Author Topic: DB laden nach Standort ?  (Read 379 times)

Offline Holger

  • More than Newbie
  • *
  • Posts: 37
    • View Profile
DB laden nach Standort ?
« on: November 02, 2017, 17:09:29 »
Moin Moin,

Punkt 1:
Man kennt das ja, interner Speicher ist knapp, alles was geht muss auf extern. Locus läuft also intern, Karten, SRTM, PQ wird von extern geladen.
Pech ist allerdings, das die externe SD deutlich langsamer am Prozessor angebunden ist als die interne.
Das Laden der Karten dauert von extern einiges länger als von intern. Genauso verhält es sich mit der Cache DB. Die 15000 Caches bremsen das Tablet ganz schön aus. Mit nur 1000 rennt es deutlich schneller. Da heute hier und morgen da unterwegs, führt aber kein Weg an dieser großen DB vorbei.

Punkt 2:
Nun ist ja die Live Karte was ganz feines - da wo man ist, erscheinen die Caches je nach gewählten Umkreis auf der Karte. Und eben nur die, die man wirklich suchen könnte.
Allerdings hat mein Tablet nur WiFi - nix LTE, G4 oder sowas. Live Map is also nich.

Aber:
gibt es eine Möglichkeit, das Locus nicht jedes mal die ganze DB lädt, sondern nur die Caches von den 15000, bei denen man wirklich in der Nähe ist? Sollte doch eigentlich nicht zu kompliziert sein. Man kann zwar die Datenbank nach Cachetypen filtern, nicht aber nach Standort oder Umkreis.
Im Prinzip meine ich das gleiche Vorgehen wie bei der Livemap, nur das als Quelle die Datenbank genommen wird und nicht Groundspeak.
Gibts da was, was ich noch nicht gefunden habe?

schöne Grüße und vielen Dank,
 

Offline Saturo

  • More than Newbie
  • *
  • Posts: 34
  • Thanked: 1 times
    • View Profile
  • Device: SG III
Re: DB laden nach Standort ?
« Reply #1 on: November 02, 2017, 19:16:33 »
Filtern max Distanz erfüllt deinen Zweck nicht?
Für heute hier, morgen da kann man auch verschiedene Ordner anlegen.
 

Offline balloni55

  • Global Moderator
  • Professor of Locus
  • *****
  • Posts: 2095
  • Thanked: 58 times
    • View Profile
  • Device: Motorola G3 MM 6.01, SGS2 CM14 7.1
Re: DB laden nach Standort ?
« Reply #2 on: November 02, 2017, 19:40:41 »
oder erstmal keinen Cache anzeigen lassen und nach folgender Methode die gewünschen zur Ansicht auswählen
http://docs.locusmap.eu/doku.php?id=de:manual:user_guide:mainscr_lpanel#punkte_in_der_naehe
Locus PRO 3.27.1
 

Offline michaelbechtold

  • Padavan of Locus
  • ***
  • Posts: 444
  • Thanked: 13 times
    • View Profile
Re: DB laden nach Standort ?
« Reply #3 on: November 02, 2017, 19:49:33 »
Zu Punkt 2> bist Du NUR mit Tablet unterwegs oder hast Du ein Smartphone auch dabei. Dann kannst Du mit Tethering dem Tablet ein WiFi spendieren und Live Maps genießen.
 

Offline Holger

  • More than Newbie
  • *
  • Posts: 37
    • View Profile
Re: DB laden nach Standort ?
« Reply #4 on: November 03, 2017, 15:28:46 »
Besten Dank für die Antworten,

Filtern max Distanz erfüllt deinen Zweck nicht?
Für heute hier, morgen da kann man auch verschiedene Ordner anlegen.
Das Filtern nach Distanz hatte ich schon versucht, ging aber irgendwie nicht. Wurden trotzdem alle angezeigt.  Muss ich nochmal probieren.

Verschiedene Ordner hatte ich früher schon mal. Der Aufwand beim aktualisieren mit GSAK ist aber sehr hoch. Und es dauert fast genauso lange die Caches in den Ordnern auf der Karte aus oder ein zu blenden. Muss ja dann immer die Ordner aktivieren oder deaktivieren.

bist Du NUR mit Tablet unterwegs
Nein, Handy hab ich auch dabei - ist aber eins für nur telefonieren ;). Hätte ich Smartphone - hätte ich kein Tablet. Abe isch Tablet weil isch nischt erkennen kann auf Smartphone  8);D.

nach folgender Methode die gewünschen zur Ansicht auswählen
http://docs.locusmap.eu/doku.php?id=de:manual:user_guide:mainscr_lpanel#punkte_in_der_naehe

das sieht gut aus. Das werde ich mal ausprobieren, wie sich das weiter verhält. Muss man das immer neu wählen, oder wandert das mit verändern der Position mit?

danke und schönes Wochenende,
Holger
 

Offline balloni55

  • Global Moderator
  • Professor of Locus
  • *****
  • Posts: 2095
  • Thanked: 58 times
    • View Profile
  • Device: Motorola G3 MM 6.01, SGS2 CM14 7.1
Re: DB laden nach Standort ?
« Reply #5 on: November 03, 2017, 16:39:01 »
Hallo Holger
als ich dir die "Punkte in der Nähe" empfohlen hatte, habe ich mich etwas intensiver damit beschäftigt und ein Fehlverhalten festgestellt, welches ich auch gemeldet habe
http://help.locusmap.eu/topic/nearest-points
Funktioniert also noch nicht ganz perfekt ;) aber so wie ich menion kenne wird er das bald richten.
Quote
Muss man das immer neu wählen, oder wandert das mit verändern der Position mit?
mit Satfix (grünes Saticon) wird diese Position genommen.
Ohne Satfix bzw bei ausgeschaltetem GPS wir der Kartenmittelpunkt genommen.
Gruß Wolfgang

OT: mit dem neuen Update von GC4L kommt jetzt eine neue Funktion, welche es ermöglicht Caches im Bereich der aktuellen Kartenansicht direkt runterzuladen. (Premium member)
So kann man z.B. zuhause eine Tour vorplanen indem man in sein Zielgebiet zoomt, Filter festlegt und die möglichen Caches in einen separaten Ordner lädt. ;D
sozusagen ein online PQ 8)
Locus PRO 3.27.1
 

Offline michaelbechtold

  • Padavan of Locus
  • ***
  • Posts: 444
  • Thanked: 13 times
    • View Profile
Re: DB laden nach Standort ?
« Reply #6 on: November 03, 2017, 21:17:32 »
Besten Dank für die Antworten,

Filtern max Distanz erfüllt deinen Zweck nicht?
Für heute hier, morgen da kann man auch verschiedene Ordner anlegen.
Das Filtern nach Distanz hatte ich schon versucht, ging aber irgendwie nicht. Wurden trotzdem alle angezeigt.  Muss ich nochmal probieren.

Verschiedene Ordner hatte ich früher schon mal. Der Aufwand beim aktualisieren mit GSAK ist aber sehr hoch. Und es dauert fast genauso lange die Caches in den Ordnern auf der Karte aus oder ein zu blenden. Muss ja dann immer die Ordner aktivieren oder deaktivieren.

bist Du NUR mit Tablet unterwegs
Nein, Handy hab ich auch dabei - ist aber eins für nur telefonieren ;). Hätte ich Smartphone - hätte ich kein Tablet. Abe isch Tablet weil isch nischt erkennen kann auf Smartphone  8);D.

nach folgender Methode die gewünschen zur Ansicht auswählen
http://docs.locusmap.eu/doku.php?id=de:manual:user_guide:mainscr_lpanel#punkte_in_der_naehe

das sieht gut aus. Das werde ich mal ausprobieren, wie sich das weiter verhält. Muss man das immer neu wählen, oder wandert das mit verändern der Position mit?

danke und schönes Wochenende,
Holger
Ich würde mir für sehr kleines Geld ein 4 oder 4.5 Zoll Smartphone kaufen. Mit gutem Akku und Durchhaltevermögen. Der Bildschirm wäre ja fast nie an.

Gesendet von meinem LG-H850 mit Tapatalk

 

Offline Holger

  • More than Newbie
  • *
  • Posts: 37
    • View Profile
Re: DB laden nach Standort ?
« Reply #7 on: November 04, 2017, 17:05:58 »

Ich würde mir für sehr kleines Geld ein 4 oder 4.5 Zoll Smartphone kaufen. Mit gutem Akku und Durchhaltevermögen. Der Bildschirm wäre ja fast nie an.

Gesendet von meinem LG-H850 mit Tapatalk
und dann bezahle ich Monat für Monat fürne Internetflat, die ich nur für paar Caches brauche >:(

Ich habe die Filtergeschichte ausprobiert. Sieht nicht schlecht aus, es werden die Caches im Umkreis aus der Datenbank gefiltert - aber nicht automatisch auf der Karte angezeigt. Ich muss immer noch die Datenbank aufrufen, in den Filter rein und auf alle anzeigen klicken. Zu Fuß geht das, da ist das schon mal ein Fortschritt, aber während einer Autofahrt sollte das schon automatisch laufen. Eigentlich sollte ja auch klar sein, dass ich, wenn ich einen Filter einrichte, die darin enthaltenen Caches auf der Karte angezeigt werden sollen. Warum es dann nochmal einer Bestätigung bedarf, erschließt sich mir nicht.

Und bei "Punkte in der Nähe" muss ich sogar noch jeden Cache einzeln aktivieren. Den Button "alle anzeigen" gibt es dort gar nicht?
 

Offline Saturo

  • More than Newbie
  • *
  • Posts: 34
  • Thanked: 1 times
    • View Profile
  • Device: SG III
Re: DB laden nach Standort ?
« Reply #8 on: November 04, 2017, 22:58:10 »
Na dann sei froh, dass du jeden Monat 5 Euro sparst und ärgere dich nicht, dass es  nicht so funktioniert wie du es dir vorstellst.
 

Offline Holger

  • More than Newbie
  • *
  • Posts: 37
    • View Profile
Re: DB laden nach Standort ?
« Reply #9 on: November 05, 2017, 08:38:50 »
Na dann sei froh, dass du jeden Monat 5 Euro sparst
zeig mir mal bitte den Tarif für 5 Euro. Das sind in der Regel max.300MB.  Da wird bei regelmäßigem Benutzen der Livekarte wohl nicht viel rüberkommen. Ach und funktionieren muss es ja auch noch. Also bitte noch einen Anbieter, der es schafft überall Empfang zu gewährleisten. Nutzt mir nämlich nix, wenn ich einen Tag im Gebirge unterwegs bin und nirgends  Empfang habe oder gerade mal 53 kbit/s.  Selbst mein D2 Handy hat in diesen Gegenden recht selten Empfang.

Das ist ja gerade der Witz des OFFLINE Cachens.

ärgere dich nicht, dass es  nicht so funktioniert wie du es dir vorstellst.
Wer ärgert sich denn? Ich versuche nur herauszufinden, wie ich das Gerät optimal an meine Bedürfnisse anpassen kann.  Zumindest noch solange, bis sicher ist, dass das Tab S2 Galileo beherrscht. Und dieses funktioniert. Dann ist mein Problem eh vom Tisch.
 

Offline Saturo

  • More than Newbie
  • *
  • Posts: 34
  • Thanked: 1 times
    • View Profile
  • Device: SG III
Re: DB laden nach Standort ?
« Reply #10 on: November 05, 2017, 09:31:13 »
Lass mal gut sein.
Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Lösung deines Problems.
 

Offline balloni55

  • Global Moderator
  • Professor of Locus
  • *****
  • Posts: 2095
  • Thanked: 58 times
    • View Profile
  • Device: Motorola G3 MM 6.01, SGS2 CM14 7.1
Re: DB laden nach Standort ?
« Reply #11 on: November 05, 2017, 09:54:54 »
Quote
Zumindest noch solange, bis sicher ist, dass das Tab S2 Galileo beherrscht.
die Aussage verstehe ich im Zusammenhang nicht :-[
Topic, Datenmenge, Offline ????
Locus PRO 3.27.1
 

Offline Holger

  • More than Newbie
  • *
  • Posts: 37
    • View Profile
Re: DB laden nach Standort ?
« Reply #12 on: November 05, 2017, 14:11:13 »
Naja, mein jetziges Galaxy Note 8 hat einen Quadcore mit  4x1,6Ghz Prozessor und 2GB Arbeitsspeicher. Zudem nur 16GB interner Flash.
Das Galaxy Tab 2S hat 2 Quadcore Prozessoren. Einer mit 4x1,8Ghz und einer mit  4x1,4Ghz und 3GB Arbeitsspeicher. Zudem 32GB interner Flash.
Somit kann Locus komplett mit allem drum und dran im schnellen internen Speicher laufen, und die komplette Datenbank dürfte auch in den Arbeitsspeicher passen. So dass mein jetziges Problem keines mehr sein dürfte.
Angeblich soll der Qualcomm Snapdragon im Tab 2S Galileo können, muss aber noch per Software aktiviert werden.
Da ich aber Galileo nutzen möchte, was ja genauer als GPS und Glonass ist, und aufgrund schlechter Erfahrungen mit solchen Versprechen - siehe Oregon 600 -muss ich eben solange noch mit meinem auskommen.
Will ja nicht in einem Jahr schon wieder ein neues Tablet kaufen.