funktion zu haben.
Wichtig hierbei ist, dass die Ordnernamen keine Leerzeichen und Umlaute haben
Anbei ein Beispiel, nach entpacken der ZIP-Dateie den kompletten Ordner auf Laufwerk C speichern.
Nach Doppelklick auf die . kml oder .kmz wird das Placemarkicon angezeigt und nach einem Doppelklick auf das Icon geöffnet.
ImageAudio zeigt ein Bild des Ulmer Münsters mit Glockengeläut
Ein Videobeispiel hab ich auch, kann es aber wegen der Dateigröße 16MB nicht anhängen, bei Bedarf bitte direkt melden.

Bitte beachten, wenn der Speicherort geändert wird, muß in der .kml dieser auch (2x) geändert werden, speichern nicht vergessen  8)
und die .kmz, sofern man diese benötigt auch neu gepackt werden!
Title: Re: POI mit GPX
Post by: gynta on March 16, 2014, 15:08:29
Wahrscheinlich mixe ich hier etwas das Thema - sorry schon mal dafür ;)

Der "Locus / Google Earth" User würde erwarten:
POI mit Anhang als kmz exportieren.
In GE öffnen - Freude haben.
Ohne "tricksen" zu müssen !!
Ich werde das nochmal testen...

edit
Das verlinkte Bild öffnet immer noch nicht..
2 Clips im Anhang:
- Export kmz von Locus
- Anzeige am PC mit GE
Title: Re: POI mit GPX
Post by: berkley on March 16, 2014, 18:22:59
Hi Leute,

hab ein wenig mit javascript rumgespielt. Im Anhang sind 2 kmz Dateien. Einmal wie sie von Locus als Export erstellt wird und einmal mit einer Funktion zum vergrößern der Bilder.
Zum Betrachten in Google Earth am PC hab ich noch "flyto" Links eingebaut (Funktioniert nicht in Locus). Einfach mal ausprobieren und Feedback geben.
Menion ist ja gerade mit anderen nicht so trivialen Dingen beschäftigt...  8)

Original Datei: http://goo.gl/IzhEA6
Veränderte Datei: http://goo.gl/UYTj23

Viel Spaß
Title: Re: POI mit GPX
Post by: gynta on March 16, 2014, 18:44:36
Schade um deine Zeit Matthias.
Denn solange Locus nicht mitspielt, bringt das herumgewürge nichts und laut Menion liegt der Fehler ohnehin bei Google.
Title: Re: POI mit GPX
Post by: berkley on March 16, 2014, 18:46:20
Es gehen doch nur die FlyTo Links nicht in Locus. Das Vergrößern der Bilder aber schon.  8)
Title: Re: POI mit GPX
Post by: gynta on March 16, 2014, 18:47:33
Mir gehts um eine funktionierende kmz ;)
Title: Re: POI mit GPX
Post by: berkley on March 16, 2014, 18:49:39
Hä?
Funktioniert doch...
Title: Re: POI mit GPX
Post by: gynta on March 16, 2014, 18:54:46
und da bist du dir sicher?  8)
ich habs zumindest heute erst erfolglos versucht.

-> http://forum.locusmap.eu/index.php?topic=3769.msg27776#msg27776
Title: Re: POI mit GPX
Post by: berkley on March 16, 2014, 19:01:25
und da bist du dir sicher?  8)
ich habs zumindest heute erst erfolglos versucht.

Deswegen habe ich ja an einer Lösung gesucht...  ::)
Probier diese Datei in Locus und in Google Earth aus: http://goo.gl/UYTj23

So sollte es doch von Haus aus funktionieren, oder?
Title: Re: POI mit GPX
Post by: gynta on March 16, 2014, 19:03:39
Was immer DU da auch schitzt.
Es ist nicht daß was bei Locus normalerweise raus kommt, oder?
Title: Re: POI mit GPX
Post by: berkley on March 16, 2014, 19:06:19
Sag mal, hast du zu viel Blutwurz oder Edelweiß getrunken???  8)

Die Frage ist, ob es besser als zuvor ist?
Title: Re: POI mit GPX
Post by: gynta on March 16, 2014, 19:12:26
Die Frage ist, ob es besser als zuvor ist?
Was "ES" ?
Die Datei "manipulated.kmz" im Vergleich zu der, die Locus produziert?
Ja klar ist die besser - aber DIE macht Locus nicht. ::)
Title: Re: POI mit GPX
Post by: berkley on March 16, 2014, 19:19:02
Ja klar ist die besser - aber DIE macht Locus nicht. ::)

Doch...
(http://s1.postimg.org/f9krlpf1n/Screenshot_2014_03_16_19_14_12.jpg) (http://postimg.org/image/f9krlpf1n/)
Title: Re: POI mit GPX
Post by: gynta on March 16, 2014, 19:28:10
Fein, dann sag uns bitte was ich in meiner Prozedur falsch gemacht habe.
Noch besser wäre ein kleiner Videoclip ;D
Title: Re: POI mit GPX
Post by: balloni55 on March 16, 2014, 19:28:51
Quote
Das verlinkte Bild öffnet immer noch nicht..
welches, das von Stuttgart? versuchs nochmal hab die zugriffsrechte grad geändert 8)

@berkley, bei mir klappt Deine "manipulatet" fast perfect!
Am PC mit GE klick auf kleine Bild .... Bild in Originalgröße!
In Locus importiert lässt sich das resiced Bild leider nicht horizontal scrollen, in der Höhe passte es, wie in Deinem Screenshot weiter oben zu sehen

Zum erstellen ne Frage, Du packst die js-Datei in die kmz und in der kml ergänzt Du händisch zu jedem Bild die CDATA Discription, hab ich das so richtig verstanden?

EDIT:
Quote
lässt sich das resiced Bild leider nicht horizontal scrollen
sorry es lässt sich nur am unteren Bildrand horizontal scrollen, vertikal geht das mitten im Bild
Bitteschön
https://www.dropbox.com/s/t0ovzznmj9smcar/resiced.mp4
Title: Re: POI mit GPX
Post by: berkley on March 16, 2014, 21:56:14
Zum erstellen ne Frage, Du packst die js-Datei in die kmz und in der kml ergänzt Du händisch zu jedem Bild die CDATA Discription, hab ich das so richtig verstanden?

Code: [Select]
<script src="scripts/resize.js"></script>Lädt das script in die description.

Code: [Select]
<div id="sizer">...</div>Wird vom script angesprochen.

Code: [Select]
onclick="resize(); return false;"Innerhalb des "href" startet das script.

Code: [Select]
tabIndex="-1"Verhindert den Focus (kleiner grafischer bug).


Code: [Select]
<iframe style="display: none" id="dummy" src="about:blank"></iframe>Dient als Platzhalter, um das Fenster zu vergrößern.

Das sind die wesentlichen Unterschiede.
Title: Re: POI mit GPX
Post by: gynta on March 16, 2014, 22:10:53
Das macht Locus also ganz von selbst?  :P
Title: Re: POI mit GPX
Post by: berkley on March 16, 2014, 22:15:22
Das macht Locus also ganz von selbst?  :P

Ähmm ja.  8)
Ist der Groschen gefallen?
Title: Re: POI mit GPX
Post by: balloni55 on March 17, 2014, 14:38:39
@berkley,
danke für die ausführliche Beschreibung und fürs zur Verfügung stellen 8)
die Krönung wäre, menion davon zu überzeugen, daß man beim Export eine Option wählen könnte damit Dein Script mit erforderlichem Code automatisch eingefügt würde ;)
Title: Re: POI mit GPX
Post by: gynta on March 17, 2014, 14:59:29
Laut Matthias macht Locus das ja schon längst 8)
Title: Re: POI mit GPX
Post by: retter_in_not on March 17, 2014, 18:38:27
Zum erstellen ne Frage, Du packst die js-Datei in die kmz und in der kml ergänzt Du händisch zu jedem Bild die CDATA Discription, hab ich das so richtig verstanden?

Code: [Select]
<script src="scripts/resize.js"></script>Lädt das script in die description.

Code: [Select]
<div id="sizer">...</div>Wird vom script angesprochen.

Code: [Select]
onclick="resize(); return false;"Innerhalb des "href" startet das script.

Code: [Select]
tabIndex="-1"Verhindert den Focus (kleiner grafischer bug).


Code: [Select]
<iframe style="display: none" id="dummy" src="about:blank"></iframe>Dient als Platzhalter, um das Fenster zu vergrößern.

Das sind die wesentlichen Unterschiede.

Wo muss man denn diesen code einfügen?
Title: Re: POI mit GPX
Post by: berkley on March 18, 2014, 06:55:30
Laut Matthias macht Locus das ja schon längst 8)
Locus kann diese kmz Datei darstellen. Erstellen geht noch nicht.

Wo muss man denn diesen code einfügen?
Hmm, da muss man ganz schön weit ausholen. Schau dir mal diese Links an:
https://developers.google.com/kml/
https://developers.google.com/kml/documentation/kmzarchives
https://developers.google.com/kml/documentation/kmlreference#description
 
Title: Re: POI mit GPX
Post by: gynta on March 18, 2014, 08:26:18
Laut Matthias macht Locus das ja schon längst 8)
Locus kann diese kmz Datei darstellen. Erstellen geht noch nicht.
Aber genau davon rede ich ja ganze Zeit du Wurst.
;P
Title: Re: POI mit GPX
Post by: balloni55 on March 18, 2014, 08:58:29
Quote
Locus kann diese kmz Datei darstellen. Erstellen geht noch nicht.
und genau das meinte ich mit dieser Aussage ;)
Quote
die Krönung wäre, menion davon zu überzeugen, daß man beim Export eine Option wählen könnte damit Dein Script mit erforderlichem Code automatisch eingefügt würde
Title: Re: POI mit GPX
Post by: gynta on March 18, 2014, 14:27:56
Zwischenfrage
Verstehen diverse andere Programme "dieses"  KMZ dann ebenfalls?
(s.Anhang)
Könntet ihr das bitte einmal kontrollieren.
(Habe hier auf diesem Rechner keine Tools installiert)

edit
Datei nochmal dran gehängt
Title: Re: POI mit GPX
Post by: balloni55 on March 18, 2014, 15:09:50
Quote
Verstehen diverse andere Programme "dieses"  KMZ dann ebenfalls?
welche Programme meinst Du?
Das neue Goggle Maps kann m. Wissens keine kmz mehr anzeigen
Title: Re: POI mit GPX
Post by: gynta on March 18, 2014, 15:11:59
sorry, Ich meinte neben Google Earth andere PCtools wie Mapsource, ...
Title: Re: POI mit GPX
Post by: borkenkäfer on April 11, 2014, 21:40:31
Hi,

ich greife das mal auf, da ich die ganze Zeit versucht habe, meinen Track mit Bild in GE anzuzeigen.
Habe also mit Locus und "Fotopunkt einfügen" ein Bild gemacht, nach Wolfgangs Tipp in der config die Exportgröße verändert, Track und POI markiert und alles als KMZ exportiert. Das ließ sich dann prima in GE anzeigen  :) und auch das Bild durch Click auf den POI anzeigen. Nun sieht man dort auch meine Wegpunkte, die ich für OSM nutze. Kann ich deren Export in Locus verhindern?
Title: Re: POI mit GPX
Post by: balloni55 on April 12, 2014, 08:32:50
Hallo Thomas,
hast Du ein kleines Beispiel das Du uns zeigen kannst?
Wenn nicht öffentlich auch gerne per Mail
Gruss Wolfgang
Title: Re: POI mit GPX
Post by: borkenkäfer on April 12, 2014, 18:08:19
Hallo Wolfgang,

so geheim ist das nicht, wenn ich mit meinem Schnuffel durch den Harz latsche  ;), ich hänge das einfach mal an.

Seit heute habe ich auch Locus 2.20.2 im Einsatz. Erst große Freude, da die Schnell-Funktion für Waipoints in der Recording-Leiste nun auch Foto-Punkte erlaubt, die man mit dem Track gleichzeitig als KMZ exportieren und damit eigentlich den Weg über "Alles exportieren" sparen kann. Aber leider leider  :'( werden dann die Bilder nicht in GE angezeigt. Schade und eigentlich unverständlich, der andere Weg funktioniert ja auch.
Title: Re: POI mit GPX
Post by: borkenkäfer on April 12, 2014, 18:33:06
Ergänzung: Irgendwie bekommt man es im GE doch hin, dass das Bild angezeigt wird, aber scheinbar nicht durch Anklicken des Punktes auf der Karte, sondern durch Klicken auf den Punkt im GE-Menü auf der linken Seite unter Meine Orte. Wenn das Jemand noch besser hinbekommt..., denn so ist es nicht so richtig praktikabel.

Ähm, ich hab  nochmal weiter probiert. Offensichtlich wird in GE der Punkt zweimal angezeigt und wenn man es schafft, mit der Maus die richtige "Verbindung" zur Punktbezeichnung zu treffen, so dass sie rot wird, kommt dann doch das Bild. Siehe Anhang. Schwierig, Schwierig.
Title: Re: POI mit GPX
Post by: gynta on April 12, 2014, 18:52:02
KMZ
klick auf POI mit Vorschaubild geht schon,
klick auf POI und klick auf Vorschaubild für großes Bild, geht natürlich nach wie vor nicht (endlose Geschichte btw.)

s.Anhang
Title: Re: POI mit GPX
Post by: balloni55 on April 12, 2014, 19:54:29
Hallo Thomas,
wie du im Video von gynta sehen kannst klappt das soweit, dass das Bild in der Größe in GE angezeigt wird wie Du es eingestellt hast.
Deine kmz enthält ja nur ein Bild, da kann GE nicht mehr anzeigen.
Frage, wenn Du in Locus die einzelnen Punkte mit den roten Pfeilen aufrufst ist da jeweils im Anhang ein Bild?

und hast Du beim Export auch den Hacken bei "incl. Beschreibung "drin?
Zu Deinem "GE-Locus-Bildpunkt.jpg" kann ich leider nichts sagen da der Screenshot nicht von diesem Track  ist :(

Ich hatte letzte Woche eine Runde mit der letzten Testversion gemacht und da hat das gut funktioniert
Title: Re: POI mit GPX
Post by: borkenkäfer on April 12, 2014, 21:03:11
Hallo Wolfgang,

*** bingo*** - "incl Beschreibung" war deaktiviert, wenn ich mit dieser Option exportiere, funktioniert es  :), wenn nicht, teilt sich der Punkt in GE in Beschreibung und Bild.
Kannst Du noch was zu meiner Ausgangsfrage für die angehänge KMZ sagen, also habe ich die Chance, bei "Alle Elemente exportieren" den Track ohne die Wegpunkte zu exportieren oder  müsste ich das nachträglich machen?

hallo gynta,
tschuldigung, Deine Antwort hatte ich noch gar nicht gesehen,
danke Euch
Title: Re: POI mit GPX
Post by: balloni55 on April 13, 2014, 13:18:57
Hallo Thomas
Quote
den Track ohne die Wegpunkte zu exportieren oder  müsste ich das nachträglich machen?
ich hab bei Locus bis jetzt auch keine Exportmöglichkeit gefunden den Track einzeln zu exportieren.
Wenn Du Deine .kmz in GE öffnest und die Häckchen bei den einzelnen Punkten rausnimmst und nur den Untersten drinn läßt, kannst Du mit "speichern unter und dann als .kml auswählst, den Track einzeln speichern.
Werd mal weiter spielen ob ich nicht doch noch eine Möglichkeit in Locus finde ;)

(http://s7.postimg.org/gb2lvoxkn/image.jpg) (http://postimg.org/image/gb2lvoxkn/)
Title: Re: POI mit GPX
Post by: borkenkäfer on April 13, 2014, 20:15:14
Hallo Wolfgang,

danke, das ist ja erstmal eine Möglichkeit.
Title: Re: POI mit GPX
Post by: borkenkäfer on April 14, 2014, 21:46:40
Ich hätte da mal noch eine Frage zu  GE.
Nach Aufruf einer KMZ-Datei zeigt sich der Track mit den Fotopunkten (gelb markiert). Wenn ich auf eines doppel-clicke, wird herangezoomt, der Inhalt mit Bild angezeigt, aber dann sind plötzlich die anderen Markierungen weg und ich kann sie nur noch unter den temporären Orten anwählen :(.
Bei einfachem Click bleiben die Markierungen erhalten.

Ist dieses Verhalten bekannt oder gewollt und wie kann ich die Fotopunkte am "Verschwinden" hindern?

(http://s15.postimg.org/7qtpw8lvr/Sonntag.jpg) (http://postimg.org/image/7qtpw8lvr/)

(http://s9.postimg.org/j26mjo63f/Sonntag1.jpg) (http://postimg.org/image/j26mjo63f/)
Title: Re: POI mit GPX
Post by: gynta on April 14, 2014, 21:53:02
Du hast nicht zufällig an der Timeline herumgespielt.?
(Die im übrigen mächtig nervig zu bedienen ist)

(http://s17.postimg.org/uyi15c0t7/Timeline.jpg) (http://postimg.org/image/uyi15c0t7/)
Title: Re: POI mit GPX
Post by: borkenkäfer on April 15, 2014, 16:51:57
Ähm, ich muss gestehen, ich sehe die Timeline das erste Mal und habe nichts weiter gemacht, als den Doppelklick auf die KMZ-Datei, damit sich GE öffnet und dann eben Doppelklick auf ein Pin. Aus der GE - Hilfe werde ich auch nicht schlau
Title: Re: POI mit GPX
Post by: borkenkäfer on April 15, 2014, 21:09:26
Hi gynta,

jetzt hatte ich noch ein bisschen Zeit, rumzuspielen. Es hängt wahrscheinlich wirklich mit der Timeline zusammen. Wenn ich den Doppelclick auf den Pin  mache, wird die Timeline aktiv. Kann ich die Ganze verhindern? Handelt es sich evtl. um eine Export-Einstellung in Locus?
Title: Re: POI mit GPX
Post by: gynta on April 15, 2014, 21:49:54
Die Zwangsbeglückung kommt von GE.

Im Anhang siehst du den tieferen Sinn dieser Einrichtung.

Anfangszeiger ganz nach links
Ende ganz nach rechts.
Manchmal kriegen sich diese Zeiger auch in die Haare.

Im Beispiel auch zu sehen ist ein importiertes Testgpx
bei dem man es noch besser sieht.
Title: Re: POI mit GPX
Post by: balloni55 on April 16, 2014, 09:41:52
Super Video von gynta :D
Quote
Kann ich die Ganze verhindern?
ja, lösche den Zeiteintrag in der .kml, dann ist Ruhe ;)

(http://s3.postimg.org/vc168g5cf/Timestamp.jpg) (http://postimg.org/image/vc168g5cf/)
Title: Re: POI mit GPX
Post by: borkenkäfer on April 16, 2014, 20:20:14
ja, wirklich ein Super-Video, danke für Deine Mühe, gynta. :)

@Wolfgang: In der KML sind ja sehr viele Zeiteinträge  :o, welchen soll ich denn löschen und was muss dann alles raus?
Title: Re: POI mit GPX
Post by: balloni55 on April 16, 2014, 21:07:36
Quote
@Wolfgang: In der KML sind ja sehr viele Zeiteinträge  :o, welchen soll ich denn löschen und was muss dann alles raus?
Sorry, im schnellverfahren hab ich bei einem track mit 2 punkten den zeiteintrag von einem gelöscht und das hat funktioniert
 Dein track hat ja mehr punkte, kein problem!
Lösung in kurzform:
öffne die kml mit notepad/suchen/ersetzen. Bei suchen nach schreibst du
<when>.*</when>
Den punkt nicht vergessen!:))
Bei ersetzen durch das selbe, jedoch ohne .*
dann alle ersetzen und speichern
Wenn du nicht klar kommst mit der kurzanleitung bitte nochmal melden
gruss wolfgang

Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2

Title: Re: POI mit GPX
Post by: borkenkäfer on April 17, 2014, 17:30:05
Hallo Wolfgang,

Danke, hat funktioniert. Damit kann man erstmal arbeiten, auch wenn das ganz schön umständlich ist. Aber den Track ohne die  Veränderung  Jemandem zur Verfügung  zu stellen, der die Timeline auch nicht kennt, würde sicher auch schnell zur Verwirrung führen.