Author Topic: Große Höhenunterschiede Locus+Lidar vs. Garmin eTrex Vista HCX  (Read 370 times)

Offline tapio

  • More than Newbie
  • *
  • Posts: 89
  • Thanked: 5 times
    • View Profile
  • Device: Sony Xperia Z1
Hallo Leute,

ich bin am Sonntag unterwegs gewesen und habe einmal mit meinem Sony Z1 + Locus (hat Lidar SRTM-Daten) und mit meinem extrex Vista HCX gleichzeitig aufgezeichnet.

Die Höhenprofile sind sehr unterschiedlich. Das macht mich stutzig. Locus hat maximal 334m Höhe aufgezeichnet, Garmin gerade etwa 300.

Was ist da los? Ist schon etwas weit weg--- woher hat das Garmin die Höhen?

GPXe siehe Anhang, vielleicht mag sich das ja mal jemand anschauen.
Bzgl. anschauen: GTA funktioniert nicht mehr gut, aber mal schnell visualisieren lassen kann man z.B. hier: https://www.j-berkemeier.de/ShowGPX.html - gpxsee.org geht auch...

Danke
« Last Edit: February 06, 2018, 13:36:29 by tapio »
 

Offline sonny

  • More than Newbie
  • *
  • Posts: 40
  • Thanked: 20 times
    • View Profile
Re: Große Höhenunterschiede Locus+Lidar vs. Garmin eTrex Vista HCX
« Reply #1 on: February 10, 2018, 00:55:22 »
Hallo, ich habe einen Blick darauf geworfen. Also der Garmin-Track ist ok, er weicht vom Lidar-Terrain höhenmäßig immer nur max. 10m ab und unterliegt aufgrund des eingebauten Barometers auch keinen gröberen Schwankungen aufgrund von schlechtem Sat-Empfang.

Beim Handy hast du 2 Probleme:

1.) fehlt dieser Barometer, ist also bzgl. Höhenmessung gerade in so hügeligem Gelände schon mal schlecht geeignet. Da du aber im Locus ein sehr präzises Lidar-DTM installiert hast (hast du eh die 1" und nicht die 3" für NRW runtergeladen?) kannst du dieses Höhemmodell im Locus zum korrigeren der eher ungenauen Handyhöhen verweden.

2.) Ich habe gesehen, dass dein Handy um ca. +40m eine zu große Höhe aufzeichnet. Das liegt wahrscheinlich darin das du im Locus die Offset-Korrektur nicht eingeschaltet hast und daher nicht die Höhe über dem Meeresspiegel verwednet wird, sondern eine "virtuelle" Höhe, die sog. GPS-Ellipsoidhöhe

Du kannst aber beide Probleme ganz gut in den Griff bekommen in dem du Locus richtig einstellst:

Und zwar unterEinstellungen > GPS und Ortung >  Höhen Manager:
"Höhenkorrektur verwenden" aktivieren; 
SRTM:daten: "GPS Höhenangabe optimieren" oder besser noch in NRW wo es das genaue Lidar-Model gibt "GPS-Werte ersetzen";
Höhenfilter: "Starker Filter";
Offset: "Automatische Korrektur" aktivieren

DAmit sollten nun das Garmin und das Handy ähnliche Werte aufzeichnen, also wenn du auf einem Gipfel bist z.b. nicht mehr als 10m abweichen.

 
The following users thanked this post: tbkrtz

Offline sonny

  • More than Newbie
  • *
  • Posts: 40
  • Thanked: 20 times
    • View Profile
Re: Große Höhenunterschiede Locus+Lidar vs. Garmin eTrex Vista HCX
« Reply #2 on: February 10, 2018, 01:22:39 »
... noch was: du kannst auch deinen Locustrack im Nachhinein noch mit den Lidar-Höhendaten korrigieren:
öffne die Trackdetailseite, klicke rechs unten im Menü auf das ^-Icon, "Mehr", "Höhenangabe einfügen"
 
The following users thanked this post: tbkrtz

Offline Hans_55

  • More than Newbie
  • *
  • Posts: 58
  • Thanked: 2 times
    • View Profile
Re: Große Höhenunterschiede Locus+Lidar vs. Garmin eTrex Vista HCX
« Reply #3 on: February 10, 2018, 14:29:46 »
Diverse handys haben auch barometrische Höhenmesser eingebaut. So zum Bleistift das S7 von Samsung. ABER: diese Höhenmessung ist halt leider auch nicht trivial. Sie st abhängig "vom Wetter" :-)
Richtig benutzt muss dieser Barometer VOR Benutzung auf den aktuellen Luftdruck/aktuelle Höhe eingestellt werden. Zu beachten und nicht immer einfach, weil man diese Standortinfo dann auch aktuell haben muss. Außerdem gibt es zahlreiche "externe barometrische Höhenmesser" zu kaufen. Auch sehr hochwertige mechanische, die immer funktionieren: Thommen aus der Schweiz...usw..
Gruß Hans
 

Offline freischneider

  • Apprentice of Locus
  • **
  • Posts: 159
  • Thanked: 4 times
    • View Profile
  • Device: Samsung S8 Locus Pro
Re: Große Höhenunterschiede Locus+Lidar vs. Garmin eTrex Vista HCX
« Reply #4 on: February 10, 2018, 18:24:57 »
Du kannst den Barometer während der Tour regelmäßig kalibrieren. Entweder an Gand von GPS oder Lidar. Locus hat was drin.
Wie die Einstellung genau sein muss habe ich auch noch nicht rausgefunden.
 

Offline eldron

  • Apprentice of Locus
  • **
  • Posts: 221
  • Thanked: 2 times
    • View Profile
  • Device: Galaxy Ace 2 (Android 4.4.4 - CM11)
Re: Große Höhenunterschiede Locus+Lidar vs. Garmin eTrex Vista HCX
« Reply #5 on: February 10, 2018, 19:05:35 »
Das meiste ist ja schon gesagt, aber du solltest natürlich auch beim Garmin dein Barometer vor der Tour kalibrieren. Sonst können sich auch dort Ungenauigkeiten einschleichen.
 

Offline Hans_55

  • More than Newbie
  • *
  • Posts: 58
  • Thanked: 2 times
    • View Profile
Re: Große Höhenunterschiede Locus+Lidar vs. Garmin eTrex Vista HCX
« Reply #6 on: February 10, 2018, 21:17:21 »

Sont können sich auch dort Ungenauigkeiten einschleichen.
Ich habe am selben Ort  mit dem baromtr. Höhnemesser, je nach Wetterlage,  schon Höhenunterschiede von 400 m gemessen. Kalibrieren vor Verwendung ist zwingend notwendig.
 

Offline tapio

  • More than Newbie
  • *
  • Posts: 89
  • Thanked: 5 times
    • View Profile
  • Device: Sony Xperia Z1
Re: Große Höhenunterschiede Locus+Lidar vs. Garmin eTrex Vista HCX
« Reply #7 on: February 14, 2018, 14:17:09 »
Moment - ich muss nochmal meine Einstellungen prüfen. Ich war ja eben der Meinung, dass ich die genauen SRTMs (1m)
verwende... 
Hallo, ich habe einen Blick darauf geworfen. Also der Garmin-Track ist ok, er weicht vom Lidar-Terrain höhenmäßig immer nur max. 10m ab und unterliegt aufgrund des eingebauten Barometers auch keinen gröberen Schwankungen aufgrund von schlechtem Sat-Empfang.

Beim Handy hast du 2 Probleme:

1.) fehlt dieser Barometer, ist also bzgl. Höhenmessung gerade in so hügeligem Gelände schon mal schlecht geeignet. Da du aber im Locus ein sehr präzises Lidar-DTM installiert hast (hast du eh die 1" und nicht die 3" für NRW runtergeladen?) kannst du dieses Höhemmodell im Locus zum korrigeren der eher ungenauen Handyhöhen verweden.

2.) Ich habe gesehen, dass dein Handy um ca. +40m eine zu große Höhe aufzeichnet. Das liegt wahrscheinlich darin das du im Locus die Offset-Korrektur nicht eingeschaltet hast und daher nicht die Höhe über dem Meeresspiegel verwednet wird, sondern eine "virtuelle" Höhe, die sog. GPS-Ellipsoidhöhe

Du kannst aber beide Probleme ganz gut in den Griff bekommen in dem du Locus richtig einstellst:

Und zwar unterEinstellungen > GPS und Ortung >  Höhen Manager:
"Höhenkorrektur verwenden" aktivieren; 
SRTM:daten: "GPS Höhenangabe optimieren" oder besser noch in NRW wo es das genaue Lidar-Model gibt "GPS-Werte ersetzen";
Höhenfilter: "Starker Filter";
Offset: "Automatische Korrektur" aktivieren

DAmit sollten nun das Garmin und das Handy ähnliche Werte aufzeichnen, also wenn du auf einem Gipfel bist z.b. nicht mehr als 10m abweichen.
 

Offline tapio

  • More than Newbie
  • *
  • Posts: 89
  • Thanked: 5 times
    • View Profile
  • Device: Sony Xperia Z1
Re: Große Höhenunterschiede Locus+Lidar vs. Garmin eTrex Vista HCX
« Reply #8 on: February 14, 2018, 14:23:46 »
Das mit dem nachträglich Hohe einfügen war mir bekannt. Also ich nutze die Höhenkorrektur und "GPS-Werte ersetzen". Nur hatte ich "kein Filter"
Also soweit in Ordnung.
Ich muss mir die Tracks nochmal ansehen, ich dachte, die Unterschiede waren weit größer als 10m. Das fand ich komisch.

Aber Garmin kalibrieren ist ein guter Hinweis, da muss ich nochmal nachschauen.
« Last Edit: February 14, 2018, 14:25:50 by tapio »
 

Offline sonny

  • More than Newbie
  • *
  • Posts: 40
  • Thanked: 20 times
    • View Profile
Re: Große Höhenunterschiede Locus+Lidar vs. Garmin eTrex Vista HCX
« Reply #9 on: February 14, 2018, 14:41:38 »
Du hattest einen dauerhaften Fehlern im Handytrack vor allem aufgrund der fehlenden oder falsch eingestellten Höhenkorrektur. Kann sein, dass der GPS-Chip deines Handys die Korrekttus schon automatisch vornimmt und du diese in Locus daher abschalten musst.

Einfach bei dir zu Hause ins freie gehen, die verschiedenen "Höhenkorrektur"-Optionen ausprobieren und dann jene nehmen, mit der du ca. die richtige Höhe im Locus angezeigt bekommst.

Andererseit hättest du eh "GPS Daten ersetzen" ausgewählt, daher sollte die Höhendaten ja nur aus der .hgt-Datei ermittlet werden... Vielleicht hattest du wirklich noch die ungenaueren SRTM-Dateinen dafür. trotzdem erscheinen mir deinen Abweichung von 40m dafür zu hoch, die gibts normal nur im Gebirge
« Last Edit: February 14, 2018, 14:44:50 by sonny »
 

Offline tapio

  • More than Newbie
  • *
  • Posts: 89
  • Thanked: 5 times
    • View Profile
  • Device: Sony Xperia Z1
Re: Große Höhenunterschiede Locus+Lidar vs. Garmin eTrex Vista HCX
« Reply #10 on: February 14, 2018, 15:40:45 »
Die hgts aus diesem Bereich und weit drüber hinaus sind N51E08... sind jeweils 24 MB groß, das sind IIRC die 1m-Dateien. Der Fehler wird wohl eher beim Garmin liegen.
Aha, jetzt sehe ich erstmal, der Locus-Track liegt ja tatsächlich weit höher als die LiDar-Daten und ich hatte die SRTM-Höhen auch nicht manuell nachgetragen. Das habe ich jetzt gemacht und da verschiebt sich gleich alles um ~30m nach unten.
Ich muss also  nochmal genau darauf achten, welche Höhen bei Erzeugung des Tracks eingetragen werden. Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich bei der Wanderung die Höhenkorrektur mit "GPS-Werte ersetzen" eingestellt hatte, weil ich an der Option eigentlich nicht weiter herumschraube.
Also entweder ein Bug steckt in Locus oder in mir :D
« Last Edit: February 14, 2018, 16:00:53 by tapio »