Genauere Höhendaten verwenden

Started by Wole, December 28, 2023, 09:07:48

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Wole

Hallo,
ich hoffe, alle haben das Weihnachtsfest gut überstanden.

Ich habe mich jetzt - ehrlich gesagt - erstmals mit den Höhendaten befasst, weil wir nur 100 m von der Aller, die stark vom Hochwasser betroffen ist, wohnen.

Dabei habe ich festgestellt, dass die über den Shop mit LoMaps gelieferten Höhendaten zumindest hier nicht zu gebrauchen sind. Angezeigt wird mir für mein Grundstück z. B. eine Höhe von 15 m, obwohl nach den genaueren Daten des Landes die Höhe 19,12 m beträgt. Dieser Ungterschied ist schon erheblich.

Ich überlege jetzt, Sonny's LiDar-Daten zu testen.

Kann mir jemand sagen, wie ich hier vorgehen muss? Es gibt einmal Dtm 1 und Dtm 3. Welche muss ich nehmen? Sind diese Daten für die aktuellen Ffreizeit-Karten von OSM geeignet? Es müssen nur die entpackten hgt-Dateien in das STRM-Verzeichnis von Locus übertragen werden, oder?

Vielen Dank für Tipps.
  •  

Wole

Ich habe jetzt einmal die Daten DTM3 überspielt. Statt 15 m werden jetzt immerhin 17 m Höhe für mein Grundstück angezeigt. Das ist immerhin noch ein Unterschied zu den 19 m der Landesvermessung, aber schon deutlich besser als die LoMaps-Daten.

Gibt es noch bessere Daten, die kostenlos verwendet werden können?
  •  

balloni55

schau mal unter Einstellungen/GPS und SensorenHöhen- Manager,
da kannst du z.B. bei Höhenkorrektur einen Offstwert eintragen
Und mit den diversen Einstellungen experimentieren
Locus Map 4.23.1 Gold AFA

LM4 User ID e06d572d4
  •  

freischneider

soweit ich weiß sind die DTM 1" genauer. Müsstest du auch an der Dateigröße sehen. ich habe mir da gleich ganz Europa auf das Telefon geschoben.
Poco F5, Xiaomi Redmi Note 10 Pro, Android 13
Locus Map 4 Gold (always latest version)
LM4 User-ID: 11cec7cb5  (Devices-ID poco F5)
  •  

Wole

Quote from: balloni55 on December 28, 2023, 10:34:32schau mal unter Einstellungen/GPS und SensorenHöhen- Manager,
da kannst du z.B. bei Höhenkorrektur einen Offstwert eintragen
Und mit den diversen Einstellungen experimentieren
Ich habe nach Deinem Tipp manuell und 2 m eingestellt. Es sollten dann doch statt 17 m nach den hgt-Daten 19 m angezeigt werden, oder? Bei mir passiert aber nichts, auch nach Schließen und Neustart. Angezeigt werden immer die 17 m. Manuelle Einstellung würde aber auch bedeuten, dass immer 2 m mehr angezeigt werden, auch wenn die Höhe einmal zufälligerweise stimmt?
  •  

Wole

Quote from: freischneider on December 28, 2023, 10:43:21soweit ich weiß sind die DTM 1" genauer. Müsstest du auch an der Dateigröße sehen. ich habe mir da gleich ganz Europa auf das Telefon geschoben.
Hallo Freischneider, bei mir bleibt es, egal ob ich DTM1 oder DTM 3-Daten nehme, immer bei 17 m.
  •  

balloni55

Upps habs grade mal ausprobiert, bei mir ändert sich die Höhe auch nicht wenn ich einen Offset eintrage ?!
Locus Map 4.23.1 Gold AFA

LM4 User ID e06d572d4
  •  

Tapio

#7
Der Offset ist ja auch für gemessene Höhe via Sensoren/GPS da. Wenn man aber die statischen Lidar-Daten nimmt - und bessere haben wir nicht - dann wird deren Wert auch genommen. Da würde ich auch immer "Replace" einstellen, wenn man Aktionen auf der Erdoberfläche macht.

Also Lidar nehmen, Sensoren aus, "GPS ersetzen", glücklich sein. Und beim Import von GPX etc. immer die Höhe neu eintragen lassen. Es sei denn, es kommen Flughöhen und Tauchtiefen vor.

15 vs. 19 m sind übrigens noch kein dramatischer Unterschied. Ich bin zh auf 53m, reines GPS zeigt ca. 100 an. Ein Kollege von mir war in der Schwäbischen Alb und er hat lt. Info seiner Komoot-App einmal knapp die 1000m überlaufen. Tja, es waren allerdings nur 950. Ich glaube, ich war da die fiese Partybremse.
Tapiola MFV4+ theme for OAM Maps:
Discuss - Releases - DL latest - Install latest
  •  

T-mo

#8
Das sind die besten Möglichkeiten, die es für Dich gerade mit Locus gibt.

Genauer geht es nur mit weiterem Equipment und in Echtzeit-Bestimmung stets direkt vor Ort.
Das wäre ein besseres GPS-Modul, auch nur begrenzt gut, oder eine RTK-Lösung, die Equipment mit zb. u-blox-Chip benötigt, hier gibt es verhältnismäßig preiswerte, aber nicht günstige, Lösungen mit ardusimple, mit sparkfun-Board oder als schlanke Bastelprojekte, siehe zb. Präzisere Standortbestimmung mit Locus.

Niedersachsen und Informationen über Überschwemmungsgebiete kann man hier finden, aber Obacht, das muss man korrekt lesen können und hilft auch in der aktuellen Situation nicht. Vielleicht sind per GIS und ATKIS genauere Daten verfügbar, das weiß ich nicht.
Etwas an Karten hat der Geoviewer Niedersachsen, > Atkis > DTK.
  •  

Sonny

Hallo Wole,

- "die über den Shop mit LoMaps gelieferten Höhendaten" sind glaube ich noch immer die alten SRTM-3" Dateien, (genaues müsste menion schreiben), die stellenweise wirklich gröbere Abweichungen aufweisen.

- am besten meine (Sonny) DTMs laden (1"-dateien sind detaillierter, aber auch größer als 3"). Allerdings gibt Niedersachsen bis dato seine Höhendaten noch nicht frei, daher gibts dort "etwas" ungenauere Nicht-Lidar-Daten. (daher wohl 17m statt 19m). Es können zwar solche Abweichungen technisch bedingt auch in sehr hügeligem Terrain vorkommen, dass ist aber bei dir wohl nicht der Fall ;-)

- Bitte keine Offsets in Locus eintragen. Dann stimmt zwar die Höhe deines Grundstücks ganz genau, aber an anderen Stellen werden ev. korrekte Höhen um diesen Betrag verfälscht. Die Abweichungen DTM zu Realität betragen ja nicht in ganz Niedersachsen genau 2m!

- In Locus im Höhenmanager "GPS ersetzen" auswählen, ansonsten würden auch noch die (schwankenden, weniger präzisen) GPS-Höhen zur Bestimmung verwendet.

=> Das ist derzeit das Optimum. Wenn du freundlich bei der Landesregierung anfragst ob sie nicht auch wie schon viele andere Bundesländer die Höhendaten als OpenData freigeben, dann löst sich das Problem bald von selbst ;-)

Wole

Danke euch allen für die Beiträge. Noch eine Frage an Sonny: werden Deine Daten regelmäßig gepflegt, d. h. muss ich regelmäßig neue Daten einspielen?

Einen guten Rutsch und für mich die Hoffnung, dass die Deiche halten.

Grüße
Wole
  •  

freischneider

Wenn es neuere und bessere Daten gibt. Schreibt das Sonny hier im Forum. Weiterhin im OAM Forum. Du kannst dann die entsprechenden Bereiche austauschen.
https://forum.locusmap.eu/index.php?topic=5363.0
Poco F5, Xiaomi Redmi Note 10 Pro, Android 13
Locus Map 4 Gold (always latest version)
LM4 User-ID: 11cec7cb5  (Devices-ID poco F5)
  •  
    The following users thanked this post: Wole

Sonny

Bei neuen Daten stehts auch auf meiner DTM-Webseite oben unter "News"

Wole

Quote from: Sonny on December 29, 2023, 09:48:18=> Das ist derzeit das Optimum. Wenn du freundlich bei der Landesregierung anfragst ob sie nicht auch wie schon viele andere Bundesländer die Höhendaten als OpenData freigeben, dann löst sich das Problem bald von selbst ;-)

Hallo Sonny,
zunächst ein frohes und vor allem gesundes neues Jahr. Ich habe beim LGLN nachgefragt und folgende Anwort erhalten:
"Die EU-Durchführungsverordnung zu den so genannten hochwertigen Datensätzen (DVO (EU) 2023/138, Download: https://www.geodaten.niedersachsen.de/download/191979/) gibt vor, welche Daten ab diesem Sommer zur freien Verfügung stehen müssen. Darunter fallen auch Höhenangaben. Das gesetzliche Bereitstellungsdatum ist der 09.06.2024. Ich gehe davon aus, dass sämtliche datenhaltenden Stellen dieser Durchführungsverordnung nachkommen und dann die Daten über Darstellungs- / Downloaddienste und als Massendownload anbieten. Sollte dies nicht der Fall sein oder sollten Sie Daten nicht finden können, so fordern Sie die Höhendaten zu diesem Termin am besten per E-Mail an: vertrieb-lgn@lgln.niedersachsen.de"

Vielleicht klappt es dann ja mit genaueren Daten für Niedersachsen.

Grüße
Wole

Sonny