Author Topic: BRouter oder GraphHopper  (Read 715 times)

Offline pix

  • More than Newbie
  • *
  • Posts: 69
    • View Profile
  • Device: Samsung Galaxy S5
BRouter oder GraphHopper
« on: April 17, 2017, 09:44:53 »
Hallo,

für unsere bisherigen Wander- und Radtouren sind wir auch ohne Routing gut zurechtgekommen. Nun wollte ich interessenhalber in die Materie einsteigen und euch fragen, welches Routingprogramm ihr benutzt:
a - BRouter
b - GraphHopper

Ich habe von beiden keine Ahnung. Habe aber kurz gelesen, dass man BRouter stark an seine eigenen Bedürfnisse anpassen kann. Ob wie diesen Energieaufwand betreiben würden ist sehr fraglich.

Wofür würden wir eines der beiden Programme nutzen?
Für unsere Wandertouren verbunden mit Geocaching im Wald eher weniger -  ausprobieren, rumspielen und schauen was er vorschlägt aber schon.
Größeres Interesse hätten wir für unsere 150km langen Radtouren durch Wald, Nutzung von landwirtschaftlichen Wegen, Themenradwege etc. Also abseits von (viel)befahrenen Straßen.

Welches der beiden Programme wäre für unsere Zwecke besser geeignet?

Vielen Dank und schöne Ostern
Pacific Crest Trail - Class of 2016 - Thru Hike
 

Offline tapio

  • More than Newbie
  • *
  • Posts: 68
  • Thanked: 4 times
    • View Profile
  • Device: Sony Xperia Z1
Re: BRouter oder GraphHopper
« Reply #1 on: April 17, 2017, 12:40:31 »
Ich persönlich bin Wanderer, kein Radfahrer - und erstelle meine Strecken via dem Interface von gpsies.com, die nutzen Graphhopper. Es hat mich immer sehr gut durch unsere Mittelgebirge geführt.

Locus+Brouter nutze ich, wenn ich unterwegs spontan Änderungen an der Strecke machen will. Auch das hat mir immer sinnvolle Wege vorgeschlagen.

Ich kann also eigentlich nichts sinnvolles beitragen außer: Funktioniert beides bestens für mich. :)
 

Offline erfi

  • Apprentice of Locus
  • **
  • Posts: 126
  • Thanked: 9 times
    • View Profile
  • Device: HTC One S
Re: BRouter oder GraphHopper
« Reply #2 on: April 18, 2017, 18:31:34 »
Ich denke, die Routing-Dateien von BRouter sind stets aktueller.
Selbst nutze ich seit Jahren LocusPro + BRouter, ...das Paket hat mich überzeugt.  ;)
 
The following users thanked this post: michaelbechtold

Offline pix

  • More than Newbie
  • *
  • Posts: 69
    • View Profile
  • Device: Samsung Galaxy S5
Re: BRouter oder GraphHopper
« Reply #3 on: April 19, 2017, 09:54:17 »
Vielen Dank für eure Antworten.

Dann schau ich mal was BRouter so hergibt und vor allem wie schwer/leicht bzw. komfortabel es sich einrichten und bedienen lässt. Die einfache Einrichtung und Bedienbarkeit ist wichtig. Mir fehlt einfach die Zeit um mich 1 Woche nur allein mit dieser Thematik zu beschäftigen.
Pacific Crest Trail - Class of 2016 - Thru Hike
 

Offline freischneider

  • Apprentice of Locus
  • **
  • Posts: 115
  • Thanked: 2 times
    • View Profile
Re: BRouter oder GraphHopper
« Reply #4 on: May 29, 2017, 12:55:36 »
wo liegen die generellen Unterschiede beider Programme.

Wenn ich Wandern gehe möchte ich möglichst Pfade und weniger Schotter. Auch wenn das ein kleiner Mehrweg ist.
Beim Moutainbike möchte ich runter so viel wie Möglich Trails (Pfade) und berauf entweder leicht fahrbare Trails oder besser Schotter oder Asphalt.
 

Offline zossebart

  • More than Newbie
  • *
  • Posts: 91
  • Thanked: 9 times
    • View Profile
  • Device: Sony Z1 Compact
Re: BRouter oder GraphHopper
« Reply #5 on: May 29, 2017, 15:35:58 »
Unterschiede kann ich dir leider nicht nennen, da ich Graphopper nur vor Jahren mal kurz angetestet hatte, ich verwende sonst ausschließlich Brouter.

Bzgl. Hiking- und auch MTB-Profilen kannst du dich mal bei Poutnik umschauen: https://github.com/poutnikl/Brouter-profiles

Als MTB-Profil könntest du auch mal meines testen: https://github.com/zossebart/brouter-mtb
 

Offline erfi

  • Apprentice of Locus
  • **
  • Posts: 126
  • Thanked: 9 times
    • View Profile
  • Device: HTC One S
Re: BRouter oder GraphHopper
« Reply #6 on: May 29, 2017, 18:42:59 »
Meine Geschichte: Als vor ca. 2 Jahren GraphHopper erschien, war ich natürlich gespannt und habe verglichen und getestet. Bis dahin kannte ich nur BRouter.
Das Battle GraphHopper vs. BRouter entschied sich bei mir zu Gunsten der App BRouter, und das recht eindeutig.
Punkte, die mich bei BRouter überzeugen:
   
- Routing-Dateien (.rd5) sind stets aktuell
- komfortables Download der Routing-Dateien
- kürzere Berechnungszeit als GraphHopper
- zu Fuß-Profil „Shortest“ ist nur bei BRouter wirklich der kürzeste Weg
- vielfältige Auswahl an Wander-Profilen (Shortest, Hiking SAC2, 3 oder 4, Safety, Klettern, ...)
- verschiedenste Rad- und MTB-Profile mit wirklich „Klasse“-Ideen als Vorlage erhältlich
  (trekking, trekking mit/ohne Bevorzugung von offiziellen Radwanderwegen, u.v.m. ...) 
- Profile sind an eigene Wünsche anpassbar
- bedeutende Verbesserungen in den letzten 2 Jahren
   (Dateigröße, Geschwindigkeit, Abbiegevorschriften, ...u.v.m.)
- aktive Zusammenarbeit von Dr. Arndt Brenschede (abrensch) mit den Locus-Entwicklern und den
  Locus-Forum-Mitgliedern zur stetigen Weiterentwicklung des Paketes Locus/BRouter
  (Migration in Locus, BRouter-Sprachanweisungen, Zwischenziele, 
   must-pass-via ("Thanks user 0709 and menion!"  ;)), Rundkurs-Problematik, ...)

PS: So sieht zur Zeit meine BRouter-Auswahl in Locus aus.


« Last Edit: May 29, 2017, 19:18:16 by erfi »
 

Offline freischneider

  • Apprentice of Locus
  • **
  • Posts: 115
  • Thanked: 2 times
    • View Profile
Re: BRouter oder GraphHopper
« Reply #7 on: May 29, 2017, 18:53:14 »
hört sich alles ganz gut an. Glaube die Entscheidung ist fast gefallen. Gibt es überhaupt was was GraphHopper besser kann ?